11 November 2014

Daily Chic | Outfit






Pullover: H&M
Rock: Monki
Tasche: Céline
Kette, Armband: Geschenk
Strumpfhose, Ringe: H&M
Stiefel: Görtz


07 November 2014

Vichy Teint Idéal Serie | Kurzreviews

Mein erster Schritt zum "Apotheken-Make Up" - und ihr könnt ihn live miterleben ;) Normalerweise shoppe ich Make Up eher in Drogerien und Parfumerien, die Teint Idéal Serie von Vichy hat mich aber schon länger interessiert. Heute kann ich euch meine ersten Eindrücke davon berichten!


Teint Idéale Illuminating Foundation "35 Rosy Sand"
Obwohl ich die Farbtöne vorher gestestet habe, passt "Rosy Sand" leider nicht ganz zu meiner momentanen Hautfarbe und ist etwas zu dunkel geraten. Ich kann euch also in diesem Fall nur einen kurzen ersten Eindruck bieten: die Foundation lässt sich sehr schön auf die Haut einarbeiten und legt sich dann natürlich. Es mattiert die Haut etwas, hinterlässt aber eher einen frischen "Glanz" auf der Haut.

Teint Idéale Pure Light Face Roll-On "0 Non-colored"
Der Roll-On hat einen silbrig-schimmernden Ton und lässt sich mit dem Kugelapplikator leicht und angenehm kühlend auf die Haut auftragen. Der Schimmer ist sehr dezent und gut verblendbar - ein toller Highlighter für Wangen, Augeninnenwinkel oder die Mitte der Oberlippe.
Einziges Problem: über Foundation und Puder aufgetragen kann er sich nicht ganz mit der Haut verbinden und verschmiert beim Verblenden das restliche Make Up. Daher immer vor dem Puder auf die getrocknete Foundation auftragen und/oder ohne Foundation verwenden.



Teint Idéale Illuminating Compact Powder "2 Medium"

Das Puder wird seiner Farbbezeichnung gerecht - "Medium" ist ein schöner, relativ heller Ton mit leichtem Rosa-Unterton. Es ist buttrig-weich und lässt sich toll auftragen; dabei ist es zwar nicht komplett deckend, gibt aber gut Farbe ab. Das Puder liegt sehr natürlich auf der Haut und macht den Teint nicht fahl, sondern wunderbar frisch. Den beiligenden Schwamm nutze ich zwar nicht, finde ihn aber sehr praktisch für die Handtasche/Reisen.




Preise/Bezugsquelle
Ich habe die drei Produkte von europa apotheek erhalten - dort sind die Preise etwas niedriger als man es sonst gewohnt ist.
Foundation - 17.99€
Puder - 18.98€
Roll-On - 11.99€

Fazit
Ich finde die Make Up Serie von Vichy bisher extrem interessant - die Produkte sind vielversprechend und werden von mir jetzt auf Herz und Nieren getestet. Die Dermablend Foundation habe ich auch hier liegen - huch, ist die deckend! - und werde sie ebenfalls noch weiter testen. Ob die Pflegeprodukte wohl genauso toll sind wie das Make Up?

Benutzt ihr Produkte von Vichy?
In Zusammenarbeit mit der Europa Apotheek

04 November 2014

Meine Eyeliner | Der große Vergleich

Am Wochenende habe ich meinen Kosmetikschrank ein bisschen aussortiert und dabei ist mir etwas aufgefallen - ich habe so viele Eyeliner und nutze sie kaum!
Um mein Gedächtnis etwas aufzufrischen und mich neu zu inspirieren, habe ich also mal wieder alle meine Liner geswatcht und miteinander verglichen. Und das könnte ja vielleicht auch für euch interessant sein?


Für den Vergleich habe ich meine Liner in "bunt" und "grau/schwarz" eingeteilt und dabei gemerkt, dass ich wirklich nicht viele farbenfrohe Eyeliner besitze! Ich bin einfach nicht mehr so experimentierfreudig wie früher und halte mich lieber an klassische Töne mit kleinen Farbakzenten.


