hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Beauty | Fashion | Living

Raus in die Natur! Meine Must Haves für den Winterspaziergang

24/01/2018

Kaum beginnt das neue Jahr, sprießen sie wie Unkraut aus dem Boden: Artikel über die besten Workouts für die Traumfigur, Guides zur Selbstverbesserung und Anleitungen zum Sportlichsein. Fitnessstudios verzeichnen die größten Umsätze des Jahres und Sportklamotten, die man irgendwann mal top motiviert gekauft hat, werden wieder aus der Ecke geholt.

Ich muss zugeben, dass auch ich wieder mehr Lust auf Bewegung habe – ganz unabhängig aber von Vorsätzen oder der Tatsache, dass gerade Januar ist. Während meines Roadtrips in den USA habe ich wieder gemerkt, wie gerne ich an der frischen Luft bin und wie gut mir Bewegung tut. Ehrlicherweise finde ich dabei sogar die kühlen Temperaturen, die gerade draußen herrschen, am angenehmsten: ein kühler Wind im Gesicht, der restliche Körper warm eingepackt und schon kann es losgehen.

Meine heutige Shoppinglist dreht sich also nicht darum, wie man am besten den Beachbody 2018 erreicht, sondern soll eher die passende Ausrüstung für einen Tag an der frischen Luft zeigen. Mit diesen Produkten bin ich den kalten Temperaturen bestens gewappnet und kann auch in Deutschlannd meine Wochenenden in der Natur genießen.

Bequeme Treter!*
Wenn wir einmal davon ausgehen, dass wir uns in einer Stadt wie Berlin bewegen und nicht doch noch der große Winter einbricht, finde ich Sneaker immer noch die bequemsten Laufschuhe. In den Prophere hier von Adidas Originals habe ich mich gerade schockverliebt – wie schön ist er bitte?!

Wasser, Wasser, Wasser
… oder eben auch Tee – mit dieser schnieken Wasserflasche von Chilly’s ist beides möglich. Entdeckt hab ich sie ehrlich gesagt über Facebook oder Instagram Ads, da hat das Targeting also mal voll ins Schwarze getroffen – generell ist es bei einem kleinen Ausflug aber natürlich wichtig, viel zu trinken, und wieso sollte das nicht auch gleich schick aussehen?

Heiße Ohren
Während viele Mädels ja lieber Mützen tragen, bin ich große Verfechterin des guten, alten Stirnbands. Das entweder Pastell oder in Knallfarben – so habe ich ein Rosanes und ein leuchtend Pinkes zuhause, mit dem mich auch ganz sicher niemand übersieht.

Etwas für den Knöchel…
Okay, na gut – auch ich als alte Knöchelsocken-Freundin muss gestehen, dass es bei einem längeren Spaziergang doch nicht ganz so gemütlich mit nackter Haut ist, selbst wenn die nur zentimeterbreit über den Füßen ist. Wenn schon lange Socken, müssen die aber auch gut aussehen – am besten mit Glitzer.

Weiche Lippen bei rauem Wetter
Eigentlich ist diese Maske von Clinique ja für die Nacht – ich trage sie trotzdem rund um die Uhr in meiner Handtasche. Sie ist mein Wundermittel gegen trockene Lippen, besonders bei kalten Temperaturen.

Da muss immer Musik sein
Ich war nie großer Fan von richtigen Headphones, sie waren mir immer zu groß und unbequem. Diese hier von Urbanista passen allerdings perfekt und sind vor allem in Kombination mit Stirnband ein Garant für warme Ohren. Keine Sorge: Auch durch das Stirnband hindurch ist der Sound der Kopfhörer noch 1A.

Was sind eure Must Haves für den perfekten Winterspaziergang?

xoxo
Eva

*In Kooperation mit Planet Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.