Beauty

Mein Timesaver am Morgen: L’Oréal Paris Rapid Reviver

von am 17/04/2019

In Kooperation mit L’Oréal Paris

Wer kennt das Gefühl nicht: Am Abend plant ihr euren nächsten Tag, ihr wollt frisch und ausgeruht in den Morgen starten, stellt euren Wecker extra ein paar Minuten früher und freut euch auf eine ausgiebige Dusche mit intensiver Haarkur, Kaffee und ein bisschen Entspannung, bevor es los ins Büro geht.
Die Realität sieht dann oft ein bisschen anders aus: Der Snooze-Button ist eben einfach zu attraktiv, das Bett zu gemütlich und die Haare könnt ihr ruhig auch den dritten Tag in Folge im Dutt tragen.

Was, wenn ich euch jetzt sage: Ausschlafen und tolle, gepflegte Haare schließen sich nicht aus! Mein Zeitretter am Morgen ist die neue L’Oréal Paris Rapid Reviver Tiefenspülung.

Die Pflegewirkung einer Kur mit der Einwirkdauer einer Spülung – das ist, was die Rapid Reviver Tiefenspülung verspricht. Es gibt sie in vier verschiedenen Sorten, immer abgestimmt auf den Haartyp: ob fettiger Ansatz mit trockenen Spitzen, geschädigtes, normales oder wie in meinem Fall langes und brüchiges Haar.

Generell nutze ich die Dream Length Serie ja schon eine Weile und freue mich sehr, dass es neben der intensiv pflegenden Kur nun auch die „Ich hab eigentlich gar keine Zeit“-Variante für Langschläfer gibt.

Wer Locken hat, kennt das Problem: Die Haare brauchen extrem viel Pflege, sind schnell trocken und glanzlos. Spliss ist auch immer ein Thema und Haarbruch leider genauso. Ich versuche daher, meinen Locken immer das Beste an Pflege zu geben und sie tagtäglich zu verwöhnen. Am Wochenende bedeutet das, meine Haarkur auch mal 20 Minuten einwirken zu lassen – unter der Woche brauche ich aber etwas, das schnell und dennoch wirksam ist.

Ich merke einfach, wie gut die Dream Length Tiefenspülung meinen Haaren tut und wie ich trotz minimaler Einwirkzeit gepflegte, springende Locken habe. Momentan möchte ich meine Haare etwas wachsen lassen, da ist es umso wichtiger, Haarbruch und Spliss zu vermeiden. Mein letzter Friseurbesuch ist schon ein paar Monate her und ich finde, dass meine Haare immer noch top gepflegt aussehen! Mit der Rapid Reviver Pflege lässt sich die Zeit bis zum nächsten Haarschnitt definitiv gut überbrücken.

Habt ihr die Rapid Reviver Spülungen schon entdeckt?
Wie ist eure Erfahrung?

xoxo
Eva

weiterlesen

Beauty | Event

Berlinale 2018 mit L’Oreal Paris + Neuprodukte

von am 23/02/2018

Unter dem Motto „Paris meets Berlin“ hat L’Oreal Paris auch in diesem Jahr wieder viele Blogger und Instagrammer zur Berlinale eingeladen. Zu feiern gab es ein großes Jubiläum: 20 Jahre ist L’Oreal Paris jetzt schon Hauptsponsor des Filmfestivals! Aus diesem Grund gibt es aktuell einen wunderbaren Pop-Up Store an den Hackeschen Höfen und viele weitere Aktionen überall in Berlin.

Ich berichte euch heute von meinem tollen Tag mit L’Oreal, dem roten Teppich am Abend und von den Neuheiten, die gerade oder bald auf den Markt kommen.

Schon bevor es zum roten Teppich ging, wurde es nämlich spannend: Wir haben exklusiv die Neuheiten kennengelernt, die L’Oreal Paris in den Bereichen Make Up, Skin und Hair in diesem Halbjahr auf den Markt bringt.

