Food

Polo: Syrische Minz-Limonade| Rezept

von am 22/02/2018

Draußen ist es eiskalt, der Winter in Berlin nicht gerade der leichteste, der erste Schnee des Jahres hat nicht lange auf sich warten lassen – doch um all das soll es heute nicht gehen. Für die Jahreszeit etwas untypisch stelle ich euch heute ein Getränk vor, das vielleicht das Leckerste ist, was ich je getrunken habe – so erfrischend und gut! Was im Sommer also super passen wird und euch vor dem nächsten Hitzeschock bewahren wird, ist jetzt aber dennoch genauso lecker und darf auf keinen Fall warten.

Drumroll, please: Ich stelle euch heute das syrische Getränk Polo vor. Es könnte kaum simpler sein, ist aber dennoch jeden Artikel und jede Erwähnung wert. Macht es nach, ihr werdet es nicht bereuen!

Zutaten
5 mittelgroße Limetten
Ein Bund frische Minze (gibt es auch im Winter in türkischen Lebensmittelläden oder im Topf bei Karstadt & Co.)
1 Liter Wasser
Nach Belieben Kandiszucker oder ähnliche Süßungsmittel – ich verwende maximal 50 Gramm, da der Drink für mich lieber erfrischend als süß sein soll

Zubereitung
Den Saft der 5 Limetten mit einer Zitronenpresse auspressen. Den Bund Minze gründlich waschen und die Blätter vom Stiel abzupfen. Achtung: Verwendet den Stiel nicht, sonst wird eure Mischung bitter. Limettensaft und Minzblätter in einen Mixer geben und mit einem Liter Wasser aufgießen. Alles gründlich mixen, nach Wunsch mit Zugabe von Eiswürfeln oder Crushed Ice. Dann abschmecken und nach Belieben süßen. In eine große Karaffe geben und genießen!

Ein Rezept, das in weniger als fünf Minuten geschafft ist und erfrischender nicht sein könnte. Besonders in der Sommerhitze, aber auch jetzt im Winter ist Polo der perfekte Drink für lange Schreibtisch-Sessions, spontanen oder einfach für zwischendurch.
Kleiner Tipp: Gemischt mit einem Spritzer Rum erhält man einen syrischen Mojito, der auf der nächsten Party sicher ebenfalls der große Kracher ist.

Kennt ihr solche „Nationalgetränke“? Ich freue mich über jede Empfehlung!

xoxo
Eva

weiterlesen

Food

Degustabox Januar 2018

von am 02/02/2018

Auch im neuen Jahr stelle ich euch weiterhin die Degustabox vor – ich liebe es, durch sie neue Produkte kennenzulernen und vielleicht auch mal etwas zu testen, das ich sonst nicht kaufen würde. Diesmal sind da wieder einige tolle Überraschungen dabei!

funny-frisch Chips Cracker Paprika – 1.59€
Zu Chips kann ich nie Nein sagen, vor allem nicht wenn sie so knusprig sind und nur 10% Fett enthalten.

Alnatura Bio Fruchtkugeln Kirsche-Kakao – 1.39€
Solche kleinen Fruchtkugeln finde ich für zwischendurch super, zum Beispiel für den kleinen Snackhunger am Nachmittag oder als Zusatz zum Frühstück. Die Sorte Kirsche-Kakao ist dabei genau mein Geschmack!

Haribo Fruitilicious – 0.95€
Ich bin kein großer Fan von Gummibärchen, also habe ich hier meine Freunde testen lassen. Fazit: sie scheinen genau wie die normalen Gummibärchen zu schmecken! Die 30% weniger Zucker merkt man ihnen also wohl wie versprochen nicht an.

Brandt Müsli Kernig + Chia – 1.49€
Ich liebe die vielen verschiedenen Snacks von Brandt, auch das neue Kernig + Chia schmeckt sehr gut. Perfekt für den kleinen Hunger, angenehm knusprig und lecker.

erdbär Freche Freunde Quetschie – 0.99€
Was ich hier am Wichtigsten finde: Die Quetschies bestehen aus Frucht pur, es gibt keine Zuckerzusätze. Alles andere wäre für Kinder meiner Meinung nach ungeeignet – wobei ich sagen muss, dass auch ich sowas gern mal nasche. Der Mix aus Apfel, Banane, Kirsche und schwarzem Reis war superlecker!

Wunder Saucen – je 0.69€
Die Saucen fand ich spontan am spannendsten, da sie keinerlei Zucker und Fett enthalten. Ich habe schon einmal ähnliche Saucen getestet, die nicht wirklich lecker waren – diese hier sind deutlich besser! Caesar habe ich schon getestet und war wirklich zufrieden.

