hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Sunday Lines 10|01|2016

10/01/2016
Zu Allererst wünsche ich euch natürlich noch ein FROHES NEUES JAHR – Schande über mein Haupt, ich habe die letzten Sunday Lines total verpennt.
Das liegt aber vor allem daran, dass diese Woche wirklich kunterbunt und ereignisreich war und ich kaum Zeit für Blog & Co. hatte.. ich würde mich ja dafür entschuldigen, aber dafür war mein Start in 2016 einfach zu gut! 😉

Der Montag war wohl direkt eines meiner Jahres-Highlights: meine Schwester hat geheiratet. In einem Türmchen im bayrischen Winterwunderland, gefeiert wurde danach auf einem Landgasthof neben vereistem Schnee und verschneiten Tannen. Ja, es war genauso wunderschön, wie es klingt!
Mittwoch ging es dann, zurück in Berlin, auch direkt wieder in die Arbeit. Wer denkt, dass jetzt bestimmt eine fette Beschwerde darüber folgt, wie schlimm es war, nach den „Ferien“ wieder zurück ins Büro zu kommen, liegt falsch – wofür vor allem meine Kollegen verantwortlich sind.
Habt ihr schon einmal einen so wundervollen Schreibtisch gesehen?
Ich hatte am 20.12. Geburtstag und war seitdem im Urlaub – so habe ich erst da diese nachträglichen Geburtstagswünsche erhalten. So so toll!

Die restliche Woche habe ich vor allem damit verbracht, wieder in meinen Alltag zu finden, brav ins Fitnessstudio zu gehen und meine Wohnung auf Vordermann zu bringen. Am Samstag hatte ich außerdem einen tollen Besuch im Aveda Salon am Kurfürstendamm – dort wurden mir die Haare geschnitten und das bisschen Ombre, das noch übrig war, musste einem kühleren Braunton weichen. Meine Haare sind also wieder einheitlich dunkel und es gefällt mir super!
Generell kann ich den Salon nur empfehlen – er ist sehr hip und modern, die Friseure dort freundlich und wirklich vom Fach. Ich habe mich super aufgehoben gefühlt, wurde toll beraten und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Ich hoffe, ihr hattet auch eine tolle Woche!

xoxo
Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.