hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Meine BB Creams im Vergleich

26/07/2012

Etwas, von dem ich dachte, dass sie ein fester Teil meines Sommer Make Ups werden, sind meine BB Creams. Ich habe 6 Stück an der Zahl, alle in verschiedenen Farbtönen – genau da liegt nämlich mein Problem. Während ich nach meinem Italien Urlaub superbraun war und alle 6 Creams(!) zu hell waren, werde ich von Woche zu Woche blasser (danke, Sommer!) und muss mich ständig durch alle Cremes testen um zu sehen, welche momentan zu meiner Haut passt.
Supernervig!!

Da ich euch deshalb gerade auch keine großen, ausführlichen Reviews zu den Cremes bieten kann, wollte ich sie heute wenigstens für euch swatchen und ein bisschen berichten.

Den Miracle Skin Perfector von Garnier habe ich im Farbton „Mittel bis dunkel“, was mir gerade noch etwas zu dunkel ist. Ansonsten gefällt mir diese BB Cream super und auch besser als sein Vorgänger! Mit ein bisschen Sonne wird mir die Creme bald perfekt passen.
Die Nude Magique (Mittlerer Hauttyp) von L’Oreal gefiel mir kurz nach dem Auftrag ziemlich gut, als ich dann nochmal in den Spiegel geguckt habe, bin ich aber richtig erschrocken – huch, die dunkelt ja extrem nach! Auch das Gefühl auf der Haut gefällt mir nicht, sodass die Cream bei mir durchgefallen ist.
Eine Review zur Estée Lauder BB Cream (01 Light) findet ihr hier, sie ist immer noch mein Favourit, aber gerade einen Ton zu hell. Im Herbst findet sie wieder ihren täglichen Einsatz 🙂
Die Clinique BB Cream in „03“ ist mir, wie ihr auf der Haut seht, gerade viel zu dunkel. An sich ist sie sehr cremig und deckend – eine genaue Review gibt es bei MarisLilly.
Zur Zeit in Benutzung ist die Origins BB Cream in „02 Light/Medium“. Sie riecht nicht nur super, sondern deckt auch sehr schön und ist trotz Gelbstich toll auf der Haut. In „03 Medium“ werde ich sie in diesem Sommer wohl nicht mehr tragen können (es sei denn, die Sonne bleibt uns erhalten!), qualitativ ist sie aber gleich gut.

von links: Garnier, L’Oreal, Estée Lauder, Clinique, Origins 02, Origins 03

von links: Garnier, L’Oreal, Estée Lauder, Clinique, Origins 02, Origins 03
Welche BB Cream ist bei euch aktuell in Benutzung? Was ist euer Favourit?
Die Produkte wurden mir kosten- und bedinungslos von den Herstellern zu Verfügung gestellt. Danke!
  1. WOW coole Posting-Idee! Mich würden ja die Origins-Cremes näher interessieren: Kostenpunkt, Konsistenz, Deckkraft (Vielleicht mal mit Hilfe eines Muttermals?) und Haltbarkeit.

    Von der Firma bin ich seit ein paar Wochen süchtig. By the way: Schnupper mal diese Körperlotion die ist der Hammer!!!! http://www.douglas.de/douglas/productbrand_3000030605.html

    Ansonsten finde ich die BB-Cream Camera Ready von Smashbox noch ganz cool. Die ist allerdings auch relativ fettig. Muss man also auf jeden Fall mit einem Puder abdecken, sonst glänzt man ziemlich. Aber von der Deckkraft find ich die ganz schick. Die Creme selbst ist relativ dickflüssig (Ein bisschen wie Nivea-Creme).

    1. Die Origins Cremes gibts im Douglas OS, da kannst du gucken wegen Preis. Sie sind von der Konsistenz her cremig, aber etwas dicker, man braucht also nicht allzu viel davon. Decken tun sie relativ gut, sind aber nicht maskenhaft. Auf die Haltbarkeit habe ich ehrlich gesagt nicht wirklich geachtet, schlecht ist sie aber jedenfalls nicht 😉

  2. Toller Post, ich finde solche Swatches nebeneinander immer sehr hilfreich!
    Ich benutzte zur Zeit eine BB Cream von Skin79 und bin sehr zufrieden damit.
    Die von Missha finde ich auch sehr gut.
    Mit den Drogerie BB Creams habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht, daher bleibe ich bei den asiatischen Vertretern. 🙂

  3. Hi Eva! Ich benütze aktuell die BB von CLinique und bin eigentlich ganz zufrieden. Sie ist vielleicht etwas reichhaltig. Dies ist auch die einzige die ich besitze, meistens passen mir die Farbtöne leider nicht… lg naalita

  4. Wenns sehr heiß ist und meine Haut nicht grad recht unrein ist, verwende ich gerne die BB Creme von Garnier, manchmal mische ich sie mit Tagescreme 🙂

