28.04.2013

Meine Woche in Bildern


Ich habe am Wochenende meine Eltern besucht - und da wartete das wohl schönste Paket auf mich, das ich je bekommen habe. Inhalt: Die wundervolle First Lady Tote von MCM - tausend Dank an Fashionette!! Zu der Tasche folgt nächste Woche noch ein Outfitpost :)


 Außerdem habe ich die Zeit zuhause genutzt, um endlich mal wieder Auto zu fahren und die Erlanger Arcaden zu besuchen - was ich dort geshoppt habe, könnt ihr hier sehen :)

Wieder zurück in Bamberg ging dann das "harte Studentenleben" weiter - wie das genau aussieht, erkennt ihr ja auf dem Bild ;) Mein Semester ist wirklich sehr entspannt, damit ich mich gut aufs Ausland vorbereiten kann.. und die Zeit mit meinen Freunden genießen kann <3 nbsp="" p="">

Bamberg ist so wunderschön, ich kanns nur immer wieder betonen!

Einen für mich ganz besonderen Outfitpost wird es am Dienstag geben - ich bin schon supergespannt auf eure Reaktionen! Donnerstag bei perfektem Wetter habe ich ihn für euch gemacht.. oder machen lassen? ;)

Ins Wochenende gestartet bin ich dann mit einem Friseurbesuch - ich liiiebe es, zum Friseur zu gehen! Diesmal habe ich wirklich einiges an Haaren gelassen, weil ich sie komplett gesund haben wollte und deshalb ein gutes Stück Spitzen gehen musste..

Ich hoffe, ihr hattet eine wunderbare Woche :)






26.04.2013

Farbenfrohes Shoppen

Am Montag war ich in den Erlanger Arcaden unterwegs und wollte mich einfach mal umsehen, die H&M New Icons Lederjacke probieren (wunderschön, aber ich brauche sie einfach nicht.. Vernunft hat gesiegt!) und ein paar schöne Klamotten für den Frühling kaufen. Was dabei rauskam, seht ihr hier - ich weiß einfach nicht, was mit mir los ist!
Ich freue mich zwar sehr auf die warmen Jahreszeiten, bleibe bei meiner Klamottenwahl aber trotzdem lieber bei schwarz.. es gefällt mir einfach am besten :)


H&M Schößchentop, 19.95€ - bei Schößchen kann ich einfach nicht nein sagen. So ein toller Trend! Das Shirt werde ich zu Jeans tragen und so ein etwas schickeres Outfit für Bars oder ähnliches haben.. zumindest stelle ichs mir so vor :)


H&M Divided Kleid, 14.95€ - das Kleid habe ich mit in die Umkleide genommen und dachte "Ich weiß jetzt schon, wie das sitzen wird.. nee nee!" - habe es dann anprobiert und war positiv überrascht! Es ist wirklich ein süßes Sommerkleidchen, besonders das Spitzendetail gefällt mir.


5th Avenue Ballerinas, 34.90€ - Schuhe sind bei mir momentan so eine Sache, mir gefällt und passt einfach nichts! Diese Ballerinas von Deichmann waren jetzt mal eine Art "Notlösung", ich finde sie ganz süß und sie sind aus Echtleder. Trotzdem bin ich weiterhin auf der Suche nach tollen, bequemen Schuhen! ;)

Das war's auch schon mit meiner kleinen, aber feinen Ausbeute :)


24.04.2013

Meine Parfums für den Frühling

Ich habe letzte Woche ein wenig meine (dezente... ähäm) Parfumsammlung sortiert - Winterparfums raus, Frühjahrsparfums rein!


Boss Orange
Dieses Parfum habe ich wirklich schon seit Jahren - anfangs habe ich es geliebt, dann lange Zeit nicht benutzt.. und jetzt hole ich es mindestens 1x pro Woche raus :) Es riecht einfach sehr frisch, fruchtig und trotzdem etwas würzig - perfekt für die warmen Jahreszeiten

Marc Jacobs Daisy
Lange habe ich überlegt, ob ich Daisy oder Oh, Lola als großen Flakon möchte, habe mich dann aber für letzteres entschieden. Daisy ist ein toller, reiner Alltagsduft, er riecht nach frisch gewaschener Wäsche und einfach sehr clean.

