31 Januar 2012

Outfit

Heute ist ein schöner Tag :) Ich weiß nicht, ob ich euch schon berichtet habe, dass ich seit gut 2 Monaten wieder ins Fitnessstudio mit einer guten Freundin geh und mir das richtig Spaß macht. Ich brauche vom Lernen einfach Ablenkung und da ist Sport einfach perfekt.

Das Ergebnis war aber, dass mir fast alle Hosen nicht mehr passen :D und deswegen musste ich "notgedrungen" gestern mal zum H&M mir eine neue schwarze Hose kaufen. Die hab ich dann heute gleich mal aufgeführt und mich gefreut, dass ich sie 2 Nummern kleiner als noch vor 2 Monaten kaufen konnte :D

Photobucket


Alles H&M außer: Schuhe: Bullboxer; Schal: Marco Polo


[Review] Burt's Bees Tinted Lip Balm "Pink Blossom"

Ein bisschen traurig war ich schon, als in meiner GlossyBox vom Dezember kein Lip Balm von Burt's Bees drin war - ich wollte die Teile schon lange mal testen, finde die 7.95€, die sie momentan bei Douglas kosten, aber schon ein wenig viel für ein Lipbalm. Umso mehr hab ich mich gefreut, als eine Userin aus meinem Stammforum mit mir getauscht hat, so bekam sie meinen Rituals Duschschaum (der zwar toll war, aber ich hab viiieel zu viel Duschzeugs!) und ich das Tinted Lip Balm in der Farbe "Pink Blossom".



Schon von der Aufmachung her finde ich den Lip Balm sehr gelungen, mir gefällt der Pappkarton, in dem es sich befindet und auch so sieht alles sehr süß und abgestimmt aus - rosa, braun, weiß.. schön :)


"Pink Blossom" heißt übersetzt Pfirsichblüte - vielleicht riecht der Lip Balm deshalb so nach Pfirsicheistee ;) Die Farbe an sich ist ein helles Rosa, das auf den Lippen sheer wirkt und sie nur sanft tönt. Wichtig ist natürlich auch, dass der Lip Balm sehr feuchtigkeitsspendend ist und lange auf den Lippen hält - adieu, spröde Lippen! :)


Ich bin sehr von dem Lip Balm überzeugt, da er alle Erwartungen erfüllt, die man an eine Lippenpflege hat und zusätzlich auch noch ein wenig Farbe auf die Lippen zaubert. Einzig der Preis von 7.95€ ist ein wenig abschreckend, bereuen werdet ihr den Kauf aber bestimmt nicht ;)


Wie findet ihr die Tinted Lip Balms von Burt's Bees? Besitzt ihr auch einen?

30 Januar 2012

Meine GlossyBox Beauty im Januar

Über die erste GlossyBox im Jahr 2012 gab es ja wirklich schon viel zu lesen - viele Abonnenten sind mit der Auswahl der Produkte bzw. der Marken unzufrieden, keinem gefällt die Januar Box so wirklich. Auch ich möchte heute noch meine Meinung loswerden, ob die positiv oder negativ ausfällt, werdet ihr gleich erfahren :)

  • Luvos Soft Peeling Maske: Von dieser Maske waren 2 Versionen in der GlossyBox vertreten - ich bin froh, dass ich nicht die Anti Aging Variante bekommen habe. Die Soft Peeling Maske werde ich benutzen, finde aber, dass sie eigentlich nichts in einer Box zu suchen hat. Originalprodukt, 1.29€/ 2x7.5ml
  • Korres Milk Soap: Über diese Seife von Korres habe ich mich sehr gefreut, vom Geruch her überzeugt sie mich sehr. Bin gespannt, wie meine Haut darauf reagiert! Originalprodukt, 4.90€/2 x 40g
  • Weleda Sanddorn Pflegemilch: Über dieses Produkt "ärgere" ich mich ehrlich gesagt am meisten. Jede 2. Box enthält irgendwas von Weleda, ich werde mit der Marke aber einfach nicht warm. Die Pflegemilch wird verschenkt! Testgröße, Originalpreis 13.95€/200ml
  • UMA Lip Boost  mit Chiliextrakt: Auch wenn UMA für mich keine sonderlich interessante Marke ist und auch nicht unbedingt in der GlossyBox vertreten sein müsste, werde ich das Lip Boost gerne mal testen. Originalprodukt, 2.79€/2ml
  • Astor Lacque Deluxe "Deep Green": Was auf dem Foto oben schon schwarz aussieht, ist eigentlich ein sehr sehr(!) dunkelgrüner Lack und gar nicht mein Fall. An sich finde ich einen Astor Lack in einer Box aber nicht verkehrt. Originalprodukt, 7.49€/12ml
  • Gesamtwert meiner Box: ca. 17€

