29.10.2015

VERLOSUNG: Gewinnt 2 L'Occitane Adventskalender!

Kennt ihr das, wenn man als kleines Kind einen Schoko-Adventskalender bekommt und es gar nicht abwarten kann, die Türchen zu öffnen.. oder vielleicht sogar heimlich "nur mal reinguckt" und ein Stückchen Schokolade stibitzt?
Die Versuchung war einfach so groß, ich konnte gar nicht abwarten, jeden Morgen die jeweilige Tür im Kalender zu öffnen.

Ungefähr genauso geht es mir jetzt mit dem L'Occitane Adventskalender. Er sieht nicht nur wunderschön aus, sondern duftet auch schon SO gut, dass ich den Dezember und die Vorweihnachtszeit gar nicht erwarten kann!
Für 39€ könnt ihr den Kalender auch bei L'Occitane kaufen - online und bei ausgewählten Shops und Countern

 

Warum ich euch das erzähle? Weil es euch sicherlich bald genauso geht:

denn ich verlose 2 wunderbare L'Occitane Adventskalender! 

Dann habt ihr die riesige, duftende Versuchung also bald selbst zuhause und leidet genauso wie ich.. ;)

Teilnehmen könnt ihr per Rafflecopter, jede der Optionen gibt euch quasi ein weiteres Los - und Achtung: auf meinem Instagram Account verlose ich einen den zweiten Kalender! Einer hier, einer auf Instagram - doppelte Chance für euch.


a Rafflecopter giveaway

Viel Glück an euch alle - und schaut auch auf Instragram vorbei & macht da mit!
Das Gewinnspiel geht bis zum 05.11.

xoxo
Eva 

25.10.2015

Sunday Lines 25|10|2015

Mein Highlight dieser Woche war eindeutig der Dienstag: nach gefühlt 241352 Monaten habe ich endlich meine Bachelorarbeit drucken lassen und abgeschickt. Ihr könnt euch ungefähr vorstellen, wie ich die Nacht davor rotiert habe - hier noch was formatiert, dort ein kleiner Fehler, den ich ausbessern musste.. aber jetzt ist sie weg! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich meine Freizeit jetzt genieße.

 Highlight Nummer Zwei gab es am Freitag. Ich vermisse meine Mama schon sehr und habe ihr deshalb spontan Blumen auf die Arbeit geschickt. Nein, sie hat nicht Geburtstag - einfach so. Ihr Chef hat ihre Freude mit Fotos festgehalten und mir sofort geschickt. Dazu kamen dann SMSen und ein Anruf meiner Mama, bei dem man ihr Strahlen förmlich hören konnte. Schöner geht es kaum!
Denkt an eure Mamas, Mädels ;)


Ein bisschen geshoppt habe ich diese Woche auch - ich war bei Zara, KaDeWe und heute dann zum ersten Mal in der Mall of Berlin, hier ist nämlich verkaufsoffener Sonntag. Mein armer Geldbeutel! Vielleicht poste ich dazu nächste Woche mal meine Ausbeute..


Ebenfalls neu ist meine Handyhülle. Sie wurde mir von Caseable zugeschickt und ist so wunderschön! Ich liebe das Marmormuster, das man jetzt ja auch überall finden kann. Möbel, Kissen und eben Handyhüllen - I love it.

Ich hoffe, ihr hattet ein wunderbares Wochenende :)

xoxo
Eva

24.10.2015

Ein kleiner DM Food Haul

Was ich früher bei DM für Make Up ausgegeben habe, wird bei mir mittlerweile in Essen investiert. Ich liebe das Sortiment bei DM - sowohl im süßen als auch im herzhaften Bereich habe ich schon so viele Lieblinge gefunden!
Da ich heute kurz bei meinem DM um die Ecke war (es ist wirklich verheerend für den Geldbeutel, so nah an einem DM-Markt zu wohnen...), zeige ich euch einfach mal, was so in meinen Einkaufskorb gewandert ist.


Die vegane Zartbitter Creme  ist der beste Brotaufstrich, den es auf dieser Welt gibt. Vergesst Nutella! Ich könnte das ganze Glas mit einem Mal leer essen. Aber er ist ja vegan und mit 30% Kakao, also ist das doch fast schon wieder gesund, oder? ;)
Auf einer WG-Feier habe ich dann das erste Mal Babaganoush probiert - eine Auberginencreme, die mit Tahin gemacht wird. Eigentlich mag ich Auberginen üüüüberhaupt nicht, aber die Creme war so lecker, dass ich sie direkt selbst nachmachen muss. Rezept kommt dann natürlich!