Benefit Laugh with me LeeLee
Eins meiner liebsten Parfums überhaupt und eins der wenigen, die ich von Benefit mag. Es riecht sehr süß und blumig und Lilie ist generell eine meiner liebsten Duftnoten. Leider verfliegt der Duft relativ schnell, weshalb ich dann öfter zu diesem hier greife:

D&G The One
DAS Parfum für mich. Ich habe mittlerweile den dritten Flakon und der Duft hängt mir immer noch nicht "zur Nase raus". Es ähnelt ein wenig dem Benefit Parfum, riecht aber viel erwachsener und sinnlicher - auch hier liebe ich die Lilien-Note, die sich mit Pflaume und Vanille verbindet. The One nutze ich übrigens auch durchgehend das ganze Jahr :)

Marc Jacobs Oh, Lola!
Bekam ich vor einem Jahr zu Weihnachten und nutze es momentan fast täglich. Es ist einfach der perfekte Frühjahrsduft! Oh Lola riecht sehr süß, ist aber trotzdem ein leichter Duft.

Was sind denn eure Lieblingsparfums fürs Frühjahr.. und generell? Habt ihr Empfehlungen?


21.04.2013

Meine Woche in Bildern

Letzten Sonntag habe ich euch gefragt, welche Form des Rückblicks euch lieber wäre - den meisten von euch, und ich glaube, auch mir gefällt der "Meine Woche in Bildern" Post besser. Deshalb gibt es davon heute den zweiten für euch! :)


Am Sonntag war hier der erste richtig warme Tag - das musste natürlich ausgenutzt werden. Mit meinen Mädels war ich zuerst lecker Eis essen, dann etwas am Fluss sonnen und abends "aufm Keller", oder wie ihr es vielleicht besser versteht: im Biergarten. Ein toller Tag!

Was ich Sonntag außerdem entdeckt habe (nachdem ich ein Leben lang danach gesucht hatte!!) - die Winkelgasse! Mitten in Bamberg. Hätte ich das mal früher gewusst! Mit 22 ist man dann vielleicht doch zu alt für Hogwarts ;)

Auch ansonsten habe ich den Großteil meiner Woche draußen verbracht. In Bamberg gibt es die schöne "Tradition", sich abends auf die untere Brücke in der Stadt zu setzen und sich dort mit Freunden zu treffen. Manche machen dort dann Musik, jeder bringt etwas zu trinken mit.. einfach toll! Und dieser Ausblick macht es natürlich nur noch schöner :)

Habt ihr den Frühling diese Woche auch schon so genossen wie ich?

20.04.2013

Marine Outfit

Pünktlich zum Sommersemester ist das Wetter hier in Bamberg einfach bombastisch - der Frühling ist da! Ich denke, euch geht es da wie mir: Sofort steigt die Laune an, man verbringt so viel Zeit wie möglich draußen, genießt die Sonne, isst ein Eis... so habe ich zumindest diese Woche verbracht :)

Mit von der Partie war auch mal wieder mein Trench Coat (den ich bei diesen Temperaturen aber fast nicht gebraucht habe), den ich mit einem Marine Outfit kombiniert habe.



Shirt, Ohrringe: H&M
Hose: Pieces
Trench Coat: Pimkie
Schuhe: Gabor
Uhr: Casio

Ich hoffe, ihr genießt das Frühlingswetter auch so sehr!!


19.04.2013

Origins Peace of Mind - mein täglicher Lebensretter

Die Temperaturen steigen so langsam an, trotzdem ist das Wetter aber nicht beständig.. an sich kein großes Problem, aber manchmal bekomme ich das zu spüren und bekomme plötzlich stechendes Kopfweh - ihr kennt das vielleicht?
Weil ich dann aber nicht jedes Mal eine Schmerztablette nehmen mag, habe ich meinen eigenen kleinen Lifesaver immer in der Tasche dabei, den Origins Peace of Mind on the Spot Relief.


Allgemeines
Meine Version des Gels gab es als Schlüsselanhänger im Rahmen der Breast Cancer Awareness Aktion von Origins - normal im Shop findet ihr ihn hier für 14€/15ml. In meiner Tube sind 7ml, die ich bereits seit letztem Oktober nutze und noch lange nutzen werde. 

Versprechen
Entspannendes Gel mit ätherischen Ölen - Haben Sie das Gefühl Ihnen wird alles zu viel und Ihr Kopf ist eine Nummer zu klein? Geben Sie einfach zwei Tropfen dieses befreienden Gels auf den Nacken, die Schläfen und Ohrläppchen und massieren es sanft ein. Spüren Sie ein sanftes Kribbeln, während sich Verspannungen, Druck und Anspannung lösen. Machen Sie Ihren Kopf wieder frei für die wichtigen Dinge des Lebens.


