hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty

Mein Sommer in Kleidern

weiterlesen

Degustabox Mai 2019

weiterlesen

Sunday Lines 02|06|2019

weiterlesen

Must Have: Hair Accessoires

weiterlesen
Allgemein

Sunday Lines 26|05|2019

von am 26/05/2019

|Gesehen| Ich bin dem Hype erlegen und schaue seit ein paar Tagen nun auch Game of Thrones. Anfangs war ich nicht begeistert, mittlerweile hat es mich in seinen Bann gezogen.

|Gelesen| Viel über die Europawahl, Parteien und Versprechen. Es ist so wichtig, wählen zu gehen! Wart ihr schon im Wahlbüro?

|Gehört| „Igor“, das neue Tyler the Creator Album. Ich liebe seine Stimme!

|Getan| Nach München gereist für einige berufliche Termine – was für ein Mistwetter dort! – zurück in Berlin meine Kosmetik aussortiert, Zeit mit Freunden verbracht und ganz wichtig: Gleich geht es noch zum Wahlbüro für die Europawahl.

|Gegessen| Weißwurst und Laugenbreze zum Frühstück (when in Munich…); in Kokoswasser geschmorte Gambas im Enter The Dragon (sehr zu empfehlen!); Gnocchi mit grünem Spargel und Gorgonzola.

|Getrunken| Radler – meine Alltagsmischung: Jever Fun + Sprite Zero, da kann ohne Reue genossen werden. Ein bisschen Roséwein, viel Kaffee und vor allem viel Wasser.

|Gedacht| Ich freue mich, die nächsten Wochen erst mal nicht mehr zu reisen. So viel Spaß es macht, muss jetzt auch etwas Entspannung her.

|Gefreut| Bei Edeka gibt es jetzt fertigen Blumenkohlreis zu kaufen! Ein Geschenk des Himmels. Für nur 0.99€ verzichte ich gern auf die Sauerei in der Küche.

|Gelacht| Über mein Unvermögen, mir all die Charaktere bei Game of Thrones zu merken… wie soll das funktionieren?

|Geärgert| Ich kriege es momentan einfach nicht hin, konstant Content für den Blog zu produzieren… Immerhin die nächste Woche habe ich schon vorgeplant.

|Gekauft| Den wohl bequemsten BH ever von Yummie, ein Sommerkleid von The Fifth Label (fehlt nur noch das passende Wetter..) und ein wunderschönes Top mit Spitze und Seide von CAMI NYC.

|Geklickt| Mein nächster großer Trip – wenn auch noch in weiter Ferne – soll nach Japan gehen und ich bin schon jetzt auf der Suche nach Routen, Tipps und mehr.


Happy Sunday!

xoxo
Eva


weiterlesen

Food

Degustabox April 2019

von am 14/05/2019

Werbung/PR Sample

Besser spät als nie: Hier meine Review zur Degustabox April.

Kölln Müsli Mango-Kurkuma
Im Gegensatz zu den meisten da draußen bin ich absolut kein Fan von Mango, werde für das Müsli aber sicher schnell einen Abnehmer finden.

Mini Rocky Mountain Marshmallows
So lecker! Ob pur oder im Kakao, ich liebe die kleinen Marshmallows.

Nick’s Coconut Riegel
Ohne Zuckerzusatz – und trotzdem angenehm süß und sehr schmackhaft. Der perfekte Snack auf meinem Flug in die USA.

Pfanner Pure Tea Bio Ginger
Ich liebe die kalten Tees von Pfanner und auch dieser hier war sehr lecker. Mein Favorit ist der Früchtetee.

Solaz Rotwein
Die letzten Wochen waren so alkohollastig, dass ich aktuell etwas kürzer trete – dieser Wein findet aber sicher bald seine Verwendung.

Gala Filterkaffee Kreation des Jahres
Mein Kaffeepulver ist gerade leer, also kam diese Probepackung perfekt. Ich freu mich darauf, sie zu testen!

Somersby Red Rhubarb Sparkling Cider
Cider schmeckt mir eigentlich überhaupt nicht, aber diese Sorte ist der Wahnsinn! Der Rhabarbergeschmack ist super angenehm, werde ich definitiv wieder kaufen.

Lays Salt & Vinegar
Mit Lays macht man nie etwas falsch und auch diese Sorte hat mich überzeugt. Super lecker!

Chupa Chups Sour Infernals
Würde ich mir wohl nie kaufen, ist aber wirklich witzig – und sauer! Ich hab sie an meine Freunde verteilt und jeder hat sich gefreut.

