Beauty

Aufgebraucht | Juni 2019

von am 26/06/2019

Mit * gekennzeichnete Produkte sind PR Samples

Zum Ende des Monats gibt es mal wieder einen Post mit all den Produkten, die ich in den letzten Wochen aufgebraucht habe. Mit dabei sind viele Einkäufe aus den USA und viele All Time Favorites – seht selbst:

Aveda Scalp Benefits
Ich habe zwischen den Jahreszeiten immer mal wieder Probleme mit trockener, schuppender Kopfhaut – und dafür war das Shampoo perfekt. Wenn es dann wieder in die Heizungssaison geht, werde ich es sicher nachkaufen.

Burt’s Bees Soap Bark & Chamomile Cleansing Cream
Verwende ich seit Jahren eigentlich dauerhaft – seit meinem Besuch in den USA habe ich aber ein Enzympuder von Amore Pacific in täglicher Verwendung. Da das aber nicht nass werden darf, konnte ich meine Reinigungscreme unter der Dusche aufbrauchen. Eine weitere Tube wartet schon.

Lash Cocaine Wimpernserum
Auf Instagram habe ich es schon oft erwähnt – ich liebe dieses Serum. Meine Wimpern sind dadurch so lang und kräftig geworden! Ich werde wirklich regelmäßig angesprochen, ob das meine echten Lashes sind. Liebe!

Origins Ginger Handseife*
Habe ich sehr gern verwendet, vor allem in der Küche. Aktuell habe ich aber noch einen großen Vorrat an Bath & Bodyworks Handseifen.

Ren Evercalm Global Protection Day Cream
Als ich mir im Januar den Sonnenbrand meines Lebens geholt habe, war diese Creme (in Kombination mit der Maske aus der gleichen Serie) meine Lebensrettung. So reizarm, pflegend und einfach perfekt für sensible Haut. Würde ich immer empfehlen!

Urban Decay All Nighter Spray
Ebenfalls ein Produkt, das ich sehr gern mag. Aktuell verwende ich Mac Fix+ und bin mit beiden sehr happy.

MAC Spiked Augenbrauenstift
Ist für mich das perfekte Produkt für meine Brauen und längst nachgekauft.

Urban Decay Primer Potion
Wäre sie nicht großzügigerweise als Goodie bei meinem Sephora Einkauf dabei gewesen, hätte ich sie mir schon nachgekauft. Einfach meine liebste Grundierung für Lidschatten!

weiterlesen

Beauty | Fashion | Travel

Meine USA Shoppingausbeute

von am 26/01/2018

Mittlerweile sind schon einige Tage seit meiner USA Reise vergangen und ich habe immer noch mit ihren Folgen zu kämpfen. Ich bin müde und gefühlt nur am Wäsche waschen und aufräumen. Bevor ich aber all die Goodies, die ich auf meinem Trip gekauft habe, an ihren richtigen Platz verräume, dachte ich, ich zeige euch mal meine gar nicht so kleine Shoppingausbeute.

Bath & Body Works
Okay, zugegeben: Bei Bath & Body Works bin ich dezent ausgerastet. Aber hey, da war auch riesengroßer Sale! So konnte ich alle drei (ja, drei…) Handseifen für je nur $3/2.45€ statt $6.50 mitnehmen und die kleinen Handgels gab es im 5 für $6/4.90€ Angebot. Wer kann da schon widerstehen?! Die kleinen Dinger eignen sich außerdem super als Mitbringsel, also werde ich davon auch noch einige an Freunde verteilen. Nur bei den Kerzen hat dann die Vernunft gesiegt: Mein Koffer war so leider schon schwer genug, dass ich die Abteilung konsequent ignoriert habe.

