hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Fashion

Leomantel x Wildleder-Overknees | Outfit

13/04/2017
 Eins kann ich euch zu diesem Outfit sagen: The struggle is real. Es vereint zwei Kleidungsstücke, die wirklich ewig auf meiner Wunschliste standen: Leomantel und Overknees. Beide sind gar nicht mal so leicht zu ergattern, muss ich euch sagen!
Ein Leomantel kann schnell zu plüschig sein und dann etwas „trutschig“ wirken – ich mag es nicht, wenn er ein Outfit dann so aufplustert und fast schon billig aussieht.
Overknees gibt es eigentlich an jeder Ecke und in den verschiedensten Ausführungen, werdet ihr euch denken. Das stimmt natürlich auch – wie oft habe ich mich schon in ein Paar verliebt und musste dann feststellen, dass es in meiner Größe nicht verfügbar ist. 42 als Schuhgröße ist auch heutzutage noch kein leichtes Los – das finde ich unglaublich schade.
Wenn dann mal ein Schuhhersteller tatsächlich auch Größe 42 produziert hat, kam das nächste Problem: Overknees reichen mir mit meinen 1.80m Körpergröße kaum über die Knie. Auch die, die es letztendlich geworden sind, tun das nicht. Damit habe ich mich aber mittlerweile abgefunden und liebe meine Veloursleder-Overknees.
Der Struggle ist also bewältigt und ich kann euch beide Schätzchen in einem Outfit präsentieren!

 

 

 

 

Leomantel: ASOS
Kleid: H&M (Sale)
Overknees: Anna Field via Zalando
Tasche: Celine
Sonnenbrille: Ray Ban via Zalando
xoxo
Eva
  1. Das Outfit steht dir so gut! Bei der Kombination Leomantel und Overnknees hätte ich im ersten Moment vielleicht bedenken, dass sie "billig" wirken könnte, aber das tut sie bei dir überhaupt nicht – im Gegenteil, sieht sehr classy aus! Ich finde es stört auch nicht, dass die Overnkees nicht über die Knie gehen. Ich kenne den Struggle mit den 1,80 sehr gut. Hosen von Zara haben bei mir prinzipiell 3/4 Länge.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Pia
    vielleicht wird alles vielleichter

    1. Daran hab ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht, du hast ja völlig Recht! Aber ich finde auch, dass ich es relativ anständig verpackt habe. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.