Fashion

Mein Boho Festival Sommer – mit POP Impression

von am 13/07/2018

Werbung

Laue Sommerabende, ein Bier auf der Parkbank, luftige Klamotten und jede Menge Eiscreme – ich bin sicher nicht die Einzige, die den Sommer über alles liebt und in vollen Zügen genießt. Was für mich in dieser Aufzählung ebenfalls nicht fehlen darf: Festivals! Schon in ein paar Stunden packe ich meine sieben Sachen und fahre zum MELT! Festival auf Ferropolis. Dank POP Impression musste ich mir um das perfekte Outfit hierfür keine Gedanken machen und zeige es euch jetzt schon mal vorab.

POP Impression ist übrigens ein neues Shopkonzept von Peek & Cloppenburg, das wie ein Pop-Up Store alle sechs Wochen wechselt und unter einem neuen Motto steht. (Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter www.peek-cloppenburg.de findet). Auf der Fläche findet ihr dann perfekt aufeinander abgestimmte Teile vieler exklusiver Marken – wie eben Free People – und dazu passende Accessoires. Ein tolles Konzept, das diesmal unter dem Motto Festival steht.

Die Pop-Up Stores findet ihr in den P&C Weltstadthäusern in Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt und Wien. Noch bis zum 22. Juli könnt ihr dort die Festival-Kollektion shoppen und euch für euer nächstes Abenteuer einkleiden – und auch sonst sind all die luftigen Kleider und Blusen natürlich perfekt für den Sommer. Die teilnehmenden Marken sind diesmal unter anderem Ellessee, Champion, Carhartt und Adidas für alle, die es lässiger mögen, oder auch Hunter Boots, Essie Nagellacke oder die Fujifilm Instax Kameras, um eure liebsten Festivalmomente vor Ort festzuhalten.

Mein persönliches Highlight, als ich bei POP Impression shoppen war: Endlich kann ich die Klamotten von Free People mal live begutachten! Die Marke gefällt mir seit Jahren, ist aber nur sehr schwer im Handel zu finden und meist nur online verfügbar. Ich habe als Allererstes also sämtliche Boho-Kleider, bestickte Blusen und Jäckchen von Free People anprobiert und mich bei jedem Teil neu verliebt. Entschieden habe ich mich dann letztendlich für dieses cremefarbene Traumkleid mit bunten Stickereien. I’m in love! Es ist luftig, lässig und verspielt und für mich das perfekte Festivalsommerkleid.

Was für mich außerdem auf keinem Festival fehlen darf – egal wie heiß es tagsüber sein mag – ist eine schützende Jacke für den Abend. Hier habe ich mich für einen Klassiker von Levi’s entschieden – damit liegt man immer richtig und sie passt zu jedem Outfit. Neu entdeckt habe ich außerdem den wunderschönen Schmuck von Yakamozz: diese handgemachten Stücke zweier deutscher Designerinnen sind die perfekte Ergänzung für meinen Boho-Look und haben sich auch außerhalb von Festivals zu meinem täglichen Begleiter gemausert. Alle Teile sind aus Sterling Silber und sehr hochwertig verarbeitet.

Wer sich jetzt übrigens denkt, Boho und MELT! passen doch überhaupt nicht zusammen, für den habe ich nur vier Worte: Florence & the Machine. Schon ewig wollte ich die Band mal live sehen und jetzt ist es endlich soweit! Ich liebe Florence und ihre Hippielooks, von ihrer Stimme ganz zu schweigen. Auf Instagram nehme ich euch natürlich mit nach Ferropolis.

Was sind eure Festival Must Haves?
Wie kreiert ihr den perfekten Look?

xoxo
Eva

In Zusammenarbeit mit P&C

weiterlesen

Fashion

Das perfekte Kleid für Hochzeiten, Sommerfeste & Co.

von am 08/05/2018

Egal ob für die nächste Hochzeit, ein schickes Sommerfest oder – wie in meinem Fall – für einen ganz besonderes Event: Ich habe mit diesem Outfit definitiv mein liebstes Sommerkleid für 2018 gefunden. Das Kleid, das ich auf den About You Awards 2018 trug, ist ein absoluter Traum! Mit 100% Seide fällt es unglaublich luftig und leicht, sitzt perfekt und ist dank des großflächigen Rosendrucks ein absoluter Blickfang.

