Beauty

Pflege Favoriten 2018

von am 15/01/2019

The Ordinary AHA 30% + BHA 2% Peeling Solution
Auch ich bin in diesem Jahr natürlich dem Hype um The Ordinary verfallen und habe in diesem Peeling meinen Favoriten gefunden. Achtung, es mag für eure Haut am Anfang vielleicht zu stark sein – sorgt am Ende aber für strahlende Haut, frei von Schüppchen und abgestorbenen Resten.

Lash Cocaine Wimpernserum
Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein Wimpernserum finde, bei dem so schnell Ergebnisse erkennbar sind – und das für nur 30€ aus der Drogerie! Ich kann euch das Serum ehrlich empfehlen, ihr findet es bei DM und habt damit, wenn es wie bei mir läuft, schon nach einem Monat deutliche Ergebnisse.

Aveda Scalp Benefits
Zugegeben, ich verwende das Shampoo erst seit ein paar Tagen, weiß aber jetzt schon, dass es die beste Investition war. Ich leide vor allem im Winter unter sehr trockener Kopfhaut, was gerne mal in Schuppen resultiert – das x von Aveda ist da die perfekte Lösung.

Origins Drink Up Intensive Overnight Mask
Seit vielen Jahren ein Liebling, den ich mir schon x-Mal nachgekauft habe. Im Sommer ein Retter nach dem Sonnenbad, im Winter super als Abschluss meiner Hautpflege und als Beruhigung für die Haut. Auch die 10 Minuten Variante ist sehr empfehlenswert.

L’Occitane Immortelle Reset
Die letzten Abende stand ich immer etwas traurig in meinem Badezimmer. Grund dafür: Mein geliebtes Serum von L’Occitane neigt sich endgültig dem Ende zu. Ich verwende es seit Anfang Oktober jeden Abend und liebe das Gefühl auf meiner Haut.

Was waren eure Pflegefavoriten in 2018?

xoxo
Eva

weiterlesen

Beauty

L’Oreal Paris Sugar Scrubs | Meine Review

von am 07/02/2018

Peelings sind für mich immer so eine Sache. Ich habe Mischhaut – meine Wangen sind also trocken, während Nase und Stirn gerne mal glänzen. Ein Peeling zu finden, das meine Haut nicht austrocknet und ihr genau das gibt (oder nimmt #hautschuppen), ist also gar nicht mal so einfach.

Seit kurzem teste ich die neuen L’Oreal Paris Sugar Scrubs, die es in drei Variationen gibt: Glow, verwöhnend und klärend. Welche mein Favorit ist und wie ich die Peelings finde, verrate ich euch heute.

Schon mein erster Eindruck aber war sehr positiv: die Tiegel haben ein minimalistisches Design und sind aus Glas, wirken also sehr hochwertig. Alle Peelings bestehen zudem aus feinen Körnern, die trotzdem wirkungsvoll sind – das mag ich deutlich lieber als zu grobe Peelings. Die Körner selbst bestehen aus Kristallzucker und machen die Sugar Scrubs zu einem sehr natürlichen Produkt, was ich befürworte.
Enthalten sind drei verschiedene Zuckersorten: Brauner Zucker, der die Haut stärken und gesünder aussehen lassen soll; weißer Zucker, der Hautschüppchen entfernt und Unreinheiten vorbeugt und behandelt, sowie blonder Zucker, der Feuchtigkeit spendet und die Haut damit pflegt.

Die Tiegel sind seit Januar für je circa 10 Euro/50ml im Drogeriemarkt eures Vertrauens erhältlich.

Verwöhnendes Peeling
Drei Mal dürft ihr raten, wieso dieses Peeling schon vor Beginn mein Favorit war? Na klar: Kakao Butter! Das Peeling hat einen tollen, schokoladigen Duft und soll trockene Haut verwöhnen. Mein Ergebnis: Babyweiche, zarte Haut, die auch nach Abwaschen des Peelings wie mit einer kleinen Schicht Pflege überzogen war, die ich aber nicht als unangenehm oder fettig empfinde. Mein Gesicht ist durch das Peeling so glatt und prall, ich liebe es! Der schokoladige Geruch ist da ein toller Bonus und auch nach ausgiebigem Testen mag ich das verwöhnende Peeling am liebsten.
Auch super: Das Peeling kann ebenfalls für die Lippen verwendet werden und befreit diese gut von abgestorbenen Hautschüppchen. I like!

Klärendes Peeling
Die Variante, die ich wohl am wenigsten bewerten kann, da ich „leider“ kaum unter Mitessern und Pickeln leide. Schade eigentlich, da es durch die Kiwi-Samen unglaublich gut riecht! Enthalten sind außerdem Pfefferminz-Öl – Minze ist ja bekannt für seine klärende Wirkung – und Zitronengras-Öl. Habt ihr es schon testen können? Ich bin gespannt auf eure Berichte.