Bei einer Kollegin habe ich letztens zum ersten Mal schwarze Linsen probiert und fand die superlecker. Ihr Tipp: Sojasauce passt super dazu! Muss ich jetzt auch mal ausprobieren.
Da ich den grünen Smoothie bei Dean & David so gut fand, habe ich mir auch Datteln geholt - die sind da nämlich drin und machen das Ganze dann etwas süßer. Auch unpüriert sind sie natürlich ein toller Snack und die von Alnatura mag ich da wirklich gerne.


Den New York Chai von Teekanne habe ich ebenfalls bei einer Kollegin probiert - er ist so so toll! Freu mich schon darauf, am Montag mit einer großen Kanne Tee auf Arbeit zu sitzen.
Perfekt fürs Frühstück sind die Kokos Chips von Alnatura - die gebe ich immer zu meinem Frühstücksbrei, den ich - wo auch sonst - ebenfalls bei DM kaufe.

Ansonsten liebe ich die vegetarische Bolognese, das indische Curry oder auch den Falafel-Mix. Unbedingt probieren möchte ich auch mal die Brotaufstriche, die ich bei Claudia entdeckt habe.. nur leider gibt es die nicht in meinem Markt. Fies!

Was sind denn eure Food-Lieblinge von DM? Könnt ihr mir irgendwas empfehlen?

xoxo
Eva

22.10.2015

Wohn-Inspiration mit der Westwing App

Ein "Hobby", das ich erst vor kurzem für mich entdeckt habe - und viel zu selten Zeit habe, es richtig auszuleben - ist Inneneinrichtung. 
Kurz nach dem Einzug in meine erste eigene Wohnung habe ich euch ja schon gezeigt, wie es bei mir zuhause aussieht und wie gerne ich dekoriere - daran hat sich hier in Berlin natürlich nichts geändert, auch bei meiner neuen Wohnung bin ich noch fleißig am Einrichten und immer wieder auf der Suche nach neuen Deko-Ideen.

Da mir aber die Zeit fehlt, großartig Kataloge zu durchforsten oder stundenlang im Internet zu stöbern, habe ich die neue Westwing-App für mich entdeckt. Dort kann ich immer mal wieder checken, womit ich meine Wohnung noch ergänzen könnte, welche Schnäppchen es gibt und welche Trends mir gefallen. Und das sind momentan so viele! Scandinavian, Marmor, Modern.. ich kann mich gar nicht entscheiden.



Ich bin momentan zum Beispiel auf der Suche nach kuscheliger, schöner Bettwäsche. Erst heute Morgen ist ein Sale gestartet, für den ich mich ungern beim Frühstück an den Schreibtisch gesetzt hätte - so habe ich aber einfach kurz auf dem Weg in die Agentur die App checken können und mich direkt in ein Set verliebt, das ich dann leider auch bestellen musste. Zeitsparend ist die App also - Geld spart man damit aber wohl eher nicht. ;)


Auf ihrer Seite stellt Westwing übrigens gerade andere Apps vor, die einen Blick wert sind - Snapguide habe ich zum Beispiel auch schon auf dem iPhone und schaue auch da gern rein.

Was sind eure Apps, mit denen ihr Inspiration findet? 
Pinterest & Co - oder habt ihr Geheimtipps?

xoxo
Eva

In Kooperation mit Westwing

13.10.2015

Der etwas andere H&M Haul

Als ich letztens durch die Stadt spazierte und auch durch den H&M lief, fiel mein Blick auf ein paar neue Regale - gefüllt mit Beauty Produkten. Ich wusste zwar, dass H&M auch die Beauty-Linie ausgebaut hat; aber dass es doch so viele Produkte sind, hätte ich nicht gedacht.


Als kleiner Beauty-Liebhaber der ich bin, musste ich natürlich ein paar der Produkte ausprobieren. Von diesen war ich dann so beeindruckt, dass ich gleich nochmal losgezogen bin und noch andere geholt habe.


