hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Clinique Blogger Event & Workshop

31/10/2012

Letzte Woche hatte ich die Freude, gleich zu zwei tollen Workshops für Blogger eingeladen zu sein – der erste davon war donnerstags und freitags bei Clinique in München. Clinique ist seit über einem Jahr fester Bestandteil meiner täglichen Hautpflege, deshalb habe ich mich über die Einladung umso mehr gefreut. Ich bin morgens mit dem Zug angereist und vom Bahnhof dann direkt zusammen mit Nadine und Luisa in das neue Büro von Estée Lauder, wo schon alle auf uns gewartet haben 😉

Nach einer kurzen Stärkung ging der Workshop dann direkt los – zuerst haben wir etwas über die Geschichte von Clinique erfahren und kamen ins Staunen, als wir erfahren haben, was hinter dem Slogan „Allergiegetestet“ steht – bevor Clinique ein Produkt launcht, wird es an 12×600 Personen getestet und wenn nur eine davon darauf reagiert, wird es sofort überarbeitet!

Johanna erzählt uns etwas zur Marke an sich

Nach weiteren Fakten zur Marke selbst hat uns die Clinique Trainerin Helene in die Welt der 3 Phasen Pflege, der wohl bekanntesten Serie der Marke, eingeführt. Besonders interessant/wichtig/erwähnenswert fand ich dabei:

  • Es reicht nicht, Schritt 1 der Serie zum Abschminken zu nutzen. Vorher sollte man sich immer mit der „Take the day off“ Lotion das restliche Make Up abnehmen!
  • Schritt 2, die Lotion, ist der wohl „polarisierendste“ Teil der Serie. Ich persönlich liebe sie – viele glauben, sie nicht zu vertragen. Helene hat mir diesen Tipp gegeben: Wenn eure Haut auf die Lotion reagiert, versucht mal´, eine Stufe „niedriger“ zu gehen – je höher die Stufe, desto höher ist nämlich der Alkoholgehalt.
    Außerdem ist es natürlich immer besser, seinen Hauttyp am Counter bestimmen zu lassen.
  • Der dritte Schritt der Pflege ist für Hauttyp 1 und 2 die Dramatically Different Moisturizing Lotion, kurz DDML. Für die Typen 3+4 hingegen das dazugehörige Gel, da es den Ölhaushalt der Haut besser kontrolliert!
    Für Hauttyp 2 ist außerdem noch wichtig, die DDML nicht auf die T-Zone, also ölige Stellen aufzutragen
  • Neben der 3 Phasen Pflege gibt es auch noch Serien wie die Redness / Blemish Solutions – diese dürfen nicht so einfach mit der 3PS kombiniert werden, da sonst nicht die optimale Pflegewirkung entstehen kann!
Die wunderhübsche Helene

Ich fand all diese Tipps wirklich mehr als aufschlussreich – danach bekam jede von uns auch noch eine Hautanalyse, bei der ich aus allen Wolken fiel: Seit über einem Jahr benutze und liebe ich die 3PS für den Hauttyp 2, obwohl ich laut Helene eine 3 bin! Jetzt bin ich wirklich mal gespannt, ob ich einen Unterschied zwischen den beiden Serien feststellen kann und wenn ja, welchen/wie stark.

Bad // Bett ♥

Nach einem kurzen Zwischenstop im Oberpollinger ging es dann vor dem Abendessen noch kurz ins Hotel – und wow, war ich begeistert! Das Eurostars Hotel in München ist von außen unscheinbar, innen aber eine Augenweide, besonders was die Zimmer angeht. Aber mal ehrlich, wer mag auch keine King Size Betten? 😉
Dinner gab es dann in der Brasserie Oskar Maria, die ebenfalls sehr empfehlenswert ist. Das Steak dort ist ein Traum!!

Beim Half Face Make Up

Eine Hälfte fertig geschminkt – die andere nur Foundation

Und dann hieß es den Rest selbst machen! 😉

fertig! 🙂

Am nächsten Tag ging es wieder in den Oberpollinger, wo jede von uns das berühmte Half Face Make Up von Clinique verpasst bekam – eine Hälfte schminkt dabei der Make Up Artist und die andere Hälfte man selbst, sodass man dabei direkt lernen kann, wie man das Make Up am besten aufträgt. Ich muss sagen, dass ich mehr als zufrieden war und besonders die High Impact Extreme Mascara einen großen Wow-Effekt bei mir hatte – ich hab sie zwar schon zuhause, aber dort das erste Mal richtig testen können.. seither ist sie mein täglicher Begleiter 😉

Ausführlichere Produktreviews werden bald folgen – ich bedanke mich ganz herzlich beim supernetten Clinique-Team für die Einladung zu diesem Event!
Mit vor Ort waren die liebe Sarah, Kathrin und Linda, Nadine, Sindy, Luisa, Olga und Kiki.

