Food

Degustabox Januar 2019

von am 05/02/2019

Werbung/PR Sample

Neues Jahr, neue Degustabox: Das war diesmal bei mir enthalten.

Mutti Geschälte Tomaten – 1.39€
Die Marke Mutti kenne ich erst durch die Degustabox und bin bisher von allen Produkten begeistert. Die Tomaten schmecken immer sehr fruchtig und frisch!

Meßmer Toskanischer Pfirsich Tee – 2.19€
Tee trinke ich zur Zeit täglich, greife da meistens aber auf klassischere Sorten zurück. Der Pfirsichtee von Meßmer ist angenehm süß und schmeckt nicht künstlich – trotzdem bleibe ich eher bei meinen Klassikern.

Alpro Kokosnussdrink – 2.79€
Ich trinke seit langer Zeit nur noch Mandel- und Kokosmilch und mag die von Alpro sehr gerne. Noch lieber trinke ich nur die ungesüßte Mandelmilch!

Develey Joghurt Dressing – 1.29€
Zu Salaten liebe ich Joghurtdressing und werde auch dieses bald verwenden. Super, dass es aus 100% natürlichen Zutaten besteht.

Lieken Urkorn Eiweissbrot – 2.29€
Die verschiedenen Brotsorten von Lieken habe ich eigentlich immer zuhause und fand auch das Eiweißbrot sehr lecker. Für meinen Geschmack war es etwas zu „feucht“ – aufgegessen ist es aber längst.

Manner Vollkornwaffeln – 0.99€
Ich liebe Mannerwaffeln – eine Packung ist bei mir schnell verschwunden. Die Vollkornvariante ist etwas weniger süß als das Original, das ich aber trotzdem lieber mag.

DayUp Fruits & Yoghurt Snack – je 0.99€
Ihr könnt euch den Drink wie einen mit Joghurt verfeinerten Smoothie vorstellen – etwas dickflüssig, aber auf jeden Fall sehr lecker.

Alnatura Birkenwasser Holunder – 1.99€
Ich muss ehrlich sagen: Beim Namen Birkenwasser wird mir erst einmal anders, ich kann es auch nicht erklären. Gezapft aus Birken wurde es mit Holunderblütenwasser versetzt und schmeckt eigentlich auch nur danach und ist generell sehr süß.

Mr. Jim & Mr. Tom – je 0.59€
Mr. Tom habe ich früher geliebt und wirklich ständig genascht – Mr. Jim ist jetzt quasi der kleine Bruder des Riegels und mit Schoko ummantelt. Etwas weniger crunchy, mindestens genauso lecker!

Develey Honig-Senf-Dressing – 1.29€
Honig-Senf-Dressing mache ich mir gern selbst und finde diese Variante aber auch super lecker. Das kleine Päckchen ist praktisch für Mittagspause & Co.

Houdek Kabanos Snack – 0.99€
Die Minisalamis sind super lecker und ein toller Snack für zwischendurch!

Red Bull Sugarfree – 1.39€
Ich muss zugeben: Ich liebe Red Bull Sugarfree. Ich habs schon lange nicht mehr getrunken, mag es aber leider sehr gern.

Friya Chia Superfood Drink – 1.99€
Solche Drinks mag ich ab und an sehr gern, vor allem zum Frühstück. Der Friya Drink ist als sättigender Snack für zwischendurch gedacht. Dank Limette und Ingwer war das Ganze auch angenehm frisch.

Becks Blue Alkoholfrei – je 0.99€
Alkoholfreies Bier trinke ich unter der Woche sehr gern zum Abendessen und fand auch die Variante von Becks sehr lecker. Ich bleibe dennoch eher meinem Favoriten von Jever treu.

Mein Fazit
Wow, die Box war diesmal wirklich prall gefüllt mit deutlich mehr Produkten als letztes Mal. Sie hat einen Gesamtwert von 24.71€ – fast 10€ mehr also als der Preis, den man dafür zahlt. Besonders gefreut habe ich mich über den Alpro Kokosdrink und über eine Reise in meine Teeniezeiten mit Mr. Tom.

Wie gefällt euch die Degustabox Januar?

xoxo
Eva

weiterlesen

Food

Degustabox März 2018 – Oster Brunch

von am 27/03/2018

Die Degustabox stand in diesem Monat unter dem Motto „Oster Brunch“ – ich zeige euch mal, was dabei enthalten war.