Lippenstifte
Zuerst wollte ich die Lippenstifte ausprobieren. Beim ersten Swatchen ist mir schon aufgefallen, dass sie super cremig und weich sind und gleichzeitig eine tolle Pigmentierung haben. Auch aufgetragen sind die Lippenstifte cremig und trocknen die Lippen überhaupt nicht aus. Sie hinterlassen einen leichten Stain auf den Lippen. Ich werde mir definitiv noch die ein oder andere Herbstfarbe holen.
Übrigens schwärmte auch die Kassierin bei H&M über die Lippenstifte und meinte, dass diese von der gleichen Firma produziert werden sollen wie die MAC-Lippenstifte. Wisst ihr da Genaueres?
Preis: Jeweils 9,99

links: 032 Ablaze, rechts: 004 Rosewood

Lidschatten 
Nachdem ich dann so überzeugt von den Lippenstiften war, musste ich auch die Lidschatten ausprobieren. Und ich nehme es schon mal vorweg: Auch von denen bin ich mehr als begeistert.
Preis: Jeweils 5,99 Euro 

Links: Ginger snap, Rechts: Sahara Dawn
Bei Lidschatten ist mir wichtig, dass sie nicht geschichtet werden müssen, sondern dass die Farbe aus dem Pöttchen genau so auch auf dem Augenlid ankommt. Und bei beiden ist das zu 100 % gegeben. Die Farben sind wunderbar intensiv und unglaublich stark pigmentiert. Leider kommt auf dem Foto Sahara Dawn nicht so wunderschön rüber, wie er eigentlich ist. Er changiert aufgetragen in ganz verschiedenen Farben und sieht so in jedem Licht ein wenig anders aus.


Blush
Auch das Blush hat eine tolle Qualität. Die Pigmentierung ist auch gut aber nicht ganz so herausragend wie bei den Lippenstiften und den Lidschatten. Hier gibt es auch günstigere gute Alternativen in der Drogerie. 
Preis: 7,99 Euro
 

Pinselreiniger
Als letztes habe ich mir noch einen Pinselreiniger mitgenommen. Ich benutze überwiegend den Reiniger von MAC und für zwischendurch den von Ebelin und bin mit beiden zufrieden. Was ich bei dem von H&M aber ganz toll finde ist, dass er im Gegensatz zu dem von Ebelin nicht nach Alkohol riecht, sondern einen angenehmen Geruch hat. Er reinigt die Pinsel auch, hartnäckigere Verschmutzungen schafft er aber nicht. Für den Preis aber auch nicht weiter schlimm.
Preis: 3,99 Euro

Fazit
Ich bin rundum begeistert von den H&M-Beauty Produkten. Sie sind nicht preisgünstig, für die Qualität, die man dafür aber bekommt, ist der Preis gerechtfertigt. Von den Lidschatten und Lippenstiften möchte ich mir unbedingt noch welche holen.

Habt ihr euch auch schon H&M Beauty Produkte gekauft?
Muss ich mir noch andere Produkte unbedingt anschauen?

 xoxo
Milena 

08.10.2015

Glatte Haare ohne Mühe? | Meine Erfahrung mit Tanino

Wer mir fleißig auf Snapchat (hearttobreathe) folgt, weiß, dass ich in den letzten Wochen ganz schön unterwegs war  - ich hatte viele Termine und Meetings für den Blog, das alles ist so spannend. Berlin ist wirklich der perfekte Ort als Bloggerin.
Einer dieser - und auch einer der spannendsten! - Termine war beim Haarschneidespezialisten Achim Westphal. Sein kleiner, aber feiner Salon befindet sich direkt am Ku'Damm - wenn man ihn betritt, wird man erst einmal herzlich von Hundedame Käthe begrüßt.

Worum es dabei ging? Um Tanino, die Lösung für 100% natürliche Haarglättung. Wie das Ganze funktioniert, was es bewirkt und wie ich es einige Wochen später finde.. das erzähle ich euch heute :)

(Meine Haare im Out of bed Look - sehen fast schon lustig aus ;)

Schritt 1
Die Haare werden gereinigt und 2x mit Tanino Shampoo gewaschen. Beim zweiten Mal muss das Ganze dann 2 Minuten einwirken. Danach werden die Haare trocken geföhnt - und ihr seht mal wieder: lockige Haare bürsten, nein danke! ;) Noch sehe ich ein bisschen aus wie Hermine Granger...


