31.12.2015

20 Dinge, die ich 2015 gelernt habe.


1. Folgt eurem Instinkt. Er hat meistens Recht.

2. Ihr wolltet schon immer mal umziehen, raus aus eurer Heimatstadt? Tut es. Der Job ist nicht der richtige? Kündigt ihn. Das Leben ist viel zu kurz. Man muss nicht alles ertragen und durchstehen - wenn es euch nicht glücklich macht, soll es nicht so sein.

3. Instagram und Social Media sind nicht das wahre Leben. Es gibt keinen Grund für Neid - alles dort ist zurechtgelegt, gephotoshopped und zeigt nur die schönen Seiten im Leben. 

4. Umgebt euch mit Menschen, die euch glücklich machen. Euer Partner sollte das Beste in euch rausholen, er sollte euch dabei helfen, euch selbst zu lieben. Wenn er das nicht tut, müsst ihr das Ganze überdenken. Das gleiche gilt natürlich auch für Freunde.

5. Fehler sind der beste Lehrmeister.

6. In den meisten Fällen geht es euch gar nicht so schlecht, wie ihr denkt. Auch wenn das Leben gerade den Bach runterzugehen scheint - besinnt euch auf das, was ihr habt, was auf eurer Plus-Seite steht. Familie, Freunde, Gesundheit.. all das vergisst man leicht.

7. Gesunde Ernährung ist wichtig. Es passiert schnell, dass man sich über all die Saft-trinkenden, Gemüse-essenden und #lowcarb #cleaneating #healthyfood Menschen lustig macht, aber die machen es richtig. Man hat nur einen Körper und sollte versuchen, ihn bestmöglich zu ernähren.

8. Ich brauche Sport als Ausgleich. Seit etwas über einem Monat bin ich im Fitnessstudio angemeldet und merke, wie gut mir das Training tut.

9. Ich muss viel mehr reisen.

10. So wirklich erwachsen ist man wohl nie.


11. Am Ende zählt doch eigentlich nur, wie man sich selbst fühlt und was man selbst denkt. Klar, einfacher als gesagt und manchmal sollte man auf die Meinung von Freunden und Familie hören - aber setzt euch selbst immer an erste Stelle. Do more of what makes you happy.

12. Karma exists. Alles, was ihr tut, wird irgendwann zu euch zurückkommen.

13. Seid nicht so selbstkritisch. Wenn euch etwas stört, überlegt immer, ob ihr das einer Freundin genauso hart und unverblümt sagen würdet. Seid euch selbst eine Freundin.

14. Sagt eure Meinung. Steht ein für euer Recht und das Recht anderer. Hört nicht einfach weg.

15. Friends are the family you choose.

16. Lernt mit Kritik umzugehen. Es wird immer leichter. Irgendwann werdet ihr merken, dass Kritik an eurer Arbeit nicht Kritik an eurer Person ist und Fehler euch zu keinem schlechteren Menschen machen, sondern nur zu einem echten.

17. Höflichkeit. Man muss nicht jeden Menschen mögen, man muss sich nicht mit jedem verstehen, man muss nichts vorspielen. Anstand und Höflichkeit kann aber jeder an den Tag legen.

18. Es geht oft nicht darum, wie lange ihr schon mit jemandem befreundet seid. Viel wichtiger ist, wer für euch da war, als es euch schlecht ging.

19. Random Acts of Kindness. Egal ob es die Türe aufhalten, ein Lächeln oder ein Kaffee ist, den ihr eurem Kollegen aus der Mittagspause mitbringt. Sie kosten so wenig und bedeuten so viel.

20. Niemand hat immer die Kontrolle. Niemand weiß immer, wo es hingeht, wie alles funktioniert, was getan werden soll. Niemand kennt immer die Lösung, niemand ist immer gut drauf, niemand kann alles auf Anhieb und liegt immer richtig. Und das ist okay.