Melitta Kaffee des Jahres 2018 – 1.15€
Seit ich meine French Press habe, bereite ich mir regelmäßig Kaffee zu und freue mich auch sehr über diese Sorte. Die wird auf jeden Fall bald getestet!

FÜR Vegane Saftmahlzeit – 2.89€
Ich liebe Smoothies und Säfte und finde die Mischung mit Quinoa sehr spannend. Ist definitiv mal was Anderes!

Beck’s Blue & Beck’s Green Lemon Zero – je 0.99€
Da ich gerade sehr wenig Alkohol trinke, finde ich die beiden Sorten perfekt und freue mich sehr. Passt super zum Feierabend und ist schon längst ausgetrunken.

Mutti Tomatenmark – 1.49€
Schon in den letzten Boxen waren Produkte von Mutti enthalten und ich bin bisher immer begeistert gewesen. Dieser frische, fruchtige Geschmack ist wirklich toll und ein deutlicher Unterschied zu anderen derartigen Produkten.

Malbuner Pocket Sandwich – 1.79€
Auch wenn es optisch vielleicht erst mal nicht den Eindruck macht: Das Sandwich schmeckt richtig lecker! Saftiger und edler als eine BiFi Roll, die ich ehrlich gesagt auch lecker finde.

Drei Spatzen French Dressing – 0.79€
Die kleine Dose ist supersüß und perfekt, um sie mit ins Büro zu nehmen. Ich liebe French Dressing außerdem und fand auch dieses sehr lecker.

Veganz Sandwichcreme – 1.99€
Veganz finde ich als Marke/Markt sehr spannend und möchte generell sehr viele ihrer Produkte testen. Die Sandwichcreme wäre zugegebenermaßen nicht meine erste Wahl dabei gewesen, ist aber total lecker und eine super Alternative zur „normalen“ Creme.

Riso Gallo Risotto Pilze – 1.99€
Risotto esse ich ab und an ganz gerne, dann am liebsten auch die Sorte mit Pilzen. Ich bin gespannt, das hier zu testen – direkt aus Italien!

Alnatura Brotaufstrich Tomate-Kräuter – 1.99€
Ich bin großer Fan von Brotaufstrichen dieser Art und kaufe sie öfter bei DM, Rossmann und Co. Tomate ist eigentlich dann auch immer der Geschmack, den ich wähle. Perfekt!

Cavendish & Harvey Raspberry & Peach Drops – 2.49€
Zack, sofort fühle ich mich in das Auto meiner Oma vor circa 20 Jahren zurückversetzt – da gab es auch immer eine dieser goldenen Dosen mit leckeren Bonbons. Die dürfen jetzt auf meinem Schreibtisch stehen und werden ab und an vernascht.

Libby’s Aprikosen – 1.79€
Die Aprikosen finde ich vor allem toll, da sie keinen Zuckerzusatz haben – das findet man bei Obst aus der Dose ja leider noch relativ selten. Sie werden in meinen morgendlichen Skyr wandern und da sicher super schmecken!

Nestlé Cluster Cerealien-Riegel – 1.99€
Solche Riegel sind perfekt als Snack zwischendurch oder mal in den morgendlichen Joghurt reingekrümelt. Der Riegel war schön schokoladig und nicht zu trocken, sehr lecker.

Schogetten Joghurt-Heidelbeer-Müsli – Geschenk
Die Schogetten waren bereits in der letzten Degustabox enthalten und schmecken unglaublich gut. Ich habe schon meine komplette Familie damit angesteckt und jeder hat sie jetzt zuhause!

Mein Fazit
Die Degustabox hat in diesem Monat einen Wert von 22,33 Euro und ist gespickt mit vielen tollen Produkten. Meine Highlights sind diesmal das Tomatenmark und die leckeren Süßigkeiten! Ich freue mich außerdem, Marken wie Veganz, Alnatura und Co. näher kennenzulernen. Wie immer war die Box also sehr spannend für mich.

Wie gefällt euch die Degustabox im März?

xoxo
Eva

PR Sample

weiterlesen

Food

Degustabox Dezember 2017

von am 17/01/2018

Better late than never – die Degustabox Dezember wartet nun schon fast einen Monat darauf, von mir vorgestellt zu werden. Heute ist es endlich soweit!

