Allgemein

Best of … Nagellackentferner

von am 26/08/2014
Nach dem ich euch letztens meine liebsten Eyeliner vorgestellt habe, gibt es heute mal meinen liebsten Helfer, den ich mir nicht mehr wegdenken möchte. 
Nagellack ablackieren hat mich früher unglaublich aufgeregt, vor allem bei Glitzerlacken oder roter Farbe, habe ich viel zu viele Wattepads gebraucht, bis ich endlich die ganze Farbe abbekommen habe. Ich weiß nicht, ob ich mich irgendwie blöd angestellt habe aber es hat mich wirklich genervt.
Als ich dann diese Pöttchen entdeckt habe, bei denen man nichts anderes braucht als den Nagel, musste ich es natürlich ausprobieren. 
Anwendung:
Man „taucht“ den Finger bis zum Ende des Nagels in das Pöttchen, dreht es 3 – 4 Mal (bis der Nagellack eben komplett ab ist) und zieht den Finger wieder heraus. Und fertig. Der angenehme Nebeneffekt ist, dass das Zimmer nicht mehr nach Nagellackentferner stinkt – der Gestank bleibt im Pöttchen gefangen.

Und der Beste ist …?
Nicht auf dem Bild zu sehen ist der Nagellackentferner in dem Pöttchen von Essence. Aber diesen fand ich auch einfach nicht gut, um es nett zu sagen. Dieser hat meinen Nagellack erst nach Minuten entfernt und war in der Handhabung grundsätzlich nicht angenehm.
Zwischen dem Nagellackentferner von P2 (links) und dem von Ebelin (rechts) gibt es nur leichte Unterschiede. Bei mir entfernt der von Ebelin aber noch einen Tick besser den Nagellack (und ist sogar ein bisschen günstiger).

Benutzt ihr noch herkömmlichen Nagellackentferner?

weiterlesen

Allgemein

Günstige Alternative zum Shiseido Foundation Pinsel?

von am 25/03/2013

Vor ein paar Wochen habe ich euch meine liebsten Foundation Pinsel vorgestellt. Gewonnen hat bei mir der Foundation Pinsel von Shiseido – der leider auch ziemlich teuer ist. Als ich dann im DM die neuen Ebelin Pinsel gesehen habe, musste ich den „Concealer und Make up“ Pinsel mitnehmen und einen kleinen Vergleich nach dem ersten Eindruck vornehmen.

Preis:

  • Shiseido: ~ 30 Euro
  • Ebelin: 3.95 €

Gemeinsamkeiten

  • Beide Pinsel sind recht fest gebunden, was ich sehr angenehm finde. 
  • Der Shiseido Pinsel ist ein wenig weicher als der von Ebelin, im Auftrag macht dies aber fast keinen Unterschied
  • Die Flächen der Pinsel zum Auftragen sind fast gleich groß

Unterschiede:

  • Was natürlich gleich auffällt – der Shiseido Pinsel ist nur halb so groß.
  • Die Fläche des Shiseido Pinsels ist angeschrägt, um auch gut konturrieren zu können. 
  • Der Shiseido Pinsel lässt sich recht schwer zu reinigen, der Ebelin Pinsel reagiert wie jeder andere Pinsel
  • Preis

Fazit:
Für mich ist der Ebelin Pinsel eine echte Alternative. Der Shiseido Pinsel ist ein wenig weicher im Auftrag und damit angenehmer, am Ergebnis sieht man dies aber nicht. Außerdem ist der Preis einfach unschlagbar. Der Ebelin Pinsel saugt sogar weniger Produkt auf.
Ich bin gespannt wie er sich nach mehrmaligem Waschen verhalten wird. Bis jetzt finde ich aber, dass  Ebelin ein wunderbares Produkt auf den Markt gebracht hat

Habt ihr schon die Ebelin Pinsel ausprobiert?

weiterlesen