Beauty

Aufgebraucht | November 2016

von am 10/11/2016
Es ist wie ein Fluch – kaum setze ich mich hin, um einen „Aufgebraucht“-Post zu schreiben, leeren sich die Produkte um mich herum quasi automatisch und ich habe hier schon wieder so viele leere Tuben und Tiegel herumfliegen, dass ich mich eigentlich direkt an den nächsten Blogeintrag setzen könnte. Wie kommt das?! 😉
Heute aber erst mal ein großer Schwung an Produkten, die ich in der letzten Zeit geleert habe, inklusive kurzer Reviews.

 

 

Origins GinZing Refreshing Scrub Cleanser*
Ein wirklich empfehlenswertes Produkt! Der superfrische Geruch ist der perfekte Wachmacher, die Peelingkörner sind angenehm groß – man spürt förmlich, wie die Haut mit ihnen rein und babyweich wird.
Burt’s Bees Deep Cleansing Cream
Das perfekte Beispiel von: War mal PR-Sample, gehört jetzt zu meinen ewigen Lieblingsprodukten. Ich habe die Gesichtsreinigung bestimmt schon 4 Mal nachgekauft, sie ist sehr ergiebig, frisch und reinigt meine Haut angenehm.

 

 

Sephora Chocolat Duschgel
Mein liebstes Produkt der Sephora Eigenmarke, der Schokoduft ist einfach unglaublich lecker. Schade, dass es Sephora nicht auch bei uns gibt – aber wohl auch gut für meinen Geldbeutel 😉
Origins Clear Head Mint Shampoo
Ein weiteres ehemaliges PR-Sample, das ich nicht mehr hergeben würde. Die Kopfhaut ist damit so gut gereinigt, es riecht unglaublich toll und hinterlässt superfrische Haare. Große Liebe! Ich nutze es 1x pro Woche vor meinem eigentlichen Shampoo.
got2b Föhnomenal Fast Finish Haarspray
Ich mag den Geruch des Haarsprays wirklich gerne, auch das Finish gefällt mir sehr. Dass es mir irgendlwelche Vorteile beim Föhnen/Finish bietet, kann ich jetzt nicht behaupten – ein gutes Produkt ist es trotzdem.

 

 

Bourjois Healthy Mix Foundation
Meine allerliebste Foundation – wenn ich mal eine trage, dann wahrscheinlich sie. Tolle Deckkraft, trotzdem kein maskenartiger Effekt, sondern der allseits begehrte „healthy glow“. Ich trage sie in der Farbe 54. Aktuell teste ich die „1, 2, 3 Perfect“-Foundation.
Catrice Camouflage Concealer
Mit diesem Produkt war ich wirklich zufrieden. Ich finde es nur immer sehr ärgerlich, dass am Ende so viel über bleibt, das der Applikator nicht greifen kann. Als nächstes werde ich den Concealer von NYX testen.
Catrice Prime & Fine Lidschattenbase
Anfangs hat die Base für mich super funktioniert, irgendwann haben die Lidschatten dann aber doch gecreased. Mittlerweile bin ich wieder zurück bei Urban Decay.
L’Oreal Paris Volume Million Lashes Noir Mascara
Die Volume Million Lashes Wimperntuschen sind für mich die besten Mascaras überhaupt, auch diese hat mich sehr überzeugt. Definitiv ein Nachkaufprodukt!
L’Oreal Paris Brow Artist*
Habe ich längst nachgekauft und ist in täglicher Verwendung.
L’Oreal Paris Superliner Blackbuster*
Leider kam ich mit der dicken Spitze nicht klar. Wenn ich Eyeliner benutze, soll er fein sein und klare Linien haben – dafür ist dieser hier definitiv nicht gedacht.
L’Oreal Paris Indefectible Concealer*
Ein solides Produkt, das ich bis zum Ende verwendet habe. Den Kollegen von Catrice fand ich allerdings besser.

 

Kringle Daylight „Coconut Wood“
Große Liebe! Duftet so angenehm nach Kokosnuss, ohne diese typische süße Aufdringlichkeit zu haben. Stattdessen schwingt hier noch eine etwas rauchige, holzige Note mit – ganz toll.