Maybelline "Dark Brown"
"Dark Brown" ist eine sehr intensive, cremige Farbe mit einem kleinen Rotstich. Der Liner ist toll im Auftrag - ich nutze ihn aber trotzdem verhältnismäßig selten, da ich grau oder schwarz dann doch bevorzuge.

Essence 50's Girl Reloaded "I'm a Marine Girl" limitiert
Benutze ich aus meiner Sammlung wohl am seltesten, dunkelblau ist einfach nicht meine AMU Farbe. Für manche Looks hole ich ihn dann aber doch gerne raus! Generell ist der Ton sehr dunkel und der Liner auch etwas hart geworden

Clinique Quickliner for Eyes "Intense Ivy"*
Hach! Auch wenn es auf dem Swatch vielleicht nicht rüberkommt - der Liner ist einer meiner Lieblings. Ein dunkles Braun-Grün mit dezentem Schimmer und dadurch relativ unauffällig, also auch perfekt für tagsüber. Bonus: Die Farbe ist wirklich sehr langanhaltend!

Zoeva Graphic Eyes "Paradise"
Mein liebstes Grün, besonders jetzt im Herbst. Ein richtiges dunkles Moosgrün! Der Liner hat eine mittelharte Spitze und für mich die perfekte Konsistenz.

Estee Lauder Pure Color Intense Kajal "Dramatic Teal"*
Eine wunderschöne, außergewöhnliche Farbe! Der Liner ist etwas härter im Auftrag, dadurch aber sehr präzise. Im Sommer hält der die Farbe leider nicht allzu lange auf meinen relativ öligen Lidern.

Essence Urban Messages "Street Styler" limitiert
"Street Styler" hält extrem gut und hat eine tolle Farbe. Er ist auch wunderbar präzise im Auftrag - leider war er aber limitiert.

P2 Fantastic Chrome Kajal "Golden Amber"
Weich und trotzdem sehr präzise, toll für einen besonderen Lidstrich! Die Farbe finde ich einfach wunderschön.

P2 Mission Summer Look "Jet Set White"* (limitiert)
Auch diesen Liner mag ich unglaublich gern und benutze ihn immer für den Augeninnenwinkel. Er ist sehr weich und hat einen leichter Schimmer.

NYX Jumbo Eye Pencil "604 Milk"
"Milk" ist ein sehr weicher und großer Liner, dadurch also nicht wirklich genau im Auftrag. Er ist sehr cremig und angenehm,so wirklich habe ich aber noch keinen Nutzen für den Kajal gefunden.


Artistry Automatic Eyeliner Pencil*
Blau-silber schimmerndes Schwarz, angenehmer Auftrag, nicht ganz so intensiv wie seine Kollegen. Vom Artistry Eyebrow Pencil hingegen bin ich mehr als begeistert!

Rouge Bunny Rouge Long-lasting Eye Pencil "Salome"*
Früher mein heiliger Gral für die Wasserlinie - ich habe ihn aber wohl zu lange nicht genutzt. Er ist eingetrocknet, mal sehen, ob ich da noch etwas retten kann..

Sephora Crayon Contour "Black Lace" Waterproof
Ein sattes, mattes Schwarz - dadurch ein wirklich tolles Produkt mit intensiver Farbe. Ich vermisse Sephora hier in Deutschland sehr!

Zoeva Graphic Eyes "Nyx"
Im Gegensatz zu "Paradise" relativ schwach von der Farbabgabe und Cremigkeit - trotzdem ein solides, mattes Schwarz.

Clinique Quickliner for Eyes "Intense Charcoal"*
Dezenter Schimmer und relativ schwache Farbabgabe. Der Liner ist gut bei dezenten Looks, trotzdem bin ich relativ enttäuscht von der Leistung.

Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil "Smoke"*
Cremig, intensiv, weich und trotzdem genau, und dazu noch langanhaltend - mein eindeutiger Favorit!

Was sind eure liebsten Eyeliner bzw vielleicht sogar Eyeliner-Marken? Worauf möchtet ihr nicht verzichten?