Manche dieser Dinge hätte ich viel früher wissen sollen, bei manchen muss ich mich immer noch selbst zwingen, sie so durchzusetzen, manche davon sind für euch wahrscheinlich banal und lächerlich. Aber ich werde versuchen, das, was ich 2015 gelernt habe, auch nächstes Jahr weiterhin zu üben und weiter zu lernen, was mir gut tut.


xoxo
Eva

29.12.2015

Himbeer-Schneegestöber | Rezept

Für alle, die in den letzten Tagen noch nicht genügend Kalorien zu sich genommen haben - oder die für die Silvesterparty vielleicht noch das perfekte Dessert suchen - habe ich heute ein supereinfaches und leckeres Rezept für euch, das ich quasi regelmäßig für unsere Weihnachts- und Silvesterfeiereien, Geburtstage und andere Partys zubereiten muss.

Enjoy!



Ihr braucht... (für 6 Personen)
600 Gramm gefrorene Himbeeren
2 Becher Schlagsahne
2 Tütchen Baiser - oder wer ganz fleißig und begabt ist, kann die Schaumteilchen auch selbst machen ;)

Zubereitung
Die Sahne in einem Behälter aufschlagen. In eine Form zuerst eine Schicht gefrorene Himbeeren geben und darauf dann ein paar Kleckse Sahne verteilen, sodass das Obst relativ bedeckt ist. Jetzt nehmt ihr ein paar Stücke Baiser und zerdrückt ihn beim Drüberstreuen ein bisschen mit der Hand, sodass kleine Flöckchen und Klümpchen entstehen.
Darauf kommen dann wieder eine Schicht Himbeeren, eine Schicht Sahne, eine Schicht Baiser.. und das so lange, bis eure Schüssel voll ist.
Ich würde das Schichtdessert mit Sahne und Baiser abschließen, damit es auch wirklich nach einem kleinen Schneegestöber aussieht!

So könnt ihr es gekühlt bis zum Verzehr aufbewahren.

Ihr seht selbst: leichter geht es kaum.
Und auch wenn das Schichtdessert doch ein paar Kalorien hat, schmeckt es nicht zu fett und liegt nicht schwer im Magen - die Himbeeren geben dem Ganzen eine schöne Säure.

Kennt ihr das Schneegestöber vielleicht schon oder habt Lust, es auszuprobieren?

xoxo
Eva

27.12.2015

Sunday Lines 27|12|2015

Dass diese Woche ereignisreich war, muss ich euch sicherlich nicht erzählen - Weihnachten hat uns alle sicherlich fest beherrscht und busy gehalten.

Meine Woche startete aber erst einmal mit meinem Geburtstag. Dieses Jahr habe ich mit einigen Freunden reingefeiert, wir waren erst gemütlich bei mir und dann noch tanzen - an meinem Geburtstag selbst haben wir dann schön entspannt und waren lecker Sushi essen. Perfekt!


Am Dienstag ging es dann für mich nach Hause - dort habe ich die letzten Geschenke besorgt, Freunde getroffen, war lange spazieren und natürlich Weihnachten mit meiner Familie gefeiert.



Dabei ging auch ein "Kindsheitswunsch" in Erfüllung - endlich habe ich mein erstes Lebkuchenhaus gebaut! ;) 

Allgemein war Weihnachten bei uns sehr ruhig und entspannt.. und natürlich voll mit Essen! An Weihnachten selbst gab es bei uns leckeren Fisch, Antipasti, selbstgemachte Salate und Cremes und mein Schneegestöber-Dessert, dessen Rezept ich euch am Dienstag verrate.
Gestern hatte mein Papa dann Geburtstag und wir waren traditionell brunchen. Logisch also, dass ich die Zeit zwischen den ganzen Mahlzeiten für ausgiebige Spaziergänge genutzt habe - insgesamt war ich 16km in und um Bamberg spazieren, ich hoffe, das hat einige Kalorien verbrannt..



Hattet ihr denn besinnliche Feiertage?

xoxo
Eva

24.12.2015

Frohe Feiertage.


