07.07.2015

Kérastase Chronologiste Haarpeeling | Review

Peeling für mein Gesicht zu verwenden ist für mich ein wöchentliches Ritual geworden - ich mache es quasi automatisch, es gehört einfach dazu (übrigens verwende ich immer noch das "Never a dull moment" Peeling von Origins, zu dem ich euch noch eine Review schulde - sorry!). Umso spannender fand ich es, als ich vor einigen Monaten ein Peeling der etwas anderen Art in der Post hatte - undzwar eines für die Haare!

Die Kérastase Chronologiste Revitalizing Exfoliating Care möchte ich euch heute genauer vorstellen.


Produktinfo
"Inspiriert von Gesichtspflegeritualen aus der Luxuskosmetik, bildet das Soin Gommage Rénovateur die Grundlage und Vorbereitung für schönes Haar. Das Besondere an der edlen Peeling-Textur sind die Aprikosenkerne, die in Form von feinen Mikropartikeln und anhand einer revitalisierenden Kofpmassage die Mikrozirkulation der Kopfhaut anregen, diese sanft reinigen und entgiften. Die Anwendung erfolgt vor dem Baden der Haare."

200ml des Haarpeelings kosten 31.50€ und sind seit Februar in ausgewählten Kérastase-Salons erhältlich.



Anwendung
"Als Vorbereitungsshampoo scheitelweise auf feuchtes Haar auftragen, 5 Minuten einmassieren, danach in den Haarlängen verteilen. Ausspülen und das Haarbad anwenden."

Mein Eindruck
Ich verwende das Haarpeeling seit Februar regelmäßig circa 1x pro Woche. Zugegeben, ich trage es nicht immer so präzise auf - manchmal massiere ich es auch einfach nur in die Kopfhaut und wasche es raus.
Ich habe besonders in den Übergängen zwischen den Jahreszeiten Probleme mit juckender, schuppender Kopfhaut. Das Chronologiste Pre-Shampoo hilft mir dabei, die Schüppchen bei der Haarwäsche zu entfernen - ebenso wie die Haarspray-Überreste, die jeder von uns wohl oder übel mit sich rumträgt. Auch wenn ich früher nicht unbedingt wusste, dass ich ein Haarpeeling brauche - ich mag es jetzt nicht mehr missen!
Es entfernt Rückstände und ist trotzdem nicht zu aggressiv auf der Kopfhaut - außerdem kommt es mir so vor, als könnte mein Shampoo danach besser auf die Haare wirken als ohne vorbereitendes Peeling. Für mich ebenfalls wichtig: es trocknet die Kopfhaut nicht aus - trotz Peelingeffekt wirken meine Haare bereits etwas gepflegt. Die Aprikosenkerne liefern zudem noch einen wirklich leckeren Duft!

Benutzt ihr ein Haarpeeling oder ein ähnliches Produkt?

xoxo
Eva

PR Sample

05.07.2015

Sunday Lines 05|07|2015

S U N D A Y  F U N D A Y!!

Nachdem ich die letzten Tage viel zu tun hatte, die Hitze nur durch regelmäßige Balkonpausen überstanden und mich auch etwas gelangweilt habe (ist ja nicht so, dass ich was für meine Bachelorarbeit tun könnte...), war heute ein grandioser Tag.

Wir waren bei meiner Familie auf dem Land, haben lecker gegrillt, Cocktails und Eis genossen, die Sonne angebetet... und das beste war: fast alles davon fand IM POOL statt. Göttlich, oder?
Ein Tag, der nie hätte zu Ende gehen dürfen - aber na gut, ich beende ihn jetzt mit dem gefühlt zehnten Eis für heute auf meinem schattigen Balkon - das ist auch auszuhalten ;)


Leckerer Nudelsalat (Lust aufs Rezept?) und selbstgemachter Tomate-Basilikum Dip. YUMMY!


Gab heute keinen besseren Ort!


Meine Patin hat sich an meinem Watermelon Refresher versucht - so lecker und eben so erfrischend!



Bei all dem Sonnenbaden nicht vergessen: viel viel trinken & schützt eure Haut - zum Beispiel mit dem neuen Protect & Bronze Sonnenöl von NIVEA!

Hattet ihr auch einen tollen sonnigen Tag?

xoxo
Eva

02.07.2015

Antik Batik x L'Occitane | Preview

Bunte Prints sind mein Trend für den Sommer - und damit bin ich scheinbar nicht alleine! Antik Batik hat eine wunderschöne, limitierte Taschen-Kollektion für L'Occitane entworfen.

Sommerliche Farben und Ethno-Prints sind aber nicht das Einzige, was die Taschen so besonders macht: die Motive wurden per Hand auf das Baumwollgewebe gedruckt. Sowohl L'Occitane als auch Antik Batik legen also Wert auf traditionelle Handwerks- und Produktionsweisen - ganz groß werden dabei auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz geschrieben!


Ihr könnt euch bei der Kollektion zwischen zwei Farben und zwei Modellen entscheiden. Mein Favorit ist eindeutig "Ocres Orangés", was ihr links auf dem Foto seht - aber auch "Bleu Indigo" ist für den Sommer einfach perfekt!
Natürlich konnte ich zu dem "Ocres Orangés" Täschchen nicht Nein sagen - und es ist schon jetzt mein liebster Begleiter auf Reisen.


Wunderschön, oder?
Wer genau wie ich auf Ethno-Prints steht, sollte ab Mitte Juli online bei L'Occitane oder in ausgewählten L'Occitane Boutiquen vorbeischauen - dort gibt es die Taschen-Kollektion dann nämlich. Aber Vorsicht: die Schönheiten sind limitiert!

Die Kosmetiktäschchen gibt es für 15€, die Shopper sind für 30€ erhältlich.

Wie gefallen euch die Schmuckstücke?

xoxo
Eva

PR-Sample