*PR Samples

02 November 2014

Mein Wochenrückblick

|Gesehen| Tatort, Basketball, Downton Abbey, Grey's Anatomy
|Gehört| Taylor Swift - "Shake it off". Ich bin dem Song restlos verfallen!
|Gelesen|
|Getan| Sport, Arbeit, gebummelt, fleißig meine neuen Kontaktlinsen getestet
|Gegessen| viel schlechtes Essen in Restaurants (so enttäuschend und ärgerlich!), Salat mit Hähnchen und gebratenen Champignons, Omas weltbesten Quarkauflauf (Rezept folgt), Sushi
|Getrunken| viel Wasser, Kaffee, Rotwein
|Gedacht| Wieso habe ich so lange damit gewartet, mir Kontaktlinsen zu holen? Ich mag sie jetzt schon nicht mehr missen
|Geärgert| Wie sehr ich momenan im Stress bin - ich muss dringen mal "mein Leben aufräumen"..
|Gefreut| Ich habe mein Thema für die Bachelorarbeit!
|Gekauft| Mango Onlineshopping, Krimskrams bei Ikea, die ersten Weihnachtsgeschenke (bin sehr stolz auf mich ;)
|Gestaunt| Wie viel man ändern kann, wenn man wirklich will.

Sushi Liebe!

Lampen Liebe!

Job Liebe!

Auch Post habe ich diese Woche einige Male bekommen - unter anderem das hier:

 Make Up über Make Up von Vichy - ich bin schon sehr gespannt, besonders auf Dermablend!

 Auch an Lidschatten wird es mir in Zukunft nicht mangeln - freu mich schon darauf, die neuen Color Waves Eyeshadows von Astor zu testen!

Beim Packerl von Bioderma steht eines fest: ich liebe die Mizellenlösung jetzt schon! Die restlichen Produkte teste ich auch bereits einige Tage.


28 Oktober 2014

Parfums für den Herbst | Meine Lieblinge


Im Frühling muss es frisch sein, im Sommer gerne fruchtig.. und im Herbst? Gerne mal etwas schwerer, sinnlicher, und irgendwie auch edler.

Ich zeige euch heute meine vier Lieblinge für die kühlere Jahreszeit - zwei davon ganz neu eingezogen, die anderen beiden meine All-Time Favourites.


Neue Favoriten...

Estée Lauder - Modern Muse Chic*
"Faszinierende Kombination einer holzig-würzigen Kaschmirholz-Note, Auszügen von kostbarem Adlerholz,  Patchouli-Essenzen und Labdanum" - heißt es bei Estée Lauder. Modern Muse Chic ist ein würziges, sehr erwachsenes Parfum, das für mich nicht nur durch sein schönes Design besticht. Es ergänzt den bereits lange bekannten Modern Muse Duft und ist sowohl sinnlich als auch blumig - eine Kombination, die ich sehr spannend finde!
30ml sind für 50€ erhältlich.

DKNY MYNY*
 Deutlich verspielter als Modern Muse Chic ist der neue Duft von DKNY. Verführerische Himbeeren und Galbanum mit Akzenten von rosa Pfeffer führen in ein Herz voller Sinnlichkeit, in dem sich ägyptischer Jasmin mit Freesien und Iriswurzeln vereint. Patschuli, Vanilla Absolute, Moschus und lebhafter Amber runden das Bouquet gekonnt ab. MYNY ist ein relativ junger und frischer Duft, für mich im Herbst aber trotzdem toll, besonders auch für den Alltag oder zum Weggehen. Seine pudrige Note gefällt mir besonders gut - ein großer Liebling!
30ml sind für 42.99€ erhältlich.


... Und alte Liebschaften

Dior - Hypnotic Poison
Hier scheiden sich die Geister, ich weiß. Manchen ist Hypnotic Poison viel zu schwer, zu damenhaft, zu betörend - für mich ist er genau richtig und aus meinen Herbst- und Winterparfums nicht wegzudenken! Ein Spritzer genügt und der orientalische Duft verfliegt den ganzen Tag nicht mehr. Ein anziehender, körperbetonender Duft mit Bittermandel, Jasmin und Palisanderholz, der auf faszinierende Weise unvergesslich zu machen vermag.
30ml sind für 44.99€ erhältlich.

