31.10.2013

Shoppingsausbeute USA - Forever21, Victoria's Secret, Nike...

Als ich hierher gekommen bin, hat noch Hochsommer geherrscht - so langsam macht sich aber der Herbst breit, und der ist hier wirklich kalt! Deshalb war in den letzten Wochen Shopping angesagt. Zwar habe ich immer noch keinen warmen Wintermantel und einen Hoodie aus unserem Uni-Store werde ich mir auch noch holen, aber es hat sich trotzdem schon einiges angesammelt, das ich euch heute mal zeige :)

 Ich. In einer Outlet Village. Der Nike Store vor mir. ... ein Bild für sich. Im Store bin ich wild rumgerannt, habe schon fast verzweifelt aufgegeben - bis ich sie sah. Meine Traum Nikes. Neon Koralle. Im Sale Bereich. Für unglaubliche $35. Es folgte: Eine überglückliche Eva. Hach!

 Nicht ganz so sehr gefreut habe ich mich bei meinen Stiefeln, bin aber natürlich doch froh, sie zu haben.. aber es sind eben keine Nikes ;) Diese hier sind von Nordstrom Rack für $69 und essentiell für die kalten Winter hier.

 Noch ist es so, dass ich um keinen Victoria's Secret Store herumkomme, ohne etwas zu kaufen. Gut, dass meine Mitbewohnerinnen immer Coupons und Discounts haben! So durften meine ersten Yoga Pants für knappe $30 mit nach Hause, genauso wie mein erster BH. Und ja, die sind wirklich so toll wie alle sagen!

 Charlotte Russe Bluse - nichts besonders aufregendes, aber schoen für den Alltag oder zum Weggehen mit Lederjacke! :)

 Ich liebe liebe liebe meinen Spitzensweater von Forever21. Er hat circa $20 gekostet und ist hinten bis knapp unter den BH mit Spitze verziert und semi-durchsichtig. Gemütlich und trotzdem so schick!

 Langes Shirt von Forever21 mit süßem Muster - wieder nix besonderes, aber schoen für den Alltag! :)

 Durchsichtige Forever21 Bluse, die in einem Tagesdeal auf $9 reduziert war - trage ich gerne einfach so oder unter diesem Pulli:

... der ebenfalls von Forever21 ist. Ich shoppe zu viel in diesem Laden! ;)


29.10.2013

Aufgebraucht | Oktober 2013



Wie ihr in diesem Post merken werdet: So langsam brauche ich meinen "Vorrat" an deutschen Produkten auf - zwar freue ich mich meistens nicht unbedingt darüber, es heisst aber auch, dass ich viele neue amerikanische ausprobieren darf! ;)
Bevor ich die euch aber vorstellen kann, hier erstmal ein paar kleine Reviews in Form eines "Aufgebraucht" Postings!

Origins Never a Dull Moment
Mein Lieblingspeeling, das ich hier auch schon nachgekauft habe - und leider feststellen musste, dass Origins hier teurer ist als in Deutschland. Trotzdem durfte es in meinen Einkaufskorb wandern und so langsam schreit das auch nach einer ausführlichen Review, oder? ;)

Shiseido Pureness Deep Cleansing Foam
Ein weiteres Produkt, von dem ich begeistert bin und wie ihr wisst bereits bei Sephora nachbestellt habe.  Eine Review habe ich hier für euch!

Origins Clear Head Mint Shampoo*
Nutze ich vor meiner normalen Haarwäsche, wenn meine Haare am Ansatz etwas fettiger geworden sind - und liebe es! Aufgrund der höheren Preise für Origins hier werde ich aber vielleicht doch mal in der Drogierie schauen, ob ich nicht (zumindest für die Zeit hier) einen Ersatz finde. Review hier!

Clinique Moisture Surge Extended Thirst Relief
Auch hier bin ich mir unsicher - nachkaufen oder nicht? Dabei liegt es aber nicht am Preis, sondern eher an der Reichhaltigkeit. Meine Haut spannt in den letzten Wochen trotz Creme sehr, ich weiss aber, dass die Intense Variante beim letzten Test zu reichhaltig war. Was tun?

Dove Invisible Dry Deo
Einer meiner grössten Schocks, den ich noch immer nicht überwunden habe: In den USA gibt es keine Deosprays. KEINE DEOSPRAYS. Zumindest nicht so, wie wir sie kennen. Das Deoregal besteht zu 95% aus Deosticks, die ich nicht austehen kann, die restlichen 5% sind seltsame Sprays. Bin also auf Stick umgestiegen und *hasse* es.
Hallo an alle Freunde, die mich hier besuchen: Bringt mir Deo mit! :D


MAC Blot Powder Medium Dark
Nutze ich täglich und bin auch sehr zufrieden damit, wird nachgekauft! Trotzdem werde ich wohl auch mal andere Puder testen, der US Markt ist einfach zu verlockend. Review zum Blot Powder hier!