Fazit

Das erste Fazit, das ich schonmal ziehen kann: Eine Box voller Originalprodukte ist nicht unbedingt eine tolle Box. Die Seife von Korres und  das Lipgloss finde ich zwar ganz gut, bin von den restlichen Produkten aber relativ enttäuscht. Andere hat es da besser erwischt: Manche Boxen enthielten Pink Grapefruit Body Purees von TBS, Duschgels von Korres oder nudefarbene Lacke. Die GlossyBox ist aber nunmal kein Wunschkonzert, deshalb werde ich hier nicht rummeckern, sondern mich über meine 2 Volltreffer-Produkte freuen und sagen: Eine neue Box, eine neue Chance! Ich freu mich schon auf Februar.

Wie gefällt euch die GlossyBox im Januar? Seid ihr zufrieden oder enttäuscht?
Die Glossybox wird mir kosten- und bedingungslos zu Verfügung gestellt. Danke!

29 Januar 2012

Meine liebsten Nagellacke fürs Frühjahr

Auch wenn man es wettertechnisch vielleicht noch nicht so wirklich merkt, naht das Frühjahr bald, juhu! So sehr ich den Winter auch mag, dieses Jahr hat er mich einfach nur enttäuscht - kaum Schnee, nur Regen und Eiseskälte.. da freu ich mich umso mehr auf den Frühling, wenn man endlich wieder Kleider, Ballerinas und co. tragen kann :)
Passend dazu habe ich für euch mal mein Nagellackdisplay durchsucht und meine persönlichen Lieblingsfarben fürs Frühjahr rausgesucht.


Wer jetzt sagt "Hä, das sind doch fast alles die gleichen Farben!" kriegt von mir eine auf den Deckel - man kann nämlich nie zu viele Abstufungen von Altrosa haben!! ;) Bei genauerer Betrachtung sieht man die Unterschiede auch viel besser..

  •  Essie "Eternal Optimist": Mein allerliebster Altrosaton! Mittlerweilen habe ich mich auch an die neuen, breiten Pinsel von Essie gewöhnt und finde sie sogar besser als die alten, dünnen Pinsel.
  • OPI "Gouda Gouda Two Shoes": Der Lack ist aus der OPI Holland Kollektion und kommt erst jetzt im Frühjahr auf den Markt. Ich kann nur sagen: Kauft ihn euch, Mädels! Der subtile, goldene Schimmer ist einfach perfekt für den Frühling ♥
  • Chanel "Rose Confidentiel": Eigentlich auch ein guter Herbstton, dadurch, dass er aber so rosastichtig ist, auch perfekt fürs Frühjahr. Mein liebster Chanel Lack!
  • Essence Show me your Feet "Flamingo Rose": Viele Mädels kommen mit diesem Lack ja nicht zurecht, ich mag ihn supergern. Und das nicht nur auf den Füßen! ;)
  • Chanel "Tendresse": Der perfekte Nudelack ♥ Er braucht zwar einige Schichten, um deckend zu sein, ist mir den Aufwand aber wert. Immerhin hab ich ewig nach so einem tollen Nude gesucht!
  • Catrice Hidden World LE "Walk on Air": Mein persönliches Highlight aus der Frühjahrs LE von Catrice. Ein rosa-peachiges Apricot (?) mit dezentem rosa Schimmer, sehr toll!
  • Essence Cute as Hell LE "Bad Girl": Die wohl seltenste Farbe aus meinen Frühlingslieblingen - ein pastelliges Orange! Auffällig und trotzdem schlicht, einfach eine tolle Farbe.
  • OPI "Thanks a Windmillion": Ebenfalls aus der Holland Kollektion und ebenfalls eine relativ seltene Farbe - bisher zumindest. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieses helle Seegrün den ewigen Mint-Trend ablöst!
Was sind eure liebsten Nagellackfarben für den Frühling? 


