hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Artdeco Most Wanted Contouring Palette „Cool“ | Swatches

05/07/2016
Als ich vor zwei Wochen mein Elternhaus besucht habe – in dem ich übrigens seit sechs Jahren nicht mehr wohne! – habe ich nicht schlecht gestaunt, als auf dem Küchentisch ein Päckchen von Artdeco auf mich wartete.
Wie gut, dass mein Papa keine Verwendung für den Inhalt hatte: eine schicke Contouring Palette mit dazu passendem Pinsel.
So kann ich euch heute nämlich eine kleine Review der Palette zeigen!

Allgemeine Infos
Die Palette ist in den Farbtönen „Warm“ und „Cool“ erhältlich. Beide enthalten sechs Farben – davon je ein Highlighter, ein Blush, ein Strobing Puder und drei Farbtöne zum Konturieren. Jedes Farbtöpfchen enthält 4.3 Gramm, die Palette kostet 24.99€ und ist limitiert erhältlich. Ebenfalls limitiert ist der dazu passende Konturierpinsel.

Highlight
Ein schöner Highlighter, der für mich leider etwas schwach pigmentiert ist. Ich bin momentan relativ gut gebräunt und wie ihr unten am Swatch erkennen könnt, sieht man den Farbton leider trotzdem nicht allzu gut auf meiner Haut. Schade! Für alle Anfänger in Sachen Contouring oder Fans zarter Highlights könnte dieser jedoch etwas sein. An sich ist er sehr schön weich und gut im Auftrag.
Blush
Wun-der-schön. Wirklich. Ein richtig toller, matter Apricot-Ton. Top pigmentiert, buttrig weich und leicht auf die Wange aufzutragen. 
Strobing
Huch! Die Definition von hochpigmentiert in einem Tiegel. Strobing ist ja quasi das neue Contouring – anstatt tiefer liegende Stellen mit Konturpuder zu schattieren, liegt hier der Fokus auf dem Highlight und dem Hervorheben der Gesichtspartien, die natürlicherweise mehr Licht abbekommen. Artdeco gibt mit der Palette also die Möglichkeit für beide Varianten und mixt diese sogar in einer Anwendungsmöglichkeit (siehe unten). Der Farbton hier ist sehr kühl und schimmert silbrig. Tragt diesen Ton lieber vorsichtig auf, da er wirklich sehr stark ist.
Contour 1
Für mich die perfekte Farbe für ein natürliches Konturieren – angenehm kühl, gut pigmentiert, aber nicht zu dunkel. Und auch genau wie ein Konturierpuder sein sollte: leicht gräulich, ohne Rotstich.
Contour 2
Genau aus diesem Grund fällt der zweite Farbton für mich leider weg: er ist mir viel zu warm. Hier besteht schnell die Gefahr, unnatürliche Konturen zu setzen – genau deshalb sollte man auch keinen Bronzer zum Contouring verwenden.
Contour 3
Ebenfalls ein wenig zu rotstichig und auch etwas zu dunkel für mich, und das, obwohl ich frisch aus dem Urlaub komme. Top pigmentiert, schön im Auftrag und buttrig weich, aber eben leider zu dunkel für mich. Für alle, die deutliche Konturen mögen oder das Mischen zweier Farbtöne bevorzugen, könnte dieser dritte Farbton eine gute Kombi mit Contour 1 sein.
So – hier alle Farben im Swatch. Klug, wie ich bin, sind die Farben leider in umgekehrter Reihenfolge… aber ich denke, bei sechs Farben kriegt man das Umdenken gerade so hin. 😉

Auf der Rückseite der Verpackung sind als Inspiration drei Looks abgebildet, die sich mit der Palette schminken lassen.
Ich persönlich trage Contour 1 auf der Unterseite meiner Wangenknochen auf – nicht darunter! Das wäre zu tief. Spürt am besten selbst, wo eure Wangenknochen verlaufen und tragt das Konturierpuder dann auf der Unterseite auf. Direkt auf den Wangenknochen und auch eher in Richtung Haaransatz/Schläfe platziere ich das Rouge, darüber dann ganz sanft den Highlighter, den ich Richtung Brauenbogen in einer L-Form auslaufen lasse. Also quasi eine Mischung aus „Trendy“ und „Natural“, wobei ich Strobing wenn überhaupt nur sehr vorsichtig auftrage.

Die dazugehörige Premium Contouring Brush kostet übrigens 18.99€ und ist sehr zu empfehlen. Sie liegt gut in der Hand, die Haare sind angenehm weich, aber trotzdem fest gebunden. Der Pinsel nimmt die Farbe gut auf und kann sie auch schön verblenden. Für mich ein Highlight!

Fazit
Blush, Strobing und Contour 1 finde ich wirklich extrem toll. Contour 2 kann ich mir gut als Bronzer vorstellen, zum Konturieren ist er mir zu warm. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich plötzlich noch bräuner werde, als ich es jetzt schon bin, könnte mir Contour 3 gut gefallen – ansonsten ist er mir leider zu dunkel. Highlight könnte ein gutes Produkt für den Alltag werden.
Ihr seht also: drei von sechs Tönen gefallen mir sehr gut, zwei werde ich in weiterhin testen, einer ist für mich leider unbrauchbar. 
Die Palette hat ihren Weg in meinen Schminkkoffer gefunden, im Vergleich zu anderen Konturpaletten ist sie preislich absolut im akzeptablen Bereich. Perfekt ist die Contouring Palette zwar nicht, aber das ist ja leider oft das Problem bei Paletten – wirklich alle Farben benutzt man wohl nie.
Ich bin gespannt, die warme Version der Palette mal in der Drogerie zu testen. Eigentlich lernt man ja überall, dass Contouring-Töne kühl und gräulich sein müssen – ich bezweifle daher, dass die warme Palette so wirklich etwas kann. Lediglich das goldene Highlight daraus interessiert mich sehr.
Was sind eure liebsten Produkte zum Konturieren? 
Habt ihr die Artdeco Palette schon getestet?

xoxo
Eva

PR Sample
    1. Ich konturiere mein Gesicht auch nicht täglich, mag es aber gerne beim Weggehen oder zu "besonderen" Anlässen.. wobei ein leichtes Contouring eigentlich immer geht. 🙂

  1. Ich liebe Contouring Produkte und diese Palette sieht wirklich super aus! Die Farben sind ziemlich neutral und für fast jeden Hauttypen geeignet.

    Liebe Grüße,
    Diorella

  2. Ich liebe diese Palette, ich hab sie selbst und will sie echt nicht mehr hergeben 🙂
    Die Farben sind super pigmentiert und für den Preis fast unschlagbar *_*
    Liebe Grüße Lea

Schreibe einen Kommentar zu Eva Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.