Essence Stays no matter what 24h volume Mascara
Habe ich vor meiner Abschiedsparty gekauft, und sie hat ihr Versprechen gehalten - trotz vieler Tränen gab es keine Pandaaugen! ;) Leider hat sie sonst nicht unbedingt viel zu bieten und wird deshalb (besonders, weil es hier gar kein Essence gibt) auch nicht nachgekauft.

Clinique Even Better Eyes
Er neigt sich dem Ende zu, ein paar Anwendungen hat er wohl noch für mich. Ich liebe den kühlenden Effekt, werde mir aber wohl eher einen Allzweck Concealer suchen, da ich keine langfristige Wirkung feststellen konnte.

Essence Stay all day Concealer
Solides Produkt, vor allem für den Preis. Würde ich wohl so auch nachkaufen! Der Concealer deckt schön ab und hält auch lange - zwar nicht den ganzen Tag, aber einige Stunden auf jeden Fall.

Freut ihr euch schon auf Reviews zu US Produkten? ;)

* PR Sample

27.10.2013

Meine letzten Wochen in Bildern

Leider konnte ich die letzten Male keine Wochenzusammenfassungen fuer euch posten - ab sofort soll sich das aber wieder ändern! Ich sitze gerade brav am Laptop und tippe einige Posts für euch ab.
Wenn ich ehrlich bin, fällt mir das Bloggen hier schwerer als gedacht. Ich habe mehr Unistress als zuhause in Deutschland, die Uni hier ist wirklich sehr sehr anders.. aber dazu mehr in einem anderen Post glaube ich :)

Ich werde jedenfalls versuchen, so oft es geht für euch zu berichten und hoffe ihr versteht, wenn die Postingfrequenz etwas weniger ist als in Deutschland.

Unser wunderschöner Campus - etwas, das ich sehr lieben gelernt habe. Alles hier ist grün, wunderbar gepflegt und eben einfach eine grosse Gemeinschaft! Schade, dass es sowas in Deutschland nicht allzu oft gibt.

Das Essen hier... tja, es ist nicht gesund, aber meistens einfach zu lecker, um Nein zu sagen. Das Gute dabei ist, dass ich meine eigene Küche habe und so oft und gerne auch gesund koche! Diese Cinnamon Rolls waren aber einfach zu lecker, da kann man nicht widerstehen :)

In unseren Herbstferien sind wir nach Pennsylvania gefahren, wo wir in der Hütte meiner Mitbewohnerin gewohnt haben und viel in der Natur waren. Wir sind gewandert, Kanu gefahren und haben es wirklich genossen, nicht gross ueber Uni und das Leben nachdenken zu muessen! ;)


25.10.2013

Meine Outfits der letzten Wochen

Eins muss ich sagen: Klamottentechnisch ist die USA wirklich KOMPLETT anders als Deutschland - zumindest was meinen Campus betrifft. (In New York oder anderen Grossstädten ist das sicher nochmal verschieden)

Das typische Uni-Outfit ist hier Hoodie, Short und Nikes. Die Haare dazu meist frisch-gewaschen und nass, das Gesicht ohne Make Up, dazu kein Schmuck und ein Rucksack. Deshalb meinte am Anfang wohl auch jeder zu mir, man würde internationale Studenten sofort erkennen! ;)
Ich habe mich anfangs noch für die Uni hübsch gemacht, bin früher aufgestanden um mich zu schminken, habe mir ein Outfit überlegt.. aber ganz ehrlich? So langsam habe ich mich auch an den gemütlichen Look hier gewöhnt, irgendwie passt man sich dann doch an.
Umso mehr freue ich mich, wenn ich mich am Wochenende etwas mehr stylen kann - wobei auch hier der typisch-amerikanische Look etwas anders ist ;)

Hier deshalb mal eine Zusammenfassung meiner Outfits der letzten paar Wochen!

 Tatsächlich ein schickeres Outfit für ein Referat - Shirt Zara, Bluse Forever21.

 Auch das fast schon overdressed für die Uni - Hemd Only, Shirt H&M.

 Am Wochenende waren wir in Cleveland feiern - dazu habe ich mein neues Charlotte Russe Kleid ausgeführt, zusammen mit meiner Mango Lederjacke.

 2 Lieblingsteile in meinem Kleiderschrank - mein Forever21 Pulli mit Spitzeneinsätzen und meine wundervollen Nikes.

 Forever21 Bluse, Michael Kors Uhr und Primark Kette zum Donnerstagabend in der Bar.