Schritt 2
Der Tanino Wirkstoff wird jetzt Strähne für Strähne auf das trockene Haar aufgetragen und muss dann 30-40 Minuten einwirken.
Für mich dabei wichtig: die Creme hat keinen komischen Geruch (wie so manche Coloration..) und brennt nicht auf der Kopfhaut. 


Während der Wirkstoff einwirkt, sieht man schon: Tanino ist keine chemische Glättung - meine Haare waren nach dem Waschen trotzdem lockig und haben ihre eigene Form behalten. 
Tanino hat dadurch den Vorteil, dass man seine Haare sowohl glatt als auch lockig tragen kann - die Fön- und Stylingzeit aber deutlich verringert ist.


Schritt 3
Der Tanino Wirkstoff wird jetzt lange ausgewaschen. Und damit meine ich: laange. Ich lag bestimmt 20 Minuten auf dem Stuhl, bis alles draußen war. Dann werden die Haare geföhnt - dabei habe ich schon gemerkt, dass meine Haare deutlich(!) schneller trocken werden und auch viel glatter fallen - auf dem Foto wurden die Haare nur normal mit einer Bürste geföhnt.


Was auf dem Foto leider auch deutlich erkennbar ist: meine Haare waren extrem verschnitten. Die entgeisterten Blicke der Friseure bei Achim Westphal sind mir nicht entgangen ;) Glücklicherweise hat sich Philipp dann erbarmt und meine Frisur gerettet , ohne dabei groß etwas von der Länge wegzunehmen - den Salon kann man also gar nicht unglücklich verlassen. Der Unterschied ist von weitem erkennbar und meine Haare fallen jetzt wieder so viel leichter und schöner.

Schritt 4
Jetzt muss nur noch das Tanino aktiviert werden - dafür werden die Haare Strähne für Strähne geglättet. Dabei darf das Glätteisen bis zu 8 Mal über eine Strähne gehen.. ich glaube, ich hatte noch nie so glatte Haare!
Noch dazu waren sie unglaublich glänzend und weich.. ich musste meine Haare nach dem Termin ständig anfassen und begutachten, so ein tolles Gefühl.



Und ein paar Wochen später?
Nein, ich steige nicht aus der Dusche und habe glatte Haare. Wenn ich meine Haare wie gewohnt föhne, sind sie auch immer noch lockig.
Der Unterschied? Sie sind unglaublich viel schneller trocken. Meine Föhnzeit hat sich wirklich halbiert, was für mich wirklich ein großer Vorteil ist. Morgens schnell die Haare waschen war aufgrund meiner vielen, dicken Locken meistens unmöglich - jetzt muss ich gerade mal eine halbe Stunde früher aufstehen.
Meine Locken fallen schöner und "geballter", der Glanz ist immer noch da - und wenn ich sie dann glatt tragen möchte, dauert auch das Bearbeiten mit dem Glätteisen nur noch einen Bruchteil der früheren Zeit. Wenn ich vorher ungefähr 40 Minuten gebraucht habe, um glatte Haare zu haben, sind es jetzt vielleicht noch 15. Und das ist wirklich eine extreme Zeitersparnis für mich!
Dadurch trage ich meine Haare auch viel öfter glatt; früher war mir das immer viel zu viel Aufwand.
Das Ganze hält übrigens circa 2-4 Monate und kostet 249€ - im Vergleich zu einer chemischen Glättung schadet Tanino den Haaren auch nicht, im Gegenteil.
Mehr Informationen zu Tanino findet ihr hier

Achim Westphal ist der einzige Salon, der Tanino in Berlin anbietet - die Behandlung dort kann ich euch auch ehrlich empfehlen. Ich würde mir meine Haare immer wieder mit Tanino behandeln lassen.

Habt ihr schon von Tanino gehört? Wäre die Behandlung etwas für euch?

xoxo
Eva

In Kooperation mit Achim Westphal

06.10.2015

L'Oreal Paris Giveaway | Gewinnt 24 Color Riche Lippenstifte!

Zusammen mit L'Oreal Paris habe ich heute ein wirklich tolles Gewinnspiel für euch, mit dem wir alle auch noch etwas Gutes tun können.

Wenn wir 1000 Fotos mit dem Hashtag #coloryourlifeforcharity schaffen, spendet L'Oreal Paris 10.000€ an die DKMS. Eine Aktion, die einfach unterstützt werden muss!
Momentan sind es fast 700 Beiträge - lasst uns die 1000 bitte knacken.
Pro gekauftem Lippenstift aus der Charity Edition spendet L'Oreal Paris übrigens auch 1€ an die DKMS Life Stiftung.