.. und jetzt Handy aus, Tablet weglegen, Laptop zuklappen - verbringt Zeit mit euren Liebsten und genießt die Feiertage!

xoxo
Eva

22.12.2015

L'Oreal Paris Event | Elvital Tonerde Absolue Neuheit

Mitte Dezember war ich zum ersten Mal in Düsseldorf - L'Oreal Paris hatte mich und einige andere Bloggerinnen eingeladen, um uns eine wirklich spannende Produktneuheit vorzustellen: die Elvital Tonerde Absolue Reihe.

Gestartet ist das wunderbare Event auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt: dort ging es erst mal hoch hinaus auf dem Riesenrad!




Nachdem wir den Blick über Düsseldorf genug genossen hatten, sind wir zur Event-Location gefahren, wo wir erst einmal mit Drinks und einem kleinen Lunch begrüßt wurden. Genug Zeit für Selfies gab es wohl auch.. ;)
 



Gestärkt ging es dann direkt zur Sache: uns wurde exklusiv die neue Elvital Tonerde Absolue Reihe vorgestellt! 
Sie besteht aus Pflegeshampoo, Spülung, Maske, Anti-Schuppen Shampoo und Trockenshampoo und kommt Mitte Januar auf den Markt. Ihr erhaltet hier also eine kleine Preview!

Die Reihe verspricht die Lösung zu einem Problem, das wohl die meisten Frauen haben: fettige Haare, trockene Spitzen - wie ich es hasse. Mit Tonerde Absolue soll es aber so sein, dass man seine Haare satte 72 Stunden nicht waschen muss und die Haare trotzdem frisch und gepflegt aussehen!

Das Ganze wird durch 3 verschiedene Sorten Tonerde möglich gemacht: sie befreit und reinigt die Haare von überschüssigem Fett am Ansatz, versorgt die Längen mit Feuchtigkeit und remineralisiert die Kopfhaut.
Eine wahre Detox-Kur für die Haare!






Eine weitere Besonderheit an der Serie: die Maske wird vor Shampoo und Spülung aufgetragen - auf das trockene Haar!  

Ich bin gerade schon fleißig am Testen und muss ehrlich sagen, dass ich begeistert bin. Meine Haare fühlen sich sehr weich und griffig an und ich bilde mir auch ein, dass sie nicht so trocken sind wie sonst. 



Rund um das Thema Detox gab es dann noch einen Workshop mit Sternekoch Björn Freitag, bei dem wir leckere Smoothies gemixt haben - außerdem haben wir auch unsere eigene Zahncreme mit Tonerde hergestellt.

Danach kam ein Punkt des Events, der mir sehr am Herzen lag: L'Oreal Paris unterstützt auch zu Weihnachten die DKMS und hat in der letzten Woche einen Weihnachtsmarkt auf ihrem Bürogelände in Düsseldorf veranstaltet. Dort wurden über 2000 Plätzchen verkauft und der Erlös an die DKMS gespendet - ein wirklich tolles Projekt.
Die liebe Denise von L'Oreal Paris hat uns in einem Vortrag viel über das Engagement von L'Oreal Paris erzählt und uns in einem Video das DKMS Woman of the Year vorgestellt - eine der vielen starken Frauen, die gegen den Krebs ankämpfen und von L'Oreal Paris unterstützt werden.



Danke an die lieben Jungs und Mädels von L'Oreal Paris für das wunderbare Event - besonders an Denise, die das Ganze wie immer perfekt organisiert hat. Ich hatte sehr viel Spaß und es war toll, so liebe Bloggerinnen wie beispielsweise Aida und Anne zu treffen!

Zur Tonerde Absolue Reihe wird noch ein eigener Blogpost mit Review folgen.

xoxo
Eva

20.12.2015

4. Advent Verlosung | Vichy, Roger & Gallet, Lush

Heute ist es soweit: der vierte Advent und somit die letzte Adventsverlosung für dieses Jahr. Zur Feier des Tages - ich habe heute nämlich auch Geburtstag.. - beenden wir die Adventszeit mit einem Kracher:

Zu Gewinnen gibt es nämlich heute zwei Pakete für zwei glückliche Gewinner!

