hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Kérastase Discipline Reihe | Review

21/09/2014

Eine Pflege, die Frizz reduziert, die Haare bändigt aber trotzdem noch Bewegung erlaubt?
Klingt traumhaft, oder? Genau das verspricht die Discipline Reihe von Kérastase, die es seit Juni in Kérastase Instituten und Salons gibt.

Vor kurzem war ich ja in Berlin und habe den dazugehörigen Discipline Service getestet – heute folgt die Review zur Pflegereihe.

Das Versprechen

Die Discipline-Haarpflegelinie mit dem innovativen Morpho-Keratine-Komplex unterstützt nicht nur das langfristige Ergebnis des Salonservices, sondern bietet zudem 72 Stunden Anti-Frizz-Wirkung, 72 Stunden Anti-Luftfeuchtigkeitswirkung und ermöglicht ein schnelleres Styling.

Die Produkte

Bevor es zu den wirklich wichtigen Sachen geht, ein kurzer Zwischenruf: sind die Fläschchen und Tiegel denn nicht wunderschön?! Glänzend roségold wirken sie so edel in meinem kleinen Bad, ich freue mich jedes Mal auf die Benutzung!

Bain Fluidealiste – Haarbad für fließendes Haar
Das Shampoo aus der Serie. Es soll das Haar reinigen, enthält 250ml und kostet 21€.

Fondant Fluidealiste – Pflege für Disziplin mit Bewegung
Pflegt und stärkt das Haar. Inhalt 250ml, UVP 27€.

Maskeratine – die Maske für Disziplin mit Bewegung
Für mich persönlich DAS Produkt aus der Serie. Die Kur erhält die natürliche Haarfülle, enthält 200ml und kostet 37€.

Fluidissime – Disziplinierende Anti-Frizz-Pflege
Eine Sprühkur. Sofort-Pflege mit Hitzeschutz-Wirkstoff. Inhalt 150ml, UVP 23€.

Meine Eindrücke
Meine Haare sind von Natur aus sehr dick und lockig, sie neigen zur Trockenheit und leider auch zum Spliss. Im Sommer kommt außerdem eine „wunderbare“ Schicht Frizz dazu, die besonders durchs Föhnen verstärkt wird.
Mit der Discipline Reihe kam ich von Anfang an gut klar, meine Haare haben die Pflege gut aufgenommen und besonders die Haarmaske regelrecht aufgesogen. Ich benutze bei jeder Haarwäsche Shampoo und Spülung, ab und zu dann Maskeratine. Vielleicht zu selten – denn leider sind meine Haare immer noch etwas trocken und gerade im Sommer waren sie zwischendurch auch wieder stark frizzig. Besonders die Maske ändert das sehr schnell; Shampoo und Spülung alleine sind aber für meine (wirklich nicht einfachen) Haare manchmal nicht genug pflegend.

Fazit
Ich mag sowohl die Discipline Reihe und auch die Behandlung sehr und würde sie jedem empfehlen, der normales, etwas dickeres Haar hat und wie ich Probleme mit Frizz. Zu trocken dürfen die Haare der Anwender aber dann doch nicht sein, sonst könnte die Pflegewirkung nicht ausreichen – außer man ist wirklich sehr fleißig und nutzt die Maske regelmäßiger als ich.
Ich werde die Serie weiterhin nutzen, mich aber nach einem etwas pflegenderen Shampoo von Kérastase umsehen, sobald ich sie aufgebraucht habe.

Was ist euer ultimativer Tipp gegen Frizz? Benutzt ihr Produkte von Kérastase?
PR Samples

  1. Liebe Eva, vielen Dank für die Vorstellung der Produkte. Ich mag Kérastase eigentlich sehr gerne! Habe keine Probleme mit Frizz – maximal im Winter. Dann nehme ich gerne einfach ein bisschen Handcreme und streichen damit leicht über die Haare. LG Rabea

  2. Ich habe schon seit du es angekündigt hast, auf die Review der Produkte gewartet und freue mich jetzt sehr, dass die Review nun online ist! Danke dafür. Ich finde die Produkte total interessant und will sie demnächst auch mal selbst testen! Meine Haare haben viel Frizz, sind aber eher dünn bzw. fein. Vielleicht kommen meine Haare damit noch besser zurecht als deine dicken Haare, ich bin gespannt 🙂

    Liebe Grüße,
    Caro
    blickindenspiegel.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar zu ••●✿ мσηι*✿●•• Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.