hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Braun Silk-épil 7 | Review

15/07/2014

Ich glaube jede Frau kennt das Problem: Rasieren ist mit der Zeit nicht das angenehmste auf der Welt. Deswegen war ich mehr als froh, als mich Braun anschrieb und mich fragte, ob ich nicht den Silk epil 7 ausprobieren will. Ich habe mir schon lange Zeit überlegt einen Epilierer zu kaufen, weil ich Rasieren einfach total nervig finde. Ich habe aber dann doch gezögert, weil ich etwas Angst davor hatte, dass ich die Schmerzen nicht wirklich aushalte und mir das Geld dann hätte sparen können.

Zubehör
Der silk epil 7 kommt mit 5 Aufsätzen:

  • Peeling-Bürstenaufsatz
  • Rasier Aufsatz
  • Trimmer Aufsatz
  • Aufsatz für empfindliche Stellen
  • Epilieraufsatz für Gesichtshärchen
Epilieren
Der Silk epil entfernt Haare ab 0,5 mm an der Wurzel und kann trocken oder auch nass verwendet werden.
Bei der ersten Anwendung habe ich meine Beine im trocken epiliert. Wirklich angenehm war das natürlich nicht, aber auch nicht so als würde ich es nicht aushalten. Nach ein paar Anwendungen wurden aber auch das besser und wirkliche Schmerzen hatte ich nicht mehr. Vor der ersten Anwendung in der Dusche hatte ich etwas Bedenken, ob ich wirklich ein elektrischen Gerät mit unter die Dusche nehmen kann, aber nachdem ich nochmal genau in der Gebrauchsanweisung nachgelesen habe, hab ich es gewagt. Und so habe ich meine perfekte Methode gefunden: ich kann euch wirklich empfehlen Wasser über die zu epilierenden Stellen laufen zu lassen. Man glaubt es kaum aber ich merke so fast überhaupt nichts. Beim silk epil 7 fahren kleine Massagerollen über die Stellen und mindern das Epiliergefühl deutlich. Ich spüre so unter der Dusche nicht mal ein Zupf-Gefühl. Einfach perfekt.
Außerdem habe ich das Gefühl das meine Haare deutlich dünner werden und nicht so stoppelig nachwachsen. Bei mir hält das Ergebnis im Schnitt 2-3 Wochen.  

Peeling
Ich hätte mir wohl nie ein elektrisches Peelinggerät extra gekauft, aber da der Aufsatz dabei war, wollte ich natürlich auch diesen testen. Bis dato habe ich mir einfach Cremepeelings für die Dusche gekauft und war damit sehr zufrieden. Der Peelingaufsatz maximiert dieses Ergebnis aber natürlich nochmal. Die Haut fühlt sich danach wirklich sehr gereinigt und wunderschön glatt an.

Kosten
Bei Amazon findet ihr den Epilierer schon ab 90 Euro. Die Anfangs-Investition ist natürlich nicht günstig, aber wenn ich kurz überschlage was ich bis jetzt für meine Rasierklingen ausgegeben habe, hat man den Preis wirklich schnell wieder drin. Außerdem könnt ihr gerade mit dem silk epil 7 noch viel mehr machen als mit einem normalen Rasierer.
Fazit
Getestet habe ich den Epilierer wirklich ausgiebig, ungefähr ein halbes Jahr. Mein Fazit: Ich bin einfach nur total begeistert. Ab und zu greife ich zwar noch zu meinem Rasierer, aber nur für die sehr empfindlichen Stellen (an die ich mich bis jetzt noch nicht herangetraut habe) und wenn ich wirklich überhaupt keine Zeit habe und alles ganz schnell gehen muss. Die Peelingfunktion nutze ich nicht oft, aber trotzdem ist sie ein netter Zusatz.

Benutzt ihr denn Epilierer o.ä. oder bleibt ihr beim guten alten Rasierer?
PR-Sample
  1. Hi, hast du eine optische Veränderung der Haut bemerkt? Zum Beispiel vergrößerte Porrn oder ähnliches? Lieben Dank vorab! Caro

  2. Wie lange braucht es denn fuer ein Wachstum von 0.5 mm? Musst du dann eine Woche mit Stoppelbeinen rumlaufen bis der Epilirer richtig "greift" ? Kann mir unter der längenangabe nichts vorstellen 🙂

    1. Ich denke das kommt jeweils auf den Typ an. Aber ich epiliere eigentlich regelmäßig – also einfach wenn ich sehe, dass winzige Stoppeln kommen. Eigentlich funktioniert es schon bei mini kleinen 😉

  3. Hey!
    Genau den hab ich auch und bin auch super zufrieden! Es gibt wirklich nichts schlimmeres, als sich jeden Tag die Beine zu rasieren. Ich hab auch besonders unter den Armen mit Irritationen zu kämpfen, aber ich glaube da traue ich mich mit dem Epilierer nicht dran 😀 Habe es mal ganz kurz versucht, aber auch schnell wieder bleiben lassen.
    Aber ich habe nun ein neues Rasiergel von Balea, das ist echt super!
    Aller liebste Grüße, Carina von http://justbewildatheart.blogspot.de
    P.S. Ich liebe euren Blog! 🙂

    1. Oh das ist ja doof – vielleicht liegt es ja am Deo? Hast du mal sensitive ausprobiert – ohne Alkohol o.ä? 🙂 Liebe Grüße und schön das freut uns sehr!

  4. Habe mir diesen Epilierer auch vor ca. einem Jahr gekauft, weil Sommer eben 🙂
    Leider klappts bei mir nicht so wirklich. Das Epilieren schmerzt, egal ob trocken oder nass, und ich bin eigentlich nicht sehr empfindlich. Dann beißt man mal auf die Zähne und zieht es durch, aber die feinen Härchen bekommt der Epilierer nicht gefasst. Schlimmer gekommen ist es ein paar Tage später: Stoppeln! Der Epilierer hat die Haare nicht mit der Wurzel herausgerissen, sondern lediglich an der Hautoberfläsche abgebrochen 🙁 Ich habe wahrscheinlich zu feine Haare an den Beinen, denn an den Achseln klappts problemlos… Schade eigentlich.
    Hat sonst jemand ähnliche Probleme und schon eine Lösung gefunden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.