hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Food

Degustabox Oktober | Meine Eindrücke

03/11/2016
Ich weiß, an diesem Thema scheiden sich die Geister, aber: Ich liebe Testboxen. Egal ob Beauty-Box, Fashion-Box oder Food-Box – ich liebe es, solche Boxen zu testen. Vor allem, wenn es um Essen geht!
Dadurch kann man so viele Produkte kennenlernen, die man sich sonst im Alltag vielleicht nicht kaufen würde – einfach, weil man seine „Stammprodukte“ hat, sich nicht sicher ist, ob es einem wirklich schmeckt oder die Produkte einfach noch nicht im Laden entdeckt hat.
So ging es mir jedenfalls bei einigen Sachen aus der Degustabox im Oktober – und die zeige ich euch heute!

 

Lindt Lindor Orange – 3.99€
Lustigerweise habe ich erst ein paar Tage zuvor mit Freunden darüber geredet, wie gern ich die Schokolade mit Orangengeschmack testen würde. Sie sind das „Produkt des Monats“ und – ganz ehrlich – unglaublich lecker. Enthalten sind um die 12 Kügelchen, also sind sie definitiv nichts für jeden Abend, aber etwas Schönes für besondere Anlässe.

 

Alnatura Nusskernmischung – 3.99€
Liebe ich! Die Mischung ist wirklich perfekt fürs Büro und wartet da jeden Tag auf den kleinen Hungerschub, der nachmittags manchmal durchkommt. Ideal für zwischendurch und wirklich lecker.
Hariboo Lacaro Toffee – 0.99€
Auch perfekt fürs Büro – aber nur, weil meine Kollegen so gern Lakritz mögen und ich gar nicht. 😉 Ihr Eindruck: Sehr süß, wenig lakritzig. Daraufhin musste ich die Dinger doch mal testen, mir war der Lakritzgeschmack aber viel zu stark.

 

followfish Thunfischcreme mit Bio-Olive – 3.99€
Thunfisch mag ich supergern, Olive genauso. Diese Creme ist also quasi wie für mich gemacht! Ich liebe solche Aufstriche und freue mich schon, sie zu testen.
Gallo Risotto mit Spargel – 1.99€
Das Risotto konnte ich bisher noch nicht testen – da ich sowohl Risotto als auch grünen Spargel mag, bin ich aber positiv gestimmt. Enthalten sind zwei Portionen, insgesamt gibt es das Risotto in vier verschiedenen Sorten.

 

Chio Tortillas Wild Paprika – 1.79€
Chips mag ich – leider – total gerne. Diese hier sind superknusprig, nicht zu scharf und total lecker. Salsa würde da sicher super dazupassen.
Griesson de Beukelar Cereola – 1.29€
Auch diese Kekse sind superlecker und dank Vollkorn kann man sich hier wenigstens einreden, die Teile wären halbwegs gesund. Knusprig, süß und „für den bewussten Genuss“. Mag ich gerne für zwischendurch!

 

Kendlbacher Omi’s Apfelstrudel Fruchtsaft & Marille – je 1.29€
Über diesen Saft habe ich mich fast am meisten gefreut – ich wollte ihn schon unbedingt mal testen, habe ihn aber nirgends entdeckt. Die Säfte sind übrigens vegan, ohne Konservierungsstoffe und Farbstoffe und ohne Zuckerzuatz. Unglaublich lecker! Geschmacklich schmeckt Omi’s Apfelstrudel eigentlich nur nach Apfel mit Zimt, Omi’s Marillenknödel muss ich noch probieren.
Mazola Knoblauchöl – 1.09€
Ich bin großer Knoblauchfan und finde das Öl super, um damit eine angenehme Schärfe und einen besonderen Geschmack in Gerichte zu bringen. Ich freue mich, es zu testen!

 

Freixenet legero Alkoholfrei – 2.49€
Ich muss ehrlich sagen: Ich habe noch nie alkoholfreien Sekt getrunken. In meiner Familie gab es immer entweder Sekt oder eben O-Saft, eine alkoholfreie Alternative haben wir nie gekauft. Also, wenn es mal Sekt gab 😉 Auf Snapchat habe ich aber erfahren, dass einige von euch das sehr gerne mögen – also scheint es ein super Produkt zu sein.
Franziskaner Weißbier Zitrone alkoholfrei
Habe ich noch nicht probiert, bin aber gespannt darauf. Radler, also Bier mit Zitrone, mag ich im Sommer sehr gerne – mal sehen, wie das Weißbier schmeckt. Auf der Infokarte der Degustabox war das Bier nicht aufgeführt, daher kann ich euch nichts zu den Preisen sagen.

 

Becks Red Ale 0.99€
Ich bin generell noch nicht so erfahren, was Ales, Craft Beer und Co. angeht. Manche sind mir zu stark bzw. zu bitter – dieses hier ist aber wirklich lecker! Ob ich es mir noch mal kaufen würde, weiß ich allerdings nicht, ich mag „normales“ Bier meistens lieber.

Franziskaner Kellerbier – 0.80€

Apropos normales Bier: Dieses hier schmeckt superlecker. Als Fränkin liegt mir das Bier ja quasi im Blut – deshalb freue ich mich sehr über das Franziskaner.

 

Mein Gesamteindruck
Die Box kostet 14.99€, der Gesamtwert der enthaltenen Produkte lag diesmal bei über 24,65€ (manche Produkte waren enthalten, aber nicht auf der Karte aufgeführt). Ich muss ehrlich sagen, dass ich solche Essensboxen total gerne mag und mich die Degustabox wirklich überzeugt. Besonders über den Apfelstrudel-Drink und die Lindor Pralinen habe ich mich extrem gefreut – sie wollte ich sowieso mal testen und beide sind unglaublich lecker.
Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf die November-Box und bin gespannt, welche Überraschungen darin enthalten sind. Mit dem Code DB7 gibt es aktuell übrigens 7€ Rabatt!

Wie findet ihr solche Boxen? Was sagt ihr zu den Produkten?

 

xoxo
Eva

PR Sample

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.