hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

2013

02/01/2014

 In guter alter Tradition gibt es auch für 2013 heute einen kleinen, persönlichen Rückblick.

Vorherrschendes Gefühl für 2014?

Ungewissheit.

2013 zum ersten Mal getan?

In die USA gereist.

2013 nach langer Zeit wieder getan?

Mein Leben komplett verändert!

2013 leider gar nicht getan?

Weihnachten gefeiert.

Wort des Jahres?

Reisen!

Zugenommen oder abgenommen?

Etwas zugenommen durch US Food, aber das kommt jetzt wieder runter dank Workout Plan 😉

Stadt des Jahres?

San Diego

Alkoholexzesse?

Silvester war dieses Jahr doch ziemlich feucht-fröhlich 😉

Haare länger oder kürzer?

Gleiche Länge.

Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr – vor allem für Reisen!

Höchste Handyrechnung?

$22 dank Vertrag 🙂

Krankenhausbesuche?

Nope, das fehlt noch! 😉

Verliebt?

Vor allem in Städte, Kulturen, Freunde..

Most called person?

Mama ♥

Die schönste Zeit verbracht mit?

Meiner liebsten Mitbewohnerin hier in den USA

Die meiste Zeit verbracht mit?

Ebenfalls Mitbewohnerin.

Song des Jahres?

Keinen speziellen Song, zuletzt viel Lumineers 🙂

Buch des Jahres?

„The 100 year old man who climbed out the window and disappeared“

TV-Serie des Jahres?

Parks & Recreation, LIEBE!!

Erkenntnis des Jahres?

Ich möchte in Kalifornien leben 😉

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?

Meine „Ohne MacBook“ Phase.
Von Mama getrennt zu sein.
Private Probleme.

Schönstes Ereignis?

Ich glaube, meine Chicago Reise 🙂

2013 war mit einem Wort?

Einzigartig anders!

  1. schöner rückblick <3
    ich will auch in ca leben 🙁
    ich könnte fast neidisch werden das du so lang in den usa sein kannst 😉
    lg und und eine gutes neues jahr!

  2. Toll zu lesen, dass dir Kalifornien auch so gut gefällt wie mir.
    Du schreibst, dass San Diego für dich DIE Stadt sei.
    Kannst du ein bisschen mehr darüber schreiben?
    Grundsätzlich würde ich mich freuen, wenn du noch mehr über deine Reisen und deinen Aufenthalt in den USA schreiben würdest.
    Viele Grüße und noch eine schöne Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.