28 Januar 2012

Outfit & kleiner Einkauf

Endlich hab ich meine erste Klausur hinter mir. Einführung in die BWL. Ich mach ja zusätzlich zu meinem Jurastudium noch eine wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung und deswegen muss ich ein paar Einführungsveranstaltungen besuchen und Klausuren schreiben.
Aber mir fällt das Lernen für meine Jura-Klausuren wirklich viiel leichter und deswegen hat mich das Lernen für BWL die letzten Tage wirklich komplett in Anspruch genommen.

Aber heute musste ich mal kurz in die Stadt und paar Sachen besorgen. Mein Outfit ist jetzt nix besonderes. Aber ich wollt mich einfach mal wieder melden und sagen, dass ich noch lebe ;)

Photobucket

Ich hab dann heute meinen Douglasgutschein ausnutzt und endlich (!) girl meets pearl gekauft :) Richtig schön. Ich freu mich schon total es auszuprobieren.

Photobucket

Außerdem hab ich noch einen Blush und den Bebe good bye make up Lippenpflegestift gekauft. Meiner Meinung nach sieht man von der Farbe nicht so viel, aber vielleicht ein klein bisschen ;)

Bei Douglas hab ich netterweise von der Verkäuferin einen 5 Euro Gutschein bekommen, und auf dem war dieses coole Bild:

Photobucket

Wie findet ihr so unterschiedlichen Nagellack?

.. Ich glaub das probier ich bald mal aus :)

[Rezept] Avocado Creme

Heute möchte ich euch ein "Gericht" vorstellen, für das ich sterben könnte - ich liebe liebe liebe Avocado Creme!! Zuerst wollte ich sie euch als Guacamole vorstellen, aber die schmeckt doch ein wenig anders und ist noch ein wenig ungesünder ;) Falls ihr also Lust auf eine etwas gesündere, superleckere Variante zu testen, wünsche ich euch viel Spaß mit dem Rezept!

Zutaten
  • 1 reife Avocado
    (reif = weich, ich kaufe sie meist einen Tag vorher, da die Avocados im Supermarkt immer zu hart sind)
  • 1/3 Packung Frischkäse
  • 3-4 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • evtl. Paprika, Knoblauchpulver
Zubereitung
  •  Avocado teilen, den Kern entfernen, mit einem Löffel aushöhlen und ab damit in eine Schüssel
  • Dort zerdrückt ihr die Avocado - wenn ihr kleine Stückchen darin mögt, könnt ihr natürlich grober arbeiten
  • Jetzt kommt der Frischkäse dazu und wird mit der Avocado vermengt. Ihr könnt gerne mehr oder weniger davon nehmen, passt nur auf, dass der Geschmack der Avocado nicht verringert wird! ;)
  • Als letzten Schritt würzt ihr die Creme nun mit Salz (ich nehme viiieel Salz, böse, ich weiß ;) und dem Zitronensaft. Paprika und Knoblauchpulver schmecken auch super dazu! Noch einmal alles vermengen und schon ist die Avocado Creme fertig! :)
Ich esse die Creme supergerne auf Vollkorntoast oder benutze sie als Dip mit Karotten, Paprika und anderem Gemüse. Sie ist einfach nur richtig lecker - okay, nicht sooo gesund!(also, zumindest nicht fettarm), aber manchmal darf man auch sündigen ;) Auch zum Mitbringen auf Partys könnte ich sie mir super vorstellen, wäre vielleicht mal was anderes als Salat und Kuchen!

Viel Spaß beim Ausprobieren ♥

27 Januar 2012

[Preview] Benefit Cabana Glama Kit (Werbung)

Ab dem 15. Februar wird es bei Benefit eine Produktneuheit geben, die das Warten auf den Sommer (bzw. erstmal aufs Frühjahr ;) etwas versüßen soll, undzwar das Cabana Glama Kit. Wie von Benefit gewohnt ist es optisch sehr ansprechend, enthält viele Bestseller und ist denke ich super, um alle Produkte erst einmal zu testen, bevor man sich die volle Größe kauft und dann eventuell unzufrieden ist.


