Food

Polo: Syrische Minz-Limonade| Rezept

von am 22/02/2018

Draußen ist es eiskalt, der Winter in Berlin nicht gerade der leichteste, der erste Schnee des Jahres hat nicht lange auf sich warten lassen – doch um all das soll es heute nicht gehen. Für die Jahreszeit etwas untypisch stelle ich euch heute ein Getränk vor, das vielleicht das Leckerste ist, was ich je getrunken habe – so erfrischend und gut! Was im Sommer also super passen wird und euch vor dem nächsten Hitzeschock bewahren wird, ist jetzt aber dennoch genauso lecker und darf auf keinen Fall warten.

Drumroll, please: Ich stelle euch heute das syrische Getränk Polo vor. Es könnte kaum simpler sein, ist aber dennoch jeden Artikel und jede Erwähnung wert. Macht es nach, ihr werdet es nicht bereuen!

Zutaten
5 mittelgroße Limetten
Ein Bund frische Minze (gibt es auch im Winter in türkischen Lebensmittelläden oder im Topf bei Karstadt & Co.)
1 Liter Wasser
Nach Belieben Kandiszucker oder ähnliche Süßungsmittel – ich verwende maximal 50 Gramm, da der Drink für mich lieber erfrischend als süß sein soll

Zubereitung
Den Saft der 5 Limetten mit einer Zitronenpresse auspressen. Den Bund Minze gründlich waschen und die Blätter vom Stiel abzupfen. Achtung: Verwendet den Stiel nicht, sonst wird eure Mischung bitter. Limettensaft und Minzblätter in einen Mixer geben und mit einem Liter Wasser aufgießen. Alles gründlich mixen, nach Wunsch mit Zugabe von Eiswürfeln oder Crushed Ice. Dann abschmecken und nach Belieben süßen. In eine große Karaffe geben und genießen!

Ein Rezept, das in weniger als fünf Minuten geschafft ist und erfrischender nicht sein könnte. Besonders in der Sommerhitze, aber auch jetzt im Winter ist Polo der perfekte Drink für lange Schreibtisch-Sessions, spontanen oder einfach für zwischendurch.
Kleiner Tipp: Gemischt mit einem Spritzer Rum erhält man einen syrischen Mojito, der auf der nächsten Party sicher ebenfalls der große Kracher ist.

Kennt ihr solche „Nationalgetränke“? Ich freue mich über jede Empfehlung!

xoxo
Eva

weiterlesen

Food

Degustabox Mai | Meine Eindrücke

von am 26/05/2017

Die Degustabox in diesem Monat stand unter dem Motto Picknick. Passend zum Sommerwetter da draußen gibt es also viele Leckereien für unterwegs, die ich euch heute vorstelle.

 

28 Black Energy – 1.49€

Ich bin zugegebenermaßen ein großer Energy Drink Fan, was ja gar nicht mal soo gesund ist. Besonders im Sommer trinke ich statt Kaffee gerne mal einen Energy Drink und die neue Sorte „Baobab“ wartet schon im Kühlschrank auf mich.

TeeFee – 1.49€

Ganz ehrlich: Vor diesem Getränk habe ich etwas Angst. Vor circa einem Jahr habe ich im Supermarkt mal Kakao-Tee entdeckt und war als alter Schokifan natürlich Feuer und Flamme. Zuhause kam dann die Ernüchterung: Er schmeckte wirklich widerlich, puh. Deshalb traue ich mich auch nicht so richtig, TeeFee zu probieren. 😉

Erdinger Sommerweiße – 0.89€/Stück

Durch die Degustabox teste ich jeden Monat die wildesten Biersorten – bisher waren immer alle lecker. Auch auf diese bin ich sehr gespannt und werde sie mal auf meinem kleinen Balkon genießen!

Funny-Frisch Apfel Chips – 1.99€

Wer bisher nur die schnöden Apfel Chips aus dem Biomarkt kennt, muss dringend diese hier probieren so lecker und fruchtig! Dabei unglaublich knusprig und dank Backen statt Frittieren auch nur mit 2% Fett. Die werde ich mir wieder holen!

Snatt’s Brot-Snack Paprika & Kräuter – 1.59€

Ebenfalls sehr lecker ist der neue Brot Snack von Snatt’s. Ich glaube, als Tomate-Mozzarella oder Tomate-Kräuter hätten mir die kleinen Brotstückchen noch besser geschmeckt, aber auch so waren sie sehr lecker.