Birkel Nudel-Inspiration Chili-Knoblauch – 1.59€
Ich bin riesiger Nudel-Fan und probiere da gerne mal was Neues. Wenn das dann auch noch Knoblauch beinhaltet, immer her damit!

Mutti Tomatenfruchtfleisch – 1.39€
Ich mag das Design der Dose sehr und finde es auch gut, dass kein zusätzlicher Zucker enthalten ist. Das ist bei solchen Produkten ja oftmals so und einfach unnötig! Die Tomaten sind sehr fruchtig und saftig und waren bei mir sofort weg.

Kerrygold Butterschmalz – 3.09€
Da ich aktuell etwas auf Fett verzichten will, habe ich erst mal keine Verwendung für den neuen Butterschmalz von Kerrygold.. werde ihn aber wohl bald mal zum Anbraten verwenden, da er weniger spritzen soll als Öl und anderes Fett.

5,0 Original Citrus-Bier – je 0.59€
Ich trinke zur Zeit keinen Alkohol, daher kann ich das Bier erst später testen – trinke generell aber gern Radler oder Bier mit Citrusgeschmack. Spätestens für die Festivalsaison ist das super.

ganic Ananas Physalis – 0.99€
Wasser mit Geschmack mag ich sehr, Ananas und Physalis esse ich auch ständig.

Meßmer Zimtschnecke – 2.19€
Bei abgefahrenen Teesorten bin ich ja immer erst skeptisch – hier hat mich aber schon der Geruch überzeugt. Der Tee riecht nicht nur intensiv nach Zimt, sondern wirklich nach einer saftigen Zimtschnecke! Der eigentliche Geschmack des Tees ist mir dann leider viel zu süß, schade.

Mr.Brown Coffee Drink – 1.59€
Ich trinke liebend gern Iced Coffee, die Sorten von Mr. Brown habe ich dabei noch nie zuvor probiert.

Mein Gesamteindruck
Meine Degustabox hat einen Wert von 20,62 Euro und war total vielseitig. Von leckeren Nudeln über Chips und Gesundes war alles dabei! Nur der Zimtschnecken-Tee war diesmal leider gar nicht mein Fall – meine Kollegen haben sich aber darüber gefreut.

Wie gefällt euch die Degustabox im Januar?

xoxo
Eva

PR Sample

weiterlesen

Food

Degustabox Dezember 2017

von am 17/01/2018

Better late than never – die Degustabox Dezember wartet nun schon fast einen Monat darauf, von mir vorgestellt zu werden. Heute ist es endlich soweit!

Huober Brezeln – 0.50€
Auch wenn sie optisch nicht mehr so schön bei mir ankamen, finde ich die Brezeln superlecker und einen tollen Snack für zwischendurch. Als gebürtige Bayerin  muss das ja auch fast so sein!

enerBiO Energy Balls – 1.69€
Solche Balls wollte ich schon immer mal testen, fand sie aber bisher immer zu teuer. Die Energy Balls von enerBiO sind vom Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich super und schmecken sehr gut, man erkennt vor allem die Cranberries gut. Ich hatte sie mir nur noch ein bisschen saftiger vorgestellt.

Sesamstraße Bio – 1.49€
Den Tee finde ich zuallererst ja mal total putzig – auch wenn er eigentlich für Kinder ist, na gut. Da ich Früchtetee aber liebe, habe ich ihn selbst behalten und sofort getestet. Total lecker! Trotz Beerengeschmack ist er auch nicht zu süß und frei von künstlichen Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen.

Extra Kaugummi – Geschenk
Seit kurzem wird mir von Kaugummi immer übel, ich weiß auch gar nicht, wieso. Trotzdem kann es nie schaden, ein paar davon in seiner Handtasche zu haben – genau da befinden sich die zwei Pröbchen jetzt auch.

Neuzeller Kloster-Bräu „Schwarzer Abt“ – 1.98€
Ich glaube, ich habe noch nie Schwarzbier getrunken und bin deshalb super gespannt auf diese Sorte. Bier an sich mag ich total gerne und teste mich da auch immer wieder durch verschiedene Marken und Brauweisen.

Emmi Caffé Latte – 1.89€
Ich trinke ab und an gerne kalten Kaffee – an manchen Morgen ist mir heißer Kaffee einfach zu viel. Ein gekühltes Kaffeegetränk ist da perfekt und zu einem extra Espresso Shot sage ich nie Nein, vor allem an düsteren Januartagen.

