Food

Butterplätzchen mit Marmelade | Rezept

von am 21/11/2017

So, es ist soweit: Ich läute die Vorweihnachtszeit ein, und womit ginge das besser als mit einem Plätzchenrezept?

Diese Butterplätzchen mit Marmelade – auf Fränkisch liebevoll „Zamgebabbte“ – begleiten mich schon mein ganzes Leben lang. Meine Mama macht sie zu jedem Weihnachtsfest und jedes Jahr freue ich mich wieder darauf. Sie sind angenehm süß, gar nicht trocken wie manch andere Plätzchen und gehören für mich einfach zu Weihnachten dazu.

Zutaten ( für ca. 30 Stück)

  • 300 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 150 Gramm Butter
  • Erdbeermarmelade

Zubereitung

  1. Mehl und Butter in eine Schüssel geben und miteinande vermengen. Backpulver Zucker, Vanillezucker und das Ei dazugeben und alles zu einem gleichmäßigen Teig kneten.
  2. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und je nach Wunsch mit eurer Lieblingsform ausstechen. Achtet darauf, von jeder Form eine gerade Zahl an Plätzchen zu haben.
  3. Die Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech für 10  Minuten in den vorgeheizten Backofen geben (175 Grad Umluft).
  4. Die Plätzchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann mit etwas Marmelade bestreichen – wir verwenden meist Erdbeer.

Gibt es bei euch auch in jedem Jahr eine Sorte Plätzchen, auf die ihr euch besonders freut?

xoxo
Eva

weiterlesen

Food

Degustabox Oktober | Meine Eindrücke

von am 07/11/2017

Auch in diesem Monat hat mich die Degustabox wieder erreicht. Was diesmal drin war, zeige ich euch heute:

Wasa Delicate Crackers Sea Salt – 1.99€
Ich liebe die Cracker von Wasa und kaufe sie mir regelmäßig selbst. Am meisten mag ich sie zum Abendessen mit verschiedenen Dips!

Kaiser Bonbonmeister Japanische Minze – 1.39€
Bonbons dieser Art kann man besonders jetzt im Winter natürlich immer gebrauchen – diese hier schmecken wunderbar frisch, fast schon eisig. Mag ich sehr gerne.

Lipton Grüntee Daily Boost – 2.49€
Ich bin großer Ingwer-Fan, daher schmeckt mir der neue Daily Boost Grüntee sehr gut. Auch das ist der perfekte Begleiter für Herbst und Winter.

Hörrlein BioFeinkost Pastasauce – 2.59€
Meistens mache ich mir meine Pastasaucen ganz einfach selbst, aber wenn es mal wieder schnell gehen muss, sinst solche Gläser super. Die Pastasauce von Hörrlein wird sicher Verwendung finden!

Rauch Mango Saft – 1.29€
Die Säfte von Rauch mag ich sehr gerne und finde die neuen kleinen 0,5er Packungen super praktisch. So kann ich im Office immer mal wieder Saft dabei haben, ohne direkt einen ganzen Liter schleppen und auch trinken zu müssen.

Oettinger Alkoholfrei – 2.99€/Sixpack
Bier trinke ich ab und an gerne und werde sicher auch dieses probieren, auch wenn ich andere Sorten lieber mag. Es ist immer gut, welches im Kühlschrank zu haben!

Moskovskaya Vodka & Lemon – ?
Ich bin ehrlich gesagt absolut kein Fan von Bitter Lemon, daher werde ich die kleine Dose wohl weiterverschenken. Auf einer Party wird sie sicher einen Abnehmer finden!

Nippolino – 2.69€
Die kleinen Pralinen von Nippon finde ich super lecker! Leider ist es absolut unnötig, sie einzeln zu verpacken – außerdem sind in dem großen Beutel nur relativ wenige Pralinen enthalten. Sehr schade!

Lorenz Fluffy Nuts Paprika – 1.49€
Ich liebe liebe liebe Nüsse im Knuspermantel und auch diese hier schmecken wirklich gut. Sie sind schön würzig und knusprig, der perfekte Snack!

Gourmet Jelly Beans – 3.19€
Früher war ich verrückt nach Jelly Beans – dieser Hype ist aber mittlerweile etwas abgeschwacht. Generell bin ich ja kein so großer Fan von Gummibärchen & Co. und mag es lieber knusprig oder schokoladig. Ich bin gespannt, wie sie mir jetzt schmecken werden!

Hans Freitag Flamingo Cookies – 0.99€
Die Cookies finde ich optisch sehr süß, sie sind aber wohl für eine etwas jüngere Zielgruppe gedacht. Mal sehen, ob ich sie naschen werde oder meiner kleinen Cousine lieber eine Freude damit mache.