Im Set enthalten sind für einen Preis von 37€

  • Hoola Puder
  • Some kind-a gorgeous
  • Posietint
  • Lidschattenpalette mit 3 Farben
  • Mini-Wangenpinsel
  • Doppelseitiger Schwämmchen-Applikator
  • Step-by-Step-Anleitung
und Benefit sagt dazu
Da das Wetter bei uns noch keinen frischen Sommer-Look zaubern kann,
schicken wir euch ab dem 15. Februar in einen Instant-Urlaubstrip.
Unser Urlaubsreif-Kit Cabana Glama ist die Copacabana aus der Box und die
ultimative Kunst, sich in Schale zu werfen ... auch ohne Bikini.
Das Kit enthält alles, was man brauch, um frisch erholt und gut gebräunt
auszusehen.
Besonders die Lidschatten, Posie-tint und Some kind-a gorgeous finde ich wirklich super, einen matten Bronzer habe ich ja schon.

Gefallen euch solche Sets oder kauft ihr lieber die Einzelprodukte?

[Swatches]: Chanel "Tendresse"

Der vierte Lack in meiner Chanel Sammlung ist "Tendresse" und um ihn soll es heute gehen. Ich hab ihn von meiner Mama zum Geburtstag bekommen, durfte ihn mir aber selbst aussuchen. Für mich ist Tendresse einfach so ein wundervoller Nude Ton, so edel und weiblich und.. hach ♥

Auf dem Swatchfoto trage ich 3 Schichten Tendresse, eine vierte hätte auch nicht geschadet. So viel "Aufwand" habe ich bisher für keinen Lack betrieben, aber bei Tendresse lohnt es sich einfach! Er hält seitdem auch super auf meinen Nägeln, auch dank Unter- und Überlack, die ich zusätzlich aufgetragen habe.



Wie gefällt euch Tendresse? Mögt ihr Nude Lacke?

26 Januar 2012

Entdeckt: Lancôme Roseraie des Délices LE



In unserem Müller habe ich heute die wunderschöne Frühjahrs LE von Lancôme entdeckt - ich glaube, Frühlingskollektionen werden zu meinen liebsten im Jahr! Die zarten Farbtöne, pastellige Nagellacke und sanfte Übergänge.. hach!
Natürlich habe ich mich Hals über Kopf in das La Roseraie Rouge verliebt, es hat mein schminkverrücktes Herz sofort höher schlagen lassen ♥ Ich würde es als zartes Rosa mit starkem Schimmeranteil bezeichnen, für mich ein toller Highlighter.. wenn da doch der Preis nicht wäre :( Knapp 49€ sind für mich schon ein Haufen Geld, obwohl die Qualität und die Schönheit des Rouges diesen Preis wirklich rechtfertigen.. Ich werde aber wohl erstmal abwarten und die Swatches auf anderen Blogs bewundern ♥


Wie gefällt euch die Roseraie des Délices Kollektion von Lancôme? Werdet ihr euch etwas kaufen?

Meine Bestellung bei ZOEVA - Dupe Alarm! ;)

Als man vor ein paar Wochen zu jeder Bestellung bei Zoeva 2 der Graphic Khol Eyeliner gratis dazu bekommen hat, konnte ich nicht mehr widerstehen. Ich hatte eh schon mit dem Gedanken gespielt, mir ein paar Pinsel für AMUs zu bestellen, da mir meine nicht mehr ausreichen und ich gern weiter experimentieren möchte - was gibt es da also für einen tolleren Anreiz als 2 Gratisprodukte? ;)

 Bestellt habe ich
  • Eyelashes 022 aus der Nude Kollektion
  • Soft Definer 227
  • Shader 232
  • Smoky Shader 234
und dazu habe ich, wie schon erwähnt, 2 Eyliner gratis bekommen: ein schwarzer und ein grüner. Die werde ich euch aber noch gesondert vorstellen! ;)

Soft Definer 227
Der Pinsel hat viele und relativ lange Borsten, die sehr weich sind und guten Widerstand bieten. Natürlich aber auch nicht zu viel - immerhin ist er dazu gedacht, den Lidschatten im Augenwinkel zu verblenden und für weiche Übergänge zu sorgen. Preis: 4.20€

