02.05.2017

Entspannung leicht gemacht – mit Treatwell

Ein spontaner und ziemlich stressiger Umzug, ein neuer Job, in den ich mich erst einmal eingewöhnen musste – die letzten Wochen waren für mich nicht ganz einfach und haben geistig und körperlich sehr an mir gezehrt. Am langen Osterwochenende war dann klar: Ich brauche dringend Entspannung, undzwar in Form einer langen, ausgiebigen Massage.

Doch auch ohne derart große Veränderungen wie Umzug oder Jobwechsel ist es wichtig, seinem Körper ab und an eine Auszeit zu gönnen – wenn wir ehrlich zu uns sind, machen wir das viel zu selten. Ich bin in den letzten Monaten nur ein Mal zur Massage gegangen, meine letzte Gesichtsbehandlung liegt Ewigkeiten zurück und den Friseurbesuch zögere ich sowieso immer bis zur letzten Sekunde raus, aus Angst vor ein bisschen Spitzen schneiden.

Eins sage ich euch aber: Damit ist jetzt Schluss. Vor zwei Wochen war ich endlich mal wieder bei der Massage und habe mir ein Timeout gegönnt, das mir ein wenig die Augen geöffnet hat. Statt Belohnungen wie Make Up, Klamotten oder Schmuck sollte man sich selbst viel öfter etwas Kurzweiliges schenken – denn auch das kann lange, positive Folgen haben. Seit meiner Massage fühle ich mich so viel ausgeglichener und entspannter, mein Rücken ist wieder freier und das lange Sitzen im Büro fällt mir nicht mehr so schwer.
Da diese Wirkung aber natürlich nicht ewig halten kann, habe ich mir geschworen, mir eine solche Wohltat von nun an öfter zu gönnen – und da kommt Treatwell ins Spiel.


Treatwell ist eine Plattform, die euch in Deutschland allein über 3.500 Salons aus den Bereichen Kosmetik, Massage, Friseur und Nageldesign vorstellt. Dort könnt ihr sämtliche Angebote in eurer Stadt entdecken, entscheiden, wie weit die Salons von euch entfernt sein dürfen und könnt sogar die besten Tage und Uhrzeiten filtern, damit am Ende nur die Salons rauskommen, die zu eurer Wunschzeit an eurem Wunschort für euch einen Termin frei haben.
Für mich persönlich auch ganz wichtig: Ihr könnt bei jedem Salon einsehen, wie Kunden zuvor die einzelnen Behandlungen, das Ambiente etc. bewertet haben. So könnt ihr sicher sein, dass ihr am Ende genau das bekommt, worauf ihr Lust habt.
Spannend ist natürlich auch, dass manche Salons Rabatte für bestimmte Rand-Uhrzeiten anbieten oder Treatwell generell gerne mal den einen oder anderen Code raushaut. So könnt ihr euch entspannen und dabei richtig Geld sparen!
Ich habe die Treatwell-App schon ewig auf meinem Handy und kann so super easy durch die Angebote stöbern, sie nach meinen Wünschen filtern und behalte außerdem den Überblick über meine Buchungen. Toll ist dabei auch: Wenn doch mal etwas dazwischen kommen sollte, kann jedes Treatment bis zu 24 Stunden vorher kostenlos storniert werden.


Ich habe mich letzten Endes für eine einstündige Massage im Maritim Hotel entschieden, die ich wirklich jedem empfehlen kann. Ich wurde selten so gut massiert und habe mich unglaublich wohl gefühlt. Das Tolle an dieser Massage war außerdem, dass in dem Preis für die Behandlung der Zutritt zum hoteleigenen Wellnessbereich inbegriffen war und ich so auch Dampfbad, Sauna und Pool benutzen durfte.
Besonders derartige Angebote entdeckt man ja selten "auf der Straße" und ich konnte so aus einer Stunde Massage einen kompletten Wellness-Nachmittag machen, von dem ich sicher noch lange zehren werde – und auch bald wieder buche.


Als Nächstes steht bei mir allerdings ein Besuch beim Friseur an und ich überlege, meine Haare diesmal etwas drastischer zu verändern... mal sehen, ob ich mich das traue. Ihr werdet es erfahren!

Kennt ihr Treatwell bereits?
Habt ihr schon einmal darüber gebucht?

xoxo
Eva


In Kooperation mit Treatwell

Kommentare:

  1. Ich habe mich Anfang letzten Jahres endlich getraut, mir einen Bob schneiden zu lassen...von weit über schulterlang auf Kinnlänge! Auch wenn es nicht "meine" Frisur war und sie wieder recht lang sind, habe ich diesen Schritt nie bereut.

    Haare wachsen wieder...und ich hab mich damals soooo gut gefühlt nach jahrelanger Angst - wie Du auch - immer nur Spitzen schneiden :o)....trau Dich!

    Gruß Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In 2 Wochen ist mein Termin - ich bin selbst mal gespannt, was es dann letztendlich wird :) Aber du hast Recht!

      Löschen

Danke für euer Feedback. <3