Nordstrom Rack & Saks Off Fifth
Zurück in San Francisco waren wir am letzten Tag nochmal am Union Square unterwegs, wo sich unter anderem auch Outlets von Nordstrom und Saks Fifth Avenue finden lassen – großen Department Stores, die unzählige Designer führen.
Die beiden Stores sind wirklich der Wahnsinn: Nordstrom Rack ähnlich wie TK Maxx, Saks Off Fifth dagegen voll von Miu Miu, Lagerfeld und Co. Ich habe in beiden Stores zugeschlagen und mir meinen Augenbrauenstift von MAC für grandiose $9/7.36€ nachgekauft – in Deutschland zahlt man dafür 22.50€. Auch mein liebster Cleanser von Glamglow musste für $16.99€/13.89€ mit. Zum Testen mitgenommen habe ich die Triple Oxygen Mask von bliss, da ich darüber online so viel Gutes gelesen hatte – preislich lag sie bei $7.97/6.50€ statt $15.

Bei Saks Off Fifth habe ich sie dann endlich gefunden: Die Prada Sonnenbrille, die ich seit Ewigkeiten wollte. Übergroß, Cat Eye und einfach so schön! Statt $275 hat sie außerdem nur noch $119/97€ gekostet.

Sephora, Target, CVS & Co.
Obwohl ich 2013/2014 schon mal ein Jahr in den USA verbracht habe, muss ich gestehen: Ich war noch nie zuvor bei Target – dabei ist es wirklich der schönste Supermarkt, den ich je gesehen habe! Neben Lebensmitteln gibt es dort Klamotten, Kosmetik, Multimedia, Interior und eigentlich alles, was das Herz begehrt.
Geshoppt habe ich dort eine Bodylotion zum Sprühen von Vaseline (super praktisch!) und Underarm Deodorant Wipes, weil ich die Idee dahinter sehr spannend fand und online viel Gutes gelesen hatte. Positiv berichtet wird außerdem viel über die Zahncreme von Rembrandt, die eine der wenigen sein soll, die die Zähne wirklich aufhellt – falls das nichts hilft, habe ich auch ein paar Whitening Strips eingepackt, die in den USA so viel billiger sind als hier. Den Roll On musste ich einfach mitnehmen, sein Geruch war so entspannend und ich liebe alles, was mit Aromatherapie zu tun hat.
Außerdem gekauft habe ich eine Monsterpackung Ibuprofen – Schmerzmittel sind in den USA frei verkäuflich und das zu Spottpreisen, sodass ich jetzt nie wieder zur Apotheke gehen muss – und eine neue Tube meiner Burt’s Bees Deep Cleansing Lotion.
Leider habe ich die dazugehörigen Belege schon weggeworfen – sollten euch einzelne Preise interessieren, könnt ihr aber gern in den Kommentaren nachfragen und ich überlege scharf.

Sephora haben wir erst an unserem letzten Tag besucht, sonst hätte ich da wohl noch viel mehr geshoppt – aber mein Koffer hat es mir verboten. So habe ich mich brav an meine Wunschliste gehalten und nur das Face Gloss von Milk gekauft, auf den ich so neugierig war: als Highlighter erzeugt es statt Schimmer oder Glitzer nämlich einen Wet Look und sieht aufgetragen hammer aus. Fotos folgen! Kostenpunkt: $22/17.99€.

Victoria’s Secret
Dieser Laden ist für mich das absolute Paradies. Die schönste Wäsche, freundliche Verkäufer, eine angenehme Atmosphäre… und jeder Store riecht unglaublich gut. Nach Weihnachten ist außerdem immer großer Sale angesagt, sodass ich hier natürlich zugeschlagen habe: Drei BHs für je $22.49/18€ statt $65, eine Sporthose für $29.90/24,50€ statt $60, Panties im 5 für $28/22.90€ Angebot und ein Bodyspray für $4.99/4.08€ statt $18 durften mit. Und ich hätte noch so viel mehr shoppen können!

