hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Kérastase Chronologiste Haarpeeling | Review

07/07/2015
Peeling für mein Gesicht zu verwenden ist für mich ein wöchentliches Ritual geworden – ich mache es quasi automatisch, es gehört einfach dazu (übrigens verwende ich immer noch das „Never a dull moment“ Peeling von Origins, zu dem ich euch noch eine Review schulde – sorry!). Umso spannender fand ich es, als ich vor einigen Monaten ein Peeling der etwas anderen Art in der Post hatte – undzwar eines für die Haare!

Die Kérastase Chronologiste Revitalizing Exfoliating Care möchte ich euch heute genauer vorstellen.

Produktinfo
„Inspiriert von Gesichtspflegeritualen aus der Luxuskosmetik, bildet das Soin Gommage Rénovateur die Grundlage und Vorbereitung für schönes Haar. Das Besondere an der edlen Peeling-Textur sind die Aprikosenkerne, die in Form von feinen Mikropartikeln und anhand einer revitalisierenden Kofpmassage die Mikrozirkulation der Kopfhaut anregen, diese sanft reinigen und entgiften. Die Anwendung erfolgt vor dem Baden der Haare.“
200ml des Haarpeelings kosten 31.50€ und sind seit Februar in ausgewählten Kérastase-Salons erhältlich.

Anwendung
„Als Vorbereitungsshampoo scheitelweise auf feuchtes Haar auftragen, 5 Minuten einmassieren, danach in den Haarlängen verteilen. Ausspülen und das Haarbad anwenden.“
Mein Eindruck
Ich verwende das Haarpeeling seit Februar regelmäßig circa 1x pro Woche. Zugegeben, ich trage es nicht immer so präzise auf – manchmal massiere ich es auch einfach nur in die Kopfhaut und wasche es raus.
Ich habe besonders in den Übergängen zwischen den Jahreszeiten Probleme mit juckender, schuppender Kopfhaut. Das Chronologiste Pre-Shampoo hilft mir dabei, die Schüppchen bei der Haarwäsche zu entfernen – ebenso wie die Haarspray-Überreste, die jeder von uns wohl oder übel mit sich rumträgt. Auch wenn ich früher nicht unbedingt wusste, dass ich ein Haarpeeling brauche – ich mag es jetzt nicht mehr missen!
Es entfernt Rückstände und ist trotzdem nicht zu aggressiv auf der Kopfhaut – außerdem kommt es mir so vor, als könnte mein Shampoo danach besser auf die Haare wirken als ohne vorbereitendes Peeling. Für mich ebenfalls wichtig: es trocknet die Kopfhaut nicht aus – trotz Peelingeffekt wirken meine Haare bereits etwas gepflegt. Die Aprikosenkerne liefern zudem noch einen wirklich leckeren Duft!

Benutzt ihr ein Haarpeeling oder ein ähnliches Produkt?

xoxo
Eva

PR Sample
  1. Das hört sich ja mega interessant an! Ich mag Kérastase total gerne und ich glaube, das muss ich mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.