hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Sunday Lines 19|02|2017

19/02/2017
|Gesehen| Mal wieder viele Youtube-Videos – Meine Lieblinge diese Woche: Pixiwoo und Sarah.
|Gelesen| Auf der Zugfahrt mal wieder die NEON mit wirklich interessanten Artikeln!
 
|Gehört| „Location“ von Khalid – und nach nur einem halben Song direkt Konzertkarten gekauft. Verrückteste und beste Aktion der Woche!
|Getan| Im Fitnessstudio gewesen, Stockholm geplant, Trash TV geschaut, übers Wochenende nach Hause zur Familie gefahren. Dort vor allem entspannt, auf das kranke Patenkind aufgepasst, lecker gegessen und die Zeit genossen.
|Gegessen| Das erste Mal Avocado in diesem Jahr – ich konnte es selbst kaum glauben. Falafel und Hummus, Hähnchen in Erdnusssauce, Kohlroulade mit Kartoffelpü. Zuhause bei Mama frischen Lachs mit Quinoa, Pizzabrötchen und auch mal wieder einen Sonntagsbraten mit selbstgemachten Klößen. Lecker!
|Getrunken| Wasser, Energy Drinks (ein so großes Laster!), Hot Chocolate bei Starbucks, Rotwein und viel, viel Kaffee gegen den Schlafmangel.
|Gedacht| Ich werde nie verstehen, wieso man sich ein Zugticket ohne Sitzplatzreservierung kauft. Vor allem am Freitag Nachmittag.
|Gefreut| Über den tollen Kundenservice von Mister Spex – ich habe dort vor 5 Jahren eine Brille gekauft, bei der mir letzte Woche der Bügel abgebrochen ist. Im Shop wurde sie sofort repariert und ich konnte sie direkt wieder mitnehmen. Nicht einmal meine Rechnung o.ä. musste ich zeigen. Da ist man doch deutlich Schlechteres gewohnt!
|Gelacht| Über den Bachelor. Ich habe ihn zwar alleine zuhause geschaut, aber dank Sprachnachrichten war es, als würden meine in Deutschland verstreuten Freunde direkt neben mir sitzen! 😉
 
|Geärgert| Wie sehr mich Dinge aus dem Alltag in der Nacht beschäftigen. Ich habe diese Woche keine einzige Nacht durgeschlafen und war pro Nacht bestimmt 5-6x wach, manchmal sogar stundenlang. Manchmal hätte ich gern einen Aus-Schalter für mein Gehirn.
|Gekauft| „Cappuccino Truffle“ von Yankee Candle, MAC Face & Body Foundation (ich wollte sie schon so lange und hab endlich nachgegeben), MAC Moisture Cover Concealer (die MAC-Lady hat gute Überzeugungsarbeit geleistet).
|Geklickt| Die vielen tollen Berlinale Beiträge meiner L’Oreal Mädels!

Große Food-Empfehlung für Berliner & Touristen: Papaya! Wie der Name schon sagt, gibt es dort superleckeren Papayasalat, der einen quasi direkt wieder zurück an den Strand Thailands befördert. Liebe!

xoxo
Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.