Outlet Malls
An Tagen, die sonst eigentlich nur aus einer ewig langen Fahrt von A nach B bestanden hätten, haben wir zwischendurch gerne mal einen Stop in der einen oder anderen Outlet Mall eingelegt und dort tolle Schnäppchen ergattert.
Bei Reebok habe ich mir diesen Sport BH für $13/10.60€ statt $30 geholt, außerdem noch einen langen Pullover für $12/9,80€ statt $30. Bei Nike habe ich mir neue Sneaker für $59/48€ gegönnt und bei Fossil habe ich für $26/21€ endlich die perfekte Hülle für meinen Pass gefunden!
Ein bisschen trauere ich einer wunderbar kastig-geschnittenen Jeansjacke von Levi’s hinterher, die ich bei unserem ersten Outletbesuch gesehen hatte und danach in keinem Store mehr verfügbar war. Im Nachhinein hätte ich sie definitiv kaufen sollen!

Würden euch bestimmte Produkte für eine gesonderte Review interessieren?
Was shoppt ihr gerne in anderen Ländern?

xoxo
Eva

weiterlesen

Allgemein

Februar Favoriten

von am 03/03/2017
Der Februar ist vorbei und ich habe in diesem Monat tatsächlich einige neue Produkte kennen- und lieben lernen dürfen. In einem kleinen Favoriten-Post habe ich sie heute für euch zusammengefasst – gemeinsam mit ein paar ewigen Lieblingen. Enjoy!
L’Oreal Paris Volume Million Lashes Mascara*
Egal, wie viele Wimperntuschen ich teste und verwende – am Ende kehre ich immer zu einer zurück: der Volume Million Lashes Mascara von L’Oreal. Und das nicht, weil die anderen schlecht sind, ich bin beispielsweise großer Fan der Clinique Chubby Lash Mascara – aber an diese hier kommt einfach nichts ran. Auch preistechnisch finde ich sie mit knapp 12 Euro absolut okay. Aktuell verwende ich die „Extra Black“ Variante, die die Wimpern besonders schwarz färbt und so noch dichter erscheinen lässt.
MAC Face & Body Foundation
Ich habe online schon so viel über diese Grundierung gelesen, dass ich sie mir endlich auch holen musste. Die Lady am MAC Counter hat mich hier super beraten und mit mir den Farbton „C2“ ausgewählt. Übrigens gibt es  hier 2 Größen: 50ml für 31 Euro und 120ml für 40 Euro, schlappe 9 Euro mehr. Da lohnt sich definitiv die große Flasche, die ich mir auch gekauft habe.
Die Foundation ist sehr sheer und natürlich, hat keine allzu hohe Deckkraft, aber sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild. Genau das, was ich gesucht habe!
MAC Sheertone Shimmer Blush „Breezy“
Ein Besuch am MAC Counter endet bei mir sehr oft in einem neuen Blush – diesmal ist es „Breezy“ geworden. Ein pink schimmernder Pflaumenton, den ich quasi täglich trage, meist in Kombination mit meinem the balm Betty-Lou Manizer.
L.O.V. PERFECTitude Translucent Loose Powder
Ich glaube, das ist tatsächlich das erste lose Puder, das ich besitze – und ich liebe es. Früher war ich kein Fan solcher Puder und fand sie extrem unpraktisch. Dieses hier von L.O.V. (übrigens auch mein erstes Produkt der Marke) ist farblos, mattiert die Haut gut und eignet sich auch für Baking & Co. – das habe ich ehrlich gesagt 1x ausprobiert und mochte das Ergebnis an mir gar nicht. 😉 Ich nutze das Puder also nur zum täglichen Abmattieren und finde es hier wirklich toll.
Origins Three Part Harmony Gesichtscreme*
Ich muss sagen, dass ich wirklich keine große Problemhaut habe. Pickel sind eine Seltenheit und auch ansonsten ist meine Haut nicht zickig oder n irgendeiner Hinsicht schwierig. Wie viele Menschen habe ich eine klassische Mischhaut mit öliger T-Zone – in den letzten Wochen ist dazu aber auch noch meine Wangenpartie extrem trocken und teilweise sogar schuppig geworden. Das kannte ich zuvor nicht. Ich habe also eine Gesichtscreme gebraucht, die meine Haut etwas mehr pflegt als sonst, und hier kam die Three Part Harmony Pflege genau richtig. Sie ist sehr dickflüssig und reichhaltig und meine perfekte Winterpflege.
Glamglow Gravitymud Firming Treatment*
Hierzu folgt nächste Woche ein gesonderter Blogpost, nur so viel vorweg: Do believe the hype!
Palmolive Chocolate Passion Cremedusche
Oh. Mein. Gott. Dieser Geruch! Ich wüsste zu gern, ob schon mal jemand versucht hat, dieses Duschgel von Palmolive zu essen. Es riecht so intensiv nach feinster, cremiger Schokolade, so unglaublich lecker – ich freue mich jedes Mal darauf, die Cremedusche zu benutzen. Mein absoluter Liebling!
GlissKur Glanz Tonic
Auch hier fällt als Erstes der Geruch auf: Das Glanz Tonic riecht süß nach Zuckerwatte, leicht parfümiert und angenehm weiblich. Auf dem Schwarzkopf Event vorletztes Jahr wurde mir verraten, dass Claudia Schiffer diesen Duft quasi persönlich gewählt hat und sie das Glanz Tonic deshalb auch genauso gerne nutzt wie ich. Guten Geschmack hat sie also 😉
Das Spray kann aber nicht nur gut duften, sondern sorgt auch wirklich für einen tollen Glanz und wirklich geschmeidiges Haar. Große Empfehlung!
Kennt ihr einige meiner Favoriten bereits?
Was waren eure Must Haves im Februar?
xoxo
Eva
*PR Samples