Glow Peeling
Strahlende Haut ist wohl das, was wir uns alle im kalten, grauen Winter wünschen – das Glow Peeling von L’Oreal Paris verspricht genau das, in Kombination mit einem verfeinerten Hautbild und ebenmäßiger, geglätteter Struktur. Ich muss leider sagen, dass es für die trockene Haut an meiner Wange etwas zu viel war. Mein Gesicht hat nach der Anwendung gespannt und dringend Pflege gebraucht. Der Schuss Pflege, der im verwöhnenden Peeling war, bekommt mir also etwas besser – wer weniger empfindliche Haut hat, könnte hier aber genau richtig sein.
Eines muss ich aber sagen: Die Farbe des Peelings ruft in mir nicht allzu schöne Asoziationen vor… wer es schon getestet hat, weiß vielleicht, was ich meine.

Habt ihr die neuen Sugar Scrubs von L’Oreal Paris schon getestet?

xoxo
Eva

*PR Samples

weiterlesen

Beauty | Travel

Die 4 wichtigsten Beauty To Do’s vor dem Urlaub

von am 31/10/2017

Enthält Werbung/Gesponserte Treatments 

Vor ein paar Jahren hätte ich noch gedacht, einen Beitrag über Urlaubs-Vorbereitungen Ende Oktober zu posten, wäre Schwachsinn – besonders, wenn es sich um Urlaub in der Sonne handelt. Je älter man wird, desto mehr wird einem klar, dass Strandurlaub nicht unbedingt etwas mit den Sommerferien zu tun hat und es auch im Winter Orte gibt, an denen man wunderbar sonnenbaden kann.

Einer dieser Orte ist für mich in diesem Jahr Israel, wo ich am Freitag hinfliege und mitten in den Urlaubsvorbereitungen stecke. Was dabei ganz fett auf meiner Beauty To-Do-Liste steht, verrate ich euch heute.

Maniküre & Pediküre
Zugegebenermaßen hatte ich vor ein paar Monaten erst die allererste Pediküre meines Lebens – wie konnte ich nur so lange darauf verzichten? Meine Füße waren danach so weich, Hornhaut ein Fremdwort und meine Nägel fein säuberlich gekürzt und lackiert. Pediküre ist mittlerweile also etwas, das ich mir im Sommer auch ohne bevorstehenden Urlaub immer wieder gönne, meist circa alle 8 Wochen.

Während diese Pediküre dann auch bombenfest hält, sieht es bei meinen Fingernägeln leider ganz anders aus. Nur wenige Lacke überstehen bei mir mehrere Tage, ohne zu chippen – deshalb ist für mich vor dem Urlaub eine Shellac-Maniküre großes Muss. Ich habe keine Lust, meinen Urlaub damit zu verbringen, Nägel ab- und anzumalen, ich will dass sie rund um die Uhr perfekt sind. Hier greife ich deshalb auch meist zu einem Nudeton, der für jedes Outfit passt.

Waxing
Auch meinen ersten Waxingtermin hatte ich erst vor knapp einem Jahr, damals auch als Urlaubsvorbereitung. Unschöne Fingernägel im Urlaub sind nämlich das Eine – sich ständig rasieren zu müssen ein absolutes No Go. Letztes Mal habe ich mich allerdings nur zum Beine-Waxing getraut – diesmal kommt unterhalb meines Bauchnabels rigoros alles ab. Ein bisschen Angst habe ich davor ja, aber wer schön sein will, muss bekanntlich doch mal leiden…

Damit ich Maniküre, Pediküre und Waxing trotz meines vollen Terminkalenders noch irgendwie unterkriege, verwende ich immer die Treatwell App. Dort werden mir so viele Salons in meiner Nähe angezeigt und alle Termine, die dort noch frei sind. So kann ich in der Mittagspause kurz zur Pediküre hüpfen und mich nach Feierabend meiner Waxing-Angst stellen. Total easy!

Peeling, Peeling, Peeling
Obwohl ich schon lange kein solcher Sonnenanbeter mehr bin wie früher – Bräune ist zwar schön, aber auch nur bis zu einem gewissen Grad – möchte ich meine Haut bestens auf das Sonnenbad vorbereiten. Dazu gehört für mich ein ausgiebiges Körper- und Gesichtspeeling, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und mit babyweicher Haut in den Flieger zu steigen.

Sorry – wer zu alt ist, muss zuhause bleiben
Hand aufs Herz: wisst ihr, wie alt die Sonnencremes und Apres-Lotions sind, die in eurem Badezimmerschrank vor sich hindümpeln und auf ihren Einsatz warten? Ich bin eigentlich kein Fan davon, halbleere Produkte wegzuwerfen, aber bei manchen Cremes solltet ihr wirklich überlegen, ob sie in einem zweiten und dritten Urlaub auch noch die gleiche Wirkung haben wie am Anfang. Sortiert hier lieber regelmäßig auf und checkt, was es Neues auf dem Markt gibt. Eure Haut wird es euch danken!

Was sind eure wichtigsten Urlaubs To Do’s?
Habt ihr schon ein nächstes Reiseziel?

xoxo
Eva

2. Foto: Frau Herz

weiterlesen