25.02.2016

Der perfekte Tag mit L'Oreal Paris | Produktneuheiten & Berlinale 2016

Ich kann mich nicht erinnern, wann mich die Einladung zu einem Event mal so sprachlos gemacht hat, wie bei diesem. L'Oreal Paris lud zur Berlinale - und ich durfte dabei sein. Wow.
Doch einige andere Mädels und ich durften nicht nur den roten Teppich auf dem Filmfestival genießen, sondern auch einen exklusiven Einblick in die neue Produktwelt von L'Oreal Paris werfen. 
Es folgt: ein sehr langer Eventbericht, viele Neuheiten, viel Schwärmerei und eine überglückliche Eva.

Nachdem wir uns beim Frühstück gestärkt haben, sind wir zur Location gefahren: der Humboldt-Box mit wunderbarem Ausblick auf den Berliner Dom. Da waren wir alle erst mal hin und weg!



Dann ging auch schon der spannende Teil des Events los und uns wurden exklusiv die neue Produktlinie von L'Oreal Paris vorgestellt: Sculpt, eine Serie mit der jeder sein Gesicht perfekt konturieren kann - von Make Up über Highlighter und dem eigentlichen Contouring bis hin zu Blush - und sogar Augen-Make Up!

Um uns davon zu überzeugen, dass Contouring nicht gleich ein künstliches Gesicht á la Kim Kardashian bedeutet, durften wir alle Produkte direkt an uns selbst testen. Es hieß also erst mal Abschminken, ohje - Angst mussten wir aber keine haben, da die wunderbare Make Up Artist Miriam Jacks und ihr Team uns rundum geholfen haben.



Das erste Produkt der Sculpt Serie ist das Indefectible Sculpt Contouring Base Make-Up. Durch seine Textur macht es die Haut ebenmäßig und setzt das darauf folgende Produkt, die Contouring Palette, besser in Szene. Dann ging es nämlich ans Konturieren des Gesichts..
Mein Learning dabei war vor allem, dass ich viel zu zaghaft konturiert habe - wenn man die Produkte nämlich richtig verblendet, darf man sich ruhig auch etwas mehr trauen und die Wangen und das restliche Gesicht so perfekt betonen. 
Ansetzen sollte man mit der dunklen Nuance immer direkt unter dem Wangenknochen, ihr könnt das ganz leicht mit der Hand erfühlen. Je weiter man dann mit der dunklen Farbe in die Mitte des Gesichts geht, desto schmaler wird es. Für weitere Tipps liegt der Contouring Palette ein kleines Booklet bei, die für verschiedene Gesichtsformen die besten Stellen für Highlights und Contouring zeigt.
Abgerundet wurde das Face Make Up dann mit dem wirklich wunderschönen Trio Contouring Blush, das ich seitdem täglich verwende. Ich liebe den Farbton "Soft Sand"!

Weiter ging es danach mit den Augen - auch hier darf konturiert werden. Die Neuheiten dafür sind die False Lash Schmetterling Sculpt Mascara mit ihrem wirklich besonderen Bürstchen und einem "Stempel" für die Wasserlinie und der Superliner Black'n'Sculpt. Ich werde euch alle Produkte noch einmal gesondert vorstellen.

Nachdem uns dann als Abrundung des Looks die Haare von Eren Bektas und seinem Team gestylt wurden, ging es weiter mit der Wahl unseres Abendkleids - der Tag war nämlich längst nicht vorbei, wir sind tatsächlich noch auf die Berlinale gegangen! 
Da ich 1.80m groß bin, dachte ich zuerst nicht, dass mir eines der von Arkadius ausgesuchten Kleider passen würde, aber der Stylist hat wirklich unglaubliche Arbeit geleistet und für alle Mädels eine wunderschöne Auswahl getroffen. 
Bei mir und meinem Kleid von Four Flavor war es Liebe auf den ersten Blick!



Abgeholt wurden wir von einem ganz besonderen "Chaffeur": L'Oreal Testimonial Lena Meyer-Landrut höchstpersönlich hat uns in supersexy Robe und mit schwarzen Limousinen direkt zum roten Teppich gebracht. Auf dem haben wir aber gefühlt nur eine Sekunde verbracht, bevor es direkt in die Lounge und dann zu unserer Filmpremiere ging.

Wir durften uns "L'Avenir - Things to come" anschauen, einen französischen Film mit englischen und deutschen Untertiteln. Der Film war sicherlich nicht jedermanns Sache - manch einer hätte vielleicht lieber den neuen Fast&Furious gesehen - aber ich persönlich mag es sehr gerne, wenn Handlungen sich langsam entwickeln und so manches ungesagt bleibt.


Abgerundet - und perfektioniert! - wurde unser Tag dann mit einem grandiosen Candle Light Dinner von Sternekoch Björn Freitag. Jeder Gang war purer Genuss. Diejenigen unter euch, die mir auf Snapchat unter hearttobreathe folgen, konnten das Dinner quasi live mitverfolgen und haben genau wie ich wohl nicht schlecht gestaunt.

Zum Abschied, der weit nach Mitternacht lag, wurden uns dann von 2 hübschen Männern Rosen überreicht - ah richtig, es war ja Valentinstag
Nach diesem Tag bin ich vollkommen überwältigt ins Hotelbett gefallen und sofort eingeschlafen. So viele Eindrücke, spannende Erlebnisse, inspirierende Gespräche.. das werde ich wohl nie vergessen.

Danke an L'Oreal Paris für dieses Event, danke Denise für die wie immer perfekte Organisation, du und dein Team habt euch mal wieder selbst übertroffen.
Danke auch an all die Mädels, die diesen Tag mit mir geteilt haben!
Auf ihren Kanälen und Blogs könnt ihr bereits einige Berichte zum Event finden.

Sorry für den langen Blogpost und Glückwunsch an alle, die es bis hierhin geschafft haben. Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen auf meinem Ausflug in diese Traumwelt mitnehmen!

Habt ihr Fragen zu den Produkten oder Wünsche, welches ich zuerst vorstellen soll?

xoxo
Eva

Kommentare:

  1. War bestimmt ein cooler Tag! Das Dinner sieht ja wunderschön aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das war bestimmt ein toller Tag! Da wär ich auch gern mit dabei gewesen. Das Kleid steht dir so gut!

    AntwortenLöschen
  3. Superschick siehst du aus!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wunderschönes Kleid! :-) Du siehst traumhaft aus

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback. <3