Mein Gesamteindruck
Ich finde die Box sehr gelungen und freue mich immer darüber, neue Snacks auszuprobieren. Mein Favorit waren die Fluffy Nuts und die Wasa Cracker, die ich ja eh total gern esse… über Schokolade freue ich mich sowieso immer. Nur den genauen Wert kann ich euch heute nicht verraten, da bei mir ein Produkt gefehlt hat und dafür der „preislose“ Wodka-Mix enthalten war. Er war aber auch so schon bei 18.11€, also wie immer über dem eigentlichen Wert der Box von 15€.

xoxo
Eva

PR Sample

weiterlesen

Food

3 Lunch Tipps am Ku’damm unter 10€

von am 27/10/2017

Zwei Dinge stehen fest:

  1. Shopping macht hungrig
  2. Der Ku’Damm ist die wohl bekannteste Shoppingmeile in Berlin und bietet eigentlich eine ziemlich große Auswahl an Food Spots.

Warum ich diesen Blogpost trotzdem schreibe? Ich sitze nun schon seit über 6 Monaten an einem Office am Ku’Damm und habe hier unzählige Mittagspausen verbracht. Klar findet man an jeder Ecke Fast Food und die bekannten Läden, aber für jeden Tag ist das auch nichts.

Ich habe deshalb heute drei Optionen für euch, fernab von Fast Food und Touristenfalle, bei denen ihr trotzdem unter 10€ lecker lunchen könnt und satt werdet.

Dudu31
Das Dudu ist eigentlich ein relativ gehobenes Restaurant, sowohl was die Speisen angeht als leider auch preislich. Mittags gibt es dort aber tolle Lunchangebote, bei denen ihr für 9 Euro ein Hauptgericht mit Vorspeise bekommt. Zur Auswahl steht leckeres Sushi, eine reichhaltige Rinder-Nudelsuppe oder Chicken Curry. Für 2 Euro mehr könnt ihr auch aus den Fisch-Optionen wählen – da empfehle ich euch die Osaka Bowl, unglaublich lecker!
Einziges Manko: Der Service ist hier leider immer etwas unfreundlich und desinteressiert.

Luardi’s
Zahlreiche leckere Salate sowie Pizza- und Pastagerichte findet ihr bei Luardi. Dort bekommt ihr mittags für 6 Euro riesige Portionen, freundlichen Service und wirklich authentisch-italienische Gerichte. Ich empfehle vor allem die Pizza dello Chef oder die Orrechiette Luardi. Für 2 Euro mehr gibt es ein kleines Getränk und einen Cappuccino dazu.

Upper Burger Grill
Unglaublich leckere Burger und knusprige Süßkartoffelpommes gibt es bei Upper Burger Grill – im Mittagsangebot sogar 20% billiger! Besonders empfehlen kann ich euch hier den Dirty Harry, etwas enttäuschend sind die Trüffelpommes, bestellt lieber normale Fritten mit Trüffel-Dip. Ob das Shoppen nach dieser Kalorienbombe noch fortgesetzt werden kann, ist dann natürlich eure Entscheidung.

Findet ihr solche Berlin „Insider“ Tipps auch lesenswert?
Was würde euch noch interessieren?

xoxo
Eva

weiterlesen

Food

Degustabox September | Meine Eindrücke

von am 28/09/2017

Auch in diesem Monat darf ich wieder die Degustabox testen und für euch vorstellen. Diesmal sage ich nur so viel: Gut, dass der Sommer vorbei ist und die vielen Süßigkeiten deshalb absolut okay sind. 😉

Was außer Süßkram in der Box war, zeige ich euch heute.

Made with Luve Lupinen Drink „Schokolade“ – 2.49€
Ich lieeebe Schokomilch und habe mich deshalb sehr über diesen Drink gefreut. Hier handelt es sich aber nicht um normale Milch, sondern um die der Süßlupine, die 100% vegan und natürlich ist. Geschmacklich ist der Drink leider nichts für mich. Zwar schmeckt man die Schokolade raus, der Beigeschmack ist mir aber zu intensiv. Schade!

Sonnen Bassermann Gemüsesuppe – 2.49€
Herbstzeit ist nun einmal Suppenzeit und deshalb freue ich mich sehr über die Tomaten-Paprika Suppe. Sie enthält keine Aromen oder Zusatzstoffe, was ich super finde. Ich stelle sie mir auch für die Mittagspause toll als leichten Lunch vor.

Rama Pflanzencreme mit Kokosmilch – 2.29€
Ich verwende Rama oder Cremefine gerne mal zum Kochen, eine Version mit Kokosmilch habe ich bisher noch nicht gekannt. Da ich die aber ebenfalls liebe und großer Fan von Thai Curry bin, werde ich sie bald verwenden. Empfohlen wird sie für Gemüse, Meeresfrüchte oder auch Kuchen!

ViO BiO LiMO leicht – 0.99€
Ich liiiiebe die Limonaden von ViO und besonders die Sorte Zitrone-Limette-Minze ist auch mein Liebling. Ich habe sie mir schon so oft gekauft, weil sie einfach die perfekte Erfrischung ist! Als nächstes möchte ich mal Apfel-Brombeere probieren.

