31 Januar 2013

Clinique Chubby Stick Intense "Roomiest Rose" | Swatches

Dass ich ein großer Fan der bisher bekannten Chubby Sticks bin, wird hier auf dem Blog ja relativ deutlich - ich habe schon einige für euch vorgestellt und geswatcht (Two ton tomato, Mega Melon & Chunky Cherry, Woppin Watermelon).
Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es die Intense Variante der Sticks jetzt auch in Deutschland gibt und ich euch einen Farbton davon vorstellen darf, undzwar "Roomiest Rose".


"Roomiest Rose" ist ein relativ dunkler Altrosaton mit leichtem Schimmer. Als ich Swatches der anderen Intense Varianten auf Blogs gesehen hatte, habe ich mich ja zuerst geärgert, diesen Farbton ausgewählt zu haben, weil ich dachte, dass er bei weitem nicht so knallen würde wie die anderen Farben - aber da hatte ich mich getäuscht! ;)


Auf den Lippen aufgetragen wirkt er bei mir dann doch relativ kräftig und pinkstichig, das hatte ich nicht erwartet! Er lässt sich sehr leicht und sauber auftragen und hinterlässt eine angenehme Pflegeschicht auf den Lippen, die man fast mit einem Labello vergleichen könnte. Und diese Farbe hält auch! Bei mir hat der Chubby Stick 3 Stunden gehalten und danach immer noch einen deutlichen Stain auf den Lippen hinterlassen - das finde ich super!


Im Vergleich mit Chunky Cherry, der normalen Chubby Stick Variante, sieht man auch deutlich, wie viel kräftiger und deckender die Intense Version ist. Von der Pflegewirkung her sind die beiden an sich gleich, nur das auch diese beim Chubby Stick Intense länger anhält.
Preislich liegen die Sticks bei circa 19.50€.

Weitere Swatches findet ihr bei

Sarah 
Paddy 

Wie gefallen euch die Intense Versionen des Chubby Sticks? Gute Idee oder bleibt ihr lieber bei der sheeren Variante?

PR Sample - Danke an Clinique!

27 Januar 2013

Immer wieder sonntags

|Gesehen| "Django" - hammer Film! |Gehört| "Scream and Shout" - Britney Spears & Will.i.am |Gelesen| "The perks of being a wallflower" |Getan| Arbeit, Kino, Basketball geschaut, Referat vorbereitet, mit Freunden getroffen, online geshoppt |Gegessen| Pizza Milanese, Veggie Frühstück im Café, Mediterranes Hähnchen, Krapfen, Eierlikörkuchen von Mama |Getrunken| Cherry Coke, Cappuccino, Cola Light, Radler |Gedacht| Diese Woche kommt mein MacBook, juhu!! |Geärgert| Fällt mir spontan nix ein :) |Gefreut| Ich arbeite jetzt offiziell für die Beko BBL als Courtsiderin :) |Gekauft| Viel von MAC - mein Blot Powder und einen Augenbrauenstift.... und außerdem ein MacBook! ;) |Gestaunt| Wie schnell das Semester vorbei gegangen ist!




Ich hoffe, eure Woche war schön und nicht allzu eisig! ;)


26 Januar 2013

Clinique Take the day off Cleansing Milk | Review

Kurz nach dem Clinique Blogger Event war mein eigentlicher MU Entferner von Garnier leer und ich dachte mir, dass es ja bestimmt nicht schaden kann, auch noch die Reinigungsmilch von Clinique zu verwenden, wenn meine komplette Pflege eh schon daraus besteht ;)
Schon war er also bestellt.. und heute gibt es eine Review dazu für euch!


An dieser Review werdet ihr vor allem eins merken: Nicht immer ist das Produkt schlecht, manchmal ist auch einfach der Käufer zu doof um vorher zu checken, ob das Produkt auch zu seinem Hauttyp passt! ;)

Ich brauche um mein komplettes Gesicht abzuschminken etwa 4 Wattepads, was ich schon relativ viel finde. Die Milch ist dadurch auch nicht gerade ergiebig, ich habe sie erst wenige Male benutzt und trotzdem fehlen schon circa 2cm nach oben. Das "Schlimmste" ist für mich aber das Gefühl, das der MU Entferner auf der Haut hinterlässt - schmierig, fettig, gar nicht sauber. Schlimm! Und genau hier setzt die Kritik an mir selbst ein ;) Der MU Entferner passt einfach null zu meinem eher öligen Hauttyp, ich brauche etwas viel frischeres und flüssigeres. Jemand mit trockener Haut wird das pflegende Gefühl nach der Reinigung lieben, für mich ist es einfach nur unangenehm.. aber da bin ich selbst Schuld! ;)

