hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Nivea Blogger Workshop | Eventbericht

13/03/2013

Bereits vor einigen Wochen – entschuldigt die Verspätung! – war ich von Nivea zu einem Blogger Workshop nach Berlin eingeladen, von dem ich euch heute endlich berichten mag. Ich kam bereits einen Tag zuvor an und hatte somit noch Zeit, ein bisschen durch Berlin zu tingeln, Freunde zu treffen und das wunderschöne Kempinski Hotel zu genießen.

Mein Zimmer im Kempinski Bristol

In meinem Zimmer wartete auch direkt ein süßer Goodiebag – in den Bademantel habe ich mich direkt schon im Hotel gekuschelt 🙂

Ein superliebes Willkommens-Geschenk 🙂

Am nächsten Morgen fand dann der eigentliche Blogger Workshop statt, der unter dem Motto „Ein Tag mit Nivea“ stand. Und wie so ein toller Tag eben anfängt, gab es ein reichhaltiges und sehr gesundes Frühstück – superlecker!

Der perfekte Start in den Tag – lecker Brunch!

Die 5 Leitbegriffe des Tages waren dabei Schlaf – Bewegung – Food – Berührung – Pflege. Dass sich die Haut im Schlaf regeneriert, muss ich euch wohl nicht sagen – die passende Pflege ist dabei wichtig, um die Haut bei der Verarbeitung von Schäden bzw. insgesamt den „Natureindrücken“, die sie am Tag macht, zu helfen. Neu und besonders interessant war, dass sich die Haut alle 28 Tage erneuert – somit sind nach knapp einem Monat leichte Schäden regeneriert, aber zB ist nach einem Monat dann auch die Sommerbräune weg. Fies! 😉

Ein kompletter Tag mit Nivea

Danach ging es für uns weiter mit dem Punkt Bewegung – wir durften an einer Yoga Stunde teilnehmen! Bilder davon erspare ich euch ;), ich sage aber so viel dazu: diese Stunde hat mich dazu gebracht, mich bei einem Yoga Kurs hier in meiner Unistadt anzumelden. Yoga tut wirklich mehr als gut, entspannt den Körper und bringt einem sehr viel Energie!

Superleckerer und gesunder Lunch – die Vorspeisen

… uuund die Nachspeise, yummy!

Nach der sportlichen Betätigung fuhren wir weiter in das wunderschöne Nivea Haus – das gibt es bisher übrigens deutschlandweit nur in Hamburg und Berlin. Dort gab es dann unser Mittagessen mit dem Motto Beauty Food.. das ganze soll aber nicht nur schön machen, sondern hat auch superlecker geschmeckt! In Claudias Event-Bericht findet ihr eine detaillierte Beschreibung, welche Inhaltsstoffe besonders gut für die Haut sind.

Im Nivea Haus – so schön!

Nach dem Mittagessen hatten wir genügend Zeit, uns im Nivea Haus umzusehen – dort gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt, und in der Luft liegt natürlich der typische Nivea-Duft, den ich sehr sehr gerne mag 🙂
Übrigens sind dort auch einige Produkte erhältlich, die ihr sonst nur schwer wo anders herkriegt, beispielsweise die Lip Butters. Die kamen bei allen Bloggermädels sehr gut an, ich persönlich hab mich in die Sorte Vanille &Macadamia verliebt!

Im Nivea Haus kann man aber nicht nur einkaufen, sondern sich auch richtig verwöhnen lassen – das geht von einer kurzen „Massage to go“, einer Gesichtsbehandlung, Mani- und Pediküre bis hin zu einer ausgiebigen Duft-Massage. Letztere durften wir genießen und ich sage euch: Wow, war das toll! Ich kam komplett tiefenentspannt aus dem Massageraum und durfte deshalb auch den ein oder anderen Lacher über mich ergehen lassen 😉

Oben im Massagebereich

Auch Pediküre bekommt man hier 🙂

Natürlich ist Nivea aber am bekanntesten für ihre Pflegeprodukte und wir Bloggermädels haben vor dem Event das Versprechen bekommen, dass Nivea für jede Haut die passende Pflege hat. Und um herauszufinden, was zu wem passt, bekamen wir alle eine individuelle Hautanalyse. Ich zum Beispiel habe normale Haut, die gut mit Feuchtigkeit versorgt ist und noch kaum Falten aufweist. Puh! 😉

Hautanalyse

Und dann.. war das wunderschöne Event auch schon vorbei! Es ging für uns alle zurück zu Bahnhof oder Flughafen und wir mussten die tolle Hauptstadt wieder verlassen.. viel zu früh, wie ich finde, ich liebe Berlin einfach! 🙂

Mit vor Ort waren Claudia, Franzi, Ami und Milena – und natürlich das super-sympathische Nivea Team, dem ich an dieser Stelle noch einmal danken möchte! Das Event war wirklich sehr interessant und aufschlussreich, seither nutze ich auch einige Nivea Produkte und werde euch bald mit Reviews versorgen können 🙂

Wie gut kennt ihr die Marke Nivea? Benutzt ihr sie in eurem Alltag?
  1. Ich bin auf keinen Fall eine militante Tierschützerin und weiß auch ehrlich gesagt gar nicht, ob Nivea bzw. Baiersdorf Tierversuche durchführt (wurde doch jetzt ohnehin gesetzlich verboten – oder?). In jedem Fall würde ich es aber gut finden, wenn Themen wie Produktionsbedingungen etc. eine Rolle spielen würden bei Bloggerevents und auf den Blogs dann auch besprochen werden. Leider liest man fast immer nur von den tollen Cupcakes und den schönen Produkten – seltener gibt es Infos zum Herstellungsprozess. Dabei finde ich das gerade auch bei Klamotten sehr interessant. Und ihr als Blogger habt doch zum Glück die Chance, direkt nachzuhaken. Das heißt ja nicht, dass man die Kleidung dann schlecht machen oder ablehnen muss – aber so könntet ihr zumindest zu einem durchdachteren und kritischeren Umgang mit Konsum beitragen. Ihr habt ja die Reichweite :)! Das nur so anbei… Liebe Grüße!

  2. da hattet ihr ja einen super tollen Tag. So eine Hautanalyse würde mich auch mal reizen. Nivea benutze ich irgendwie so gut wie gar nicht, fällt mir gerade auf. O.o

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.