Kendlbacher Omi’s Apfelstrudel – 1.29€
Ich liebe diesen Saft und habe mich unglaublich gefreut, dass er in der Box enthalten war. So so lecker! Er schmeckt wirklich 1:1 wie Apfelstrudel, ich mag vor allem die Zimtnote.

Baileys Iced Coffee Latte – 2.49€
Die Iced Coffee Late waren schon mal in einer Degustabox und da fand ich sie bereits sehr lecker. Perfekt für einen Sonntagnachmittag auf der Couch, an dem ein „echter“ Kaffee zu viel wäre und ein kleiner Schuss Baileys nicht schadet. Die beiden Dosen warten schon im Kühlschrank auf mich!

Alnatura Bio Risotto – 2.79€
Ich liebe Alnatura, ich liebe Risotto – da kann also kaum etwas schiefgehen! Perfekt für die Mittagspause und super lecker.

Chovi Allioli – 1.89€
Aioli kenne ich bisher nur vom Tapas essen beim Spanier und liebe es abgöttisch. Einfach perfekt zum Dippen!

Saldoro Urmeersalz – 2.99€
Ich bin großer Salz-Fan, an jedes meiner Gerichte muss mindestens eine Prise. Das Natursalz von Saldoro eignet sich dafür auch perfekt und ist sehr hochwertig.

Weizella Weizenstärke – 0.99€
Mir war zuerst gar nicht bewusst, wofür ich Weizenstärke verwenden soll – dabei ist sie ein echtes Allroundtalent. Man benutzt sie vor allem zum Andicken von Saucen, zum Backen und zur Herstellung von Cremes und Puddings. Ich bin gespannt, wie ich sie einsetzen werde.

Mein Gesamteindruck
Meine Degustabox hat einen Wert von 22,48 Euro und gefällt mir sehr gut. Besonders über den Apfelsaft und das Risotto habe ich mich gefreut sowie auch darüber, endlich mal Energy Balls ausprobieren zu können. Super lecker sind außerdem der Sesamstraße Tee und die Brezeln!

Wie gefällt euch die Degustabox Dezember?

xoxo
Eva

PR Sample

weiterlesen

Food

SodaStream „Sparkling Gold“ – die Getränkeinnovation

von am 27/12/2017

Ich bin mir sicher, jeder von euch kennt das Phänomen: Dinge, die man als Kind nie im Leben auf seine Wunschliste geschrieben hätte, sind als Erwachsener plötzlich der große Renner. Ein kuscheliger Schlafanzug, Bettwäsche… auch über den Schnellkochtopf oder die Pfanne, die in Serien und Filmen immer für große Empörung unter dem Weihnachtsbaum sorgt, würde ich mich immer freuen.
So war bei meinem Umzug nach Berlin mein größter Wunsch ein SodaStream. Irgendwie unsexy, aber tatsächlich wohl eine der besten Anschaffungen, die ich mir in den letzten Jahren ins Haus geholt habe. Nie wieder Wasserflaschen zu schleppen ist da für mich das absolute Totschlagargument, mehr Gründe brauche ich nicht. Das Leitungswasser in Deutschland ist gesund, die Kohlensäure-Kartuschen halten bei mir über ein halbes Jahr und ich habe einfach immer Wasser im Haus.

Vor einigen Wochen habe ich dann von einer neuen Erfindung aus dem Hause SodaStream gehört: nicht mehr nur Mineralwasser kann gesprudelt werden, sondern jetzt auch eine Alternative zu Sekt. „Sparkling Gold“ heißt diese Getränkeinnovation, und die musste ich natürlich testen.

Sparkling Gold ist ein Konzentrat, das ähnlich funktioniert wie der Cola- oder Orangenlimo-Sirup, den es bereits im Handel zu kaufen gibt: das Konzentrat wird mit dem fertig gesprudelten Wasser vermischt, dabei heraus kommt eine frische und prickelnde Alternative zu Sekt.
Die 200ml Konzentrat ergeben insgesamt 1,2l Getränk, und um meine allererste Frage zu klären: Ja, mit Alkohol! 10% hat Sparkling Gold, wenn man ihn nach Dosierungsanweisung zubereitet, also 1 Teil des Konzentrats mit 5 Teilen Sprudelwasser mischt. Wichtig ist, dass alles schön gekühlt sein muss, also lasst die Flasche am besten vorher ein Stündchen im Kühlschrank stehen.
Eine 200ml Flasche  Sparkling Gold kostet 4,99 Euro und ist exklusiv im SodaStream Onlineshop erhältlich.

