30.01.2014

Blitzpizza | Rezept

Obwohl ich nicht mit Weight Watchers abnehme, kann man sich dort doch immer toll von Rezepten inspirieren lassen. Dieses habe ich über Instagram entdeckt und etwas abgeändert - wirklich superlecker!


Zutaten
  • 1 Tortilla
  • 1 EL Tomatenmark, vermengt mit
  • 1 EL Wasser
  • Belag je nach Wunsch, bei mir gab es Truthahnbrustscheiben, Zwiebeln und Bacon Bits
  • 1 EL geriebener Käse
  • Gewürze - bei mir Salz und Basilikum
Zubereitung
  • ... so wirklich meine Hilfe braucht ihr da sicherlich nicht ;) Heizt den Backofen auf 180° Umluft vor, belegt eure Pizza nach Herzenslust und backt sie für circa 12 Minuten!
 Komplett sättigend wie eine normale Pizza ist das Ganze natürlich nicht, also überlegt euch noch eine leckere Beilage wie zum Beispiel Caprese, einen Salat oder vielleicht ein tolles Dessert!


Ich weiß, es ist ein einfaches Rezept, das nicht viele Worte bedarf, aber solche sind meistens doch die, die man am ehesten nachmacht, oder? 


28.01.2014

Mia Clarisonic - Meine Erfahrung

Ich benutze meine Mia Clarisonic nun mittlerweile einen Monat und dachte, es ist Zeit für einen Erfahrungsbericht! Es handelt sich hierbei um eine elektronische Reinigungsbürste, die das Gesicht sanft, aber gründlich reinigen soll. Hier habe ich euch schon kurz darüber berichtet!


Anwendung
Mit einem Klick dreht sich die Bürste - bei meiner Version übrigens die Sensitive Variante - 60 Sekunden lang und soll so überschüssige Hautschuppen entfernen und die Poren reinigen und damit auch verkleinern.

Woche 1
Während der ersten Woche mit der Mia habe ich vor allem zwei Dinge gemerkt:
1. Meine Haut ist deutlich reiner geworden
2. Mia morgens und abends zu benutzen ist für meine Haut zu viel. Sie wurde zwar sauberer und klarer, aber auch sehr sehr trocken und hat nach der Reinigung und auch den Tag über stark gespannt. Nach der ersten Woche habe ich die Reinigungsbürste dann nur noch abends benutzt - und das übrigens zusammen mit meinem Cleansing Foam von Shiseido!

Woche 2 & 3
Ich weiß nicht, ob es an der trockenen und schlechten Luft in den Grossstädten waehrend meiner Reise lag, daran dass ich die Bürste nur noch 1x täglich benutze oder an einem Phänomen, das ich schon in vielen Clarisonic Testberichten gesehn habe - aber meine Haut wurde wieder etwas schlechter. Nicht ganz so wie vorher, aber die Verbesserung, die ich in Woche 1 gesehen hatte, ist deutlich kleiner geworden. Viele Blogger und Youtuber berichteten, dass Mia so tief reinigt, dass die Haut erst einmal kurz ausbricht, bevor sie sich beruhigt und sie tiefenrein ist - ich hoffe mal, das stimmt!

Wochen 4 & 5
Nachdem ich meine kleine Mia waehrend meiner Reise etwas vernachlässigt hatte und nicht täglich benutzt habe, ging es an der Uni wieder fleißig 1x am Tag, meistens abends, weiter. Nach jeder Behandlung war meine Haut seidenweich, dieser Effekt hält auch den ganzen Tag über an. Bedeutend reiner ist sie außerdem auch geworden, mit richtigen Unreinheiten habe ich nicht mehr zu kämpfen. Ab und an kommt zwar ein kleines Pickelchen durch, aber das ist dann genauso schnell wieder verschwunden. Ich bin ehrlich begeistert!


Fazit
Ich nutze meine Mia täglich und bin sehr sehr froh, dass ich sie mir gekauft habe. Meine Gesichtsreinigung ist dadurch zu einem kleinen Ritual geworden, die Benutzung macht Spaß (macht das Sinn?) und meine Haut hat davon nur profitiert, was ja die Hauptsache ist.
Laut meiner Mama gibt es die Mia jetzt auch bei Douglas, habt ihr sie dort schon entdeckt?

Benutzt ihr eine Reinigungsbürste oder etwas Ähnliches für euer Gesicht?

26.01.2014

Meine letzten 2 Wochen in Bildern





Was lange währt, wird endlich gut: mein Weihnachtspaket aus Deutschland kam endlich an! Danke an meine Mama und meine Freundinnen für diese tolle Überraschung :) Ich werde mir die leckere Schoki gut einteilen, damit ich lange was davon habe!