Daelmans Stroopwafels
Ich bin kein Fan von Karamell und werde die Waffeln daher weitergeben.

Nissin Soba Peking Duck
Perfekt, wenn man sonntags mal nichts zuhause hat. Solche Fertignudeln hab ich ewig nicht gegessen.

Eden Bio Soup Quicky
Fertigsuppen mag ich eigentlich nicht, diese hier sieht aber lecker aus – ich bin gespannt!

Hütts Vollkorn Knabberei Tomate & Emmentaler
Solche Knabbereien esse ich ab und an gern, diese waren mir aber leider zu trocken.

Compass Peppermint
Perfekt für unterwegs! Habe ich immer in meiner Handtasche.

Mein Fazit
Es ist immer wieder witzig, durch die Degustabox mit Produkten in Berührung zu kommen, die man so nie gekauft hätte. Manchmal lernt man so richtige Schätzchen kennen, wie beispielsweise das Rhabarber Cider.

Wie gefällt euch die Degustabox April?

xoxo
Eva

weiterlesen

Allgemein

Sunday Lines 12|05|2019

von am 12/05/2019

|Gesehen| „Arctic“ und „Eighth Grade“ waren die beiden Filme, die mich auf meinen Flügen am meisten begeistert haben.

|Gelesen| „Vom Ende der Einsamkeit“ – ein unglaublich toller Roman.

|Gehört| Mein absoluter Lieblingssong zur Zeit: „I wanna be your girlfriend“ von Girl In Red.

|Getan| Wehmütig aus den USA zurück gereist und mich direkt wieder in die Arbeit gestürzt; den Geburtstag einer tollen Freundin gefeiert; generell alles getan, um mich wachzuhalten und den Jet Lag zu bekämpfen.

|Gegessen| Viel zu viel Quatsch – ab nächster Woche ist ein bisschen mehr Vernunft angesagt.

|Getrunken| Kaffee war meine Medizin gegen den Jet Lag, außerdem viel Wasser, etwas Wein und meine geliebte Coke Light.

|Gedacht| Wow – ich habe ja ewig nicht gebloggt! Schande über mein Haupt.

|Gefreut| Auf drei Tage Cannes mit meiner L’Oreal Paris Family!

|Gelacht| Auf meinem Rückflug aus San Francisco habe ich viele alte The Office Folgen gesehen – es gibt echt wenige Serien, bei denen ich laut loslachen muss, und das ist eine davon.

|Geärgert| Mein Hotel in Kalifornien hat tatsächlich meine liebste Bluse von Stateside verloren – sie ist beim Housekeeping einfach verschwunden…

|Gekauft| Einen Ersatz für meine verlorene Bluse: Diese Oversized Blouse von Madewell; außerdem ein luftiges Sommerkleid von Stine Goya und einen Traum von Badeanzug von Solid & Striped.

|Geklickt| Reiseziele für meinen Jahresurlaub – ich kann mich einfach nicht entscheiden!


Happy Sunday!

xoxo
Eva


weiterlesen

Beauty

Aufgebraucht | April 2019

von am 18/04/2019

Es wird mal wieder Zeit für einen Aufgebraucht-Post – und so viel kann ich euch verraten: Er ist gespickt mit vielen All Time Favorites. In einigen Bereichen wie Gesichtsreinigung & Co. fühle ich mich einfach angekommen und so ist es klar, dass ich sie immer wieder aufbrauche und nachkaufe.

Hier sind die Produkte, die mich im April verlassen haben:

Emma S. Cleansing Facial Wash
Eigentlich verwende ich seit Jahren ausschließlich eine Reinigungscreme von Burt’s Bees – da ich aber neugierig war auf die Produkte von Emma S., habe ich das Facial Wash kurzerhand dazwischengeschoben.
Mein Fazit: Geruchlich gar nicht mein Fall, da deutlich zu klinisch, und ziemlich schnell leer. An sich hat es seinen Job erledigt, ist für mich aber kein Nachkaufprodukt.

NIVEA Reinigungstücher
Meine absolut liebsten, mir kommt nichts anderes ins Haus. Sie sind angenehm weich auf der Haut, entfernen jedes Make Up und sind dabei nicht austrocknend. Liebe!

