hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

[Rezept] Lachs Quesadillas mit Tomate-Avocado Salsa

15/05/2012

Da ich ja nur abends auf Kohlehydrate in Brot, Nudeln etc. verzichte, darf bzw. muss es mittags schon mal etwas kohlehydrathaltiges geben. Natürlich sollte es trotzdem nicht allzu ungesund sein, aber lecker schmecken – ich bin wirklich ständig auf der Suche nach Rezepten!
Als ich auf einem amerikanischen tumblr ein Quesadilla Rezept gefunden habe, wurde ich gleich neugierig und habe es am Wochenende etwas abgewandelt für mich gekocht.. und das kam dabei heraus! 🙂

Zutaten (1 Portion)

  • 2 Scheiben Tortillas
  • 2-3 Scheiben Räucherlachs
  • 1/2 Avocado
  • 4-5 Cherrytomaten
  • Frischkäse
  • 1 Scheibe Gouda (bzw wäre geriebener Käse bestimmt besser, ich hatte keinen mehr)
  • ein paar Spritzer Zitronen- oder Limettensaft
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

  • Avocado und Tomaten würfeln und in eine kleine Schale geben, dort mit dem Limettensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Eine Scheibe Tortilla mit Frischkäse bestreichen und die Tomate-Avocado Salsa darübergeben. Das Ganze mit Käse bestreuen
  • Eine Pfanne erhitzen und das belegte Tortilla anbraten, dabei immer wieder testen, dass es nicht zu braun wird! (Ist mir leider passiert..)
  • Sobald der Käse etwas geschmolzen ist, legt ihr die zweite Scheibe Tortilla oben auf und wendet das Ganze mit Hilfe eines Tellers. Jetzt nochmal circa eine Minute in der Pfanne anbraten
Leider ein bisschen dunkler, als sie sein sollten 🙁 Hab das Schwarze dann abgekratzt.

Auf meinen Tortillas waren noch ein paar Gurkenstücke, da ich noch einen kleinen Rest zuhause hatte – hat auch super dazu gepasst! Das Originalrezept, das ich etwas abgewandelt habe, hatte statt Lachs außerdem Scampi als Zutat – das werde ich als nächstes ausprobieren! 🙂

  1. hey ho 🙂
    sag mal du achtest ja auch darauf, abends keine kohlenhydrate zu essen, woher kriegst denn du da immer die rezepte?? kannst du mal speziell kohlenhydrat-freie rezepte online stellen?
    ich achte auch darauf abends eher eiweiß haltiges zu essen aber abends immer quark mit gemüse zu essen hängt mir bald zum hals raus…
    wäre voll nett 🙂
    lg

  2. Ich kann Euch sehr das Schlank im Schlaf 20-Minuten-Küche Kochbuch aus dem GU Verlag empfehlen. Da sind super leckere Rezepte für mittas und abends dabei. Die kochen ja nach dem gleichem System, abends keine Kohlenhydrate

    Aber auch wieder ein Rezept was ich ausprobieren werde, die Spargel-Garnelen-Pfanne war kööööstlich.
    LG Diana

  3. Huhu Eva!

    Vielen Dank für die ganzen Rezepte!
    Ich habe schon ein paar ausprobiert und ich muss sagen, dass du wirklich einen guten Geschmack hast 🙂

    Du hast mich mit deiner Erfolgsgeschichte sehr motiviert! Jetzt würde ich gerne wissen ob du am Anfang auch so schnell abgenommen hast?
    Ich dachte dass ich vll 500 Gramm pro Woche verlieren würde. Jetzt sind es aber 2 kg in der ersten Woche.
    Aaaah ich habe so Angst vor dem bösen Jojo-Effekt.

    Danke schon mal 🙂

    1. Hey, das freut mich sehr!! Keine Angst, bei mir war es genauso. Ich hab im ersten Monat ganze 6kg abgenommen und hab mir schon fast Sorgen gemacht – das pendelt sich aber wieder ein. Im zweiten waren es "nur noch" 3kg und jetzt im dritten knappe 2kg. Dir wird es bestimmt ähnlich gehen, ich wünsche dir noch viel Erfolg!!

  4. Vielen Dank das beruhigt mich sehr! 🙂

    Das ganze fühlt sich gar nicht nach Diät an.
    Ist es ja auch nicht sondern einfach gesünderes Essen und Sport.
    Ich mach z.B. Zumba und laufe und fahre am
    WE Rad.
    Selbst ein Eis ist ab und zu ok.

    Ach ich könnte dauernd darüber reden und philosophieren 😉

    Vielen vielen Dank nochmal!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.