AnwendungGeben Sie einige Tropfen auf die Fingerspitzen. Atmen Sie tief ein, um die befreienden und entspannenden Aromen von Peace of Mind zu erleben. In den Nacken, die Ohrläppchen und Schläfen (näher zum Haaransatz als zu den Augen) einmassieren.

Meine Erfahrung
Sobald ich merke, dass sich Kopfschmerzen anbahnen, nehme ich eine kleine Menge aus der Tube und verteile sie auf meinen Schläfen, danach atme ich das Gel tief ein und schließe kurz die Augen, um einfach ein paar Sekunden zu entspannen. Das Gel wirkt durch das Minzaroma schön kühlend und erfrischend und hilft mir über kurze Stressphasen super hinweg.

Habt ihr den On The Spot Relief schon testen können oder kennt ein ähnliches Produkt?

16.04.2013

Das erste Frühlingsoutfit

Draußen scheint tatsächlich die Sonne. Ist der Frühling wirklich da? Irgendwie traue ich diesem schönen Wetter noch nicht. Es war einfach zu lange kalt und dunkel. Jedenfalls fühle ich mich plötzlich voller Energie, freue mich wieder viel Sport zu machen und sogar aufs neue Semester. Verrückt oder? Was Sonne nicht so alles ausmachen kann...

 Jeans: Zara, Tshirt: Life is a joke, Jacke: H&M

Die Schuhe hab ich dann übrigens gegen meine beigen Boots getauscht. Sahen freundlicher aus :)
Armbänder von Primark und Uhr von Michael Kors.


Seid ihr auch so in Frühlingsstimmung? 

14.04.2013

Die letzten Wochen in Bildern und Worten

Normalerweise kommt an dieser Stelle ja ein "Immer wieder sonntags"-Post - den habe ich aber seit 3 Wochen ausfallen lassen. Nicht, weil ich nichts zu berichten hätte, sondern weil ich mir nicht mehr so wirklich sicher bin, ob ich diese Rubrik so wie sie ist behalten mag.

Der Gedanke, meine Woche noch einmal kurz zusammenzufassen, gefällt mir gut, aber: Interessiert euch das überhaupt? Und wenn ja, auch in dieser Form? Ich habe mir überlegt, es vielleicht eher wie Claudia zu handhaben und meine Woche nur noch in Bildern und Texten zusammenzufassen.. was meint ihr? Ich werde es für die letzten Wochen mal versuchen :)

Im letzten Abschnitt meiner Semesterferien (die übrigens heute enden..) war ich viel unterwegs, unter anderem in Leipzig! Die Stadt ist wirklich sehr schön und vor allem..

.. kann man dort gut shoppen! Monki ist einfach ein toller Laden, ich wünschte, den gäbe es hier auch.

Feiertage sind immer der Zeitpunkt, wenn ich mich mit meinen Bamberger Mädels treffe - deshalb war ich zu Ostern auch mal wieder Sushi essen, habe mich dort mit ihnen ausgetauscht und superleckere Geschenke bekommen. Danke für den Abend Katha, Karina und Lena!

Ein Erfolgserlebnis gab es für mich Anfang April auch noch - ich habe es zum ersten Mal geschafft, ein Tshirt zu zerschneiden, ohne es zu versauen!! ;) Vielen Dank an Pinstyle für die Zusendung!


Letzte Woche war ich dann mit Freunden in meiner Lieblingsstadt Berlin, wo wir 2 schöne Tage und Nächte verbracht haben. Empfehlen kann ich euch aus diesem Trip vor allem den Kreuzburger aus der Oranienstraße - SO gut!!

Nach 2 Tagen Berlin hieß es dann 2 Tage Heimaturlaub, in dem wir das Wochenende typisch für unsere Familie verbracht haben: Mit viel Sport (Basketball, Fussball!) und leckerem Essen. Mit diesem Dinner wurde ich übrigens begrüßt! :)

Zwischenzeitlich war sogar Lederjacken-Wetter - ich konnte es selbst kaum glauben! Meine ist übrigens von Mango, ich liebe sie :)


Jetzt, wo ihr mal ein "Die letzte Woche" Posting gesehen habt - was gefällt euch spontan besser? Natürlich werden die Postings nicht immer diesen Umfang haben, da ich sie ja wöchentlich mache :)


13.04.2013

What's in my bag

Letzte Woche war ich in Frankfurt und habe dort endlich das perfekte Make up Täschchen für meine Handtasche gefunden.
Ich mag es überhaupt nicht, wenn die Sachen in der Tasche rumfliegen und ich jeden Morgen nachschauen muss, ob ich auch alles dabei habe.
Vor allem in der Uni Zeit muss ich verschiedene Taschen nehmen, je nachdem ob ich meine Gesetzestexte mitnehmen muss etc. :)
Bis jetzt hatte ich eine schmale und durchsichtige kleine Tasche, die einfach viel zu unpraktisch war. Heute habe ich dann umgepackt und bin wirklich sehr zufrieden. Außerdem schreit die Farbe einfach nach Frühling! Gefunden habe ich sie bei Primark - ich glaube für 4 Euro.

