Fashion

Shopbop Sale: 25% auf alles!

von am 26/02/2019

*enthält Affiliate Links

Kaum strahlt draußen die Sonne und die Temperatur steigt auf grandiose zweistellige Werte, hält mich nichts mehr in meiner Wohnung. Mit größter Freude gehe ich auch zwei Mal zum Supermarkt, weil ich bei der ersten Runde vor lauter Euphorie Gurken und Kaffee vergessen habe, erledige all meine lange aufgeschobenen To Do’s und treffe Freunde zu Kaffeedates, bei denen die Sonnenbrille das wichtigste Accessoire ist.
Gleichzeitig passiert ein Phänomen, das wir wohl alle kennen: die warmen Winterpullis müssen schleunigst, am besten sofort, aus dem Kleiderschrank verschwinden, jegliche Erinnerung an die kalte Jahreszeit verpackt und in den Keller getragen werden – aber stop mal: Was genaue ziehe ich jetzt überhaupt an?!

Vor zwei Tagen flatterte mir eine Email ins Postfach, die all meine Kleider-Sorgen verfliegen ließ: bei meinem Lieblingsdealer für Klamotten, Accessoires und Co. ist großer Sale angesagt!

Shopbop bietet ab heute sagenhafte 25% auf alle Bestellungen ab $800, 20% auf eine Order ab $500 und 15% ab $200 Bestellwert. Marken wie Ganni, Anine Bing, ba&sh, Marc Jacobs & Co. sind so gleich viel erschwinglicher – ihr könnt euch ja denken, dass ich sofort bestellt habe.
Was in meinem Warenkorb gelandet ist, zeige ich euch jetzt und inspiriere euch ja vielleicht für euren eigenen kleinen Shopping Spree.

Anine Bing Charlotte Blazer
Im Frühjahr stehen für mich beruflich super viele Events an, und mit diesem Blazer bin ich da immer perfekt gekleidet. Mit dem passenden Shirt darunter und dem Gürtel-Detail wird der Look perfekt.

Ganni Azalea Sling Bag
Ist diese Tasche nicht ein Traum? Sie macht jedes Outfit direkt lässiger und ist der perfekte Begleiter für den Alltag.

Ba&sh Patty Dress
Na gut, für das Kleidchen ist es vielleicht noch etwas zu kalt – aber ich warte gern ein paar Monate, um dieses Schmuckstück zu tragen. Zu gebräunter Haut sieht es bestimmt auch umso toller aus.

The Laundress Wool & Cashmere Shampoo
In letzter Zeit investiere ich lieber in Qualität als Quantität und habe meinen Kleiderschrank mit ein paar Pieces aus Kaschmir aufgewertet. Die möchten natürlich auch dementsprechend gepflegt werden, weshalb ich mir das beliebte The Laundress Waschmittel bestellt habe. Überall anders ist es ausverkauft und erst in Wochen lieferbar – jetzt konnte ich es sogar mit 25% Rabatt bestellen.

Welcher Style für den Frühling schafft es in euren Warenkorb?

xoxo
Eva

weiterlesen

Allgemein

Sunday Lines 20|01|2019

von am 20/01/2019

|Gesehen|Sage und Schreibe fünf Filme im Flugzeug: „Ocean’s 8“, „I feel pretty“, „Crazy Rich Asians“, „Our house“ und „Don’t worry, he won’t get far on foot“. Das waren aber auch so ziemlich alle Filme, die ich interessant fand und noch nicht kannte – die Auswahl bei Swiss ist nicht gerade die größte.

|Gelesen| „Becoming“ von Michelle Obama, auch wenn ich diese Woche kaum Zeit zum Lesen hatte.

|Gehört| „Hope is a dangerous thing for a woman like me to have“ – was für ein Songtitel,  aber auch was für ein Song.

|Getan| Ein paar Fashion Week Events besucht; einen Sitter für Oscar gefunden; letzte Besorgungen erledigt; todmüde meinen Koffer gepackt; Samstag um 4 Uhr aufgestanden und 18 Stunden später in meinem Hotel in Miami angekommen; dementsprechend bisher nur entspannt und geschlafen – aber gleich geht es shoppen!

|Gegessen| Diese Woche viel zu viel Junk Food, was auch hier in Miami sicher so weiter gehen wird. Mein Dinner gestern Abend war superleckeres Sushi aus dem Deli ums Eck.

|Getrunken| Minute Maid Lemonade; Diet Dr. Pepper; Blue Gatorade – wie hab ich all diesen Mist vermisst!

|Gedacht| Wie sehr ich diesen Urlaub brauche. Ich war die letzten Tage so mies gelaunt wie lange nicht, von den unwichtigsten Kleinigkeiten genervt und so zerstreut, dass ich meine Mitmenschen sicher schon genervt habe.

|Gefreut| Eventuell habe ich im Bus vom Flughafen zu meinem Hotel etwas geweint, weil ich mich so sehr über meine 10 Tage hier gefreut habe.

|Gelacht| … oder auch eher gefreut: Über die Freundlichkeit der Menschen hier. Die Cleaning Lady hat mich bisher schon „Honey“ und „Baby“ genannt und jeder ist so zuvorkommend. Wer jetzt wieder denkt, dass das doch alles eh nur oberflächlich ist – ist es nicht trotzdem schöner als die ruppige Art mancher Deutschen?

|Geärgert| … oder vor allem gewundert: Über manche Reaktionen darauf, dass ich alleine reise. Ich habe hier schon mal ausführlicher darüber geschrieben – ist es nicht eher bedenklich, wenn man sich nicht vorstellen kann, 10 Tage lang alleine unterwegs zu sein?

|Gekauft| Eine riesige Bestellung bei Shopbop – so musste ich keinen Zoll zahlen. Dabei unter anderem: ein grandioser Jumpsuit von Z Supply, die angeblich „beste Jeans ever“ von Mother und ein wunderschöner orangener Shopper von Marc Jacobs.

|Geklickt| Mit großer Enttäuschung: die o2 Roaming Optionen hier in den USA. 1.99€ für 6MB?! Da könnte man sicherlich weiter sein.

Der schönste Schmuck ever beim Berliner Modesalon – von Wald Berlin.

Bye Bye Berlin – bis in 10 Tagen.

Happy Sunday!

xoxo
Eva

weiterlesen