hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Rezept/ Kauftipp: Nudeln ohne Kohlehydrate

04/01/2013

Zuerst einmal muss ich euch natürlich noch ein frohes neues Jahr wünschen, ich hoffe ihr hattet ein tolles Silvester!
Ich habe heute eine Art Rezept für euch, das aber eher ein riesiger Kauftipp ist für alle, die abends gerne kohlehydratarm essen 🙂 Im Fernsehen habe ich vor kurzem von einem Gerät gehört, mit dem man aus Gemüse Nudeln machen kann und war so angefixt, dass ich es mir direkt zum Geburtstag gewünscht habe. Gestern habe ich meinen Lurchi (so heißt das Teil 😉 zum ersten Mal getestet und bin einfach begeistert!!

Herstellen kann man die Nudeln beispielsweise mit Gurken, Karotten oder wie ich mit Zucchini – das ganze dauert vielleicht eine Minute! 😉 Die fertigen rohen Nudeln kann man dann in die bereits köchelnde Soße geben, dort warm werden lassen und schon ist alles fertig.
Ihr seht also – superschnell, supergesund und wiiirklich lecker!
Zu kaufen gibt es den Lurchi bei Amazon für circa 25€.


Wären die Gemüsenudeln für euch eine Alternative zu normalen Nudeln?
  1. Hey liebe Eva,
    wir haben den Lurchi auch daheim, da wir uns jetzt schon fast 1 Jahr abends ohne (bzw. nur wenig) Kohlehydrate ernähren. Mit Zucchini haben wir das auch schon oft gemacht. Nur bei den Karotten sollte man abends aufpassen, denn wenn sie warm sind bzw gekocht werden, werden sie zu bösen Kohlehydratbomben 🙂

  2. das klingt ziemlich lecker!! für mich wärs zwar kein ersatz, weil ich nudeln einfach brauche, wenn ich lust darauf habe (und die halt doch anders schmecken), aber so für ab und zu würde ich mir die schon zubereiten 🙂

  3. ich mache sowas schon öfter mit Spaghetti-Kürbis (heißt wirklich so ^^), da ist das Fruchtfleisch schon direkt in Spaghettiform, man muss das Teil nur aufschneiden und die Kürbisspaghetti rausholen

  4. Klingt gut, ich habe schonmal gehört, dass man mit einem Gemüseschäler Streifen von Zucchinis abschälen und so kohlenhydratfreie Nudeln machen kann. Aber mit so einem Gerät geht das natürlich schneller. Ich ziehe wahrscheinlich dieses Jahr in eine eigene Wohnung, da werd ich mir vielleicht das Ding anschaffen, da ich auch gerne abends kohlenhydratfrei esse 🙂

  5. Hab das Bild schon auf Instagram gesehen und direkt bei Amazon gesehen. Tolles Gerät, aber es wird als sehr groß und unhandlich beschrieben. Kannst du das bestätigen? Hab leider nur ne relativ kleine Küche mit wenig Stauraum. Aber die Idee ist genial! Bin gerade auf Diät (Neurjahrsvorsätze, hihi) und verzichte auf Kohlenhydrate. Solche Gemüsenudeln sind ne tolle Alternative.. 🙂

    LG, Lilli

  6. gibt es irgendwo eine seit mit gesammelten rezepten? ich bin von dem ding ziemlich angetan, aber irgendwie momentan zu unkreativ was ich mit ihm so alles anstellen könnte außer zucchhini-"nudeln" mit tomatensauce 😉

  7. Hey, ich hab mir angefixt durch dich auch die Lurchi gekauft.
    Heute wollte ich sie ausprobieren – ich komm damit garnicht klar!
    Habs mit einer Zucchini probiert und später noch mit einer Möhre, genau nach Anleitung – das Gemüse fällt sofort beim drehen aus der Halterung und raus kommen nur millimetergroße Fitzel.

    Was mach ich falsch, wie machst du das? Kann doch nicht sein, dass ich zu doof zum Gemüse-hobeln bin 😉

    LG

    1. Du musst das Gemüse wirklich fest zwischen beide Enden klemmen – das machst du am besten, indem du den Griff unten festhälst und gleichzeitig auch das vordere Ende, wo die Nudeln rauskommen, und beides quasi "zusammendrückst". Ich kanns leider nicht besser erklären 😉 Wichtig ist auf jeden Fall, dass da Druck ist.

  8. ich bin total gespannt, habe mir den Lurchi jetzt auch bestellt und möchte damit abends eine neue Alternative für meine kohlenhydratarme Ernährung schaffen =)

  9. Diesen Lurchi muss ich mir auch mal zulegen 🙂

    Hab letztens diese Nudeln ganz ohne Kohlenhydrate von der Marke Kajnok gekauft und war super überrascht, nicht ganz wie Nudeln aber einfach und schnell 🙂
    Kennt ihr die oder habt die schon probiert? Ist so eine lilane Packung.

    Ich liebe eure Seite, toll geschrieben und super informativ :-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.