 

Sanella – 0.99€

Sanella kenne ich natürlich von meiner Mama, Oma & Co. Sie wird bei uns zuhause immer zum Backen verwendet. Ich selbst habe schon lange nichts mehr gebacken – vielleicht wird es jetzt mal wieder Zeit dafür!

Tartex Erbse Masala Brotaufstrich – 2.19€

Auch hiervor habe ich ein bisschen Angst. Eigentlich mag ich vegetarische und vegane Brotaufstriche sehr gerne, aber Erbse? Ich bin gespannt, wie das schmeckt. Ansonsten gibt es den Aufstrich auch noch in den Sorten Toskana und Ananas-Kokos – und die schmecken sicher super.

Zentis 75% Frucht – 1.89€

Bereits in der letzten Degustabox war Marmelade von Zentis enthalten – ich weiß gar nicht, wie man die als Singlehaushalt so schnell aufbrauchen kann! 😉 Pfirsich-Maracuja habe ich aber direkt getestet und fand sie wirklich lecker, besonders aufgrund der enthaltenen Stückchen.

Golden Toast Dinkelharmonie – 2.49€

Ich bin wirklich froh, dass ich diese Woche kein Brot gekauft habe – sonst könnte ich diese 750 Gramm Toast wohl kaum aufbrauchen. Ich kaufe wirklich selten Toast, finde diesen aber sehr lecker, sowohl mit süßem als auch herzhaftem Belag. Der Toast besteht aus 100% Dinkel und verzichtet komplett auf Farb- und Konservierungsstoffe.   

Toni’s Freilandeier – 0.69€/Stück

Hier muss ich ehrlich zugeben, dass ich das Produkt etwas unnötig finde. Hartgekochte Eier bekommt man zu einem kleineren Preis in Viererpacks – natürlich ist es auch da aber immer wichtig, auf die Haltung der Tiere zu achten. Als Snack zwischendurch finde ich sie ganz nett.

Houdek Kabanos K’s Klassik & Hot – 0.99€/Stück

Ich liebe Salami-Snacks und finde auch diese hier unglaublich lecker. Die Hot Variante ist angenehm scharf und auch die klassische Version schmeckt gut. Daumen hoch!

 

Nestlé Nesquik Riegel – 1.49€

So sehr ich mich über dieses Produkt gefreut habe, so schnell war ich auch ernüchtert. Der Riegel schmeckt ganz unangenehm süß, die weiße Schokolade tut ihr Übriges. Schade! Ich habe die Packung mit meinen Kollegen geteilt, die alle der gleichen Meinung waren. Da bleibe ich lieber bei den Cornflakes – die schmecken nämlich super lecker.

Veggie Crunch Cashew Caramel – 2.69€

Bereits in der letzten Degustabox war eine Version der Veggie Crunch Produkte enthalten, die schon unglaublich lecker war. Diese hier toppt das fast noch! So knusprig und eine tolle Mischung aus süß und herzhaft. Mag ich wirklich gerne.

Kennt ihr die Degustabox oder Produkte daraus bereits?

xoxo
Eva

PR Sample

weiterlesen

Food

Addicted to Proper Corn

von am 19/05/2017

Ich glaube, es war auf dem L’Oreal Event zur Berlinale im Februar, als ich das erste Mal mit Proper Corn in Berührung kam. Damals habe ich noch ganz scheu „Lightly Sea Salted“ gewählt und die anderen, „verrückteren“ Sorten erst mal liegen lassen. Seitdem ist einige Zeit vergangen, viele viele Proper Corn Tüten mussten ihr Leben lassen und ich kann euch heute sagen: „Lightly Sea Salted“ ist schon lange nicht mehr mein Favorit.

Damit euch nicht der gleiche Fehler passiert und ihr den ungewöhnlichen Popcornsorten von Proper Corn direkt vertrauen könnt, habe ich euch heute mal eine kleine Review zu den einzelnen Geschmacksrichtungen geschrieben.

Sweet Coconut & Vanilla
„Ihh, viel zu süß!“ dachte ich noch auf dem Berlinale Event. Heute sehe ich das ein kleinwenig anders: Sweet Coconut & Vanilla hat nicht diesen aufdringlichen, künstlichen Geschmack, den man ja gerne mal von Kokos- und Vanilledüften kennt, sondern ist angenehm süß. Vor allem die Kokosnuss schmeckt man gut heraus.