SET 1
Vichy Idéalia - glättende Creme für natürliche Leuchtkraft
inklusive wunderschöner Box

Roger & Gallet Bois D'Orange Natural Spray
mit zuckersüßem Täschchen

SET 2
LUSH Winter Garden Kugel
enthält ein Rose Jam Duschgel (I love it!), Love & Light Handcream und eine Respect Your Elders Seife






Teilnehmen müsst ihr wie immer über Rafflecopter - achtet bitte darauf, dass ihr in die Kommentare unter diesem Blogpost schreibt, welches der Sets ihr gewinnen möchtet!


a Rafflecopter giveaway

Das Gewinnspiel läuft bis zum 27.12. - bitte versteht also, dass euch die Gewinne nicht rechtzeitig zu Weihnachten erreichen. ;) Ich werde sie im neuen Jahr verschicken.

Den Braun Waterflex Rasierer hat Martin F. gewonnen - yay!

Viel Glück!

xoxo
Eva


19.12.2015

Last Minute Geschenkinspiration

4,5 Tage habt ihr noch, dann ist es soweit - alle Geschenke müssen unter dem Weihnachtsbaum liegen und darauf warten, ausgepackt zu werden.
Ich habe jetzt endlich endlich alle Geschenke beisammen. Normalerweise bin ich mit dem Geschenke-Shopping ja immer richtig früh dran, in diesem Jahr gab es aber so viel Stress, dass ich fast schon knapp dran war - immerhin fahre ich schon am Dienstag nach Hause und möchte die Zeit dann mit meiner Familie und nicht in überfüllten Kaufhäusern verbringen.

Falls ihr noch die ein oder andere Inspiration braucht, habe ich euch ein paar Ideen zusammengestellt - mit denen ich jetzt nicht das Rad neu erfinde, aber manchmal sind es auch die einfachsten Dinge, die gut ankommen oder auf die man sich besinnen kann.


Deko / Home Artikel
Klar, jeder hat Tassen, Teller und Teekannen zuhause. Aber wann gönnt man sich denn schon mal ein richtig schönes Teil? Diese wunderbare Tasse von Anthropologie habe ich selbst beim Weihnachtswichteln geschenkt bekommen und mich sehr gefreut - Teekanne und Schalen sind von Westwing.


Jo Malone Duftkerze
Mit einem Parfum kann man eventuell viel falsch machen - ein Raumduft ist da einfacher. Jeder hat doch gern eine Wohnung, die gemütlich und frisch duftet! Zudem ist bei Jo Malone der Vorteil, dass alle Produkte schon wunderschön eingepackt sind. Perfekt für Last Minute Einkäufe also!


L'Oreal Paris Kosmetik
Dekorative Kosmetik muss nicht immer teuer sein, um toll auszusehen und eine gute Qualität zu haben. Die L'Oreal Paris Nagellacke sind wirklich ein Traum, qualitativ hochwertig und in so vielen Farben erhältlich. Die Color Riche Lippenstifte liebe ich auch - und sie machen wirklich etwas her. Perfekt für Schwester, Cousine & Co.!
Mein Favorit: Color Riche "Intense Plum", einfach perfekt für die Feiertage.


Echter Schmuck
Steht in diesem Jahr ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich bin es satt, dass mein Schmuck ständig anläuft und sich grün färbt! Klar, immer nur echter Schmuck geht gewaltig auf die Geldbörse, aber zu Weihnachten kann man sich doch mal etwas wünschen. Dieser hier ist von ASOS - mit Expressversand vielleicht ja noch rechtzeitig bei euch?


Clinique Smart Serie 
Pflege kommt meiner Erfahrung nach besonders bei Mamas, Tanten etc. gut an - und die neue Clinique Smart Serie ist wirklich empfehlenswert. Sie passt sich den Problemen der Haut an und sieht in ihrem silbernen Döschen auch fast schon aus, als wäre sie auf die Holiday Season abgestimmt!