Yankee Candle „Black Coconut“
Auch hier ist der Kokosduft sehr angenehm, aber etwas süßer als bei Kringle. Müsste ich mich entscheiden, würde ich „Coconut Wood“ nehmen – trotzdem mag ich diesen hier sehr gern.

Yankee Candle „Kilimanjaro Stars“
Eine meiner liebsten Kerzen überhaupt, deshalb ist sie bei mir auch als Housewarmer eingezogen. Ein sehr frischer, männlicher Duft, der trotzdem Wärme hat und sehr intensiv riecht.

Habt ihr ein paar dieser Produkte bereits testen können?
Was sind eure Erfahrungen?

xoxo
Eva

* PR Samples

weiterlesen

Beauty

Mein Sommer Make Up

von am 20/07/2016
Wir schreiben den 20. Juli und ich kann sagen: Der Sommer naht.. ganz bestimmt! Ein paar heiße Tage hatten wir ja zumindest schon, die kühlen Tage und Regengüsse dazwischen ignorieren wir jetzt einfach mal.
Wichtig an so einem Sommertag: es darf kein Gramm zu viel auf der Haut sein. Weder, was Klamotten betrifft, noch Make Up. Schwere Foundations, aufwendige Smokey Eyes… die warten im Herbst wieder auf uns. Für den Sommer muss es leicht, frisch und easy sein – und so ist auch meine persönliche Make Up Auswahl.
An besonders warmen Tagen sind es sogar nur Mascara, Augenbrauengel und Puder, wenn es aber doch ein bisschen mehr sein darf, sieht mein Make Up so aus:

 

 

Burberry Fresh Glow Nude Radiance No. 01
Im Sommer steht für mich gesunder Glow im Vordergrund. Die Base von Burberry verleiht einen strahlenden Teint und ist vielseitig einsetzbar: als Primer ohne oder mit Foundation, als Highlighter oder sogar im Mix mit Lidschatten. Ich trage sie am liebsten auf dem ganzen Gesicht auf und lasse die Foundation danach weg. Meine Haut ist dann ebenmäßig strahlend (ohne Schimmer!) und fühlt sich auch gut mit Feuchtigkeit versorgt an, das typische Silikongefühl bleibt hier aus.
Es gibt ihn auch noch in der Golden Radiance Variante, ein bronziger Ton, der mich unglaublich interessiert.
L’Oreal Paris Cushion Foundation „10“*
Wenn Foundation, dann muss es im Sommer leicht sein. Die neue Cushion Foundation von L’Oreal Paris ist supereasy im Auftrag und hat eine sanfte Deckkraft, die ebenfalls einen schönen Glow auf die Haut zaubert.
Iredale Pressed Mineral Powder „Latte“
Ich freue mich immer unglaublich, wenn ich dieses Puder verwenden kann, denn es bedeutet: Ich bin braun! Durch seine Mineralformel ist es superangenehm auf der Haut und hat ein schönes, mattes Finish.
H&M Rouge „Tango Pink“
Mein erstes H&M Beauty Produkt – ich liebe es. Das perfekte Rouge für den Sommer!
The Balm Bahama Mama & Mary Lou-Manizer
Hier merke ich gerade: Ich muss mir The Balm mal wieder genauer anschauen. Ich liebe diese beiden Produkte! Bahama Mama ist der perfekte Bronzer und, wie man erkennen kann, fester Bestandteil meiner Make-Up Routine. Über den Mary Lou-Manizer muss man wohl gar nicht sprechen – er ist der beste Highlighter überhaupt.

 

 Burberry Primer | Iredale Puder | Bahama Mama Bronzer | H&M Rouge | Mary Lou-Manizer

 

Urban Decay Naked 2 Basics
Wenn das Gesicht schön glowy ist, darf das Augenmakeup ruhig etwas unauffälliger und matter sein. Die Naked 2 Basics Palette ist mein täglicher Begleiter und muss wohl bald nachgekauft werden!
Catrice Eyeshadow Base
Was bei den warmen Temperaturen nicht fehlen darf: eine Lidschattenbase. Ohne sie würde sich mein Lidschatten wohl nach wenigen Stunden in die Lidfalte verkrümeln, so hält er aber den ganzen Tag.
L’Oreal Paris Brow Artist*
Auch meine Brauen benötigen im Sommer keine große Routine. Dank meines Microbladings kann ich hier einfach getöntes Gel auftragen und fertig!
L’Oreal Paris Miss Hippie Mega Volume Mascara*
Für mich das Beste, was es derzeit auf dem Markt gibt. Wunderbares Volumen, eine tolle Bürste und super Haltbarkeit.