Huober Brezeln – 0.50€
Auch wenn sie optisch nicht mehr so schön bei mir ankamen, finde ich die Brezeln superlecker und einen tollen Snack für zwischendurch. Als gebürtige Bayerin  muss das ja auch fast so sein!

enerBiO Energy Balls – 1.69€
Solche Balls wollte ich schon immer mal testen, fand sie aber bisher immer zu teuer. Die Energy Balls von enerBiO sind vom Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich super und schmecken sehr gut, man erkennt vor allem die Cranberries gut. Ich hatte sie mir nur noch ein bisschen saftiger vorgestellt.

Sesamstraße Bio – 1.49€
Den Tee finde ich zuallererst ja mal total putzig – auch wenn er eigentlich für Kinder ist, na gut. Da ich Früchtetee aber liebe, habe ich ihn selbst behalten und sofort getestet. Total lecker! Trotz Beerengeschmack ist er auch nicht zu süß und frei von künstlichen Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen.

Extra Kaugummi – Geschenk
Seit kurzem wird mir von Kaugummi immer übel, ich weiß auch gar nicht, wieso. Trotzdem kann es nie schaden, ein paar davon in seiner Handtasche zu haben – genau da befinden sich die zwei Pröbchen jetzt auch.

Neuzeller Kloster-Bräu „Schwarzer Abt“ – 1.98€
Ich glaube, ich habe noch nie Schwarzbier getrunken und bin deshalb super gespannt auf diese Sorte. Bier an sich mag ich total gerne und teste mich da auch immer wieder durch verschiedene Marken und Brauweisen.

Emmi Caffé Latte – 1.89€
Ich trinke ab und an gerne kalten Kaffee – an manchen Morgen ist mir heißer Kaffee einfach zu viel. Ein gekühltes Kaffeegetränk ist da perfekt und zu einem extra Espresso Shot sage ich nie Nein, vor allem an düsteren Januartagen.

Kendlbacher Omi’s Apfelstrudel – 1.29€
Ich liebe diesen Saft und habe mich unglaublich gefreut, dass er in der Box enthalten war. So so lecker! Er schmeckt wirklich 1:1 wie Apfelstrudel, ich mag vor allem die Zimtnote.

Baileys Iced Coffee Latte – 2.49€
Die Iced Coffee Late waren schon mal in einer Degustabox und da fand ich sie bereits sehr lecker. Perfekt für einen Sonntagnachmittag auf der Couch, an dem ein „echter“ Kaffee zu viel wäre und ein kleiner Schuss Baileys nicht schadet. Die beiden Dosen warten schon im Kühlschrank auf mich!

Alnatura Bio Risotto – 2.79€
Ich liebe Alnatura, ich liebe Risotto – da kann also kaum etwas schiefgehen! Perfekt für die Mittagspause und super lecker.

Chovi Allioli – 1.89€
Aioli kenne ich bisher nur vom Tapas essen beim Spanier und liebe es abgöttisch. Einfach perfekt zum Dippen!

Saldoro Urmeersalz – 2.99€
Ich bin großer Salz-Fan, an jedes meiner Gerichte muss mindestens eine Prise. Das Natursalz von Saldoro eignet sich dafür auch perfekt und ist sehr hochwertig.

Weizella Weizenstärke – 0.99€
Mir war zuerst gar nicht bewusst, wofür ich Weizenstärke verwenden soll – dabei ist sie ein echtes Allroundtalent. Man benutzt sie vor allem zum Andicken von Saucen, zum Backen und zur Herstellung von Cremes und Puddings. Ich bin gespannt, wie ich sie einsetzen werde.

Mein Gesamteindruck
Meine Degustabox hat einen Wert von 22,48 Euro und gefällt mir sehr gut. Besonders über den Apfelsaft und das Risotto habe ich mich gefreut sowie auch darüber, endlich mal Energy Balls ausprobieren zu können. Super lecker sind außerdem der Sesamstraße Tee und die Brezeln!

Wie gefällt euch die Degustabox Dezember?

xoxo
Eva

PR Sample

weiterlesen

Food

Degustabox August | Meine Eindrücke

von am 01/09/2017

Auch in diesem Monat gibt es natürlich wieder eine Degustabox – eine Box voller Produktneuheiten aus dem Lebensmittelbereich. Ich liebe es, neue Produkte zu testen und bin jeden Monat super gespannt auf den Inhalt der Box.