Kurz zusammengefasst:
+ für trockene Haut super

- nicht für meine ölige Haut geeignet
- nicht ergiebig

Ich werde mir in Zukunft wohl mal die anderen MU Entferner Möglichkeiten bei Clinique anschauen und die Cleansing Milk verschenken.. sehr schade! Typischer Fall von: Produkt mag gut sein, passt aber einfach nicht.

Womit entfernt ihr euer Make Up?


24 Januar 2013

Outfit of the day | H&M Trend Sweater

Letzte Woche war ich spontan mit meiner Mama in Nürnberg shoppen und habe einige tolle Teile ergattert, die ich euch natürlich auch noch alle zeigen werde :)
Im H&M lief ich jedenfalls zielsicher in die Trend Abteilung und habe dort den wunderschönen Sweater ergattert, der schon seit Wochen auf Instagram herumgeistert.. ich liebe seinen lockeren Sitz, den 80er Jahre Look und besonders den Kussmund am Kragen ♥


Sweater: H&M Trend
Rock, Leggings: H&M
Schuhe: Görtz
Uhr: Casio



22 Januar 2013

Best of Google Analytics #12

Auch im neuen Jahr geht es natürlich weiter mit unseren Google Analytics Posts! Manche Suchbegriffe waren wirklich wieder zu lustig und deshalb will ich sie euch natürlich nicht vorenthalten ;)

warum sollte ich anderen helfen
Eine richtig tolle Einstellung! :D

Trägt man in Bayern wirklich Dirndl?
Klar, jeden Tag. Mittags essen wir außerdem immer entweder Braten oder Weißwürscht, dazu gibts a gscheids Weizen.. NICHT! ;)

ohne brille finde ich die brille nicht
:D

frau hearttobreathe
Den "Frau" Titel überlasse ich lieber anderen Bloggern, danke ;)

hearttobreathe hater
Gibts die? Grüße an euch! ;)

Strumpfhosen Umhängetasche
Sieht bestimmt ziemlich lustig aus!

was schenke ich meinem freund der basketball liebt
Ein Brose Baskets Trikot natürlich!!! ;)

Clueso im Regen
Jaa, da würde ich ihn auch gern mal treffen... :P

du bist so schön anders
Aww! 

was tun wenn das Make Up zu dunkel ist
Bitte nicht verwenden oder mit Tagescreme mischen.. bitte!! ;)

Matheschein
Gäbe es sowas, hätte ich den bestimmt nicht :D

Outfit für Locken
Braucht man mit Locken ein anderes Outfit als mit glatten Haaren?

eva = meins
davon wüsste ich aber was! ;)

20 Januar 2013

Immer wieder sonntags

|Gesehen| "Flight" - mehr als empfehlenswert!!, HIMYM, The Carrie Diaries, Bachelor mit Freunden |Gehört| Sehr viel Ben Howard, er ist so unglaublich toll! |Gelesen| "The perks of being a wallflower" |Getan| Im Kino gewesen, viel für die Uni, Referat gehalten, mit Mama geshoppt, Beko BBL Allstar Day |Gegessen| Hähnchen mit Wokgemüse, Vegetarisches Moussaka mit Soja, Schupfnudeln mit Tomatensauce, Sushi, Nudeln mit Shrimps-Zucchini Soße |Getrunken| Holunderblütenschorle (Lieblingsgetränk!), trübe Apfelschorle, heiße Zitrone, Cola Light, Starbucks Frappuccino |Gedacht| Ich kann die Spannung bis zur Antwort auf meine Auslandsbewerbung bald nicht mehr aushalten!! |Geärgert| Bin im Moment ständig total unruhig, das muss sich mal ändern! |Gefreut| Dass ich live vom Beko BBL Allstar Day berichten durfte - ein tolles Erlebnis! |Gekauft| Meine erste Lederjacke ♥ bei Mango, Zara Pailettenjacke und Spitzenshirt, Only Jeanshemd, H&M Trend Sweater und viele Bücher zum Lesen in den Semesterferien |Gestaunt| Ich habe bald knapp 2 Monate frei und einfach keine Ahnung, was ich mit der Zeit anstellen soll!