Lightly Sea Salted
Mein erster Berührungspunkt mit Proper Corn – und mittlerweile viel zu langweilig. Klar ist auch der Klassiker unter den Popcorns lecker und mit seinen 88 kcal pro Tütchen wohl unschlagbar als Snack für zwischendurch, aber ich habe jetzt andere Favoriten.

Smooth Peanut & Almond
Oh. Mein. Gott. Dieses Popcorn ist der Himmel auf Erden. Jede einzelne Flocke (oder wie nennt man das bei Popcorn?!) ist mit einem leichten Pulver bezogen, das unglaublich gut vor allem nach Erdnuss schmeckt. Ich wünschte, es gäbe Proper Corn in größeren Tüten – diese hier wäre immer bei mir zuhause vorrätig. Angenehm süß und mein großer Liebling.

Fiery Worcester Sauce & Sun-Dried Tomato
Die wohl ungewöhnlichste Variante – Worcester Sauce ist jetzt nicht etwas, das ich alltäglich konsumiere. Hier schmeckt man aber vor allem die getrocknete Tomate raus, die diese Proper Corn Geschmacksrichtung zum perfekten, herzhaften Snack macht. Wenn es nicht süß sein soll, ist diese Variante mein Favorit.

Sweet & Salty
Eigentlich komisch, süßes und salziges Popcorn miteinander zu verbinden – könnte man zumindest meinen. Bei Sweet & Salty veredeln die kleinen Salzkörnchen die süßen Flocken, die ich zu den salzigen bevorzuge und auch überwiegend rausschmecke.

Sour Cream & Black Pepper
Als bekennender Pfeffer-Hasser (wirklich, kaum etwas ist schlimmer) ist diese Sorte leider nichts für mich – und das, obwohl ich Sour Cream beispielsweise an Chips sehr gerne mag.

Habt ihr Proper Corn schon einmal probiert?
Was ist eure liebste Geschmacksrichtung?

xoxo
Eva

 

weiterlesen

Food

Degustabox April | Meine Eindrücke

von am 04/05/2017

Mein erster Eindruck beim Öffnen der diesmonatigen Degustabox: Wow, sind da viele Produkte enthalten! Die Box stand in diesem Monat unter dem Motto „International“ und hat so einige Schätzchen enthalten, die ich bisher noch nicht in unseren Supermärkten gefunden habe – und die ich euch heute zeigen werde!

Barnhouse Knuspy Kids Knusperbällchen – 2.49€

Ich bin großer Müslifan und freue mich deshalb sehr über die Schokobällchen. Die werden hier sicher in Null Komma Nichts vernichtet! 😉

Zentis Sonnen Früchte Marmelade – 1.89€

Lustigerweise wollte ich mir erst letzte Woche mal wieder Marmelade kaufen – als Single-Haushalt ist das immer eine kleine Überwindung 😉 Diese hier werde ich also auf jeden Fall testen, auch wenn ich eigentlich rote Marmeladen lieber mag. Der Kreation des Jahres „Aprikose-Mandarine und Yuzu“ werde ich aber definitiv eine Chance geben!

Barnhouse KrunchyPur Amaranth – 2.99€

Auch hierüber freue ich mich sehr, da der gepuffte Amaranth sicher super in mein morgendliches Porridge passen wird. Toll!

Veggie Crunch Crispy Coconut Chips – 1.69€

Über dieses Produkt habe ich mich eigentlich am meisten gefreut – die Chips sind so unglaublich lecker! Ich hatte vorher schon einmal ähnliche Chips von Veganz getestet und mag das super gern.

Alnavit Inselschatz Bio Super Schokolade Physalis Lucuma – 1.99€

Wow, was für ein Name! Generell liebe ich dunkle Schokolade und finde auch diese hier wirklich lecker. Die perfekte Minigröße für eine kleine Sünde! 😉

Jack Links Beef Jerky Peppered – 1.99€

Ich habe erst vor kurzem die Bekanntschaft mit Trockenfleisch gemacht und muss sagen, dass ich es gar nicht mal so „eklig“ fand, wie ich dachte. Deshalb würde ich mich auch eigentlich über dieses Produkt freuen – wäre es nicht gepfeffert. Kein Gewürz mag ich so wenig wie Pfeffer! Ich habe dem Jerky sogar eine Chance gegeben, aber der Pfeffergeschmack ist wirklich extrem.