    LG Julia

  5. Wow du hast ja ne super Sammlung da. Also ich benutz auch die von Garnier. Der Vorgänger war ja nur schlimm für mich. Also jeder der fettige Haut kam sich doppelt so schlimm vor nach dem Auftragen. Die neue ist super nur die (wie nenn ichs) pudert-ab. also wenn du dich mit lackierten nägeln zb kratzt oder so dann siehst du einen leichten Puderfilm auf den nägeln. (gilt natürlich auch bei klamotten) nicht stark aber doch. ist das bei dir auch so? oder hab ich da einfach nur Pech gehabt mit meiner Tube? oder mach ich etwas falsch oO?
    meine Mama nimmt das von loreal Nude magique. Für hellehäutige geht das irgendwie nicht 🙁 auch beim hellen ton. Aber ich merks an meiner Mama es ist wirklich gut. Es deckt schon schön. Wenn ich nicht so nen "leichen-ton" hätte würd ich wohl die benutzen.

    Grüße Liia
    http://butterfly-diamond.blogspot.co.at/

  6. Cooler Post! Ich benutze die BB Cream von Garnier, aber die hellste… Ich bin ein Bleichgesicht… Bin aber total von der Creme begeistert! Ich brauche dadurch viel weniger Makeup und es sieht auch sehr natürlich aus, nicht angemalt wie bei normalem flüssigem Makeup!
    Ich finde auch, sie ist total easy aufzutragen!
    Ich habe auch mal die BB Creme von L'Oreal ausprobiert, die hellste Variante… OMG… ich hab danach ausgesehen! Ganz schlimm! viiiel zu dunkel!

    LG Pearl

  7. oh mann bist du dunkel ^^die cremes wären mir alle viel zu dunkel und ich wäre ein indianer : D (sogar mit bräune)
    ich benütz die "alte" version von garnier… für meine trockene haut ist sie gut, bei etwas fettigerer haut wird sie zu reichhaltig sein…. fahr mit der ganz gut mit nem puder drüber : )

  8. Ich benutze jetzt wieder die Missha Perfect Cover und bin sehr zufrieden. Momentan benutze ich die Nr.23, aber die 21 habe ich auch noch da, wenn ich wieder blasser werde. Sie hat übrigens auch einen SPF von 42, was im Sommer natürlich von Vorteil ist.
    Liebe Grüße!

  9. Hey Liebes,
    ohjjaa mit den BB Creams ist das sone Sache ^^ Von der Loreal Nude Magique war ich erst total begeistert. Im Alltags gebrauch stellte sie sich jetzt jedoch als Fail herraus! Die Garnier habe ich mir bisher noch nicht gekauft da sie auf allen Fotos immer sehr gelb stichig rüber kommt. Ist sie das auf dem Gesicht wirklich oder passt sie sich dem Hautton an???
    Bleibe ansonsten bei meiner getönten Tagescreme von Nivea. Die benutze ich schon seit ca 3 Jahren und bin super zufrieden damit!!
    Liebste Grüße

  10. ich hab die bb von garnier, bin damit aber alles andere als zufrieden.. deckt fast gar nicht, und da ich gern mal ein paar pickelchen und rötungen hab, kauf ich die garantiert nicht nach

    1. meine sind heute angekommen, allerdings habe ich etwas Ärger mit dem Shop. Die kompletten Versandkosten wurden berechnet, obwohl cihs chon mehrmals eine Mail geschrieben habe und jetzt bekomme ich keine Antwort mehr…

  11. die garnier-version muss ich auch mal testen, fand L'Oréal für mich leider auch zu dunkel und irgendwie fühlt sich diese creme durch seltsame krümel eher nach peeling an…

  12. Ich habe momentan am häufigsten die Dr. Schrammek BB im Einsatz, die Mutter aller Blemish Balms 🙂 hab auch vor paar Tagen eine Review geschrieben: http://beautyjungle.reimbude.de/?p=755

    Außerdem habe ich auch die von Estee Lauder im Einsatz (Review gibt's auch) und nach einem Loblied von Paddy (I&A) auch die von Rossmann. Mit beiden ebenfalls ziemlich zufrieden.

    Hatte mir mal ein Miniset mit 4 Skin79 BBs bestellt, aber nur mit Pickeln reagiert.
    Die von Clinique möchte ich noch ausprobieren!
    Origins finde ich aber auch spannend, wusste gar nicht, dass die auch eine haben. Aber eigentlich kein Wunder, welcher Hersteller hat heute keine BB Creme im Angebot 😉

  13. Ich nutze momentan die BB Cream von Garnier und finde sie toll. Super Preis-Leistungsverhältnis. Die anderen sind mir leider etwas zu teuer obwohl ich nur Gutes über die BB Cream von Estee Lauder höre und lese 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.