Origins Original Skin Retexturizing Mask
.. vielleicht ja in Verbindung mit einem Spa-Gutschein, egal ob gemütlich zuhause oder in einer Wellnessoase? Die Maske von Origins macht streichelzarte, strahlende Haut - perfekt gegen Heizungsluft.


Zeitschriften-Abos
Ich selbst bekomme in diesem Jahr ein Abo der Zeitschrift Deli und freue mich darüber so sehr! So bekomme ich sie bequem nach Hause, verpasse keine Ausgabe und habe immer tolle Rezepte parat. Außerdem gibt es Ende des Jahres immer gute Angebote bei den Verlägen - schaut doch einfach mal bei euren liebsten Magazinen!
Auch für Männer bestimmt mal ein Geschenk, mit dem sie nicht rechnen.

Bücher
Back to the roots - statt DVDs, Blue Rays oder sonstigem verschenke ich dieses Jahr einige Bücher. Meine Empfehlung: "Girl on the train" - lese ich momentan selbst, wirklich mitreißend.

JBL Pulse Bluetooth Lautsprecher
Für Technik- und Musikfans superpraktisch: Bluetooth Lautsprecher. Egal ob für die nächste Homeparty, ein bisschen Outdoor Sport oder Entspannung im eigenen Garten! Das Teil ist nicht nur extrem handy, sondern macht dank Lichteffekten auch wirklich etwas her.


Vielleicht habe ich euch ja noch ein bisschen inspirieren können - und jetzt raus is Getümmel, wenn ihr noch nicht alle Geschenke zusammen habt!


xoxo
Eva

15.12.2015

Superfood Chocolate | Last Minute Geschenk DIY

Nur noch 9 Tage bis Weihnachten! Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber so langsam werde ich nervös - ich habe noch lange nicht alle Geschenke zusammen. Normalerweise kaufe ich Weihnachtsgeschenke Wochen oder sogar Monate im Voraus, diesmal habe ich das aber einfach nicht geschafft.

Um euch aber nicht unnötig Stress zu machen und dem Weihnachtstrubel in den Geschäften ein bisschen zu entfliehen, habe ich heute eine kleine DIY-Geschenkidee. Selbstgemachtes kommt sowieso immer am besten an - und dieser Superfood Chocolate ist einfach superlecker!


 Ihr braucht..
320 Gramm Vollmilch Kuvertüre
1 Esslöffel Honig
2 Esslöffel Goji Beeren

und jeweils eine kleine Handvoll
Chiasamen
gepuffter Amaranth
Kokosraspeln

Zubereitung
Leicht, leichter, Superfood Chocolate. Alles, was ihr tun müsst, ist die Kuvertüre im Wasserbad zu schmelzen, mit Honig zu verfeinern und in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form zu geben (ich habe eine runde Springform verwendet).
Die zuvor vermengten restlichen Zutaten könnt ihr dann darüber streuen.
Die fast fertige Schokolade kommt dann für ein paar Stündchen in den Kühlschrank und darf dann entweder in kleine Stücke gebrochen oder geschnitten werden.

Easy und so lecker!

In den letzten Jahren hatte ich schon einige andere DIY-Geschenke für euch, zum Beispiel Chai Trinkschokolade oder Macadamia Marshmallow-Konfekt.. stöbert also gerne mal!

Viel Spaß beim Verschenken :)


xoxo
Eva



13.12.2015

3. Advent Verlosung | Braun Waterflex Wet & Dry

Heute gibt es mal etwas für eure Männer - egal ob Papa, Bruder, Freund oder Onkel, auch an die muss gedacht werden!
Wenn ihr also gerade noch auf Geschenkesuche seid, habe ich zusammen mit Braun etwas für euch, und zwar einen superschicken Waterflex Wet & Dry Rasierer - inklusive Rasiergel. Auch wenn ich mich mit elektrischen Rasierern nicht gerade auskenne, hat das Teil hier im Büro schon einige bewundernde Blicke geerntet und mein Papa hat auch schon gefragt, ob er denn am Gewinnspiel teilnehmen kann.
Aber keine Sorge - der Waterflex ist nur für euch und eure Männer.