Shader 232
Wie ihr auf dem Bild schon erkennen könnt - ich habe ein Dupe entdeckt! Meiner Meinung nach ist der Shader von Zoeva (unten auf dem Bild) der exakt gleiche Pinsel wie der, den Urban Decay immer der Naked Palette beilegt, wirklich genau gleich! Gleich breit, gleich lang, gleich fest gebunden und deshalb auch hoffentlich gleich toll :) Gedacht ist er zum einfachen Auftragen von Lidschatten. Preis: 4.50€
 Smoky Shader 234
 Der Smoky Shader ist kürzer als der 232 und auch weicher und lockerer gebunden. Wie der Name schon sagt, ist der Pinsel dazu da, einen richtig schönen Smokey Eyes Effekt zu zaubern - ich bin gespannt! Auf den ersten Blick ist es der Pinsel, der mir am "unstabilsten" vorkommt. Preis: 4.20€

Eyelashes 022 Nude Collection
Die Wimpern finde ich wirklich toll, sie sind schön natürlich und werden zum Außenwinkel hin länger. Genau solche habe ich schon lange gesucht! Ich könnte mir vorstellen, sie tagsüber statt Mascara zu tragen und so zu tun, als hätte ich superlange, dichte Echtwimpern... ähäm ;) Preis: 3.80€

Wünscht ihr euch noch genauere Reviews zu meinen Einkäufen? Was kauft ihr gerne bei Zoeva?

Schon mal was von Swopping gehört? :)

Als ich das erste Mal gelesen habe, dass Swopping bei OTTO der neue Trend fürs Frühjahr sein soll, hab ich ja erstmal ein bisschen unwissend aus der Wäsche geguckt.. Swopping? Das Wort hat mich zuerst einmal aufs Putzen gebracht (fragt mich nicht wieso, wahrscheinlich wegen Swiffer und Mopp oder sowas.. ;), aber natürlich stelle ich euch heute nicht den neusten Wischlappen vor ;)
Swopping kommt aus dem Englischen und bedeutet sowas wie Tauschgeschäft - okay, jetzt weiß ich immerhin, was der Trend eigentlich bedeutet, drunter vorstellen kann ich mir aber trotzdem noch nichts!

OTTO selbst sagt dazu folgendes:
Weil Abwechslung in der Modebranche großgeschrieben wird, gibt es von OTTO nicht nur die neuesten Frühjahr- und Sommer-Trends 2012, sondern mit Swopping auch gleich die passende Bewegung, die blitzschnell für ein neues Outfit sorgt. Beim Swopping wird in Sekundenschnelle aus einem weißen Sommerkleid ein violettes – oder ein olives oder ein orange-pink gestreiftes. Wie das geht? Anziehend einfach.
Dieses Video zeigt außerdem nochmal genauer, was mit Swopping gemeint ist :)






So wie ich es verstanden habe, sind die Kleider also wendbar, 2 in 1 sozusagen. Ob man die Kleider aber wirklich in zig Schichten übereinander trägt, bezweifle ich - das Video soll wohl nur verdeutlichen, was mit Swopping gemeint ist ;)

Denkt ihr, das könnte wirklich ein Trend für den Frühling werden? Wie gefällt euch die Idee?

25 Januar 2012

Outfit of the day & Topshop "Heart of Gold"


Das mit den Outfit of the day Posts und mir ist so ne Sache, wie ihr vllt schon wisst.. ich finde, ich ziehe mich viel zu unspektakulär an, deshalb poste ich mein Ootd nur sehr selten! Das Outfit, das ich euch heute zeige, ist sehr typisch für mich momentan: gemütlich, klassisch und (finde ich zumindest ;) trotzdem ein bisschen chic. So saß ich also die letzten Tage in der Bib und hab fleißig gelernt! Die Schuhe sehen auf dem Foto leider grauenvoll aus, klickt einfach auf den Zalando Link, dann seht ihr sie in ihrer vollen Schönheit :)

Outfit: komplett H&M (muss ich mich jetzt schämen? ;)
Stiefel: Tamaris (von Zalando, da sehen sie auch viel schöner aus!)

Passend dazu sind meine Nägel momentan mit "Heart of Gold" lackiert, einem tollen, schimmerigen Gold von Topshop. Angenehm im Auftrag, aber wie es bei Schimmerlacken so oft ist, ein wenig streifig. Ohne den Good to go würde er wohl auch nicht soo schnell trocknen, aber dazu hab ich ihn ja :)


Wie seht ihr das: Sind schlichte Alltagsoutfits interessant oder eher "nicht-bloggenswert"?