Mein Iphone, Geldbeutel und mein neues Make up Täschchen begleiten mich immer.
 Die Sonnenbrille kommt natürlich nur an schönen Tagen mit, wie heute :)
 Meine Lilly hat übrigens auch Gefallen an dem Täschchen gefunden!
  • Rosa Taschenspiegel von DM 
  • Fit me Puder von Maybelline 
  • Tempos
  • Kiehl's Lip Balm
  • I ♥ Extreme Mascara von Essence 
  • Pinsel und Kajal in "Teddy" von Essence
  • Kopfhörer
  • Handcreme von L' Occitane 
  • Kleiner Kamm 
Wollt ihr einen Frankfurt Haul sehen? 

12.04.2013

Haferflocken Cookies - ohne Backen! | Rezept

Haferflocken sind seit über einem Jahr bereits mein Favourit, wenn es um Frühstück geht - sie schmecken einfach immer gut! Damit mir nicht die Variationen ausgehen, bin ich immer auf der Suche nach Rezepten.. und als ich dieses hier entdeckt habe, musste ich es natürlich sofort ausprobieren!
Mit einigen Abwandlungen zeige ich euch heute also einen leckeren Haferflocken Cookie, bei dem der Backofen aber aus bleiben darf ;)


Zutaten
  • 1/4 Tasse Haferflocken
  • 3 EL Joghurt (ich habe fettarmen genommen)
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Mehl
  • 1/4 EL Backpulver
  • und dann noch, womit ihr euren Cookie "garnieren" wollt - ich habe zum Beispiel einen EL Erdnussbutter und ein paar Rosinen genommen, möglich wären aber auch gehackte Nüsse, Schokostückchen, Kakaopulver, getrocknete Früchte.. was ihr eben mögt :)
 Zubereitung
  • Die Haferflocken in eine Tasse geben und mit den restlichen Zutaten vermengen, bis alles schön vermischt ist.
  • Falls das ganze noch zu fest ist, könnt ihr noch etwas Joghurt dazu geben!
  • Die Mischung dann auf einen Teller geben und schon mal etwas in Form bringen
  • Und dann ab mit dem Teller in die Mikrowelle! Wie lange es nun dauert, bis euer Cookie fertig ist, hängt von der Mikrowelle ab - bei mir war es deutlich länger als im Originalrezept.
  • Fertig ist der Cookie, wenn er nicht mehr an euren Fingern kleben bleibt, sondern bereits etwas fester ist :)
Ich kann euch sagen, der Haferflocken-Cookie macht wirklich superlange satt und ist zudem noch wirklich lecker :) Wenn euch also mal der Sinn nach etwas anderem als Haferflocken im Müsli oder als Brei ist, solltet ihr den Cookie auf jeden Fall testen.

10.04.2013

Serienjunkie | TAG

Meine liebe Sarah kann wohl Gedanken lesen und hat mir endlich den Wunsch erfüllt, euch nun "mit Grund" über meine Serien-Leidenschaft zu berichten :) Sie hat mich nämlich zu diesem Thema getaggt und das beantworte ich natürlich sofort!




1. All-time-Favorites:
Friends - ich liebe Serien über Alltägliches einfach, surreales etc. gefällt mir nicht. SatC, weil ich Carrie liebe. Grey's Anatomy - jeden Freitag mit Taschentüchern im Bett, beste Serie überhaupt.

2. Serien, die man gesehen haben muss:  
Friends, SatC und Grey's Anatomy..? ;)

3. Handlung, Psychologie & Co:  
Ich mag wohl typische Frauenserien am meisten und, wie schon erwähnt, am besten mit einer Handlung, die man "auf sich beziehen kann". Serien wie Vampire Diaries oder sowas gefallen mir deshalb gar nicht ;)

4. Das Kaputtmachen/Wegnehmen von Serien:Kaputtgemacht wurde meiner Meinung nach vor allem die Neuauflage von 90120 - unrealistischer und abgefahrener geht es wohl kaum. Desperate Housewives hätte, wenns nach mir geht, ruhig auch noch lange weitergehen können.. und wenn Grey's Anatomy endet, werde ich wohl erstmal lange trauern!

