hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Living

DIY Steinleiste | Gastblogger

14/01/2013
Letztes Jahr waren wir mit Freunden zu einem Wellnesswochenende in Erding. Dort waren wir in der tollen Therme und haben im Hotel Villa Silence geschlafen. Falls ihr dort jemals sein solltet, ich kann euch das Hotel unglaublich empfehlen!! Wir haben dort ein Thermen Paket gebucht und waren total zufrieden.
Dort im Keller sah ich dann eine Leiste die mit Steinen gefüllt war. Sie umrandete dort den ganzen Raum. Und ich wollt es sofort nachmachen! Es ist jetzt zwar anderes geworden, da ich andere Steine und eine andere Breite genommen habe – aber ich liebe das Ergebnis. Wir haben es im Wohnzimmer an einer freien Wand und es wertet es einfach total auf.
Was ihr braucht:
  • Holzleisten
    (z.B. von Obi) eine schmale, flache, die das Unterteil bildet, eine
    Vorderleiste ca. 4-7 cm hoch als vordere Abschlussleiste
  • Steine (in allen möglichen Formen und Farben, bei Obi Gartencenter)
  • Schrauben und Winkel
  • Akkuschrauber
Dann ist es ganz einfach, man muss nur das untere Brett mit dem seitlichen zusammenschrauben. Auf das untere Brett sollte man auf keinen Fall verzichten, da es den Boden schützt. Einfach die Winkel beliebig innen befestigen (ich habe bei 2,40 m Leisten 3 Stück genommen). Ich habe es an den Seiten offen gelassen, da es rechts die Wand und links das Sofa abschließt. Sollte es ohne Abschluss sein, kann man einfach noch ein kurzes Brett als Trennung mit anbringen. Dann bis ganz an die Wand schieben und mit Steinen auffüllen. Fertig 🙂
Gesamtpreis für meine Steinleiste: 35 Euro Bretter & Zuschnitt und 35 Euro Steine. Winkel und Schrauben hatten wir noch.
 
Viel Spaß beim Nachmachen!
Alles Liebe,
Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.