 

Wie sieht euer Sommer Make Up aus? Was darf nicht fehlen?

xoxo
Eva

*PR Samples

 

weiterlesen

Allgemein

Beauty Jahresfavoriten 2015 | Milena

von am 07/01/2016
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich lese gerade am liebsten
Posts über Jahresfavoriten. Da kann man sich darauf verlassen, dass die Dinge
auch wirklich funktionieren.. und deswegen hab ich für euch auch meine Favoriten aus dem
letzten Jahr rausgesucht 🙂
Die meisten habe ich tatsächlich schon das ganze
Jahr. Ein Produkt habe ich erst im Dezember zum Geburtstag geschenkt bekommen,
aber seitdem bei jedem Schminken in Benutzung – deswegen muss es trotz der kurzen Dauer hier mit rein.

YSL Volupte Sheer Candy in Nr 5?
Ich kann schon die Nummer
nicht mehr lesen und das mag etwas heißen. Mit Abstand (!) der von mir meist
benutzte Lippenstift. Seien wir mal ehrlich, wird haben alle genug Lippenstifte,
die wir alle wohl nicht so schnell leer bekommen. Bei dieser Schönheit habe ich
das aber (leider bald) geschafft. Er ist bis zum letzten Anschlag aufgedreht und wird mir
wohl nicht mehr lange zur Verfügung stehen. Leider ziemlich teuer, muss aber auf
jeden Fall nachgekauft werden. Ganz große Liebe!
YSL Touche Eclat
Wurde mir Anfang 2015 geschenkt und habe
ich gerne benutzt. Als es dann leer ging, habe ich es trotzdem nicht nachgekauft.
Nach kurzer Zeit merkte ich aber wie sehr ich es vermisse – gibt einfach
den letzten Schliff.

Hourglass Palette
Dieses Schätzchen habe ich von meinem
Liebsten zum Geburtstag bekommen. Super lange schon angeschmachtet und jetzt
endlich in meinem Besitz! Seitdem ich sie habe, kommt sie ungelogen jedes Mal
zum Einsatz und ich mag sie einfach nicht mehr wegdenken. 
Die verschiedenen
Puder wirken wie ein Weichzeichner auf der Haut – so etwas habe ich bis jetzt
bei keinem Produkt feststellen können. Auch die Rouges sind einfach wundervoll.
Ganz ganz toll!
Nars Laguna
Habe ich schon über ein Jahr und auch gerne immer
verwendet, aber 2015 habe ich quasi nur Laguna benutzt. Ob im Winter oder im
Sommer – passt irgendwie immer.
MAC Lipliner in „Soar“
Für mich die perfekte
Lips-but-better-Farbe. Mag ich super gerne 
und trocknet meine Lippen auch nicht aus.

Urban Decay Naked 3-Palette
Meine mit Abstand liebste Naked
Palette. Vor allem die Farben Nooner und Limit habe ich dauernd in Benutzung
– deswegen haben auch beide schon eine deutliche Kuhle. Immer wenn ich nicht
weiß, was ich ich tragen soll, benutze ich diese Palette.
Urban Decay Primer Potion „Eden“
Lange Zeit habe ich den
Hype um die Primer Potion nicht verstanden. Ich hatte von der Naked 1 „Original“, die mich überhaupt nicht überzeugte. Dann hatte ich eine Probe von „Eden“
und war begeistert und auch die große Tube begeistert mich vollkommen. Ich
benutze keine andere Lidschatten-Base mehr.
Make up Geek-Lidschatten
Ich bewahre sie hier in einer
MAC-Palette auf. Bestimmte Farben kann ich nicht besonders hervorheben – die Lidschatten sind
einfach alle wunderbar pigmentiert und weich. Preis-Leistungs-Verhältnis ist
einfach super. Ich werde mir demnächst noch ein paar mehr bestellen. 