Born Barbecue Sauce – 2.49€

Barbecue Saucen mag ich super eigentlich super gerne und diese kommt auch perfekt passend zum Start der Grill-Saison. Ich habe hier zwar noch die Barbecue Sauce aus der Degustabox im Januar stehen, werde aber auch diese sicher testen.

Knorr Kochpaste Indisches Curry –  1.79€

Ich muss ehrlich sagen, dass Indisch nicht meine favorisierte Küchenrichtung ist – ich würde zum Beispiel nie sagen „Lasst uns heute Indisch essen gehen!“. Trotzdem freue ich mich über die Kochpaste, da ich so mal wieder ganz vorsichtig in die Richtung gehen kann und selbst experimentieren kann, was mir gut schmeckt.

Blanchet Rosé de France Wein – 2.99€

Ich liebe Roséwein und freue mich schon sehr darauf, ihn gekühlt auf meinem Balkon zu genießen. Volltreffer!

Becks Amber Lager & Pale Ale – 0.99€

In den letzten Boxen war bei mir wirklich viel Bier enthalten – was ich aber ganz okay finde. Die beiden Sorten habe ich glaube ich sogar schon mal getestet und fand sie gut, obwohl ich eigentlich kein großer Craftbeer Fan bin.

Milford Kühl & Lecker Holunderblüte-Limette – 2.49€

Ich hatte schon einmal einen dieser Tees von Milford – die Besonderheit hier ist, dass er kalt aufgegossen wird und so die perfekte Abkühlung für den Sommer ist. Er ist mir leider etwas zu süß, aber ich finde dafür sicher Verwendung. 😉

Shatlers Cocktail Havanna Juicer – 2.49€

Ich weiß nicht, ob ich mit der Meinung allein da stehe, aber: Ich bin kein sonderlich großer Cocktail-Fan. Bier, Wein, Longdrinks – alles super, aber einen richtigen Cocktail trinke ich selten. Diesen werde ich mal testen.

Mein Gesamteindruck

Die Box hat einen sagenhaften Wert von 27,27€ – mehr als 12€ über dem Preis, den man für sie ausgibt! Das finde ich wirklich toll und lohnend. Bis auf das gepfefferte Trockenfleisch ist kein Produkt dabei, das mir so gar nicht zusagt – großer Fan bin ich wie erwähnt vom Veggie Crunch und dem Roséwein. Eine richtig tolle Box!

Wie gefällt euch der Inhalt für April?

xoxo
Eva

 PR Sample

weiterlesen

Food

Degustabox März | Meine Eindrücke

von am 11/04/2017

Auch in diesem Monat hat mich wieder die Degustabox erreicht. Ich liebe es, neue Produkte zu testen, auch fernab von Beauty – durch meinen Job komme ich gerade mit vielen Lebensmittelfachzeitschriften in Berührung, die von Marktneuheiten berichten und Neues im Supermarkt vorstellen. So spannend! Das haben die einen oder anderen von euch vielleicht auch auf Instagram Stories mitbekommen, dort teile ich immer die Neuheiten, die mich am meisten interessieren – oder abschrecken. 😉

Heute soll es aber erst einmal um die Produkte in der Degustabox gehen – hier kommt meine Review für den März.

 

Oreo Crispy & Thin – 1.59€ (Produkt des Monats)
Mein erster Gedanke, als ich die Oreo Crispy & Thin gesehen habe: Wer isst denn bitte freiwillig dünnere Oreos und verzichtet auf einen Teil der leckere Füllung?! Nach dem ersten Test bin ich aber absolut überzeugt und mag dieCrispy & Thin Variante deutlich mehr als die Originale. Grund dafür ist der dünne Keks, der wirklich perfekt ist – da fällt es gar nicht mehr auf, dass weniger weiße Creme enthalten ist. 😉
Schogetten „Knusperini“ – 0.99€
Ich mag Schogetten generell sehr gerne, aber hier muss ich ehrlich sagen: Wow. Die Sorte des Jahres „Knusperini“ ist unglaublich lecker! Die Knusperstücke bestehen aus Mais, schmecken aber trotzdem ganz anders als beispielsweise Popcornstückchen und sind zudem auch noch etwas salzig. Habe ich so vorher noch nie gegessen, werde sie aber definitiv nachkaufen.
Brandt Markenzwieback – 1.19€
Brandt Zwieback ist eines der Produkte, das sicherlich jeder kennt und schon einmal zuhause hatte. Ich mag ihn super gern, nicht nur, wenn ich krank bin. 😉 Ich esse ihn gerne blank oder auch mal mit Frischkäse und Honig.