Dolce&Gabbana - The One
Keinen Duft kenne und liebe ich so sehr wie The One. Mein Go-to Parfum und meine ewige Nummer 1! Ganz gekleidet in glamouröses Gold inszeniert The One seine orientalisch-florale Komposition aus Madonna Lilie, Pflaume und Vanille. Ein intensiver Duft, der trotzdem nicht zu schwer ist und trotz orientaler Note nicht seine Pudrigkeit verliert.
30ml sind für 49.99€ erhältlich.

Was sind eure Herbstfavouriten? Sortiert ihr eure Parfums auch nach Jahreszeiten?

*PR Samples

21 Oktober 2014

Braun Face | Review

Auch wenn wir Frauen ungern darüber reden, so hat doch jeder von uns - ein paar haben mehr, ein paar weniger: Gesichtshärchen, die wir so überhaupt nicht mögen. Gerade dunkelhaarige Frauen haben da ja die meisten Probleme.
So bin auch ich gegen die ungeliebten Härchen bis jetzt immer mit Pinzette oder Kaltwachsstreifen vorgegangen. Auf Kaltwachsstreifen habe ich aber mit extremen Rötungen reagiert und die Pinzetten Lösung hat mir einfach zu lange gedauert. Umso gespannter war ich auf den Braun Face, der die Gesichtsepilation und eine sanfte Reinigung verbinden soll.


Allgemeine Infos
BraunFace kombiniert zum ersten Mal in einem Produkt die Gesichtsepilation und eine sanfte Reinigung. Er soll eine effektive und schnelle Lösung für eine schöne, reine und glatte Gesichtshaut sein. Es gibt ihn in 3 verschiedenen Ausführungen. So kann der BraunFace noch mit beleuchtendem Spiegel und Tasche kommen. Preislich ist er ab 69 € UVP erhältlich.

Produktversprechen
Die Epilation ist in allen Zonen des Gesichts möglich (z.B. Augenbrauen, Oberlippe, Wangen).

Zur Gesichtsepilation
  • Zehn lange und dünne Pinzetten entfernen selbst feinste und kaum sichtbare Härchen 
  • Er erfasst Haare so klein wie ein Sandkorn (ab 0,5 mm) 
  • Manuell verstellbare Drehrichtung für komfortable Epilation auf beiden Seiten des Gesichts
  • 200 Zupfbewegungen pro Sekunde 
  • Angenehm leise 
  • Für bis zu vier Woche glatte Haut
Reinigung
  • Entfernt Make-Up und Hautunreinheiten porentief
  • Verfeinert und peelt die Haut durch Mikro-Schwingungen
  • Zur Anwendung unter der Dusche

Meine Erfahrung
Die Epilation funktioniert wirklich einwandfrei. Der BraunFace erwischt selbst kleinste Haare.
Was ich vor allem als sehr angenehm empfand ist, wie leise der BraunFace ist. Es ist nur ein leises Summen zu hören. Durch den leichten manuellen Wechsel der Drehrichtung lassen sich wirklich alle Härchen entfernen. Schmerzen habe ich kaum, die Epilation lässt sich wirklich gut aushalten. 



Die Gesichtsreinigungsfunktion erfüllt auch ihren Zweck, jedoch habe ich bereits eine Gesichtsbürste, so dass für mich diese Funktion nicht der ausschlaggebende Grund für eine Anschaffung wäre. 

Fazit
Ich würde den BraunFace zwar nicht aufgrund der Reinigungsfunktion kaufen, aber es ist ein angenehmes Neben-Feature, dass nett ist und auch gut funktioniert. 
Mit der Epilation bin ich sehr zufrieden. 
Leider vertrage ich die Anwendung nicht immer allzugut. Ich habe oft Rötungen und irritierte Haut nach der Epilation, was aber auch daran liegen kann, dass ich momentan eine relativ empfindliche Haut habe. Ich werde den BraunFace deswegen sicherlich weiter anwenden, vielleicht wird es ja besser.

Wie rückt ihr denn den feinen Härchen zu Leibe?

PR Sample