Was der August so gebracht hat, zeige ich euch heute.

Pfanner iceTea Lemon-Lime Bonbons – 1.59€
In einer vorherigen Box waren schon mal die iceTea Bonbons mit Pfirsichgeschmack – beide schmecken wirklich 1:1 nach Eistee und nicht nur nach Zitrone oder Pfirsich. Ich muss leider sagen, dass mir beide Sorten nicht gut schmecken, ich trinke meinen Eistee dann doch lieber.

Chupa Chups Kau-Spaß – 1.29€
Die Kaubonbons haben eine lustige Konsistenz – genauso wie diese Pritt-Streifen, nur weicher und angenehmer zu kauen. Dazu sind sie auch noch wirklich super lecker und wohl gesünder als andere Kaubonbons dieser Art.

funny-frisch Cornados Paprika – 1.59€
Für Chips bin ich ja immer zu haben, so etwas wie die Cornados habe ich bisher noch nicht getestet. Sie schmecken super lecker nach Paprika, sind knusprig und ein toller Snack.

The Cake Crew Cupcakes – 2.49€
Ganz heil kamen die Cupcakes bei mir leider nicht an, geschmeckt haben sie trotzdem! Und das, obwohl ich eigentlich kein Cupcake Fan bin. Ich fand es generell spannend, dass die Box auch mal ganz frische Produkte enthält.

Vöslauer Zitrone – 0.79€
Das Vöslauer Wasser kenne ich bereits von DM und habe es mir öfter vorm Fitnessstudio gekauft. Generell bevorzuge ich Sprudelwasser vor stillem Wasser, daher ist dieses hier perfekt – die leichte Zitronennote ist sehr angenehm und nicht zu künstlich.

Kerrygold Irish Cream Likör – 1.99€
Ja, ihr habt richtig gelesen – ich habe mich auch erst mal gewundert und kenne Kerrygold bisher nur von Butter. Ich mag derartige Sahnelikörs ab und zu ganz gerne und werde diesen hier sicher auch bald testen.

Perisecco Hugo – 0.99€
Ich liebe diese kleinen Sektflaschen – als Single sind sie wirklich perfekt und passen super zu einem entspannten Abend auf der Couch. Ich freue mich schon, den Hugo zu schlürfen!

BESTER Paradiesapfelsaft – 2.19€
Granatapfel und Cranberry mag ich eigentlich sehr gerne, der Direktsaft ist mir allerdings etwas zu intensiv und säuerlich. Ich werde mal versuchen, ihn als Schorle zu trinken oder irgendwie zu mixen.

Cirio Tomatenmark – 1.19€
Tomatenmark habe ich bisher immer in der Tube gekauft und ehrlich gesagt immer zum erstbesten Produkt gegriffen, das ich finden konnte. Das Mark von Cirio ist aber noch sehr viel fruchtiger und cremiger als das, was ich bisher kenne – hat mich absolut überzeugt.

Knorr Mexican Chipotle Sauce – 2.59€
Ich liebe Chipotle Sauce und habe mich deshalb sehr gefreut, als ich diese Neuheit von Knorr in der Degustabox entdeckt habe. Beim Testen wurde ich dann auch nicht enttäuscht: Die Sauce ist angenehm scharf, fruchtig und hat den typischen Chipotle-Geschmack. Stelle ich mir super zu Fleisch, aber auch zu Tortilla Chips vor!

Made with Luve Lupinen Fussili – 1.99€
Nudeln aus Lupinen wollte ich schon immer mal testen, da sie sehr eiweißhaltig sind und damit ja irgendwie „gesünder“ als normale Nudeln. Ich bin sehr gespannt, wie sie schmecken werden!

Alnatura Burger marokkanische Art – 1.95€
Ich liebe DM und seine Food-Abteilung, bisher hat mich kein Produkt von Alnatura wirklich enttäuscht. Vegetarische Burger habe ich so allerdings noch nie gegessen – mal sehen, ob auch das mich überzeugt!