weiterlesen

Allgemein

Februar und März Favoriten | Milena

von am 13/04/2016
Endlich wieder zurück – und endlich wieder mit neuen Favoriten. In den letzten zwei Monaten hatte ich unglaublich viel zu tun, aber gerade da hab ich ein paar Sachen gefunden, die mir viel Freude bereitet haben.

Hourglass Ambient Lighting Powder „Dim Light“
Die Palette habe ich von meinem Liebsten zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich mag alle Farben gerne und habe auch alle gerne in Benutzung. Aber ein Puder habe ich am aller liebsten – „Dim Light“ verwende ich einfach immer zum Fixieren meines Concealers unter den Augen. Es lässt die Augen einfach super schön strahlen.

Trend it up – Double Volume & Shine – 380 
Nachdem ich im Herbst/Winter immer relativ dunkle Farben auf den Nägeln getragen habe, musste jetzt unbedingt etwas Frischeres her. Der Nagellack deckt in einer Schicht und lässt die Nägel schön gepflegt aussehen.


Jo Malone Peony & Blush Suede
So ein richtiges Lieblingsparfum hatte ich bis jetzt eigentlich noch nie. Ich hatte immer ganz nette Düfte, die ich lieber als andere getragen habe. Aber der eine, den ich jeden Tag tragen könnte, war noch nicht dabei. Als ich zufällig am Jo Malone Counter stand und an „Peony & Blush Suede“ schnupperte, war es dann aber um mich geschehen. Ich liebe einfach diesen Duft. Ich hatte ihn erst in einer kleinen Testgröße mit 8 ml – die hielten aber nicht lange – so musste dann sofort die 30 ml her. Ich liebe ihn!

Maybelline Jade Instant Anti-Age Effekt Der Löscher Auge 
Hatte ich früher schon öfter, dann irgendwann nicht mehr nachgekauft. Er gibt die für mich aber einfach die perfekte – nicht zu starke aber auch nicht zu schwache – Deckkraft und lässt sich durch den Applikator angenehm auftragen.


Lancome  Juicy Shaker „Mangoes Wild“

Ist erst seit ein paar Tagen in meinem Besitz aber ich liebe diese Produkt. Bei dem Juicy Shaker handelt es sich um ein Lippenöl mit Farbe. Erinnert natürlich auch an das Clarins Lippenöl, das vor ein paar Jahren schon mal einen Hype ausgelöst hat. Legt sich durch die Öltextur super schön auf die Lippen und färbt sie gleichzeitig toll ein. Ich trage, seit ich es habe, nichts anderes mehr auf den Lippen. Die Lippen werden butterweich und sehen so toll gepflegt aus. Stand heute werden definitiv noch mehr Juicy Shakers bei mir einziehen. Ganz große Liebe.