Bath & Body Works PocketBac Anti-Bacterial Hand Gel
Kaufe ich immer in Massen, wenn ich in den USA bin – so also auch in 2 Wochen wieder. Ich verwende die kleinen Gels jeden Morgen beim Aussteigen aus der U-Bahn und in jeglicher anderer Situation, in der ich mir gern sofort die Hände waschen würde. Klar gibt es auch in unseren Drogerien Alternativen, aber die kleinen Gels von Bath & Body Works sind allein vom Geruch unübertreffbar.

L’Occitane Immortelle Reset Serum
Lange mein abendlicher Begleiter hat es mein Gesicht mit Feuchtigkeit versorgt und meine Haut prall und weich gemacht. Ich bin großer Fan des Serums und werde es mir sicher nachkaufen.

Clinique Moisture Surge Hydrating Creme
Ebenfalls seit Jahren immer wieder mein Go-To-Produkt, was Gesichtspflege angeht. Sie versorgt meine Haut mit Feuchtigkeit, ohne dabei zu reichhaltig zu sein, zieht sofort ein und ist einfach perfekt für meine Haut.

NIVEA Invisible for Black & White Deodorant
Zu Beginn hatte ich euch ja schon verraten, dass in diesem Post viele meiner täglichen Lieblinge zu finden sind – so ist es auch mit diesem Deo. Ich kaufe kein anderes mehr und hoffe, es verschwindet nie aus dem Drogerieregal.

Clinique All About Eyes Concealer
Mein liebster Concealer of all time. Ich verwende ihn besonders gern für meine Augenringe und trage ihn täglich! Er soll wohl aus dem Sortiment gehen, also habe ich mir fix noch ein paar Nachfolger geholt.

Seid ihr manchen Produkten auch immer treu?

xoxo
Eva

weiterlesen

Beauty

Mein Timesaver am Morgen: L’Oréal Paris Rapid Reviver

von am 17/04/2019

In Kooperation mit L’Oréal Paris

Wer kennt das Gefühl nicht: Am Abend plant ihr euren nächsten Tag, ihr wollt frisch und ausgeruht in den Morgen starten, stellt euren Wecker extra ein paar Minuten früher und freut euch auf eine ausgiebige Dusche mit intensiver Haarkur, Kaffee und ein bisschen Entspannung, bevor es los ins Büro geht.
Die Realität sieht dann oft ein bisschen anders aus: Der Snooze-Button ist eben einfach zu attraktiv, das Bett zu gemütlich und die Haare könnt ihr ruhig auch den dritten Tag in Folge im Dutt tragen.

Was, wenn ich euch jetzt sage: Ausschlafen und tolle, gepflegte Haare schließen sich nicht aus! Mein Zeitretter am Morgen ist die neue L’Oréal Paris Rapid Reviver Tiefenspülung.

Die Pflegewirkung einer Kur mit der Einwirkdauer einer Spülung – das ist, was die Rapid Reviver Tiefenspülung verspricht. Es gibt sie in vier verschiedenen Sorten, immer abgestimmt auf den Haartyp: ob fettiger Ansatz mit trockenen Spitzen, geschädigtes, normales oder wie in meinem Fall langes und brüchiges Haar.

Generell nutze ich die Dream Length Serie ja schon eine Weile und freue mich sehr, dass es neben der intensiv pflegenden Kur nun auch die „Ich hab eigentlich gar keine Zeit“-Variante für Langschläfer gibt.

Wer Locken hat, kennt das Problem: Die Haare brauchen extrem viel Pflege, sind schnell trocken und glanzlos. Spliss ist auch immer ein Thema und Haarbruch leider genauso. Ich versuche daher, meinen Locken immer das Beste an Pflege zu geben und sie tagtäglich zu verwöhnen. Am Wochenende bedeutet das, meine Haarkur auch mal 20 Minuten einwirken zu lassen – unter der Woche brauche ich aber etwas, das schnell und dennoch wirksam ist.

Ich merke einfach, wie gut die Dream Length Tiefenspülung meinen Haaren tut und wie ich trotz minimaler Einwirkzeit gepflegte, springende Locken habe. Momentan möchte ich meine Haare etwas wachsen lassen, da ist es umso wichtiger, Haarbruch und Spliss zu vermeiden. Mein letzter Friseurbesuch ist schon ein paar Monate her und ich finde, dass meine Haare immer noch top gepflegt aussehen! Mit der Rapid Reviver Pflege lässt sich die Zeit bis zum nächsten Haarschnitt definitiv gut überbrücken.

Habt ihr die Rapid Reviver Spülungen schon entdeckt?
Wie ist eure Erfahrung?

xoxo
Eva

weiterlesen