10.02.2016

Tonerde Detox Smoothie | Rezept

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß vielleicht: mit grünen Smoothies habe ich bisher sehr gemischte Erfahrungen. Anfangs fand ich sie schrecklich, habe dann den Green Machine Smoothie von Dean&David entdeckt und schließlich sogar ein Rezept gefunden, mit dem ich grüne, leckere Smoothies selbstmachen kann.

Von L'Oreal Paris habe ich jetzt - passend zur neuen Tonerde Absolue Reihe von Elvital - ein Rezept für einen grünen Detox Smoothie mit Tonerde erhalten. Na, ob das schmeckt?


Ihr braucht.. (für 2 Portionen)
2 Handvoll frischer Blattspinat
2 Handvoll Blattsalat
1/2 Zitrone
1 Avocado (ich habe stattdessen 1 Banane genommen)
200ml Wasser
1/2 Messerspitze Tonerde

zusätzlich habe ich etwas Ingwer und Eiswürfel in den Mixer gegeben - Frischekick pur.

Zubereitung
Die Zitrone auspressen und alle Zutaten in einen Mixer geben. Bei mir klappt es am besten, wenn ich den Spinat nach und nach dazugebe, da er anfangs sehr viel Platz wegnimmt. ;)

Natürlich kann man den Smoothie auch ohne die Tonerde trinken - geschmacklich gibt es keine Veränderung. Beim L'Oreal Paris Hair Detox Event haben wir lange mit Sternekoch Björn Freitag über das Thema Detox und Tonerde in Nahrung gesprochen. Achtet wirklich darauf, nicht zu viel Tonerde zu erwischen und vor allem darauf, dass ihr die richtige Tonerde verwendet!

Anfangs war ich ja wirklich sehr skeptisch, ob mir so ein grüner Smoothie komplett ohne süße Komponente schmecken würde - aber er ist grandios!
Kleiner Tipp: püriert doch Haferflocken, Chiasamen etc. mit in den Smoothie, so habt ihr ein nahrhaftes und sättigendes Frühstück.

Habt ihr schon einmal Tonerde im Smoothie o.ä. getestet?

xoxo
Eva

Kommentar veröffentlichen

Danke für euer Feedback. <3