Beko BBL Allstar Day - so toll!!
Lieblingstrikot
Neuer Lesestoff :)
Auch mit 22 freut man sich noch über Mädchen Ü-Eier und Barbies.
Bamberg nachts im Schnee
Willkommen in der Familie! :)


19 Januar 2013

Clinique Liquid Facial Soap Mild vs. Extra Mild | Gastblogger


Heute habe ich einen kleinen Clinique Vergleich für euch. Seit fast 8 Jahren nutze ich die 3 Phasen Pflegeserie von Clinique und bin immernoch total begeistert. Bei meinem letzten Douglaseinkauf sah ich, dass es von meiner Phase 1 eine neue Version "extra mild" gab. Sie ist für noch trockenere Haut. Und da es im Winter ja oft noch extremer mit trockener Haut ist, habe ich sie eingepackt. Aber: mein Fehlkauf 2012! Ich habe mich so sehr geärgert! Diese angebliche "Facial Soap" schäumt ÜBERHAUPT NICHT. Also wirklich gar nicht. Man kann sie überhaupt nicht verwenden und der Effekt auf der Haut ist nur ein widerlicher Film der sich nicht gut anfühlt. Im Laden hatte ich die Verkäuferin noch gefragt ob es denn genauso schäumt und sie sagte "ja". Deshalb ärgert es mich um so mehr! Denn ich benutze die Version in Mild nicht nur im Gesicht sondern am ganzen Körper. Sie schäumt sofort total auf, lässt sich super verteilen und einmassieren und man markt sofort nach dem abspülen, dass die Haut sehr gereinigt ist. Auch nachdem ich meine Beine rasiert habe, schäume ich sie damit ein und spüle sie warm ab. Sofort habe ich ein glattes Gefühl, sie sind gereinigt und ich bekomme überhaupt keine Hautirritation.
Von der "Liquid Facial Soap Mild" braucht man extrem wenig. Einmal pumpen reicht für das ganze Gesicht (oder ein Bein ;-)). Also falls ihr euch für die Serie interessiert, achtet unbedingt darauf nicht "extra" mild zu nehmen - zumindest ist meine Erfahrung so ;-)

Hat jemand von die Produkte schon getestet? Und sich vielleicht auch geärgert?

Alles Liebe,
Alex

17 Januar 2013

MAC Blot Powder | Review

Im August habe ich mir bei Douglas (im Kölner HBF bei einer sehr lieben Maccine!!) etwas gegönnt, undzwar das gepresste Blot Powder, über das ich zuvor sehr gute Reviews gelesen hatte.

Für mich ist in einem Puder wichtig, dass es glänzende Partien abdeckt - Farbe brauche ich nicht, da ich dafür ja schon Make Up benutze und außerdem ständig ein neues brauchen würde, weil ich sehr schnell braun werde, im Winter dann aber doch blass bin.


Das Blot Powder habe ich im Farbton Medium gewählt, muss aber dazu sagen, dass es quasi egal ist, welchen man nimmt, da das Puder nicht wirklich Farbe abgibt - genau wie ich es mag! Mit meinem Kabuki lässt es sich leicht auftragen und mattiert die Haut sehr schön, ohne dabei einen maskenhaften Effekt zu hinterlassen.
Ich habe es sowohl benutzt, als ich sehr braun war und nutze es jetzt mit blasser Haut immer noch, um den Farbton müsst ihr euch also wirklich keine Sorgen machen. Wie in vielen anderen Reviews versprochen, hält das Puder auch beim Mattieren, was es verspricht und sorgt wirklich einige Stunden für ein glanzfreie Gesicht - und das ist bei meiner öligen Haut schon super!


Das Blot Powder ist bei mir seit August in fast täglicher Benutzung und wird wohl auch noch 1-2 Monate halten, obwohl der Boden schon lange erreicht ist - es ist einfach super ergiebig und mein liebstes Puder, das ich mir immer wieder nachkaufen werde. Große Kaufempfehlung!!