Maybelline Lash Sensational
Mit Abstand die beste Mascara,
die ich je probiert habe. Zaubert Länge und Volumen. Für meine Wimpern definitiv
das wirkvollste, was ich je hatte!
L’Oreal Paris Superliner Perfect Slim
Habe ich schon mal in meinem
Eyeliner-Vergleich gezeigt und ist nach langem Ausprobieren einfach der, zu dem
ich immer wieder zurück komme und auf den ich mich verlassen kann.
Lippenpflege
Weleda Everon Lippenpflege und EOS-Lipbalm:
Ich weiß nicht wie viele EOS ich schon leer gemacht habe – ich mag sie einfach
am liebsten auf den Lippen. Pflegen gut und ich habe kaum Probleme mit
trockenen Lippen. Noch pflegender für die kalten Tage ist die Everon Lippenpflege. Auch eine große
Empfehlung!
Catrice Liquid Camouflage
Lag lange Zeit auf meinem Schminktisch
und ich habe den Hype darum nicht verstanden. Als ich sie aber großzügig unter
den Augen auftrug und mit dem Beauty-Blender einarbeitete, hatte ich plötzlich
ein tolles Ergebnis. Ist aus meiner Make-Up-Routine nicht mehr wegzudenken.
Caudalie Divine Öl
Ob als Gesichtsöl oder zur Pflege für
die Haare – ich mag den Duft und die Wirkung sehr gerne. Man braucht nur sehr
wenig und hat einen schönen Pflege-Effekt.
Habt ihr auch Produkte, die ihr dieses Jahr besonders geliebt habt?
 xoxo
 Milena 

weiterlesen

Allgemein

Oktober Lieblinge | Eva

von am 04/11/2015
Viele neue Dinge habe ich im Oktober ausprobiert – Produktneuheiten, allseits beliebte Klassiker und einige Beauty-Treatments.
Ein paar meiner Highlights möchte ich euch heute zeigen: meine Oktober Lieblinge.

Jo Malone „Blackberry & Bay“*
Seit einigen Wochen mein täglicher Begleiter – ich mag wirklich nicht mehr ohne, es war Liebe auf den ersten Blick! Einen ausführlichen Bericht über meine neuentdeckte Leidenschaft für Jo Malone bekommt ihr bald. 
Catrice Camouflage Concealer „Rosy Beige“
Oh, welche Wunder er schon vollbracht hat. Augenringe ade! Nachdem ich so viel Gutes über den Concealer gelesen hatte, musste ich mich selbst von seiner Abdeckkraft überzeugen – und die ist wirklich gewaltig. Vor allem zusammen mit der supersexy supertrendy Baking Methode möchte ich ihn nicht mehr missen.

H&M Blush „Golden Peach“
So abgeneigt ich der neuen H&M Beautylinie zuerst war, so begeistert bin ich jetzt von einigen Neuheiten. Besonders das Rouge hat es mir angetan – es hat eine wunderbare Deckkraft und sieht auf der Haut einfach toll aus. Für 7.99€ ist es zwar nicht billig (zumindest im Vergleich mit Drogeriekosmetik), aber diesen Kauf bereue ich definitiv nicht.

L’Oreal Paris Nagellack
Keine bestimmt Farbe, einfach ein generelles Lob – ich liebe die Nagellacke von L’Oreal Paris. Das Bürstchen ist perfekt, sie lassen sich problemlos auftragen und halten einige Tage (lange überlebt Nagellack auf meinen Fingern irgendwie nie..). Meine liebsten Drogerie-Nagellacke!

Clinique Just Browsing Augenbrauengel*
Nach meiner Microblading-Behandlung benötige ich eigentlich keine Augenbrauenprodukte mehr. Wenn ich dann aber Make Up und Puder auf die Haut auftrage und nicht penibel darauf achte, die Haut an den Augenbrauen auszusparen, wird das Microblading-Ergebnis natürlich auch etwas abgedeckt. Dafür trage ich gern das Augenbrauengel auf, um die Härchen doch etwas in den Vordergrund zu rücken. Das Gel von Clinique ist da wirklich super und wird seit Wochen täglich genutzt.