Der Drink aus dem SodaStream hat einen feinen Riesling-Geschmack und ist angenehm süß und fruchtig. Das Dosieren macht Spaß und kann nach Wunsch schwächer oder stärker ausfallen – je nachdem schmeckt man den Alkoholgehalt von Sparkling Gold nur sehr fein, was ich positiv finde. Generell ist Sparkling Gold sehr frisch und angenehm feinperlig. Was ich besonders spannend finde: Sparkling Gold kann per Glas zubereitet werden, es muss also nicht immer direkt eine ganze Flasche Schampus geköpft werden. Wer sich nur zu zweit oder auch alleine mal etwas gönnen möchte, könnte sich mit Sparkling Gold demnach sicher gut anfreunden.
Ich bin sehr gespannt, wie die Sektmischung bei meinen Freunden ankommt! Wäre ich an Silvester zuhause, würde ich es direkt einmal austesten – so hole ich das eben im Januar nach.

Wie findet ihr die Idee hinter SodaStream Sparkling Gold?

xoxo
Eva

In Kooperation mit SodaStream

weiterlesen

Fashion | Food | Living

Meine Weihnachtswunschliste | Last Minute Geschenkideen

von am 19/12/2017

Jedes Jahr die gleiche Leier: Meine Familie fragt mich, was ich mir zu Weihnachten wünsche und ich habe keine Ahnung. Doppelt doof, da ich am 20.12. auch noch Geburtstag habe! So habe ich die letzten Jahre meistens Gutscheine oder Geld bekommen. Dagegen spricht natürlich nichts, aber ich wollte es diesmal anders handhaben.

Also habe ich vor ein paar Wochen eine kleine Wunschliste inklusive Links erstellt und diese an meine Familie geschickt. Alles online erhältlich und meistens sogar last minute bestellbar!
Ich bin gespannt, was davon am Ende wirklich unter meinem Weihnachtsbaum steht und hoffe, ich kann euch noch ein bisschen inspirieren!

Bodum Milchaufschäumer*
Seit ich die roségoldene French Press von Bodum habe, schleiche ich schon um den dazu passenden Milchaufschäumer. Eigentlich hab ich einen kleinen elektrischen Stabschäumer, aber der ist nun mal nicht so hübsch anzusehen…

Schmuckbox via Westwing
Aktuell ist mein Schmuck in vielen kleinen Boxen und Schatullen in meiner Wohnung verteilt – ich hoffe, damit ist bald ein Ende. Ich wünsche mir eine schöne Box, in die alles reinpasst und die nicht so trutschig aussieht wie die, die man früher hatte. Diese hier von Westwing ist ein Traum!

InnoBeta Luftbefeuchter*
Fleißige Instastory-Zuschauer wissen, dass mich dieses Geschenk sogar schon erreicht hat. Erstes Fazit: Der Luftbefeuchter funktioniert super und ich bilde mir auch ein, besser zu schlafen, seit ich ihn habe. Ich bin auf einen Langzeit-Test gespannt!

Bicycle Chain Gold // Ariane Ernst
Das einzige Item meiner Wishlist, das bereits ausverkauft ist. Seit ein paar Tagen gibt es die wunderschöne Kette von Ariane Ernst nicht mehr in ihrem Onlineshop – mal sehen, ob meine Familie schnell genug war.

Teelichthalter von American Heritage
Der Teelichthalter steht seit meinem Besuch im Hamburger Store auf meiner Wunschliste. Er ist einfach so viel praktischer als mein aktueller aus Keramik und vor allem leichter zu reinigen. Er wirft außerdem ein tolles Licht, ist sehr hochwertig… und hoffentlich bald mein.

Bettwäsche via Westwing
Sicher ein Item unter den Top 10 Dingen, die man sich als Kind auf keinen Fall gewünscht hat – als Erwachsener aber umso mehr. Dieses schöne Set gibt es auf Westwing und passt perfekt in mein Schlafzimmer.

Fox Ring // Sabrina Dehoff
Auch dieser Ring von Sabrina Dehoff steht schon eine Weile auf meiner „Will haben“-Liste – zwischenzeitlich habe ich ihn vergessen, vor kurzem hat mich eine Anzeige dann aber wieder an dieses Schmuckstück erinnert. Ist er nicht toll?

Was steht auf eurer Wunschliste in diesem Jahr?

xoxo
Eva

*Affiliate Links

weiterlesen