Was ist euer liebstes Puder? Besteht ihr auf Farbe oder reicht euch Mattierung?


16 Januar 2013

Outfit of the day

Am Freitag war endlich der Tag, an dem es so warm war, dass ich wieder meine Chucks tragen konnte - ich bin wirklich eine kleine Frostbeule und trage auch bei diesen fast schon frühlingshaften Temperaturen noch Schal, Mütze und meinen dicken Wintermantel ;)

Heute leider nur mit Spiegelfoto, ich habe leider nicht immer einen Fotografen zur Hand.


Shirt, Treggings: H&M
Jacke: Zara
Chucks: Converse
Uhr: Casio

Ich freue mich jetzt schon wieder auf das Kommentar, dass "man mir den Rücken brechen sollte, weil ich so komisch dastehe" - es geht nun  mal nicht anders vor dem Spiegel, bitte also Ruhe bewahren! ;)


15 Januar 2013

GHD Air Fön | Review

Ich habe nicht schlecht gestaunt, als mich kurz vor Weihnachten ein rot-glitzerndes Paket erreicht hat... GHD hat einigen Bloggern, unter anderem auch mir, eine riesige Freude gemacht und uns viele verschiedene Produkte zugeschickt - ich hatte das Glück, den im letzten Jahr erschienenen Fön GHD Air zu bekommen, den ich doch eh schon so gern testen wollte! :)


Der Fön wirkt vom Design her sehr schick und hochwertig, zudem ist er relativ schwer. Er ist auf 3 verschiedene Hitzestufen verstellbar, wobei die wärmste meiner Meinung nach schon extrem heiß ist - ich föne meistens auf mittlerer Stufe und stärkstem Gebläse. GHD sagt über ihren AIR:
Ausgestattet mit einem starken Wechselstrom-Motor und fortschrittlicher Ionen-Technologie, überzeugt er beim außergewöhnlich schnellen Trocknen und Stylen, während er hilft, Frizz zu reduzieren, und Ihrem Haar ein seidiges Finish verleiht. Egal, ob Sie schnell geschmeidige, glatte Ergebnisse erzielen oder fantastisches, eindrucksvolles Volumen kreieren möchten, der ghd air verleiht Ihnen die Möglichkeiten dazu. Er ist der perfekte Begleiter zu den ghd Stylingprodukten und garantiert, dass Sie immer perfekt gestylt und wunderbar glamourös aussehen.

Meine Meinung:
129€ für einen Fön ist schon eine Nummer - ich muss sagen, dass ich ihn mir wohl nur mit Gutschein gekauft hätte. Für ein GHD Glätteisen so viel Geld auszugeben sehe ich dagegen als normal und gerechtfertigt an, da die Glätter wirklich das Non plus Ultra sind!
Auch der Fön überzeugt, er trocknet die Haare sehr schnell und angenehm, sie sind danach nicht frizzelig oder ausgetrocknet. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Fön und habe meinen alten auch schon längst aussortiert - einen wirklich besonderen Effekt, der ihn von anderen Föns abhebt, kann ich ehrlicherweise aber nicht feststellen.
Für GHD Fans ist der Air sicher eine tolle Anschaffung und ein schicker Blickfang im Bad, aber meiner Meinung nach kein Muss. Kauft euch lieber eins der Glätteisen, da gibt es nichts besseres!♥

Ich war letzte Woche beim Friseur und habe dort gemerkt, wie toll das breite Glätteisen von GHD ist, noch besser als mein IV Styler.. und werde jetzt wohl das Sparen anfangen! ;)

Welchen Fön nutzt ihr zuhause? Würdet ihr euch den Air kaufen?



Das Produkt wurde mir kosten-und bedingungslos zugeschickt. Danke!

14 Januar 2013

DIY Steinleiste | Gastblogger

Letztes Jahr waren wir mit Freunden zu einem Wellnesswochenende in Erding. Dort waren wir in der tollen Therme und haben im Hotel Villa Silence geschlafen. Falls ihr dort jemals sein solltet, ich kann euch das Hotel unglaublich empfehlen!! Wir haben dort ein Thermen Paket gebucht und waren total zufrieden. 
Dort im Keller sah ich dann eine Leiste die mit Steinen gefüllt war. Sie umrandete dort den ganzen Raum. Und ich wollt es sofort nachmachen! Es ist jetzt zwar anderes geworden, da ich andere Steine und eine andere Breite genommen habe - aber ich liebe das Ergebnis. Wir haben es im Wohnzimmer an einer freien Wand und es wertet es einfach total auf.


