hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Kérastase Discipline Behandlung | Artgerecht Friseur Berlin

16/08/2014

Vor einigen Wochen war ich für ein paar Tage in Berlin und hatte dort die Möglichkeit, die neue Discipline Behandlung von Kérastase zu testen.
Da ich die dazugehörige Pflegereihe schon seit einigen Wochen regelmäßig benutze (und euch auch bald davon berichten werde!), war ich sehr gespannt auf das Treatment – und kann euch heute meine Erfahrungen dazu vorstellen.

Friseur Artgerecht in Berlin – ein wunderschöner Salon!

Das Treatment
Discipline steht für die Disziplinierung der Haarfaser für bis zu 10 Wochen und so deutlich schnelleres Styling – aber ohne dass das Haar chemisch verändert wird, wie beispielsweise bei der dauerhaften Glättung.
In vier Schritten werden die Haare also langanhaltend „versiegelt“: es soll weniger Frizz entstehen, das Haar glänzt mehr, die Haarfaser ist ebenmäßiger und das Haar so leichter kämm- und stylbar.

Die Pflegeprodukte aus Schritt 2

Im ersten Schritt werden die Haare mit dem Bain Fluidealiste gewaschen und so von Schmutz gereinigt und auf die Pflege vorbereitet. Bei Schritt 2 wird dann die langanhaltende disziplinierende Pflege Strähne für Strähne aufgetragen und legt sich wie ein Netz um die Haare, sodass es vor Luftfeuchtigkeit geschützt ist und toll glänzt. Schritt 3 besteht aus dem Föhnen der Haare, danach wird die Pflege mit einem Glätteisen ins Haar eingearbeitet.
Der vor dem Styling letzte Schritt besteht aus erneutem Waschen der Haare.


Mein Ergebnis

Der erste Eindruck war natürlich: „Wow, sind die glatt. Und soo weich!“. Ich war begeistert! Meine Haare mussten im regnerischen Berlin dann auch direkt den ersten Härtetest absolvieren und haben mit Bravour bestanden. Wo sich sonst Frizz und fliegende Haare breitgemacht hätten (alle Mädels mit dicken Haaren kennen das Problem: Hitze + Feuchtigkeit = Haar-Explosion!), war alles wunderbar fließend und glatt.

Auch die Tage und Wochen danach haben sich meine lockigen Haare nach der Haarwäsche immer wunderbar weich angefühlt, als hätte ich gerade frisch eine Kur aufgetragen.
Jetzt, also drei Wochen später, sind meine Haare langsam wieder beim Urzustand angekommen – ich würde das Treatment also vor allem für den Sommer empfehlen oder vielleicht sogar vorm Urlaub, da es das Styling ungemein erleichtert.
Auch bei den Vorher-zwischendurch-Nachher Fotos erkennt man schön, wie die Haare in der Mitte zwar glatt sind, aber noch frizzig – und sich das dann nach der Behandlung quasi in Luft auflöst!

Vorher – nach Schritt 3 – nachher

Mindestens genauso toll wie die Behandlung selbst war übrigens der Salon, in dem sie stattfand: ich kann euch allen den Friseur Artgerecht in Berlin-Kreuzberg nur ans Herz legen! Dort stimmt einfach alles – von der Lage zum Ambiente, der Musik zu den Künstlern, die dort mit Schere und Farbe am Werk sind, einfach genial.
Danke besonders an Steffi, die sich neben des Treatments auch kurzerhand meinem rausgewachsenen Pony und den ungleichmäßigen Spitzen angenommen hat!
Bei den Jungs und Mädels von Artgerecht wird Service noch groß geschrieben – sobald ich irgendwann nach Berlin ziehe, habe ich meinen Stammfriseur auch schon gefunden.

Das Treatment wird in den Instituten von Kérastase und in allen autorisierten Kérastase-Salons angeboten und kostet je nach Haarlänge und Haartyp zwischen 45 und 60 Euro (UVP).

Toller Salon + tolles Treatment = tolle Haare – ganz einfache Rechnung, oder?
Das Treatment wurde freundlicherweise von Kérastase gesponsert.
  1. Klingt echt interessant! Meine Haare kann ich luftgetrocknet gar nicht offen tragen, die sehen dann immer so wusselig aus. Das mag ich gar nicht. So eine Behandlung würde ja Abhilfe schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.