Ich werde versuchen, in Zukunft bessere Outfitbilder zu machen, die Qualität mit dem iPhone ist doch nicht ganz das Wahre.. aber ich wollte euch die Outfits trotzdem einfach mal zeigen! :)


24.10.2013

Verlosung: 2x Lush Geschenkset "Rosie"

Heute gibt es mal keinen normalen Post, sondern eine schöne Verlosung!

Zu gewinnen gibt es heute zwei wunderschöne LUSH Geschenksets Rosie im Wert von 26,95€.

Falls ihr LUSH noch nicht kennt:Lush stellt nicht nur wunderbar duftende Prdoukte her, sondern kämpft aktiv gegen Tierversuche und entwickelt dementsprechend ihre Produkte. Sie stellen sie frisch von Hand her und brauchen deswegen sehr wenig Konservierungsstoffe. Umso mehr freuen wir uns heute, dass wir euch zwei dieser schönen veganen Sets verlosen dürfen:


"Rosie" enthält:
  • AmandopondoSchaumbad
  • Rose Queen Badekugel
  • Rose Jam Bubbleroon
  • Ro's Argan Body Conditioner

...Also das perfekte Set für gemütliche Herbstabende in der Badewanne!


Teilnehmen koennt ihr wie immer über Rafflecopter:


a Rafflecopter giveaway
Die Verlosung wird bis zum 1.11. 24.00 laufen. Viel Erfolg :)

22.10.2013

DIY Kettenaufbewahrung

Vor unserem Umzug hatte ich meine Statement-Ketten in meinem Schrank auf einer Kettenaufbewahrungsschiene von IKEA aufbewahrt. Auf einer zweiten hatte ich meine "normalen" langen Ketten. Aus irgendwelchen Gründen ist die zweite Schiene aber verschwunden.

Als ich dann eine neue kaufen wollte, sagte mir die nette Dame im IKEA, dass es diese leider nicht mehr gibt und ich mir einfach kleine Fächer für Schubladen kaufen sollte. Diese Idee fand ich aber nicht nur nicht schön, sondern auch unpraktisch.

Also hab ich mir was neues überlegt. Es ist zwar kein großartiges DIY aber ich dachte ich teile mal meine Idee mit euch:

Gekauft habe ich:
  • Gestell von IKEA 9 Euro
  • Gardinenhaken aus dem Baumarkt 2 Euro
Mein Ergebnis



  

Das Gestell ist von IKEA und normalerweise glaube ich für Tücher oder Krawatten gedacht. Ich habe mir aber Haken für Gardinen aus dem Baumarkt besorgt und diese ein wenig aufgebogen. Darauf kann man perfekt die Statementketten aufhängen.



Wie bewahrt ihr denn eure Ketten auf?

Und Achtung: Wenn ihr mal wieder was Schönes gewinnen wollt, würde ich an eurer Stelle in den nächsten Tagen auf unserem Blog vorbeischauen ...

16.10.2013

[Herbstreihe]: Herbst Lieblinge

Neben zahlreichen Herbst-Outfits, gibts heute mal meine Lieblinge im Herbst. Zwar trage ich nicht komplett andere Farben aber meine Must-Havers wollte ich euch dann doch zeigen.

Fashion:
Ein Schal hält nicht nur schön warm, sondern ist momentan auch mein liebstes Accessoire für den Herbst/Winter. Die unteren sind meine liebsten Exemplare:

Links: Alles Zara; rechts: Grauer Schal von COS und Pinker Schal von H&M

Sonstiges
Was natürlich auch ein Muss im Herbst/Winter für mich ist: Kerzen. Und am liebsten Yankee Candles. Seit wir in unserer Stadt einen eigenen Laden dafür haben, bekommen meine Tartes auch regelmäßig Zuwachs

Süße Düfte, also Düfte mit Cookies etc, mag ich überhaupt nicht. Dafür liebe ich aber würzige Düfte. Da es jetzt wieder kälter ist, hab ich meine Herbst/Winter-Box wieder rausgeholt:
(Übrigens wundert euch nicht, ich benutze immer Druckverschlussbeutel, damit ich immer kleine Stücke verwenden kann)



Beauty
Was natürlich nicht fehlen darf: Die richtige Lippenpflege. Reve de Miel liebe ich schon länger und habe ihn auch im Sommer benutzt, aber jetzt hilft er mir gut gegen die Kälte. Wenn ich dann noch bisschen Glanz auf den Lippen möchte, nehme ich Instant Light Lip Perfecter von Clarins.



Meine liebsten Nagellacke sind mal wieder alle von Essie. Irgendwie kaufe ich gar keine anderen Marken mehr. Obwohl ich auch hier nicht immer von der Qualität überzeugt bin.. Die Farben sind einfach so wunderschön!
Überwiegend sind es Rot- bzw Beerentöne aber ab und zu mag ich auch gerne etwas gedeckteres wie "not just a pretty face"
Und damit ihr die Rottöne besser auseinander halten könnt:
Was sind eure liebsten Dinge im Herbst?