 

 

Nestlé Cini Minis & Cookie Crisp – je 0.99€
Ich liiiiebe Cini Minis und freue mich sehr über die Probierpackung – meine Kollegen im Büro waren auch schon ganz neidisch. 😉 Cookie Crisp habe ich bisher noch nicht probiert, stelle sie mir aber auch sehr lecker vor.
Hafervoll Flapjack – 1.99€
Die Müsliriegel von Hafervoll kenne ich schon etwas länger und wollte sie unbedingt mal testen, also freue ich mich auch hier. Die Riegel enthalten nur natürliche Stoffe und keine Zuckerzusätze – die stolze Kalorienanzahl von über 350kcal pro Riegel stammen rein aus Fruchtzucker.
Ich fand den Riegel ganz lecker, aber wirklich sehr reichhaltig, mir war danach sogar etwas schlecht. Von der Konsistenz her war er zwar saftig, aber trotzdem etwas krümelig und trocken…

 

Franziskaner Weißbier Alkoholfrei Holunder & Zitrone – je 0.80€
Perfekt zum Start in den Frühling und in die Grillsaison! Ich bin großer Fan von Radler & Co. und bin schon gespannt, wie Holunder schmeckt. Beide Biere sind mit 31 und 27kcal pro 100ml auch relativ figurfreundlich! 😉
Valensina Vitamin-Frühstück Roter Multi-Vitamin – 1.69€
Saft von Valensina gibt es immer zuhause bei meiner Mama, daher hat mich die Flasche direkt an sie erinnert. Und das ist ja auch etwas Schönes, so früh am Morgen! Ich mag Multivitaminsäfte sehr gerne, bleibe da aber am liebsten bei der gewohnten „orangen“ Mischung. Dieser hier schmeckt ganz gut, kaufen würde ich ihn mir aber nicht.
Shuyao Tee – je 3.00€
Die kleinen Kapseln im Vordergrund sind Tee-Portionen, deren Inhalt man lose in Kannen gießen kann und ihn danach nicht mehr entfernen muss – sie werden nicht bitter. Auch nach 5x Aufgießen nicht! Der Tee besteht aus 100% naturreinen Zutaten und ist in den Sorten „Cacao Mint“ und „Pastis Noir“ enthalten. Ich bin gespannt.

 

Schamel Merrettich Senf Süß – 1.85€
Auf meinem Degustabox-Beizettel, bei dem jedes Produkt genannt und erklärt wird, war zwar ein anderer Senf genannt, aber: Über diesen freue ich mich viel mehr. Ich liebe süßen Senf (immerhin komme ich aus Bayern!) und mag den Meerrettich von Schamel sehr gerne zu Fisch – dementsprechend bin ich gespannt, wie man diesen Meerrettisch Senf kombinieren kann.
Newman’s Own Italian Dressing – 2.99€
Nein, ich war nicht so begeistert von diesem Dressing, dass ich es direkt halb geleert habe – so kam es leider bereits bei mir an, die andere Hälfte des Inhalts war im Paket verteilt. Das war aber zum Glück gar nicht schlimm und immerhin die halbe Sauce kann ich trotzdem noch testen.
Mein Gesamteindruck
Ich bin eigentlich durchweg begeistert! Vor allem bei den Süßigkeiten überzeugt mich die Box komplett – auch wenn es bei Süßkram nie schwer ist, mich zu begeistern. 😉 Mit einem Wert von insgesamt 18.87€ liegt sie natürlich wieder über dem „Einkaufspreis“ und enthält einige Produkte, über die ich mich sehr gefreut habe, wie zum Beispiel die Oreos, die Schokolade und auch den süßen Senf.
Wie gefällt euch der Inhalt der Degustabox?
xoxo
Eva
PR Sample

weiterlesen