24 Januar 2012

Persönlicher Jahresrückblick 2011

Ja, ich weiß - ich bin mit diesem Jahresrückblick extrem spät dran. Ich habe aber gestern ein wenig meine ganzen Fotoalben von 2011 durchgestöbert, mich an viele tolle Dinge erinnert und mir gedacht, dass es wert ist, die alle mal aufzuschreiben. Vielleicht ist dieser Post deshalb für mich selbst interessanter als für euch - ich freue mich schon darauf, ihn in ein paar Monaten oder Jahren wieder zu entdecken :)


Januar
Ein relativ langweiliger Monat, in dem ich viel gearbeitet habe. Ein Highlight gab es aber: Mein erstes Fotoshooting bei Frau Herz - seitdem bin ich süchtig!! :)


Februar
Arbeit, Arbeit, Arbeit war auch hier das Motto, schließlich musste ich Geld verdienen für einen neuen großen Schritt im Leben: Meine erste eigene Wohnung! Die habe ich im Februar besichtigt und gebe zu, dass ich zuerst nicht allzu begeistert war. Jetzt, wo sie nach meinem Geschmack eingerichtet ist, liebe ich meine Wohnung aber über alles ♥
Nicht zuletzt natürlich auch, weil mich  dort immer eine wunderschöne Miez besucht!

März
Um mich von all dem fleißig-sein zu erholen, stand Anfang März ein wunderbarer Wellness Urlaub an. Außerdem habe ich mich für die Uni eingeschrieben und war von da an endlich Studentin!! :)


April
Das erste Highlight des Jahres stand im April an: Eine Reise in die schönste Stadt der Welt, nach London!! ♥ Bei bestem Wetter konnte ich dort mit einer Freundin ein paar schöne Tage genießen :)




Mai
Offizieller Beginn meiner Unizeit - doch das klingt schlimmer, als es ist. Ich war von Anfang an von meiner Uni begeistert, in die Stadt verliebt und habe wunderbare Menschen kennengelernt. 


Juni
Der Juni war der Monat, in dem meine Liebe zu diesem hübschen Blog hier neu entfacht ist. Was vorher für mich ein eher nebensächliches Hobby war, ist zu einem großen und festen Bestandteil meines Lebens geworden, den ich nicht mehr missen mag. Hach ♥

Juli
Unistress hoch 10 gab es im Juli, es galt, die ersten Klausuren zu meistern, was ich Gott sei Dank getan habe :) Zusätzlich hat mein Job als Redakteurin von RED begonnen, worauf ich wirklich stolz bin und was mir unheimlich viel Spaß macht. Weiteres Highlight: Mein erstes Shooting mit Daria :)


August
So schnell war das Semester dann auch schon vorbei und ich konnte wieder ein paar Wochen bei meinen Eltern verbringen, was ich sehr genossen habe. Ich habe viel Zeit mit meinen Freunden verbracht, war feiern, grillen, shoppen und habe einfach mal entspannt :) Och, und so gaanz nebenbei habe ich Matthias Schweighöfer getroffen.. hihi ;) ♥


September
Mein dritter Urlaub in diesem Jahr (huch, so viele waren es!!) ging nach Tunesien, wo unser Hotel dann "leider" ausgebucht war und wir auf ein 5 Sterne Resort ge-upgradet wurden. Einfach perfekt, um mal von allem wegzukommen und die Seele baumeln zu lassen :)

Oktober
Unistart, endlich habe ich wieder all meine Freunde aus Bamberg getroffen!! Für unsere Zeitschrift durfte ich zudem auf Milow Konzert gehen, das war wirklich sehr sehr schön und mal ein ganz anderes Konzert, sehr ruhig und tiefgründig.

November
Im November musste ich mir eingestehen, dass einige Dinge in meinem Leben nicht mehr ganz so laufen, wie sie es sollten und dass ich mich deshalb lieber von ihnen trennen sollte. Kein leichter Monat also, aber ich da habe wirklich gemerkt, wie viele tolle Freunde ich habe :) Toll war außerdem das Philipp Poisel Konzert, auf dem ich mit einer Freundin war ♥

Dezember
Trotz Klausuren, Essays und Referaten ein sehr schöner Monat, nicht zuletzt durch meinen Geburtstag und Weihnachten - beides war in diesem Jahr wirklich mehr als toll und sogar Silvester war ein voller Erfolg!! :)


Hoffentlich war das jetzt nicht zu langweilig für euch ;)