hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Hähnchen in Asiamarinade | Rezeptidee

16/03/2013

.. ich traue mich immer fast nicht, diese Postings zu verfassen, da das „Rezept“ dazu immer viel zu einfach ist 😉
Da ich die Gerichte aber immer viel zu lecker finde, um sie für mich zu behalten, bekommt ihr heute eine weitere Rezeptidee für Hähnchen in Asiamarinade. Ich habe das Rezept in meiner kohlehydratarmen Phase sehr gerne benutzt, da Hähnchen nunmal das am besten passende Fleisch ist, einem irgendwann aber auch mal zum Hals heraushängt.. hier also eine kleine Variation 🙂

Zutaten

  • Hähnchen (obviously.. 😉
  • Sojasauce
  • etwas frischen Ingwer
  • Chili und sonstige Gewürze, die für euch zum Asia-Thema passen 😉

Zubereitung

  • Hähnchen kleinschneiden und in ein verschließbares Gefäß geben
  • Sojasauce dazugeben, bis alles schön bedeckt ist.
  • Den Ingwer kleinschneiden und mit den Gewürzen dazugeben – alles schön vermengen
  • Das Ganze einwirken lassen – ich mache das meistens über Nacht 🙂
  • In der Pfanne anbraten (nicht über die dunkle Farbe wundern 😉 – fertig!

 Dazu esse ich gerne Asiagemüse und (wenn mit KH) Mie-Nudeln oder Reis.

Wie mariniert ihr euer Fleisch gerne? Oder esst ihr es am liebsten „Natur“?
  1. Ich habe auch noch ein Rezept, das viel zu einfach ist, aber auch viel zu lecker, um es für mich zu behalten 🙂

    Zutaten:
    1 Apfel

    Zubereitung:
    Apfel vierteln, Kitsche entfernen – fertig!

    Eignet sich ebenfalls hervorragend für Kohlenhydratfreie Phasen 🙂

    Dazu esse ich gerne eine Birne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.