09.06.2016

Lachs Bowl mit Quinoa und Gemüse| Rezept

Schon bei meinem letzten Rezept habt ihr es sicherlich gemerkt: Ich bin riesiger Lachs-Fan. Dass Bowls gerade einer der größten Trends sind, muss ich euch sicherlich nicht erzählen – ich kleine Berliner Hinterwäldlerin habe sie aber bisher noch nicht getestet.
Für den ersten Versuch dachte ich mir dann: Wieso nicht einfach selbst machen? Herausgekommen ist eine suuuperleckere Lachs Bowl mit Quinoa und frischem Gemüse – enjoy!


Zutaten
200 Gramm Lachs
100 Gramm Quinoa
1/2 Avocado
1/4 rote Zwiebel
1 Handvoll Cherrytomaten
Saft einer halben Limette
Gewürze (Salz, Zitronenpfeffer, ...)
Zubereitung
Quinoa in 150ml Wasser so lange köcheln lassen, bis er euch von der Konsistenz angenehm ist. Den Lachs zuerst von der Hautseite, dann der anderen Seite jeweils 3 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit könnt ihr die Cherrytomaten halbieren und die Zwiebel und die Avocado in Würfel schneiden. Das alles gebt ihr dann – wer hätte es gedacht? – in eine Schüssel und vermischt es gut miteinander. Ich habe Lachs und Quinoa etwas abkühlen lassen und erst dann dazugegeben, ihr könnt die Bowl aber sicher auch warm essen. Am Schluss träufelt ihr dann den Saft der Limette über eure Bowl, vermengt alles noch einmal gut miteinander und würzt ggf. nach.

Besonders jetzt im Sommer ist die Bowl so lecker, leicht und erfrischend. Für mich ein perfekter Lunch! 
Kleiner Tipp: Als ich die Bowl zum Mittagessen auf die Arbeit mitgenommen habe, habe ich die Zutaten erst dort miteinander vermischt, sodass zum Beispiel die Avocado nicht braun werden konnte und die Zwiebel nicht allzu dominant war.

Guten Appetit!

xoxo
Eva

Kommentar veröffentlichen

Danke für euer Feedback. <3