Unter allen, die ich zum teilnehmen bewegen kann, verlose ich 1x 24 Color Riche Lippenstifte von L'Oreal Paris - der wird jetzt übrigens 30 Jahre alt! Ein wahres Kultobjekt.


Wozu das Ganze?
Die DKMS Life Stiftung hilft mit dem "Look good, feel better" Programm krebskranken Patientinnen dabei, wieder mehr Lebensfreude in ihrem Kampf gegen diese schreckliche Krankheit zu finden. Klar, Make Up ist bei Krebs nicht die oberste Priorität - aber ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie viel besser man sich fühlt, wenn man etwas Schönes für sich tun kann.

Wie ihr teilnehmen könnt?
Postet auf Instagram ein Foto mit dem Hashtag #coloryourlifeforcharity - und dem Hashtag #hearttobreathe, damit ich erkennen kann, dass ihr teilnehmen möchtet. Am besten taggt ihr auch mich (@evakais_r auf Instagram) und @lorealparisde.
Auf dem Bild zu sehen sein solltet ihr mit einem der Color Riche Lippenstifte, mit einem Kussmund... oder ihr postet ein Foto der Lippenstifte bzw. setzt die Color Riche Edition gekonnt in Szene. Seid einfach kreativ!
Teilnahmeschluss ist der 13.10.2015 - auslosen werde ich per Zufall und den Gewinner auf Instagram per Direct Message kontaktieren.

Wenn ihr Lust habt, etwas Gutes zu tun und dabei vielleicht noch ein paar wunderbare Lippenstifte abzustauben.. dann macht mit!

xoxo

Eva

01.10.2015

How to: Kylie Jenner Lippen für den Alltag

Ich muss es ehrlich zugeben: ich liebe die Kylie Jenner Lippe. Klar, irgendwo ist das alles etwas künstlich, aber dieses matte Nude finde ich einfach unglaublich schön und sexy. Auf der Suche nach den für mich passenden Produkten war ich deshalb etwas länger - möchte euch heute aber meine Ausbeute zeigen.

Ich schreibe extra mal "für den Alltag" dazu - meine Lippen 5cm über den Rand auszumalen (oder aufspritzen zu lassen...), darauf habe ich nämlich keine Lust ;)


Die preiswerte Version
Beim Schwarzkopf Event bei der lieben Michèle entdeckt und sofort verliebt: der Lipliner "59Y" von Manhattan. Für schlappe 1.85€ zaubert der euch wunderbar matte, sexy Nude-Lippen.
Auf den Lippen fühlt sich der Liner sehr fest an, etwas trocken vielleicht - die Lippen sollten zuvor also gut mit Feuchtigkeit versorgt sein. Die Farbe selbst ist aber so wunderschön!



Die etwas teuere Version
Ihr müsst euch das so vorstellen: ich renne zu MAC Counter in Hamburg und sage "Ich hätte gern den Lipliner, den Kylie Jenner immer benutzt, 'Soar' müsste das sein!" - und die Verkäuferin hat nur gelacht. Scheinbar kommen pro Tag circa 15 Mädels mit dem gleichen Wunsch ("Ich kann den Namen 'Soar' langsam nicht mehr hören!"), der Liner sei aber seit Monaten ausverkauft.
Stattdessen hat sie mir eine tolle Alternative geboten, in die ich mich sofort verliebt habe - "Velvet Teddy". Ist er nicht wunderschön?
Etwas heller als die Manhattan Variante, aber auch cremiger und etwas angenehmer auf den Lippen. Ein Dupe gibt es dazu angeblich auch schon, und zwar den neuen Lipliner "010" von DM Trend it up. Den habe ich mir auch schon geholt und werde ihn bald mal testen..


Ich weiß, ich weiß - es ist vielleicht nicht die exakte Farbe wie bei Kylie, aber es ist matt, nude und gefällt mir.. und das ist ja die Hauptsache. Wenn ich "Soar" jemals ergattern kann, zeige ich ihn hier euch natürlich auch.

Wie steht ihr zu den berühmten Kylie Jenner Lippen? 
Habt ihr vielleicht andere Produkte, mit denen ihr den Look erzielt?

xoxo
Eva