Got2B Spray
Da ich so gut wie immer morgens dusche, gibt es für mich da nur eine Devise: schnell muss es gehen. Wer dann aber so viele und so dicke Haare hat wie ich, braucht da ein paar Helferlein.. so wie das Spray von Got2b. Riecht gut und lässt die Haare deutlich schneller trocknen. Daumen hoch!
Eucerin Dermo Capillaire Tonikum*
Jeden Herbst das gleiche Problem: pünktlich zum Wechsel von Sommer auf Herbst beginnt meine Kopfhaut zu schuppen, Heizungsluft sei Dank. Dieses Problem wurde jetzt erfolgreich gelöst – durch das beruhigende Tonikum von Eucerin. Nach der Haarwäsche auf die nassen Haare aufgetragen wirkt es super gegen trockene Kopfhaut – das geb ich nicht mehr her.

L’Oreal Paris Seidige Nährpflege Haarzauber-Öl
Nach meinem kleinen Ombre-Experiment (zu dem ich euch auch noch einen Post schuldig bin..) waren meine Haarspitzen doch etwas trocken. Nach jeder Haarwäsche sprühe ich deshalb die Nährpflege auf meine Haare – hilft auch super, um sie besser durchkämmen zu können.

Olaplex Treatment*
Keine wirkliche Produktempfehlung, aber eines meiner Highlights des Monats, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Vor ein paar Wochen habe ich meine Haare bei Achim Westphal mit Olaplex behandeln lassen – und ich glaube, meine Mähne hat sich noch nie so gesund und kräftig angefühlt. Direkt nach dem Treatment konnte man wirklich sehen, wie gut den Haaren das Ganze getan hat. Würde ich sofort wieder machen!
Auf dem Bild erkennbar: sämtliche Babyhaare, die so auf meinem Kopf rumfliegen. Grund hierfür ist ebenfalls, dass sogar die eben so „bekräftigt“ wurden, dass sie extra-schwungvoll vom Kopf abstehen. Aber kein Sorge, das hat sich schnell wieder gelegt. 😉

Was waren eure Lieblinge im Oktober?

xoxo
Eva

*PR-Samples

weiterlesen

Allgemein

Daily Make Up Favorites | Eva

von am 28/05/2014

Seit ein paar Wochen ist bei mir das Studentenleben (vorerst) vorbei und ich arbeite als Praktikantin in einem Büro. Da muss ich dann natürlich auch halbwegs akzeptabel aussehen – zu lange dauern darf das Make Up am Morgen aber trotzdem auch nicht, unnötig früh aufstehen muss ja auch nicht sein 😉

Mit diesen paar Produkten geht das morgens ganz schnell – hier deshalb meine täglichen Make Up Produkte.

Benefit Big & Easy Liquid to Powder Cream
Der erste Eindruck bisher ist super – Review folgt bald! Sie deckt gut und ist für den Sommer nicht zu schwer auf der Haut.

Urban Decay Naked Basics Palette
Review hier – ich nutze meist „Walk of Shame“ fürs komplette Lid, „Naked 2“ fürs bewegliche Lid und Crave als Eyelinerersatz, da ich Lidschatten als Liner sanfter für den Alltag finde.

Catrice Prime & Fine Puder
Ganz neu gekauft, bin deshalb gerade erst noch am Testen.

Urban Decay Brow Box
Mein Farbton darin wird so langsam leer – mal sehen, was ich mir danach hole. Meinen heiligen Gral für die Augenbrauen habe ich ja noch nicht gefunden.

Lime Crime Candy Eyed Eyeshadow Helper
Nutze ich tatsächlich seit fast 2 Jahren – und er ist immer noch wie am Anfang! Ein wirklich tolles Produkt, das jetzt aber auch leer wird.

Anastasia Brow Wiz „Brunette“
Musste ich unbedingt haben und finde den Stift bisher gut – umhauen tut er mich aber nicht.

Bobbi Brown Brow Shaper
Im letzten Monat wiederentdeckt und neu verliebt. Perfekt um die Augenbrauenroutine abzuschließen!

P2 „Open Up Your Eyes“ & „Refresh Your Eyes! Sticks
Im Sommer bisher unverzichtbar, da sie meine geschwollenen Augenringe mildern und abdecken. Große Empfehlung!

Benefit They’re Real! Mascara
Review hier.

Jane Iredaile Hydrating Spray
Nutze ich gerne als kurze Erfrischung und zum Setten des Make Ups. 2 kleine Sprüher genügen!

Was benutzt ihr täglich an Make Up? Was ist da unverzichtbar?

weiterlesen