MAC Parfait Amour und Woodwinked 
Nachdem ich in den letzten Wochen wenig Zeit für mich hatte und damit auch für aufwendige AMUs, war ich froh, dass ich ein AMU für mich gefunden habe, das eigentlich immer passt und trotzdem besonders ist. Ich trage Woodwinked über das ganze bewegliche Lid und Parfait Amour in das äußere V auf.


Hercules Sägemann Haarbürste
Bei mir steht dieses Jahr noch ein besondere großes Ereignis an, für das ich versuche meine Haare zu pflegen und möglichst lang zu bekommen (habt ihr da noch bestimmte Tipps?). Jedenfalls wollte ich mir dafür eine gute Bürste kaufen. Von den Herkules Sägemann Bürsten hatte ich nur Gutes gehört und wurde auch durch eigenes Ausprobieren nicht enttäuscht – kein Ziepen beim Kämmen und hinterlässt einen tollen Glanz in den Haaren.

Interessieren euch Reviews zu einzelnen Produkten?

 xoxo
Milena 

weiterlesen

Allgemein

MAC „Russian Red“ Dupe

von am 08/12/2015
Als ich meine liebsten Winter-Lippenstifte für euch raussuchte, habe ich natürlich auch alle geswatcht und Bilder gemacht. Und dann fiel mir auf, dass ich zwei mal quasi die gleiche Farbe aufgetragen habe – nur einer der beiden kostet ungefähr 20 Euro und der andere um die 6 Euro. Also würde ich sagen: Dupe-Alarm!
Einer meiner liebsten Lippenstifte überhaupt und vor allem im Winter, ist Russian Red von MAC. Ich besitze ihn schon relativ lange und wenn mich nicht alles täuscht, war dieser sogar mein erster Lippenstift von MAC überhaupt. Ich persönlich habe ja so meine Probleme mit MAC-Lippenstiften, weil ich (egal bei welchem Finish) fast immer trockene Lippen von ihnen bekomme. Geht’s euch auch so? Aber weil die Farben so wunderschön sind, trage ich sie natürlich trotzdem. Jedenfalls habe ich jetzt ein Dupe gefunden, das meine Lippen nicht austrocknet.
Die Rede ist von „Daring Ruby“ Nummer 970 aus der neuen Lippenstift Reihe „Matte/Mats“ von Maybelline New York. Ihr werdet Russian Red sicherlich schon kennen, er zählt auch zu den „Klassikern“ von MAC.

Aufgetragen sieht man zwischen den beiden quasi keinen Unterschied. Das Fish von Daring Ruby ist ein wenig matter. Durch die ähnlich Farbe fällt das aber nicht auf.

MAC Russian Red
Maybelline Daring Ruby
Ich habe aus Spaß auch einmal beide Lippenstifte gleichzeitig aufgetragen – auf der rechten bzw. linken Hälfte meiner Lippen. Und man sieht
einfach keinen Unterschied. Nur das Gefühl auf den Lippen ist mir bei
Daring Ruby ein wenig lieber.
Fazit
Die Lippenstifte haben beide ihre Vor- bzw. Nachteile. Daring Ruby pflegt die Lippen ein wenig mehr und das Gefühl ist angenehmer. Die Haltbarkeit von Russian Red ist aber nicht zu überbieten, weder Essen noch Trinken macht ihm etwas aus. Von der Farbe kann ich keinen Unterschied erkennen. Für einen langen Tag trage ich deswegen lieber Russian Red, wenn ich aber Zeit habe den Lippenstift ab und zu nachzuziehen, bevorzuge ich Daring Ruby.

Liebt ihr Russian Red auch so sehr wie ich? Oder welcher Lippenstift
ist euer Winter-Liebling?
 xoxo
 Milena 

weiterlesen