Der Waterflex kann, wie der Name schon verspricht, nass und trocken verwendet werden und bietet dank seines flexiblen Kopfes eine gründliche Rasur selbst in Problemzonen. Erleichtert euren Männern also mal die tägliche Rasur und verschenkt zu Weihnachten ein tolles Hautgefühl!


Die Teilnahme geschieht wie immer über Rafflecopter:

a Rafflecopter giveaway
Viel Erfolg! 

Und keine Sorge, ich habe diese Woche auch an die Ladies gedacht.. verfolgt einfach mal aufmerksam meinen Instagram Kanal, da wartet noch eine Überraschung auf euch.

xoxo
Eva

08.12.2015

MAC "Russian Red" Dupe

Als ich meine liebsten Winter-Lippenstifte für euch raussuchte, habe ich natürlich auch alle geswatcht und Bilder gemacht. Und dann fiel mir auf, dass ich zwei mal quasi die gleiche Farbe aufgetragen habe - nur einer der beiden kostet ungefähr 20 Euro und der andere um die 6 Euro. Also würde ich sagen: Dupe-Alarm!
Einer meiner liebsten Lippenstifte überhaupt und vor allem im Winter, ist Russian Red von MAC. Ich besitze ihn schon relativ lange und wenn mich nicht alles täuscht, war dieser sogar mein erster Lippenstift von MAC überhaupt. Ich persönlich habe ja so meine Probleme mit MAC-Lippenstiften, weil ich (egal bei welchem Finish) fast immer trockene Lippen von ihnen bekomme. Geht's euch auch so? Aber weil die Farben so wunderschön sind, trage ich sie natürlich trotzdem. Jedenfalls habe ich jetzt ein Dupe gefunden, das meine Lippen nicht austrocknet.

Die Rede ist von "Daring Ruby" Nummer 970 aus der neuen Lippenstift Reihe "Matte/Mats" von Maybelline New York. Ihr werdet Russian Red sicherlich schon kennen, er zählt auch zu den "Klassikern" von MAC.



Aufgetragen sieht man zwischen den beiden quasi keinen Unterschied. Das Fish von Daring Ruby ist ein wenig matter. Durch die ähnlich Farbe fällt das aber nicht auf.

MAC Russian Red
Maybelline Daring Ruby
Ich habe aus Spaß auch einmal beide Lippenstifte gleichzeitig aufgetragen - auf der rechten bzw. linken Hälfte meiner Lippen. Und man sieht einfach keinen Unterschied. Nur das Gefühl auf den Lippen ist mir bei Daring Ruby ein wenig lieber.

Fazit
Die Lippenstifte haben beide ihre Vor- bzw. Nachteile. Daring Ruby pflegt die Lippen ein wenig mehr und das Gefühl ist angenehmer. Die Haltbarkeit von Russian Red ist aber nicht zu überbieten, weder Essen noch Trinken macht ihm etwas aus. Von der Farbe kann ich keinen Unterschied erkennen. Für einen langen Tag trage ich deswegen lieber Russian Red, wenn ich aber Zeit habe den Lippenstift ab und zu nachzuziehen, bevorzuge ich Daring Ruby.

Liebt ihr Russian Red auch so sehr wie ich? Oder welcher Lippenstift
ist euer Winter-Liebling?

 xoxo
 Milena 

06.12.2015

2. Advent Verlosung | GHD Air

Zweiter Adventssonntag - zweites Gewinnspiel!

Heute am Nikolaustag haben GHD und ich mal ganz tief im Geschenkesack gekramt und ein wunderbares Gift Set für euch gefunden: den GHD Air mit dazugehörigen Aufsätzen und Klammern! Das Ganze kommt in einer wunderschönen Geschenkebox und wartet nur noch darauf, von euch ausgepackt zu werden.