Zu einer neuen Haarpflege-Serie von Elvital werde ich euch bald mehr erzählen: die Dream Length Produkte sorgen für kraftvolles, langes Haar und wirken Spliss und Haarbruch entgegen. Wir alle kennen sicher den Struggle, lange Haare haben zu wollen, aber trotzdem wegen Spliss und Co. ständig zum Friseur zu müssen – damit soll dank der Dream Length Serie Schluss sein.
Was Haarfarbe angeht, hat L’Oreal Paris mit Colovista im letzten Jahr ja schon Einiges vorgelegt und erweitert die Serie jetzt. Neu dazu kommt ein wunderschönes, rosegoldenes 1-Day-Spray, Zuckerwatterosa-Haarfarbe, verschiedene Bleaches und Remover und krasse Farben wie Yellow, Hot Pink und Ocean für Blondinen, aber auch Grün und Denim-Blau für uns Brünette.
Besonders interessant fand ich aber die neue Styling Serie Stylista, die vorrangig auf Online-Trends basiert. L’Oreal hat dazu die meist-verwendeten Hashtags definiert und daraus Styling Produkte entwickelt: So zum Beispiel ein unglaublich gut-duftendes Volumen-Haarspray #bighair, ein Sleek Serum (ob ich damit endlich meine Baby Hairs in den Griff bekomme?), eine Blowdry Cream und ein Bun Gel-Spray. Ich kann es gar nicht erwarten, die Serie zu testen.

Nun zur Gesichtspflege: das bestehende Portfolio der Tonerde Masken wird um die Yuzu-Lemon Maske erweitert, die der Haut einen tollen Glow geben soll. Ich liebe die Tonerde Produkte ja total und bin auch da sehr gespannt.
Das absolute Star-Produkt sind aber die neuen Revitalift Laser X3 Pads, die die Haut dank Glycolsäure sichtbar verjüngen und zum Strahlen bringen sollen und Falten um 30% verringern. Auch wenn ich erst 27 bin, sind bei mir die ersten Minifältchen schon da und ich bin sehr gespannt auf die Wirkung der Pads. Eine Pflege-Serie mit Tigergras wird ebenfalls Teil des Revitalift Sortiments und soll speziell empfindliche Haut glätten und straffen.

Abschließend ging es um die neuen Make Up Produkte aus dem Hause L’Oreal Paris, die ich bereits seit einigen Wochen zum Test zuhause habe. Vorgestellt wurden dabei die neuen Color Riche Shine Lippenstifte – der Trend geht nämlich weg von matten Lippen hin zu Hochglanz, die XFiber Xtreme Resist Mascara, die auch in Extremsituationen nicht verwischen soll, und die Infaillible Primer, Blushes und Kontur-Sticks.
Für mich am spannendsten war allerdings der neue Micro Tattoo Brow Artist Stick, der mit drei Zacken einen Microblading-Effekt haben soll und Augenbrauen natürlich nachzeichnet. Ihr alle kennt sicher meinen Microblading-Fail, das ist immer noch mein meist-geklickter Artikel – ich bin gespannt, wie der Liner im Vergleich abschneidet. Ebenfalls wird es einen Tattoo Eyeliner geben, der extra fein ist und 24 Stunden Halt verspricht.

Nach all diesem informativen Input ging es ans Styling – hier konnten wir einige der Produkte direkt selbst ausprobieren und unter die Lupe nehmen. Besonders die Stylista Serie hat mich auf Anhieb begeistert! Danke an die liebe Rim, die meinen Abend-Look gezaubert hat. Frisch gestylt haben wir dann das L’Oreal Paris Atelier mit Pop-Up Shop in den Hackeschen Höfen besucht, bei dem auch ihr noch bis Samstag alle Produkte testen und shoppen könnt. Die Stylisten vor Ort beraten euch sicher gerne! Ich wünschte, jede Drogerie und Parfümerie würde so aussehen, das absolute Paradies.

Nach einem grandiosen Dinner im Pantry (dieses Steak!!) ging es für uns dann auf den roten Teppich zur Weltpremiere von „7 Days in Entebbe“, auch die Hauptdarsteller Daniel Brühl und Rosamunde Pike waren vor Ort. War das aufregend! Ich besuche die Berlinale mit L’Oreal Paris jetzt schon im dritten Jahr und bin jedes Mal wieder nervös. Der Film hat mich in diesem Jahr besonders bewegt und bringt mich auch Tage später noch zum Nachdenken – hier könnt ihr den Trailer sehen. All der negativen Kritik muss ich definitiv widersprechen und kann euch den Film auf jeden Fall empfehlen.

Hier noch die Details für mein schlichtes Abend-Outfit:
Jumpsuit: Zalando (im Sale!)
Tasche: Zara – aktuell
Lackboots: Raid via ASOS
Armreif: Süssmädchen

Danke an das Team von L’Oreal Paris für die Einladung und diesen aufregenden Tag mit vielen tollen Einblicken und Momenten.

Welche der Neuheiten würde euch besonders interessieren?

xoxo
Eva

weiterlesen