hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Sunday Lines 19|06|2016

19/06/2016
I’m back! Eine Woche Urlaub ist vorbei und jetzt sitze ich wieder am Schreibtisch, um zwischen Folge 3 und 4 der neuen Orange is the new black-Staffel einen kleinen Wochenrückblick abzutippen.
Ich war mit einer Freundin sieben wundervoll entspannte Tage am Meer – genauer gesagt in Kusadasi, einem kleinen Dorf bei Izmir. Dort habe ich eigentlich nichts anderes getan als am Strand oder am Pool zu liegen, viel zu lesen („Gone Girl“ ist SO empfehlenswert!), braun zu werden und gut zu essen. Pauschalurlaub pur!
Ja, ich weiß, viele werden sich jetzt denken: Pauschalurlaub?! Sollten Menschen in unserem Alter nicht mit dem Rucksack durch Thailand reisen, Portugal per Motorroller erkunden oder durch Kalifornien trampen? Die Antwort: Klar! Ich bin großer Fan von Erlebnisreisen und plane viele Trips, die zumindest irgendwie in diese Richtung gehen. Aber jetzt habe ich vor allem eines gebraucht: Entspannung. Ruhe. Sonne. Und da war eine Woche All Inclusive eben perfekt!

Ausgesucht haben wir uns das Hotel Ephesus Princess – und das kann ich euch uneingeschränkt empfehlen. Eine wunderschöne Anlage, superfreundliches Personal, alles dort ist sauber und gepflegt. Das Essen ist lecker, wir hatten ein Zimmer mit Balkon und Regenwalddusche und wirklich eine durchweg gute Zeit. Am Schönsten war zweifellos der Ausblick, den man vom Resort hatte: Durch die Hanglage gab es jeden Abend den perfekten Sonnenuntergang!

Bei einer Woche Rumliegen und Bräunen ist natürlich klar, dass ich euch nicht allzu viel Neues zu erzählen habe bzw. die wunderbaren Eindrücke nicht komplett mit euch teilen kann. So viel vielleicht: es gibt kaum etwas Schöneres als Hammam, türkisches Bad und eine lange, entspannende Massage. Das Buch „180° Meer“ von Sarah Kuttner fand ich leider sehr enttäuschend, absehbar und oberflächlich. „Gone Girl“ ist hingegen ein Meisterwerk, das ich in 2 Tagen am Pool verschlungen habe. Jetzt im Reader: „Wild“.

Am Flughafen in Izmir hat mich das Fernweh der anderen Art gepackt: Als ich den Victoria’s Secret-Stand gesehen habe, war ich sofort an meine USA-Zeit erinnert und musste bei einem 3 for 20€-Angebot einfach zuschlagen. Die Duschgels duften einfach zu gut! Duty Free habe ich, ganz pauschal-touristig, also auch ausgenutzt. Mein Favorit: Passion Struck.
Zuhause angekommen wurde natürlich erst mal brav der Kofferausgepackt (okay, nach 3 Folgen Orange is the new black…). Als ich die Post von meinem Nachbarn abgeholt habe, gab es dann auch noch mal eine schöne Überraschung: Ein Päckchen von L’Oreal Paris mit den neuen Sexy Balms! Ich werde sie in dieser Woche mal testen und euch eine kleine Review schreiben.

Morgen geht es wieder zurück ins Büro, deshalb muss jetzt noch einiges erledigt werden (Nummer 1 auf der Liste: Nein, nicht OITNB, sondern ein Anruf bei meiner Mama!)deshalb wünsche ich euch einen schönen Abend!

xoxo
Eva

  1. All inclusive Urlaub ist so entspannend! Habe in den Pfingstferien auch 10 Tage all inclusive gehabt und verstehe dich total!
    Schöne Eindrücke und Bilder!:) Gone Girl habe ich mal angefangen zu lesen, bin aber irgendwie nicht weiter gekommen..
    Liebe Grüße!
    Pia von APPLAUSE

  2. Deine Bilder und Snaps aus dem Urlaub sahen wirklich toll aus! Ich muss ganz ehrlich sagen, dass Pauschalurlaub einfach nichts für mich ist. Ich habe das 2014 das 1. Mal in der Türkei gemacht und habe mich einfach mega gelangweilt xD Ich bin kein Typ für 1 Woche am Strand rumliegen. 1 Tag ist ok, aber dann wirds mir zu viel 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.