Mein erstes Kleid aus 100% Seide! Anfangs hatte ich etwas Sorge, wie einfach es in der Handhabung sein würde: Zuerst der Transport von Berlin nach München, dann das lange Sitzen während der Award Show, gefolgt von viel Tanzen bei der Afterparty. Ich muss sagen, dass all meine Sorgen unbegründet waren: Den Transport hat es problemlos überstanden, auch das lange Sitzen zeigte kaum Folgen. Zwar haben sich dabei einige Falten gebildet, die waren dank des großen Prints aber quasi unsichtbar. Auch ein paar Stündchen auf der Tanzfläche verliefen mit dem Maxidress problemlos! Ihr seht also: Auch für Hochzeiten, Familienfeiern und Co. ist es der perfekte Begleiter.

Kombiniert habe ich mein Traumkleid mit blassrosa Mules, die ich mir schon im letzten Sommer bei H&M gekauft habe, und einer hellrosanen Furla Bag, die mir die liebe Jil für den Abend geliehen hat und die glücklicherweise perfekt zu Schuhen und Kleid gepasst hat. Hinter meinen Haaren versteckt findet ihr dann nur noch dezente Creolen – zusammen mit einem schlichten Goldring, der ein Erbstück meiner Familie ist, war das der einzige Schmuck, den ich am Abend getragen habe. Ich wollte so den vollen Fokus auf das Kleid lenken.

Kleid: Hallhuber (PR Sample)
Schuhe: H&M (vom letzten Sommer – ähnliche hier)
Tasche: Furla (danke fürs Leihen, liebe Jil!)

Seid ihr auch so verliebt in Seide, wie ich es jetzt bin?
Habt ihr schon das perfekte Kleid für die Sommersaison?

xoxo
Eva

enthält Affiliate Links

weiterlesen

Fashion

Die schönsten Basttaschen für den Sommer

von am 01/05/2018

Ein Trend, an den sicher nicht nur ich seit Jahren mein Herz verloren habe, sind Basttaschen. Ich liebe sie in allen Formen und Farben und habe mir in den letzten Wochen einige Exemplare bestellt, die ich fest für meine Sommergarderobe einplane. Sie machen jedes Outfit irgendwie lässig und lassen uns so aussehen, als wären wir gerade auf dem Sprung zum Strandbesuch oder zumindest zur nächsten Gartenparty.
Ich zeige euch heute mal meine liebsten Varianten und wo ihr sie shoppen könnt.

Der Klassiker unter den Basttaschen ist natürlich das runde Modell, das es mittlerweile fast in jedem Shop gibt. Mein Exemplar ist von ASOS war im Sale, als ich sie geshoppt habe – aktuell ist sie vergriffen, aber keine Sorge: weiter unten im Blogpost findet ihr viele tolle Alternativen.
Auch das grüne Kleid ist neu bei mir eingezogen und für mich jetzt schon ein Favorit für den Sommer. Es ist so luftig und leicht, hat einen offenen Rücken und ich liebe all die kleinen Knöpfchen. Farblich passt es meiner Meinung nach perfekt zum Basttaschen-Trend und ist wie gemacht für laue Sommerabende, Festivals und Co. Kombinieren würde ich es mit braunen Ethno-Sandalen, viel Goldschmuck und vielleicht sogar einer Flechtfrisur, wenn ich zu so etwas im Stande wäre.

Natürlich ist meine Tasche nicht die Einzige, die auf meiner Wunschliste stand: Ich könnte in diesem Jahr quasi endlos Basttaschen shoppen und habe euch deshalb hier einmal all meine Lieblinge für den Sommer rausgesucht. Mein großes Highlight sind dabei der bunte Shopper mit rundem Griff und die Halbmondtasche mit weißen Details – so so schön!

Sind Basttaschen auch euer Lieblingstrend für den Sommer?

xoxo
Eva

Affiliate Links

weiterlesen

Fashion

ASOS Sale – meine Highlights

von am 18/04/2018

Für ein Event Anfang Mai bin ich gerade noch auf der Suche nach dem perfekten Outfit – am liebsten wäre mir ein Hosenanzug, gerne knallig oder, falls doch schlicht, zumindest mit bunten Accessoires. Eine wirklich große Auswahl finde ich dabei nur online: Dank meinen 1.80m sind mir die meisten Hosen zu kurz, Schuhe shoppe ich eh fast ausschließlich im Internet.