Pulmoll Duo Gummipastillen – 1.89€
Pulmoll kenne ich sonst nur als Hustenbonbons und fand die Idee von Gummipastillen in zwei Geschmacksrichtungen ziemlich spannend. Sie kommen auch ziemlich passend zu meiner Erkältung! Hier fliegen gerade so viele Hustenmittel rum, dass ich nicht noch eines öffnen möchte – sie stehen aber als Nächstes auf der Liste.

Milka Collage Himbeer und Karamell – je 1.09€
Die beiden Sorten Milka Collage kannte ich bereits und mag sie sehr gerne, besonders Himbeer finde ich super lecker. Ich mag es sehr gern, dass die enthaltenen Stücke von Keks, gesalzenem Karamell oder Haselnuss relativ groß und geschmacksintensiv sind, eine wirklich tolle Schoki.

Nature Valley Protein Erdnuss & Schoko – je 0.99€
Die Nature Valley Riegel kenne ich bereits aus den USA und habe sie dort gerne als Snack oder kleines Frühstück gegessen. Erdnuss und Schokolade sind eine meiner liebsten Kombis und diese Riegel sind auch wieder super lecker.

Milford Tee Erdbeer-Minze – 1.99€
Die Geschmacksrichtung Erdbeer-Minze wurde von den Fans von Milford ausgesucht – und ich finde die Wahl super! Der Tee schmeckt fruchtig mit einem Hauch Pfefferminz, ich mag das sehr gerne. Meine beiden liebsten Teesorten kombiniert.

Brandt Zwieback Kakao + Quinoa – 1.49€
Der Zwieback ist super lecker, angenehm knusprig und schmeckt toll schokoladig. Der Quinoa und die Körner passen gut dazu und sind für mich in der Kombination mit Zwieback etwas ganz Neues! Ein schönes Neuprodukt, finde ich.

Tartex Brotaufstrich Toskana – 2.19€
Ich mag solche Brotaufstriche sehr gerne, besonders wenn sie in Richtung Tomate gehen. Dieser von Tartex  enthält Tomaten, Zucchini und Auberginen und ist schön cremig und fein. Lecker!

Biovegan Reis-Dessert BIO – 1.99€
Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan von Milchreis und werde diesen hier wohl an Freunde oder Gäste weiterschenken. Es gibt die Sorten Apfel-Zimt, Himbeere und Schoko!

Leupold Soßenkuchen – 0.49€
Ich kenne die Lebkuchen bereits aus meiner Kindheit – damals habe ich sie immer bei meiner Oma aus dem Küchenschrank geklaut und so gegessen. Die sind so gut! Gedacht sind sie für dunkle Soßen, wie beispielsweise leckeren fränkischen Sauerbraten.

Mein Gesamteindruck
Die Degustabox im September hat einen Gesamtwert von 22.46€ und enthält diesmal viele süße Leckereien und spannende Neuheiten. Für mich besonders interessant ist der Milford Tee, der Brandt Zwieback und die Rama Pflanzencreme – die Limonade von ViO und die Milka Schokolade kenne ich bereits und mag sie super gerne. Es gibt (bis auf den Lupinendrink) kein Produkt, das mich nicht interessiert!

Wie gefällt euch die Degustabox September?

xoxo
Eva

Werbung/PR Sample

weiterlesen

Food

Tom Kha Gai | Rezept

von am 07/09/2017

Freunde, ob ihr es nun wollt oder nicht: der Herbst naht mit großen Schritten. Für die einen Leid – und meine große Freude. Ich liebe die Jahreszeit und all das, was sie mit sich bringt. Gemütliche Sweater, duftende Kerzen.. und warme Suppen.

Mein ewiger Favorit wird dabei immer Tom Kha Gai bleiben, eine thailändische Kokosmilchsuppe mit Hähnchen. Damit ich die nicht immer beim Lieferservice bestellen muss, habe ich mir vor kurzem beigebracht, sie selbst herzustellen – hier das Ergebnis und Rezept.

Zutaten
2 Dosen Kokosmilch
400 Gramm Hähnchenbrust
250ml Hühnerbrühe
5 Stängel Zitronengras
10cm Galgant in Scheiben (bekommt ihr im Asiamarkt)
3 kleine Chilischoten
3 Esslöffel Fischsauce
100 Gramm Champignons
2 Limetten
1 Frühlingszwiebel
Koriander

Zubereitung
Das Zitronengras in circa 5cm lange Stücke schneiden und mit dem Messer leicht auf das Schneidebrett klopfen. Die Brühe und eine Dose Kokosmilch in einem großen Topf zum Kochen bringen. Zitronengras, Galgant und Chilis dazugeben und mit Fischsauce würzen. So circa 10 Minuten kochen lassen.
Währenddessen die Champignons vierteln und hinzufügen, dann kommt auch die kleingeschnittene Hähnchenbrust dazu. Jetzt die zweite Dose Kokosmilch in den Topf geben und alles mit Limettensaft und Fischsauce abschmecken.
Mit Koriander und Frühlingszwiebel angerichtet servieren.

Achtung – Zitronengras, Galgant und Chilis sind lediglich zum Würzen der Suppe da und müssen vor dem Verzehr entfernt werden!

Guten Appetit!

xoxo
Eva

weiterlesen