Wie steht ihr zur Marke Clinique? Wenn ihr Fragen habt, immer raus damit!!
  1. Clinique finde ich grundsätzlich ja ganz gut. Ich habe über 9 Monate die 3 Phasen Pflege benützt, aber meine Haut hat das zum SChluss hin einfach nicht mehr vertragen. Ich habe sonst sehr reine Haut und nur sehr selten mal einen Pickel, aber gegen Schluss hatte ich extrem viele Pickel für meine Verhältnisse. Das gleiche Phänomen habe ich entdeckt bei der BB Cream. Benütze ich die BB einige Tage hintereinander, reagiert meine Haut mit Unreinheiten, weshalb ich Clinique Dinge jetzt erst mal weg lasse. Die High Impact Mascara und das Lidschatten Quad in Pink CHocolate finde ich aber toll! Ich finde dein Make Up wirklich gut geschminkt, aber mir fehlt eindeutig die Betonung der Augenbrauen.

    1. Das mit den Augenbrauen liegt aber leider daran, dass meine selbst sehr spärlich sind 🙁
      Wenn du die High Impact magst, probier unbedingt die High Impact Extreme – die ist der Hammer!!

      Auf dem Event wurde uns bei solchen "Umbrüchen" geraten, für eine Zeit dann die Pflege zu nutzen, die die Haut in dem Moment braucht – wenn du momentan also zB zu Unreinheiten neigst (so wie ich auch, trotz 3PS), solltest du für eine Zeit lang die Blemish Solution Serie nutzen, bis die Unreinheiten weg sind und dann wieder zur 3PS. So werde ichs in Zukunft machen!
      Bei BB Creams finde ich es allgemein sehr kompliziert, ich vertrage da auch nicht alles. Mein Favourit ist da die von Estée Lauder! Die ist für Mischhaut super geeignet.

    2. Hi Eva, ich weiss ich kenne das und bin auch nicht mit den dichtesten und dunkelsten Augenbrauen gesegnet. Darum fülle ich sie immer auf, ich komme mir komisch vor ohne 😉 Na dann werde ich mal sehen, dass ich da bald an eine Mini HI Extreme gelange!

      Danke für die Tipps! Ich bin nun erst mal wieder zu meiner alten Pflege von TBS gewechselt, damit ging es vorhin jahrelang gut und ich wollte meine Haut nicht noch mehr mit "Unbekanntem" durcheinander bringen. Mal sehen, wie sich das ganze entwickelt.

      Ja BB Creams sind ja auch irgendwie weder Fisch noch Vogel 😉 Die von Estée Lauder würde mich sehr interessieren, nur leider ist mit die Farbe zu dunkel -.- liebe grüsse

  2. Das Makeup sieht einfach toll aus, ganz frisch und schlicht, ich bin begeistert. Welcher Lippenstift genau war das??

    Von der Clinique Pflege bin ich nicht sehr überzeugt. Gerade sie Lotion besteht ja praktisch nur aus Erdöl – was soll an der pflegend sein? Erdöl liegt auf der Haut und hat keinerlei pflegende Eigenschaften. Dafür ist das Produkt viel zu teuer.
    Die All about eyes habe ich nicht vertragen und sehe juckende Lider bekommen.
    Die Seife und das Gesichtswasser habe ich vor Jahren genutzt, fand ich ganz ok. Und das Turn Around Serum war auch nicht schlecht.
    Ansonsten mag ich eher die dekorativen Sachen von Clinique 🙂

    1. Danke, das ist die Nummer 18, ich war auch total begeistert! 🙂
      Ich liebe die Lotion und vor allem die AAE, aber jeder mag eben etwas anderes 😉

  3. Dein Make-Up sieht einfach traumhaft aus, welchen Lippenstift habt ihr denn verwendet?? Clinique finde ich toll, wobei ich momentan kaum etwas da habe von denen, früher hatte ich viel mehr (allerdings leider Farben die mir nicht standen). Das Hotelzimmer haut einen ja aus den Socken, richtig schick!

  4. dein make up am ende ist wirklich schön. mit clinique habe ich mich nur früher mal beschäftigt, inzwischen nicht mehr, hab probleme mit den inhaltsstoffen. man kann aber sein geld auch nicht überall investieren 😀 (leider)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.