hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

[Rezept] Kürbis-Karotten-Ingwer Suppe

17/09/2012

 Ein Gemüse, das mich schon lange reizt und jetzt endlich Saison hat, ist der Kürbis. Eines Abends hat mich die Lust gepackt, ich habe zahlreiche Rezepte gesucht, eingekauft… und am Ende dann doch gemacht, was ich für richtig halte 😉

Dafür, dass ich kein Rezept genau nachgekocht habe und es mein erster Kürbis-Kochversuch war, muss ich sagen… es war der HAMMER!! Ich muss mich wirklich mal selbst loben 😉 Das Gericht ist super geeignet für Kürbis-Anfänger, zum Beispiel als leichtes Abendessen oder, wie in meinem Fall, als Mittagessen auf der Arbeit. Enjoy! 🙂

Zutaten

  • 1/2 Hokaido Kürbis
  • 2 Karotten
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • evtl. 1 Frühlingszwiebel
  • Gemüsebrühe
  • Salz, Chili, Curry
  • Pürierstab

Zubereitung

  • Kürbis in Streifen schneiden, Hülle entfernen und in kleine Stücke schneiden. Karotten und schälen und kleinschneiden. (Frühlingszwiebeln schnippeln)
  • All das Gemüse in einen Garbeutel von Toppits geben (oder, ganz Oldschool, normal andünsten 😉 bis es schön weich ist
  • Gedünstetes Gemüse in ein pürier-geeignetes Gefäß geben und pürieren
  • Gemüsebrühe in Wasser auflösen und Stück für Stück zum Püree geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Da man am Ende selbst entscheiden kann, wie fest die Suppe werden soll, könnte theoretisch auch ein leckeres Kürbis-Karotten Püree entstehen – als Ersatz fürs schnöde Kartoffelpüree zum Beispiel 😉

 Was ist euer liebstes Kürbis-Rezept? Habt ihr ein paar Tipps?
  1. sag mal kannst du Gedanken lesen? hab heute nen hokkaido kürbis gekauft und wollte damit eigentlich ne Suppe machen. die Mutter meines Freundes hat mir allerdings vorgeschlagen noch karotten dazu zutun und du bringst jetzt das passende Rezept dazu, hab nur eins ohne karotten. wird gleich ausprobiert danke:-)

    Meli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.