Outfitposts von hier zu machen ist ehrlich soo schwierig, weil man für die Uni einfach nur Hoodie und Leggings trägt.. ich versuche, das nächste Mal dran zu denken, wenn ich mich doch etwas schöner anziehe ;)


Diiiiiiirk Nowitzki habe ich am Montag hier gegen die Cleveland Cavaliers spielen sehen - das war wirklich ein tolles Spiel! Nur wars echt schwierig, sowohl für Dirk als auch für die Cavs, das Hometeam, anzufeuern.. und es hat uns einige böse Blicke beschert ;)

Pizza, Cocktails, Käsekuchen.. es war Geburtstag angesagt! Meine liebe Mitbewohnerin hat gefeiert und da haben wir uns einen richtig tollen Tag gemacht :)

Ich verspreche, diese Wochenrückblicke ab sofort wieder regelmäßiger zu machen!


17.01.2014

Zwei Geburtstags Outfits

Irgendwie habe ich wieder totalen Spaß an Outfit Posts gefunden. Geht es euch ähnlich? Dabei wird es wahrscheinlich noch ewig dauern, bis endlich der Frühling kommt und ich möchte endlich keine Wintermäntel mehr tragen müssen ;)

So sah ich beim Geburtstag vom Bruder meines Freundes aus. Relativ leger und mit frisch geschnittenen Haaren - aber einen großen Unterschied sieht man nicht oder ;)?

Blazer: New Yorker
Tshirt, Hose: Zara

Außerdem hab ich noch ein 2. Outfit für euch - Das war zum Geburtstag von der Oma von meinem Freund. Ja richtig, wir haben ein paar Feiertage hinter uns :)

Blazer, Bluse: HundM
Hose: Mango

15.01.2014

Shoppingausbeute USA - Tiffany's, MAC, Urban Decay, ...

Wie ihr ja bestimmt mitbekommen habt, habe ich meinen Monat Winterferien damit verbracht, durch die USA zu reisen - über New York habe ich euch dabei schon ausführlich berichtet und Los Angeles, San Diego und San Francisco werden sicherlich noch folgen!

Heute soll es aber erstmal darum gehen, was ich in der Zeit so geshoppt habe.. eigentlich dachte ich ja, ich wäre relativ brav gewesen, aber es ist dann doch einiges dabei herumgekommen! ;)


Auch ich bin ihr verfallen - der Urban Decay Naked 3. Viele kritisieren die Palette, sagen sie sei zu teuer, nicht so gut wie ihre Vorgänger und so weiter.. aber ich liebe sie. Ob ich Swatches posten werde, weiß ich noch nicht, da die Naked 3 momentan ja doch sehr präsent auf vielen Blogs ist - was meint ihr?
An meinem Geburtstag habe ich mir außerdem mein zweites YSL Produkt gegönnt, und auch diesmal ist es etwas für die Lippen: der Glossy Stain "Rouge Gouache" (in solche Momenten bin ich froh, kein Youtuber zu sein und diesen Namen nicht aussprechen zu müssen ;). Die Farbe ist unglaublich toll, Swatches werden bald folgen - genauso wie zu meinem neuen MAC Lipstick "Lustering". Die Schätze kosten hier in den USA nur $15, mal sehen wie viele da noch folgen werden "müssen" (Sorry, Mama!).
Apropos Mama: die hortet in Deutschland brav meine PR-Samples, eines davon war die CC Cream* von Origins - auf die wollte ich aber nicht bis Mai warten! Eine Review wird auch hier folgen.


Ein großes Highlight ist für mich meine Tiffany Kette. Ich habe sie mir so lange gewünscht, und jetzt haben meine Großeltern mir diesen Wunsch erfüllt und ich durfte sie mir zu meinem Geburtstag kaufen! Die Kette wird für mich also immer auch einen persönlichen Wert haben, so finde ich das Ganze noch viel schöner.


Um Nikes kommt man hier einfach nicht herum - das weiß sicherlich jeder, der in letzter Zeit in die USA gereist ist. Als ich diese Schönheiten (Flyknit One) in einem Outlet an der Grenze zu Mexiko entdeckt hatte, mussten sie einfach mit - undzwar knapp 140€ billiger als aktuell in Deutschland. Yay :)


So enttäuscht wie ich von MBMJ in New York war und deshalb nur dieses Täschchen gekauft habe, so verliebt habe ich mich in Francesca's in San Diego - dort durften die Kette und die korallfarbene Umhängetasche mit.


Ebenfalls von Francesca's - dieses süße Sommerkleid und ein Jäckchen, das laut männlichem Kommentar aussieht "als hätte ich es auf einem Basar in Guatemala gekauft" (das war ein Kompliment). Beides sieht getragen deutlich schöner aus als am Kleiderbügel und muss deshalb wohl bald mal in einem Outfitpost erscheinen! ;)


Zuletzt noch 3 Produkte, die mir meine Mama von den PR Samples mitgeschickt hat und die mir wohl während meiner Reise "den Kopf gerettet haben" - es ist unglaublich, wie sehr Haare und Haut unter Stress und Umwelteinflüssen leiden! Shampoo, Spülung und Renewal Spray* sind von Biolage Advanced und sollen überstrapaziertes Haar dank Keratin schützen und pflegen. Auch hier gilt natürlich: baldige Review!