Wie gerufen kommt mir deshalb gerade der riesige ASOS Sale – und 3x dürft ihr raten: Natürlich sind nicht nur Outfits für das Event in meinem Warenkorb gelandet. Meine Highlights aus dem ASOS Sale zeige ich euch heute – und die sind bis zu 60% reduziert!

Bunte Strandtasche mit Quasten // Strand Clutch mit Bommeln
Sommerurlaub, ich komme! Da die Taschen wunderbar reduziert ist, musste ich mich gar nicht entscheiden und habe einfach beide in meinen Warenkorb gepackt. Ich sehe mich damit schon durch die Gassen Mallorcas und die Riads in Marrakesch flanieren – für mich sind Bast, Bommeln und Co. seit Jahren ein paar der schönsten Sommertrends.

AX Paris Blumenkleid
Da ich ja nicht nur verreise und auf Events rumhüpfe, brauche ich auch für den Office-Alltag ein paar schöne, luftige Teile für Frühling und Sommer. Dieses Kleid hier ist Liebe pur und trotz schlichtem Design und akzeptabler Länge ein schöner Blickfang. Ich stelle es mir auch mit Sneakern und Bodycross Bag super lässig vor!

Silberne Reebok Sneakers
Meine Reeboks sind die bequemsten Sneaker, die ich mir jemals gekauft habe – ich liebe sie über alles. Diese silbernen Treter sind zudem auch noch optisch absolute Highlights und sofort in meinen Warenkorb gewandert.
Wenn meine Erfahrung mit Reebok auch hier zutrifft, solltet ihr die Sneakers unbedingt eine Nummer größer bestellen.

Y.A.S. Cicotta Kleid mit Spitze
Da ist sie wieder: Meine Schwäche für Spitze. Dieses Kleid von Y.A.S. ist sagenhafte 30 Euro reduziert und war damit direkt in meiner Einkaufstasche. Ich hoffe, es ist lang genug für mich – ihr werdet es dann sicher bald auf Instagram & Co. sehen.

Outrageous Fortune Jumpsuit
Love, love love! Wenn es für das Event kein Zweiteiler werden sollte, ist dieser Jumpsuit mein Favorit. Ich liebe das schulterfreie Flatter-Design! Der Einteiler lässt außerdem Raum für viele Accessoires und wird mir im Sommer sicher treue Dienste leisten.

Creolen im Nugget Design
Ich hab es euch ja gesagt: Entweder auffällige Klamotten oder Hingucker-Accessoires. Diese Ohrringe sind auf jeden Fall ein Blickfang und perfekt für ansonsten schlichte Looks.

Habt ihr schon beim Sale zugeschlagen?

xoxo
Eva

*enthält Affiliate Links

weiterlesen

Beauty | Fashion | Travel

Meine USA Shoppingausbeute

von am 26/01/2018

Mittlerweile sind schon einige Tage seit meiner USA Reise vergangen und ich habe immer noch mit ihren Folgen zu kämpfen. Ich bin müde und gefühlt nur am Wäsche waschen und aufräumen. Bevor ich aber all die Goodies, die ich auf meinem Trip gekauft habe, an ihren richtigen Platz verräume, dachte ich, ich zeige euch mal meine gar nicht so kleine Shoppingausbeute.

Bath & Body Works
Okay, zugegeben: Bei Bath & Body Works bin ich dezent ausgerastet. Aber hey, da war auch riesengroßer Sale! So konnte ich alle drei (ja, drei…) Handseifen für je nur $3/2.45€ statt $6.50 mitnehmen und die kleinen Handgels gab es im 5 für $6/4.90€ Angebot. Wer kann da schon widerstehen?! Die kleinen Dinger eignen sich außerdem super als Mitbringsel, also werde ich davon auch noch einige an Freunde verteilen. Nur bei den Kerzen hat dann die Vernunft gesiegt: Mein Koffer war so leider schon schwer genug, dass ich die Abteilung konsequent ignoriert habe.

Nordstrom Rack & Saks Off Fifth
Zurück in San Francisco waren wir am letzten Tag nochmal am Union Square unterwegs, wo sich unter anderem auch Outlets von Nordstrom und Saks Fifth Avenue finden lassen – großen Department Stores, die unzählige Designer führen.
Die beiden Stores sind wirklich der Wahnsinn: Nordstrom Rack ähnlich wie TK Maxx, Saks Off Fifth dagegen voll von Miu Miu, Lagerfeld und Co. Ich habe in beiden Stores zugeschlagen und mir meinen Augenbrauenstift von MAC für grandiose $9/7.36€ nachgekauft – in Deutschland zahlt man dafür 22.50€. Auch mein liebster Cleanser von Glamglow musste für $16.99€/13.89€ mit. Zum Testen mitgenommen habe ich die Triple Oxygen Mask von bliss, da ich darüber online so viel Gutes gelesen hatte – preislich lag sie bei $7.97/6.50€ statt $15.

