hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Last Days of the Year

30/12/2010
Durch Evas Post angeregt, habe ich auch mal über das letzte Jahr nachgedacht. Es ist wirklich total viel passiert und letztes Jahr um dieses Zeit war noch alles ganz anders.

Ich war gerade damit beschäftigt meine Facharbeit fertig zustellen und die Panik auf grund der nahenden Abi-Klausuren, stieg beachtlich an.

Januar – Juni waren wirklich anstrengend und richtig richtig wichtig. Im Mai und Juni waren alle Prüfungen. Gott sei Dank ist aber alles ganz gut verlaufen und ich hab seit Juni mein Abi in der Tasche.

Danach waren dann 3 Monate komplett Pause – Juni & Juli auch tolles Wetter somit viel Sonne – wenn ich jetzt nach draußen schaue einfach grauenhaft…. (obwohl ich Schnee eigentlich mag)

Und seit Oktober studiere ich ja Jura und eigentlich macht auch alles recht Spaß. Ich hab sogar schon meine erste Klasur in Buchführung bestanden (ich hatte ja einen Blogkurs gemacht – vor ner Woche haben wir die Ergebnisse bekommen – juhuuu)

Zwar liegen die ganzen Bücher auf meinem Schreibtisch und jetzt fängt mal wieder die Klausurenphase an, trotzdem seh ich erstmal alles positiv..

Zusammenfassend muss man schon sagen, dass mein 2010 richtig gut war. Vor allem sind mein Freund und ich schon über 3 Jahre zusammen – und dafür bin ich jeden Tag dankbar.

Silvester werden wir bei guten Freunden verbingen und dann bissl in die Stadt gehn und Party machen.

Guten Vorsätzen steh ich ziemlich kritisch gegenüber.. wenn aber versuch ich mehr zu lernen. Und zwar nicht erst wenige Tage vorher 😛

Habt ihr ein Ereignis, das 2010 für euch einzigartig machte?

Übrigens brauchte ich in meinem Zimmer mal wieder eine Veränderung – meine „Schminkeckenwand war vorher pink und jetzt ist sie flieder..

Leider ist die Farbe bisschen verfälscht – vll mache ich morgen bei gutem Licht nochmal Bilder..

Photobucket

  1. Hey, habe eben gelesen, dass du 8 Monate mit deinem Neuen zusammen bist, und hier steht dass du jetzt über 3 Jahre mit deinem Freund zusammen bist, ich verstehe das nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.