Huch, das war ein langer Post - ich bin gespannt, wie ihr meine Neuheiten so findet! :)


12.01.2014

Outfit of the day

Heute endlich mal wieder ein Outfit Post von mir. Wie findet ihr denn meinen neuen Hintergrund? Könnt ihr genug erkennen?
"Star" meines Outfits ist meine neue MK Tasche. Ich hab ewig hin und her überlegt, aber für mich ist es einfach die perfekte Tasche für die Uni. Richtig schön groß, mit Laptop Fach und daneben noch 2 weitere große Fächer. 
Der Mantel ist auch relativ neu - dass ich ihn jetzt schon tragen kann, hätte ich eigentlich nicht gedacht,  aber die Temperaturen lassen es bis jetzt  noch zu.
Mantel, Bluse: Zara
Hose: Asos
Schuhe: Roland
Kette: Tiffany

09.01.2014

DIY - Nagellackregal

Heute zeige ich euch meine neue Nagellack-Aufbewahrung. Bis zu meinem kleinen DIY, hatte ich sie in einer einfachen Schublade, das aber weder sonderlich hübsch war, noch praktisch. Jetzt bin ich sehr zufrieden und sehe auf einen Blick alle meine Nagellacke. (Und hübsch sieht es auch noch aus)

Meine Aufbewahrung besteht...
  • aus einer einfachen IKEA Kommode, aus der Besta-Serie - 25 Euro (natürlich geht auch jede andere offene Kommode)
  • Einfache Holzleisten aus dem Baumarkt
Ihr müsst weder gut basteln können, sondern braucht einfach einen (am besten elektrischen) Akkubohrer + Schraube, mit dem ihr die Leisten zusammenschrauben könnt. 

Ich habe einfach 2 Leisten aufeinander geschraubt - natürlich könnt ihr auch 3 Leisten übereinander schrauben - dann habt ihr eben 3 Ebenen.



In dem Fach unter den Nagellacken habe ich Glossyboxen, in denen ich einfach Kleinkram aufbewahre. Zum Beispiel habe ich mein ganzes Nagelzubehör (Glitzernagellacke, Nagelsticker etc)



Wie bewahrt ihr denn eure Nagellacke auf?

04.01.2014

Outfit of the day mit besonderer Kulisse


Shirt: Forever21
Cardigan: Primark
Leggings: H&M
Schuhe: Nike
Tasche: Francesca's (mein neuer Lieblingsladen!)

Hallo ihr Lieben, schöne Grüße aus San Francisco!
An unserem ersten vollen Tag hier sind wir direkt zur Golden Gate Bridge, die einfach unglaublich schön ist. Ihr glaubt gar nicht, wie viele Bilder wir dort geschossen haben! Wir haben uns die Brücke von sämtlichen Seite und Aussichtspunkten angeschaut, ein paar Seelöwen entdeckt, sind am Strand entlang gelaufen und haben das tolle Wetter genossen.

Ich dachte, statt eines Reiseberichts gibt es heute aber einfach mal ein kleines Outfit of the day ;)

Viele Grüße nach Deutschland!!



02.01.2014

2013

 In guter alter Tradition gibt es auch für 2013 heute einen kleinen, persönlichen Rückblick.


Vorherrschendes Gefühl für 2014?

Ungewissheit.

2013 zum ersten Mal getan?

In die USA gereist.

2013 nach langer Zeit wieder getan?

Mein Leben komplett verändert!

2013 leider gar nicht getan?

Weihnachten gefeiert.

Wort des Jahres?

Reisen!

Zugenommen oder abgenommen?

Etwas zugenommen durch US Food, aber das kommt jetzt wieder runter dank Workout Plan ;)

Stadt des Jahres?

San Diego

Alkoholexzesse?

Silvester war dieses Jahr doch ziemlich feucht-fröhlich ;)

Haare länger oder kürzer?

Gleiche Länge.

Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr - vor allem für Reisen!

Höchste Handyrechnung?

$22 dank Vertrag :)

Krankenhausbesuche?

Nope, das fehlt noch! ;)

Verliebt?

Vor allem in Städte, Kulturen, Freunde..

Most called person?

Mama ♥

Die schönste Zeit verbracht mit?

Meiner liebsten Mitbewohnerin hier in den USA

Die meiste Zeit verbracht mit?

Ebenfalls Mitbewohnerin.

Song des Jahres?

Keinen speziellen Song, zuletzt viel Lumineers :)

Buch des Jahres?

"The 100 year old man who climbed out the window and disappeared"

TV-Serie des Jahres?

Parks & Recreation, LIEBE!!

Erkenntnis des Jahres?

Ich möchte in Kalifornien leben ;)

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?

Meine "Ohne MacBook" Phase.
Von Mama getrennt zu sein.
Private Probleme.

Schönstes Ereignis?

Ich glaube, meine Chicago Reise :)

2013 war mit einem Wort?

Einzigartig anders!