 
Außerdem:
Ihr habt euch bestimmt gewundert, warum Eva in letzter Zeit nicht mehr gebloggt hat: Leider hat Eva Probleme mit ihrem Laptop, aber vorraussichtlich kann sie ab nächster Woche wieder bloggen. Dann erwarten euch wieder spannende Posts aus den USA!

14.10.2013

[Herbstreihe]: Outfit Nr. 3

Wie ihr an meinen letzen Posts merkt: ich liebe momentan Outfitposts. Seit bestimmt einem Jahr habe ich am liebsten Beautyprodukte ausprobiert und getestet. Aber seit die Temperaturen wieder etwas kühler werden, probiere ich neue Kombinationen aus.

In diesem Posts trage ich (außer der Hose) komplett Sachen aus meinem letzten Haul.

 
Komplett in Zara (alles aktuell) 

Und nochmal näher: 

Was gefällt euch denn eigentlich besser - Beauty oder Outfitposts? 

07.10.2013

[Herbstreihe] Outfit Nr. 2

So habe ich letzte Woche den Geburtstag meines Lieblings gefeiert. Im Herbst liebe ich einfach diese tollen grün-khaki-braun Töne zu kombinieren.
Outfit: Komplett H&M außer Schuhe: Tamaris 

Meine Haare habe ich wieder mit dem Braun Senso Care ein wenig gewellt.

05.10.2013

[Herbstreihe] Outfit Nr. 1

Erstes Outfit aus der neuen Wohnung. Ich bin noch bisschen am überlegen, welcher der beste Platz für meine Outfitsfotos sein wird. 

Getragen habe ich heute meine neue Jacke von Zara, ebenso wie die Bluse, die aber leider nicht mehr aktuell ist. Der Schal ist von COS und die Schuhe von Buffalo. 


(Bitte nicht die Steckdose mit Schrauben beachten ;))


03.10.2013

Waaaahhh.

Heute sogar nur noch 73. Oh wow. Ich kann es noch gar nicht so richtig fassen. Ich werde meinen Geburtstag dieses Jahr in New York verbringen!!

Habt ihr irgendwelche Tipps fuer mich?

01.10.2013

MaxFactor CC Cream "60 Medium" | Review

Heute möchte ich euch meinen täglichen Begleiter der letzten Wochen und Monate vorstellen: die CC Cream von MaxFactor. Ob es nun eine BB Cream, eine CC Cream oder einfach nur eine getönte Tagespflege ist, ist mir eigentlich relativ egal, hauptsache sie macht einen tollen und gleichmäßigen Teint - und das erfüllt die Colour Correchting Cream von MaxFactor allemal!

Allgemeines
Die CC Cream gibt es in 4 Nuancen (Natural, Medium, Tanned und Bronze) zu einem Preis von 11.99€ für 30ml. Die kleine Tube ist wirklich sehr ergiebig und hält mir bereits knappe 3 Monate!

Versprechen
Die CC Cream verbindet die Hautpflegeeigenschaften einer BB Cream mit der Deckkraft einer Foundation und macht so einen Unterschied in der täglichen Make Up Routine - hohe Deckkraft - LSF 10 - ebenmäßiger Teint.

Anwendung
Die Cream ist relativ dickflüssig, am Anfang braucht es also etwas Eingewöhnung bis man raushat, wie viel nun tatsächlich benötigt wird. Dann lässt sie sich aber relativ leicht und gleichmäßig auftragen, nur auf den Augenlidern muss ich im Nachhinein immer etwas Cream abnehmen.

Meine Erfahrung
Ich bin absolut begeistert. Nicht nur, weil sie eine der wenigen Cremes ist, bei der die Farbnamen wirklich passend sind (und "light" nicht "für orange, solariumgebräunte Haut" bedeutet), sondern weil sie einen wunderschönen Teint zaubert. Vor allem Rötungen werden mit der CC Cream toll abgedeckt, bei Unreinheiten verwende ich trotzdem noch meinen Concealer. Außerdem ist die Cream auch feuchtigkeitsspendend, meine Haut spannt nicht und ist nach der morgendlichen Reinigung perfekt versorgt.

 Leider kann ich euch aktuell keine Swatches liefern, da ich die CC Cream vor meinem Trip in die USA aufgebraucht hatte -  Swatches findet ihr aber hier oder hier!
Ich weiß, dass eine Review ohne Tragebilder weniger Aussagekraft hat, wollte sie aber trotzdem mit euch teilen da ich von dem Produkt wirklich sehr überzeugt bin.

Habt ihr die CC Cream bereits getestet? Wie ist eure Meinung?

PR Sample