5. Schlechte deutsche Synchro?
Entgeht mir meistens, da ich Serien generell online auf Englisch schaue. Als ich das erste Mal HIMYM auf Pro 7 gesehen habe, bin ich bei Marshalls Stimme fast vom Sofa gefallen, grausam!!

6. Deutsche Serien?
Früher habe ich mit meiner Schwester Unter Uns und Verbotene Liebe gesehen, mittlerweile verfolge ich keine deutsche Serie mehr. Wobei ich Doctor's Diary ganz nett fand! :)

7. Zuletzt geschaute und aktuelle Serien: 
Aktuell schaue ich: Revenge, The Carrie Diaries, 90210, HIMYM, Grey's Anatomy und The Big Bang Theory - für fast jeden Wochentag eine :)

8. Random Facts & andere peinliche Sachen: 
Da gehts mir wie Sarah - TBBT und HIMYM gingen anfangs komplett an mir vorüber, besonders ersteres gefiel mir gar nicht. Ansonsten.. ich weine bei 99% aller Grey's Folgen, meine Mama hat mich mal dabei erwischt und geschimpft, ich solle das sofort ausschalten, wenn ich es nicht aushalte :D

9. Bester Spruch: 
Puh, schwierig. Ich mag die Monologe an Anfang und Ende von Grey's Anatomy!

10. Serien, die ich früher gerne mal geschaut habe:
Sabrina, total verhext, Schloss Einstein und sowas..
 
11. Zeichentrickserien/Animes, die ich früher gerne mal geschaut habe:
Sailor Moon!! Das werde ich wohl nie vergessen ;)

Ich tagge Sabine und Mirela.


08.04.2013

Ciaté Corrupted Neon Manicure | Preview

Während ich mir gerade die Nägel lackiert habe (Zufälle gibts!) ist eine Pressemitteilung von Ciaté in mein Postfach geflattert..
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich 99% aller PMs kurz überfliege und dann lösche, in seltenen Fällen zeige ich euch mal eine LE oder sowas. Diesmal wusste ich aber sofort: das müsst ihr gesehen haben!






Der Nagellack, der niemals schläft! “Corrupted Neons“ die neueste Kollektion von Ciaté begeistert Tag und Nacht mit brillanten Farben und Leuchteffekten. Die leuchtenden Neonfarben strahlen bereits im Tageslicht mit der Trägerin um die Wette; doch erst wenn die Sonne untergeht, wird es richtig spannend, denn dann setzen die „Corrupted Neons“ jedes Nail-Victim extravagant in Szene! Dank des speziell entwickelten und im Set enthaltenen UV-Überlackes wird man garantiert der leuchtende Hingucker auf jeder Club-Tanzfläche.

Kaum zu toppen? Für all diejenigen, für die es nicht außergewöhnlich genug sein kann, gibt es auch noch ein besonderes Topping: UV-aktive Glamour-Partikel setzen – ob auf einem oder mehreren Nägeln- einen echten Akzent. Damit begeistert man nicht nur den ganzen Club, sondern stellt auch jede Diskokugel in den Schatten. Mit der „Corrupted Neons“-Kollektion von Ciaté ist jeder Trägerin der Titel „Königin der Nacht“ garantiert.

Kurz zusammengefasst also: 
Es gibt 4 farblich verschiedene Sets aus Neon-Nagellack, UV-Überlack und UV-Glitzerpartikeln, mit denen euer Nagellack in der Nacht leuchtet! Das ganze bereits jetzt für 20€ bei Karstadt.
Ich finde diese Idee mehr als interessant, besonders im Nagellackbereich gibt es momentan ja viele Trends - vielleicht wird das bald einer davon?


Was sagt ihr dazu? Wie findet ihr diese Idee von Ciaté?

07.04.2013

Weiße Blazer

Wie ihr sicher schon in unendlich vielen Outfitposts bemerkt habt: Ich liebe weiße Blazer. Sie passen immer und werten einfach jedes Outfit auf. Bis jetzt war mein Lieblingsblazer von New Yorker und war definitiv mein Lieblingsstück im Kleiderschrank.

Letzte Woche war ich aber bei Zara und da hing ein Creme farbener Blazer mit Schulterpolstern. Eigentlich brauche ich ihn nicht, aber andererseits. Schlussendlich hab ich ihn natürlich doch mitgenommen und seit dem schon in 2 Outfits getragen.

Blazer, Hose: Zara; Schuhe: Buffalo; Tshirt: New Yorker 

Mögt ihr auch so gerne weiße Blazer?