Was ihr braucht:
  • Holzleisten (z.B. von Obi) eine schmale, flache, die das Unterteil bildet, eine Vorderleiste ca. 4-7 cm hoch als vordere Abschlussleiste
  • Steine (in allen möglichen Formen und Farben, bei Obi Gartencenter)
  • Schrauben und Winkel
  • Akkuschrauber

Dann ist es ganz einfach, man muss nur das untere Brett mit dem seitlichen zusammenschrauben. Auf das untere Brett sollte man auf keinen Fall verzichten, da es den Boden schützt. Einfach die Winkel beliebig innen befestigen (ich habe bei 2,40 m Leisten 3 Stück genommen). Ich habe es an den Seiten offen gelassen, da es rechts die Wand und links das Sofa abschließt. Sollte es ohne Abschluss sein, kann man einfach noch ein kurzes Brett als Trennung mit anbringen. Dann bis ganz an die Wand schieben und mit Steinen auffüllen. Fertig :)

Gesamtpreis für meine Steinleiste: 35 Euro Bretter & Zuschnitt und 35 Euro Steine. Winkel und Schrauben hatten wir noch.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Alles Liebe,
Alex

13 Januar 2013

Immer wieder sonntags

|Gesehen| Tatort in einer Kneipe, Public Viewing sozusagen - sehr sehr cool!, Pretty Little Liars, Grey's Anatomy, TBBT |Gehört| alte Musik - The Rifles, The Fratellis, The Killers.. :) |Gelesen| Sarah Kane - "Cleansed" |Getan| zurück in die Uni, Referate vorbereitet, gesportelt, gearbeitet, Geburtstag einer Freundin gefeiert, ins überfüllte Schwimmbad gegangen, Wohnung aussortiert |Gegessen| Salat mit Champignons und Avocado, Pasta mit Roastbeefstreifen, "Tresor" Müsli (ungesund aber so lecker!), Vegetarisches Chili, Lachs im Blätterteig, Käsekuchen, selbstgemachte Nudeln aus Gemüse, Pizza mit Rinderfilet |Getrunken| Wasser mit Holundersirup, Hugo, Baileys, heiße Schokolade, Ginger Ale |Gedacht| Ich glaube, das wird ein sehr sehr tolles Jahr |Geärgert| Über meine eigene Dummheit ;) |Gefreut| Über ein tolles "Jobangebot" :) |Gekauft| Redken All Soft Shampoo und Conditioner |Gestaunt|Wie viel Geld ich in letzter Zeit ausgegeben habe für Essen gehen etc.. böse!

beste Pizzeria der Welt ♥

Noch soo lange warten! ;)
Monsteraufgabe: Nagellacke aussortieren

12 Januar 2013

Neu im Kleiderschrank & kleiner Beauty Einkauf

In letzter Zeit haben sich einige neue Teile in meinem Schrank angesammelt, die ich euch heute mal zeigen mag. Wer dabei eine besondere Farb-Vorliebe erkennt, muss ganz sicher falsch liegen.. ;)

Schwarz und grau sind momentan einfach meine liebsten Farben, ich könnte täglich in komplett schwarz rumlaufen - das liegt aber nicht an einer depressiven Phase oder Ähnlichem, ich finde einfach, dass schwarz immer passt, einen stets gut kleidet und zu jeder Situation passt!


Das Pullover-Kleid aus Merinowolle sieht von vorne unspektakulär aus, hat hinten aber einen wunderschönen Seide-Rücken und war ein Geschenk meiner Mama zum Geburtstag (COS). Das graue Shirt mit Lederdetails habe ich im Zara-Sale für knapp 20€ ergattert! :)


2 Teile, die ich aus meiner H&M Bestellung behalten habe - ein wunderschönes Schößchen-Top mit langem Reißverschluss am Rücken für 30€ und mein neuer Liebling, eine ärmellose Vokuhila-Bluse mit tiefem Ausschnitt für 15€.


