hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

[Rezept] Spinat-Feta Strudel

05/04/2012

In letzter Zeit hatte ich große Lust auf Spinat – ja, ich habe ihn auch schon als Kind gerne gegessen! 😉 Und da ich eh gerne mal etwas mit Blätterteig probieren wollte, gab es bei mir diese Woche einen leckeren Spinat-Feta Strudel.
Das Rezept habe ich teils nachgelesen, teils „selbst ausgedacht“ – es geht wirklich superleicht, auch Anfänger können es ganz sicher zubereiten. Viel Spaß damit! 🙂

Zutaten

  • 1 Packung TK Spinat
  • 1 Packung Feta
  • fertiger Blätterteig
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180° (Umluft) vorheizen und den Spinat kochen
  • Den fertigen Spinat etwas abkühlen lassen und auf dem ausgerollten Blätterteig verteilen
  • Mit den Händen Fetakäse zerbröseln und darübergeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
  •  Den Blätterteig zu einer Rolle verschließen und mit Eigelb bestreichen
  • Der fertige Strudel muss nun circa 30 Minuten in den Ofen, bis er goldgelb ist
  • Circa 10 Minuten, bevor er fertig ist, habe ich den Strudel erneut mit etwas Eigelb bestrichen, damit er noch leckerer aussieht 😉

So sah mein fertiger Strudel aus – ich glaube, ein biiisschen länger hätte er noch im Ofen sein dürfen, aber ich hatte zu großen Hunger 😉 Geschmacklich war der Spinat-Feta Strudel wirklich ein Traum, super saftig und trotzdem dank des Blätterteigs sehr knusprig ♥
Ich habe die Rolle allein nicht mal zur Hälfte geschafft, für 2 Personen ist sie als Hauptmahlzeit denke ich super oder eben zB für 4 Personen als Beilage. Gut dazu passen würde auch ein Joghurt-Kräuter Dip!

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit 🙂

PS: Wenn ihr das hier lest, bin ich übrigens gerade in Straßburg shoppen – yay! Ich bin bis zum Sonntag in Freiburg und werde auf eure Kommis etc. erst dann antworten können. Habt ein schönes Wochenende!

  1. Hi Eva, mmh das sieht so lecker aus! Ich liebe Spinat, vertrage ihn aber leider nicht =( Ich werde mir aber eine andere Kombination ausdenken, aber auf jeden Fall auch Feta verwenden (denn ich liebe auch Fetakäse =). Danke für die Inspiration =) lg naalita

  2. Hach, so was ähnliches haben wir vor drei Tagen gegessen! 😀 Allerdings mag ich Feta nur im kalten Zustand, daher wurde es ein Puten-Spinat-Strudel ^__^ Schmeckt aber auch lecker – wenn man denn Fleisch ist.
    Mein Tipp: geröstete Pinienkerne dazu. Passt, wie ich finde, perfekt zum Spinat!

  3. meine eltern kommen heute vorbei. wusste nicht was ich kochen sollte. da fiel mir dein rezept ein .. sofort wieder nachgelesen 🙂 mal sehen obs klappt 😐

  4. Mmh, das sieht lecker aus! Ich mache immer so etwas ähnliches, allerdings nur mit Käse, nennt sich Chatschapuri und ist so eine Art Nationalgericht meines Heimatlandes 😀

    Liebe Grüße,
    Eleonora

  5. Hmm, das sieht lecker aus! Allerdings verwenden wir keinen Blätterteig mehr, weil er sehr viel Fett enthält (deswegen sind ja Croissants auch so kalorienreich).
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.