hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

It’s all about nude | Nude Paletten im Vergleich

16/06/2015
Wenn ich eine Leidenschaft beim Schminken habe, dann sind es Lidschatten. Wenn sie dann auch noch nude sind, sind sie perfekt für mich – die Krönung sind aber vor allem Lidschattenpaletten.
Bisher hat man diese fast nur im High end Bereich finden können – die Paletten von Catrice konnten mich aufgrund der Pigmentierung nicht vollständig überzeugen. Mit den Paletten von Maybelline und L’Oreal sind nun aber zwei schöne in die Drogerie eingezogen.

Urban Decay

Naked 1 und 3 Klassiker: zur Naked 1 und 3 ist schon viel geschrieben worden, so dass ich nicht mehr viel dazu sagen muss – Swatches findet ihr hier und hier!
Die Qualität ist super – ich würde sie mir immer wieder nachkaufen.
Naked Basics
Die besten Allrounder. Schöne klassische Farben, gute Pigmentierung. Auch ein perfektes Geschenk!
Bei der Basics 2 sind die Farben ein wenig bröselig, beide braucht man nicht unbedingt. Müsste ich mich entscheiden, wäre die Basic 1 für mich das Must Have.

MAC 

Diese Schönheit ist einer meiner liebsten Paletten – ich liebe es, sie Schritt für Schritt zu füllen! Die Qualität ist bei jedem Lidschatten, den ich bis jetzt gekauft habe, hervorragend. Leider sind die Lidschatten sehr teuer… aber so hat jeder sein Hobby, ich sammle eben Lidschatten. 😉

L’Oreal und Maybelline

Und nun kommen wir zu den 2 Neuheiten in der Drogerie. Die Palette von Maybelline war zuerst überall restlos ausverkauft, also habe ich mir die L’Oreal La Palette Nude geholt. Als ich die Maybelline The Nude bei real doch noch gefunden habe, durfte die aber trotzdem mit.
L’Oreal La Palette Nude – Großes Plus dieser Palette sind die außergewöhnlichen Farben. Die Pigmentierung ist in Ordnung – leider sind die einzelnen Lidschatten doch etwas bröselig, was den Auftrag ein bisschen erschwert. Außerdem ist der Preis mit knapp 20€ definitiv an der oberen Grenze für für Drogerie.
Maybelline New York – the Nudes – Besser in der Verarbeitung gefallen mir die Lidschatten von Maybelline. Sie sind ein wenig fester gepresst und so bröseln sie nicht so stark. Die Pigmentierung ist für die Drogerie super und der Preis mit 10 Euro vollkommen ok.
Zum Vergleich wollte ich euch noch die Nude-Palette von YSL zeigen. Sie war ein Geschenk und ist mit fast 70 Euro meine mit Abstand teuerste Palette. Die Farben finde ich toll, sie haben auch eine schöne Textur und sind gut pigmentiert. Die Ähnlichkeit der Paletten von YSL und L’Oreal fällt sofort auf, so dass der Preis mit 70 Euro wohl vor allem der Marke geschuldet ist.
oben: L’Oreal, unten: YSL

  Seid ihr denn dem Nude-Hype auch noch so verfallen? Welche ist euer Favorit?
Hättet ihr gerne Swatches zu den beiden Neuheiten aus der Drogerie?


 xoxo
Milena

  1. O_o 70,- für eine Palette?! Wow.
    Weil ich sehr selten Lidschatten verwende besitze ich keine der Paletten, sollte ich nun auf einmal doch Lust auf Nude haben würde ich mir die Palette von Maybelline kaufen. 🙂
    Lg Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.