17.11.2015

Der Hype um Mizellenwasser & ein neuer Favorit

Abschminken: ein Part, der wohl niemanden so richtig Spaß macht, aber einfach unglaublich wichtig ist. Vor allem wenn man einfach nicht die richtigen Produkte hat, kann das eine Qual sein. Ich habe ganz verschiedene Abschminkprodukte ausprobiert. Am leichtesten und schnellsten in der Anwendung sind Abschminktücher, bei denen mich aber kein einziges Produkt überzeugt hat. Die von so vielen gemochten Abschminktücher von bebe brannten in meinen Augen und auf meiner Haut und hatten darüber hinaus quasi keine Wirkung. Als die Beauty Welt vor längerer Zeit von dem Mizellenwasser von Bioderma schwärmte und der gesamte Hype begann, verfiel auch ich diesem. Bestellt habe ich mir im Laufe der Zeit viele Fläschchen über die Apotheke und war ziemlich zufrieden. Einziges Manko: mit der Zeit war das ziemlich teuer.Weitere Hersteller folgten und brachten dem Hype entsprechend auch eigene Mizellenwasser auf den Markt. L'Oreal Paris kam mit als Erstes und die Wirkung war auch akzeptabel, leider zeigte mir aber nach einiger Zeit meine Haut, dass ich das Produkt nicht vertrage. Das Mizellenwasser von Garnier vertrage ich zwar, aber es entfernt für mich Make-up einfach nicht gründlich genug. Schlussendlich gibt es seit kurzem auch eines von BaleaIch hab sehr viele ausprobiert; auch andere aus der Apotheke wie eines von Avene. Aber ich bin immer wieder zu Bioderma zurückgekehrt. Es funktioniert einfach am besten und am schnellsten.



Und wieso schreibe ich euch das jetzt, wenn doch eh schon quasi jeder weiß, dass Bioderma ein recht gutes Produkt ist? Weil ich etwas gefunden habe, was mich noch mehr überzeugt und sogar in der Drogerie erhältlich ist.Gefunden habe ich sie ganz zufällig beim Schlendern durch den DM. Die Mizellen-Renigungstücher von Garnier. Sie brennen nicht, entfernen super schnell sogar starkes Augen Make-up und brennen weder auf meiner Haut noch in meinen Augen. Außerdem reicht mir für mein komplettes Gesicht ein einziges Tuch. Bei Bioderma hatte ich teilweise kleine Mascara-Reste in meinen Augen; das passiert mir bei den Tüchern überhaupt nicht. Ich habe jetzt schon zwei Packungen verbraucht und zwei neue stehen schon zu Hause..



Mein Bioderma benutze ich aber immer noch - jetzt aber in seiner ursprünglichen Funktion, um mögliche Reste des Make-ups zu entfernen. Die beiden zusammen sind für mich die perfekte Kombination.
So schließt sich dann auch der Kreis und ich bin zurück bei den Abschminktüchern.

Wie schminkt ihr euch denn ab? Benutzt ihr auch Mizellenwasser?

 xoxo
Milena 

Kommentare:

  1. Oh die Reinigungstücher klingen ja toll! Ich mag das von Bioderma auch am liebsten :)

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch! Die habe ich noch gar nicht gesehen. Ich bin schon gerade am Überlegen, was ich zu Weihnachten mit zur Familie nehme - Mizellenwasserminis hatte ich dabei schon auf der Liste, aber dein Tipp ist, glaube ich, noch besser. Insbesondere da ich Garnier ausprobieren wollte, und du jetzt schreibst, dass das Mizellenwasser nicht gründlich genug reinigt.. wäre doof, so ohne Ausweichmöglichkeit.
    Danke für den Beitrag!
    LG Nieve

    AntwortenLöschen
  3. Die Reinigungstücher habe ich bei uns noch nicht gesehen, hören sich aber super an! Ich verwende nun schon seit 1-2 Jahren das Garnier Mizellenwasser und ich LIEBE es! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze zur Zeit das von Nivea. Finde ich bisher auch sehr gut :) Garnier und Balea habe ich noch nicht ausprobiert. Nur Bioderma, Taaj, L'oreal und Nivea. CD würde mich noch interessieren und dann eben Balea. Taaj hat mir aber fast noch besser gefallen als Bioderma! Ist nur leider noch schwerer zu bekommen :(

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback. <3