Teilnehmen könnt ihr wie immer über Rafflecopter:


Den Gewinner gibt es dann nächsten Sonntag - 3. Advent! - wenn das nächste Giveaway startet.

Das Braun Set gewonnen hat Melanie S. - eine Email an dich geht gleich raus.

HoHoHo - viel Glück!

xoxo
Eva


03.12.2015

It's Christmas Time | Meine Weihnachtsdeko

Eigentlich bin ich, was das Dekorieren meiner Wohnung angeht, immer sehr enthusiastisch und lege großen Wert darauf, alles schön zu haben. Am Sonntag habe ich mir also extra den Tag "frei genommen", um ihn komplett dafür nutzen zu können, alles schön weihnachtlich zu dekorieren.

Ich habe sämtliche Deko rausgelegt - der Großteil davon ein Geschenk meiner Mama - und wollte mit vollem Elan loslegen.. bis ich dann gemerkt habe: ich habe keine Ahnung, was ich tun soll. Was wohin gehört. Wie es schön, aber nicht zu kitschig aussieht. Ich war kurz wirklich verblüfft - wie dekoriert man schön weihnachtlich?

Herausgekommen ist letztendlich dann aber doch eine schlichte, aber festliche Atmosphäre. Besonders die Lichterkette mag ich gar nicht mehr missen - ob die nach Weihnachten wohl blöd aussieht? Zumindest überwintern darf sie sicherlich.



Abgesehen von der Lichterwand habe ich die restliche Deko eher unauffällig gehalten und zu meiner ganzjährigen Deko ergänzt - hier eine winterliche Postkarte, da ein minimalistischer Adventskranz.




Nicht fehlen dürfen natürlich meine Adventskalender - ja, ich bin fast 25. Meine Mama denkt trotzdem jedes Jahr an mich und kauft mir einen kleinen Schokokalender. Dieses Jahr finde ich ihn besonders schön!
Dazu kommt in dieser Weihnachtszeit der wunderbare L'Occitane Kalender und mein L'Oreal Paris Color Riche Kalender, der im Büro auf mich wartet.


Nächstes Jahr werde ich definitiv Vorarbeit leisten und mich online weihnachtlich inspirieren - zum Beispiel bei homify. Dort gibt es generell auch viele tolle Tipps zu Einrichtung und Home-Deko, verlinkt habe ich euch ein paar schicke Weihnachtsbaum-Alternativen. Da ich über Weihnachten nach Hause reise, werde ich mir keinen echten Baum ins Haus holen, sondern vielleicht eher die die minimalistische Version mit Lichterkette und Holz nachbauen (ohje, schon wieder eine Lichterkette!).

Wie dekoriert ihr eure Wohnung/euer Haus weihnachtlich?
Habt ihr Tipps für mich?

xoxo
Eva

In Kooperation mit homify

01.12.2015

Instagram Giveaway | Clarisonic Aria Reinigungsbürste

Heute ist es endlich soweit - 1. Dezember, das erste Türchen des Adventskalenders darf geöffnet werden! Genießt eure Schokolade ;)

Hier bei hearttobreathe ist es ja eigentlich so, dass wir nur an den Adventssonntagen ein paar nette Geschenke für euch haben.. aber da machen wir heute doch direkt mal eine Ausnahme, zur Feier des Tages!

Schaut also schnell mal auf meinem Instagram Kanal vorbei.. dort könnt ihr nämlich eine brandneue Clarisonic Aria gewinnen!


Die Gesichtsbürste hat mich letzte Woche ganz überraschend erreicht - danke, liebes Clarisonic Team! Da ich ja bereits eine Clarisonic Mia besitze (Review hier), dachte ich, das wäre doch das perfekte Geschenk für euch, um den Dezember einzuläuten ;)

Alles weitere findet ihr auf Instagram - die glückliche Gewinnerin wird auch dort bekannt gegeben.

Viel Erfolg!

xoxo
Eva