Bei Saks Off Fifth habe ich sie dann endlich gefunden: Die Prada Sonnenbrille, die ich seit Ewigkeiten wollte. Übergroß, Cat Eye und einfach so schön! Statt $275 hat sie außerdem nur noch $119/97€ gekostet.

Sephora, Target, CVS & Co.
Obwohl ich 2013/2014 schon mal ein Jahr in den USA verbracht habe, muss ich gestehen: Ich war noch nie zuvor bei Target – dabei ist es wirklich der schönste Supermarkt, den ich je gesehen habe! Neben Lebensmitteln gibt es dort Klamotten, Kosmetik, Multimedia, Interior und eigentlich alles, was das Herz begehrt.
Geshoppt habe ich dort eine Bodylotion zum Sprühen von Vaseline (super praktisch!) und Underarm Deodorant Wipes, weil ich die Idee dahinter sehr spannend fand und online viel Gutes gelesen hatte. Positiv berichtet wird außerdem viel über die Zahncreme von Rembrandt, die eine der wenigen sein soll, die die Zähne wirklich aufhellt – falls das nichts hilft, habe ich auch ein paar Whitening Strips eingepackt, die in den USA so viel billiger sind als hier. Den Roll On musste ich einfach mitnehmen, sein Geruch war so entspannend und ich liebe alles, was mit Aromatherapie zu tun hat.
Außerdem gekauft habe ich eine Monsterpackung Ibuprofen – Schmerzmittel sind in den USA frei verkäuflich und das zu Spottpreisen, sodass ich jetzt nie wieder zur Apotheke gehen muss – und eine neue Tube meiner Burt’s Bees Deep Cleansing Lotion.
Leider habe ich die dazugehörigen Belege schon weggeworfen – sollten euch einzelne Preise interessieren, könnt ihr aber gern in den Kommentaren nachfragen und ich überlege scharf.

Sephora haben wir erst an unserem letzten Tag besucht, sonst hätte ich da wohl noch viel mehr geshoppt – aber mein Koffer hat es mir verboten. So habe ich mich brav an meine Wunschliste gehalten und nur das Face Gloss von Milk gekauft, auf den ich so neugierig war: als Highlighter erzeugt es statt Schimmer oder Glitzer nämlich einen Wet Look und sieht aufgetragen hammer aus. Fotos folgen! Kostenpunkt: $22/17.99€.

Victoria’s Secret
Dieser Laden ist für mich das absolute Paradies. Die schönste Wäsche, freundliche Verkäufer, eine angenehme Atmosphäre… und jeder Store riecht unglaublich gut. Nach Weihnachten ist außerdem immer großer Sale angesagt, sodass ich hier natürlich zugeschlagen habe: Drei BHs für je $22.49/18€ statt $65, eine Sporthose für $29.90/24,50€ statt $60, Panties im 5 für $28/22.90€ Angebot und ein Bodyspray für $4.99/4.08€ statt $18 durften mit. Und ich hätte noch so viel mehr shoppen können!

Outlet Malls
An Tagen, die sonst eigentlich nur aus einer ewig langen Fahrt von A nach B bestanden hätten, haben wir zwischendurch gerne mal einen Stop in der einen oder anderen Outlet Mall eingelegt und dort tolle Schnäppchen ergattert.
Bei Reebok habe ich mir diesen Sport BH für $13/10.60€ statt $30 geholt, außerdem noch einen langen Pullover für $12/9,80€ statt $30. Bei Nike habe ich mir neue Sneaker für $59/48€ gegönnt und bei Fossil habe ich für $26/21€ endlich die perfekte Hülle für meinen Pass gefunden!
Ein bisschen trauere ich einer wunderbar kastig-geschnittenen Jeansjacke von Levi’s hinterher, die ich bei unserem ersten Outletbesuch gesehen hatte und danach in keinem Store mehr verfügbar war. Im Nachhinein hätte ich sie definitiv kaufen sollen!

Würden euch bestimmte Produkte für eine gesonderte Review interessieren?
Was shoppt ihr gerne in anderen Ländern?

xoxo
Eva

weiterlesen