Mein Gesamteindruck
Die Box für den August hat einen Gesamtwert von 20,64€ und hat mich absolut überzeugt. Im Juli war kein wirkliches Highlight für mich dabei – in diesem Monat freue ich mich vor allem über die Fussili, die Chipotle Sauce und die leckeren Kaubonbons von Chupa Chups. Auch die Cupcakes waren super und schnell verputzt! Was ich damit sagen will: nicht immer kann einem alles schmecken, mal sind mehr Tops, mal mehr Flops dabei. Ich teste die Degustabox jeden Monat gerne und freue mich auf die Neuheiten!

Wie gefällt euch die Degustabox August?

xoxo
Eva

PR Sample

weiterlesen

Allgemein

Sunday Lines 27|08|2017

von am 27/08/2017

|Gesehen| Da ich diese Woche die meiste Zeit auf dem Sofa verbracht habe, war Netflix-Time angesagt: „Atypical“, eine Serie über einen autistischen Teenager, fand ich sehr empfehlenswert. „Riverdale“ war auch ganz spannend und hat mich sehr an „Pretty Little Liars“ erinnert. Aktuell schaue ich „Glow“, was mich aber noch nicht so überzeugt.

|Gelesen| Für großes Lesen hatte ich diese Woche zu viel Kopfschmerzen – jetzt kommt aber der Herbst, meine Hochphase für Bücher. Can’t wait!

|Gehört| Ich habe gerade ein Tidal-Probeabo und höre deshalb vor allem Jay Z „4:44“ und „Lemonade“ von Beyonce.

|Getan| Den Montag noch auf dem Highfield Festival verbracht; am Dienstag wurden mir zwei Weisheitszähne entfernt. Seitdem liege ich rum, kühle meine kleinen Hamsterbäckchen und leide aber erstaunlich wenig. Dafür gucke ich seitdem exzessiv Netflix! Am Wochenende ging es dann so langsam bergauf, ich habe ein paar Freunde getroffen und mir eine Maniküre gegönnt. Heute bin ich auch endlich wieder draußen unterwegs!

|Gegessen| Hipp und Alnatura Babygläschen; Leipziger Allerlei; Schlemmerfilet (ich liebe die Teile!); Kartoffelpüree; selbstgebackene Bananen-Brownies; endlich wieder Sushi, als ich richtig kauen konnte.

|Getrunken| Pfanner „Der Grüne“ (mein allerliebster Eistee); viel Wasser und kalten Tee; Club Mate und gestern zur Feier meines produktiven Tages ein Glas Vino.

|Gedacht| Sehr wenig nachdenken musste ich am Sonntag Abend, als ich auf dem Highfield Festival einen Piercing-Stand entdeckt habe und mir kurzerhand ein Helix-Piercing habe stechen lassen! Das wollte ich schon ewig und habe es mir dann dort „gegönnt“. Ich bin jetzt schon super happy damit.

|Gefreut| Ihr hättet Oscar sehen müssen, als ich Montag Nacht vom Festival nach Hause kam. Nachdem ich 5 Tage nicht zuhause war, dachte ich, er würde mich mit bösen Blicken strafen – stattdessen hat er sich aber unglaublich gefreut und ist mir nicht mehr von der Seite gewichen. Wir gewöhnen uns immer mehr aneinander und ich habe ihn sehr vermisst, als ich nicht zuhause war.

|Gelacht| Im Nachhinein über mich selbst: Ich hatte unglaubliche Angst vor der Weißheitszahn-OP, lag zitternd auf dem Behandlungsstuhl. Als der Arzt den ersten Zahn dann innerhalb einer Sekunde gezogen hatte, musste ich fast ein bisschen lachen – das ging so schnell und problemlos!

|Geärgert| Über unfreundliche Service-Mitarbeiter. Klar hat jeder mal einen schlechten Tag und auch Kunden können anstrengend sein, aber wer von Grund auf schnippisch und besserwisserisch ist, sollte seinen Job manchmal überdenken…

|Gekauft| Gebucht habe ich einen Mietwagen für den USA-Roadtrip im Dezember und unser Hotel für die ersten paar Tage in San Francisco. Die Vorfreude wird immer größer!

|Geklickt| Mietwagen und Hotels; Interior (wie schön ist dieser Shop bitte!).

Diese wunderschönen Blumen haben mich vor ein paar Tagen erreicht – mit dem Code evakais-r20 bekommt ihr 20% bei Bloomy Days!

Mein Highlightkauf des Jahres sind bisher definitiv meine roten Adiletten. Liebe!

Happy Sunday

xoxo
Eva

weiterlesen