Travel

USA Roadtrip | Unsere Reiseroute

von am 24/10/2017

Wer mittlerweile noch nicht mitbekommen hat, dass ich Ende Dezember einen Roadtrip durch die USA starte, verfolgt meinen Blog und Insta wohl nicht so genau – am liebsten würde ich dort täglich darüber posten. Die Vorfreude ist zu groß!

Ich hatte euch ja versprochen, euch bei meiner Reiseplanung mitzunehmen – hier habe ich euch beispielsweise die 5 wichtigsten To Do’s für einen USA Roadtrip genannt und hier 3 Gründe, wieso ich mich so sehr auf den Trip freue.

Heute soll es um die Route gehen, die wir mit dem Auto zurücklegen wollen.

First Stop: San Francisco!
Wir landen am 28.12. in San Francisco und werden dort auch die ersten Tage unseres Trips verbringen. Dort treffen wir uns auch diekt am Flughafen mit meiner früheren Mitbewohnerin aus meinem Auslandsjahr 2013/14, die uns die ersten Tage begleiten wird – wohoo!
Ich war damals auch schon in SF und freue mich wieder auf diese wunderschöne Stadt.

Nach San Francisco kommt direkt der erste mögliche Haken unseres Trips: Der Highway 1 ist aktuell leider wegen eines Erdrutsches gesperrt. Er verläuft direkt am Meer und ist die wohl schönste Route von San Francisco in den Süden, daher hoffe ich inständig, dass er bis Ende Dezember wieder befahrbar ist!
Dort würden wir ein paar kurze Zwischenstops in Monterey (Hallo, „Big little lies“!), Carmel by the Sea und Santa Barbara einlegen, wo wir wahrscheinlich auch Silvester verbringen.

Los Angeles / San Diego
Weiter geht es dann natürlich nach LA und San Diego, wo uns meine frühere Mitbewohnerin verlassen wird. Da mich Los Angeles bei meinem letzten Trip nicht so sehr begeistert hat, hoffe ich diesmal ein paar schönere Ecken zu entdecken – beispielsweise West Hollywood oder Venice Beach.
Auf San Diego freue ich mich auch besonders, die Stadt ist der Wahnsinn!

Las Vegas…
… werden wir auslassen. Großer Schock für viele, denen ich das erzählt habe! Die meisten verstehen aber, dass dieser kleine Umweg für mich einfach unnötig ist. Las Vegas ist bestimmt toll anzusehen und für einen Abend ganz nett – ich möchte aber lieber die beeindruckende Natur sehen als all die Leuchtreklamen und Hotels.

Yosemite, Grand Canyon & all die schöne Natur
Nach Los Angeles und San Diego steht erst einmal viel viel Natur an. Der Yosemite National Park und der Grand Canyon sind da natürlich ein Muss – ich freue mich jetzt schon auf den Moment, vor dieser riesigen Schlucht zu stehen. Außerdem stehen Punkte wie der Horseshoe Bend und die Hover Talsperre auf meiner Liste der Orte, die ich auf keinen Fall verpassen möchte.

Sedona, Arizona
Der letztendliche Auslöser, wieso ich diesen Roadtrip unbedingt machen wollte, war Sedona, Arizona. Ich hatte auf Instagram einige tolle Bilder der Region gesehen, habe dann wie wild gegoogelt und mich eingelesen und war sofort verliebt. Die Natur dort scheint der Wahnsinn zu sein! Ich hoffe, viele viele Bilder machen zu können, um euch an meinem Trip teilhaben zu lassen.

… und zurück
Jede schöne Reise muss leider auch irgendwann enden – und von Sedona aus werden wir dann unseren Rückweg Richtung San Francisco antreten. Diesmal nicht am Meer entlang, sondern durch das Land über Utah, wo wir sicher auch noch ein paar Stops einlegen und schöne Orte finden werden.

Habt ihr Tipps, was ich auf keinen Fall verpassen darf?
Fehlt etwas auf meiner Liste?

xoxo
Eva

weiterlesen