hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Fehlkauf: Essence „Mellow Yellow“

03/06/2011

Auf der Suche nach einem tollen, milchigen Gelb für meine Nägel bin ich auf den „Mellow Yellow“ von Essence gestoßen und hab ihn spontan mitgenommen; für ca. 1,50€ kann man ja auch nicht viel falsch machen.
Leider kann man scheinbar aber genauso wenig erwarten: Der Lack ist schrecklich streifig und schwer aufzutragen. Schade!!

Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich in Sachen gelber Nagellack? ♥

PS: Heute Abend gehe ich mit meinem Freund zu einer langen Shoppingnacht – juhuu 🙂

  1. Oh schade, der lässt sich ja wirklich furchtbar auftragen 🙁

    Ich hab den Mellow Yellow auch und yep, der ist echt zickig. Mit 3 dünnen Schichten und gut trocknen lassen ging es so gerade noch, aber es war einfach ne nervige Prozedur.
    Schau mal hier, so sah es bei mir aus: http://nicest-things-by-taika.blogspot.com/2011/04/easter-nails.html
    Seitdem hab ich das blöde Ding kein einziges Mal mehr verwendet^^

    Keine Ahnung, welcher Lack besser ist. Bestimmt Chanel Mimosa, aber ich weiß nicht, ob ich so viel Geld für einen gelben Lack augeben würde. Nächste Saison ist Gelb eh wieder out.

  2. Der sieht ja echt etwas streifig aus. Einen Tipp habe ich nicht, ich mag kein gelb auf den Nägeln. Ach Quatsch, was ist denn mit "Don`t feed the birds" von Catrice?

  3. Der Fußnagellack von Essence in Gelb ist toll und der deckt auch sehr gut. Aber man darf ihn nicht zu dick auftragen, da er sonst ein wenig orange aussieht!!

  4. also ich habe auch diesen nagellack (den mellow yellow) und bei mir ist er perfekt!!! 2 schichten und die farbe strahl von meinen nägeln und ich habe gar keine probleme beim auftragen und streifen entstehen auch keine!!!

  5. ich hab die farbe auch, ich habe unter den nagellack einen weißen nagellack aufgetragen. dann hat der gelbe sofort gedeckt und sah super aus 🙂 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.