Vor kurzem war ich mit meiner lieben Alex das erste Mal in meinem Leben(!) bei C&A shoppen und habe direkt 2 tolle Teile gefunden - ein weinrotes Spitzenshirt, das an den Ärmeln durchsichtig ist und eine schwarze Bluse mit Spitzendetails am Rücken und an den Seiten.  Beides für nur 20€!


Ich gebe zu, beautyshoppen gehe ich momentan nur selten. Seit ich Alex' Review über den Dark Circle Corrector von Clinique gelesen habe, musste ich ihn aber einfach auch haben und bin nun schon fleißig am testen. Die große Probe der All Soft Heavy Cream Maske von Redken habe ich beim Friseur bekommen und bin schon gespannt, ob sie meinen Haaren gut tut - wenn ja, hole ich mir auf jeden Fall die volle Größe!


11 Januar 2013

Der perfekte Eyeliner

Bei jedem meiner AMU darf eines nicht fehlen: Der Eyeliner. Ich liebe es einfach den Wimpernkranz zu betonen. Meine Augen wirken dadurch einfach größer und meiner Meinung nach auch ausdrucksstärker.

Ich suche schon seit Ewigkeiten nach dem perfekten Eyeliner. Er soll eine tiefschwarze Linie hinterlassen, die man, je nach AMU, dünner oder dicker ziehen kann.

Gel-Eyeliner sind für mich im Alltag einfach nicht perfekt, da ich keine Lust habe jeden Morgen den Eyelinerpinsel zu waschen.
Für mich war deswegen klar: Es soll ein Flüssig-Eyeliner sein. Und ich hab viel (!) ausprobiert:


Zuerst zu meinen schlechten Erfahrungen:


  • Essence Superfine Eyeliner Pen
Als erstes hab ich mir den Superfine Eyeliner von Essence geholt. Bis dahin war ich von fast jedem Essence Produkt überzeugt, da sie wirklich ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis liefern. Nicht aber so bei diesem Eyeliner. Für mich ist dieser überhaupt nichts. Er hinterlässt keine wirklich schwarze Farbe, sondern eher eine graue. Außerdem kann selbst mein Bioderma Makeup Entferner die graue Linie nicht entfernen. Es bleibt immer ein Rest der Linie zu sehen. Das ist für mich ein totales No-Go!
  • Artdeco Long Lasting Liquid Liner 01
Von dem Artdeco Eyeliner hatte ich eigentlich viel Gutes gehört. Es soll eine feine schwarze Linie hinterlassen und lang anhalten. Was mir aber erst nach dem Kauf aufgefallen ist: Dieser soll nicht mit Kontaktlinsen getragen werden. Für mich also nur mit Brille tragbar, denn wenn ich doch Kontaktlinsen trage, brennen meine Augen fürchterlich. Also ist dieser vom perfekten Eyeliner auch weit entfernt.

Meine Top 3

  • L'Oreal Super Liner Ultra Precision um 8 €

Nach diesen schlechten Erfahrungen hab ich dann aber einen wirklich guten Eyeliner gefunden: Der Super Liner Ultra Precision von Loreal. Diesen hab ich mir schon 2 mal nachgekauft und wirklich für gut befunden. Er hinterlässt eine feine, schwarze Linie. Sehr dünne Linien gelingen mir zwar nicht 100%ig, aber für die meisten Gelegenheiten ist er super.



Meine zwei Liebsten sind aber der NYX The Curve und der L'Oreal Perfect Slim

  • NYX The Curve
Als ich dann vom neuen NYX Eyeliner the Curve gehört habe, musste ich diesen direkt ausprobieren.  Mit diesem gelingen mit spielend leicht, sehr dünne, feine Linien. Das einzige was mich stört, ist die große Verpackung. Denn der Inhalt des eigentlichen Eyeliners lässt sich herausnehmen und dieser sieht wirklich gering aus.
Für 15 Euro ist er auch ziemlich teuer.


  • L'Oreal Super Liner Perfect Slim
Meinen allerliebsten Eyeliner hab ich vor ungefähr einem Monat gefunden. Der erste, der wirklich alle meiner Erwartung erfüllt. Ich kann sehr feine Linien ziehen, so dass man sie fast nicht sieht oder richtig dicke Linien. Also einfach perfekt!

 

Habt ihr einen Lieblingseyeliner? Kennt ihr vielleicht sogar noch bessere oder benutzt ihr einen von meinen?