hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Clinique Moisture Surge Intense vs. Extended Thirst Relief | Gastblogger

07/02/2013
Heute
habe ich einen Vergleich von zwei Clinique Produkten für euch. Seit
fast 4 Jahren benutze ich 1x täglich (morgens) die Clinique
Feuchtigkeitscreme Moisture
Surge Extended Thirst Relief
und bin wirklich unglaublich zufrieden!
Man braucht so wenig von der Creme und sie ist das, was ich unter
Reichhaltigkeit verstehe. Ich habe das Gefühl, dass sie meine Haut total
auffüllt. Sie macht sie seidig glatt, spendet ihr Feuchtigkeit und
schützt sie den ganzen Tag. Ich benutze nach der 3 Phasen Pflegeserie
von Clinique und trage sie auf bevor ich mich schminke. Allerdings muss
ich sie bestimmt 3 Minuten einwirken lassen, da sie so reichhaltig ist.
Ich habe das Gefühl meine Haut saugt sie richtig auf. Seit ich sie
benutze habe ich gar keine Trockenkeitsfalten oder ähnliches. Sie
schützt und versorgt meine Haut den ganzen Tag. Die Moisture Surge Extended Thirst Relief ist ein Creme-Gel und fast durchsichtig.
Dann
stand ich im Frühling im Douglas und habe gesehen, dass es eine andere Version der
Creme gibt. Gleiche Farbe, gleiche Verpackung – nur ein anderer Name. Moisture Surge Intense“ heißt sie. Und der einzige auffällige Punkt ist, dass das Glas milchig,
nicht durchsichtig ist. Ich fragte die Verkäuferin was der Unterschied
sei und sie erklärte mir, dass sie noch reichhaltiger sei. Gut, gegen
noch mehr Reichhaltigkeit habe ich nichts, also probierte ich sie aus.
Jetzt nach fast einem halben Jahr muss ich sagen: ich erkenne fast
keinen Unterschied. 
Die „Moisture
Surge Intense“ ist farblich eher weiß und auch cremiger als der
Vorgänger. Mir persönlich hat das Gel allerdings besser gefallen. Von
der Wirkung her könnte ich mich jetzt nicht für eine entscheiden.
Allerdings habe ich bei der Moisture
Surge Intense ein bisschen das Gefühl einen Film auf der Haut zu haben
wenn ich sie anfasse. Nicht störend oder unangenehm. Ich persönlich würde mich wegen der Konsistenz allerdings wieder für die Moisture Surge Extended Thirst Relief entscheiden.
Habt ihr einen Vergleich mit den beiden Cremes gemacht?
Nutzt ihr eine davon?
Alles Liebe,
Alex
  1. Ich liebe ja die "Moisture Surge Extended Thirst Relief" und hatte auch schon ein Pröbchen der "Intense", mit letzter kam ich aber nicht so gut zurecht, fand die Konsistenz und den Geruch seltsam.

  2. kann emilia nur zustimmen.die intense-variante ist gar nichts für meine haut (nr.3).die zieht überhaupt nicht ein und es bleibt so ein schmieriges gefühl.jetzt im winter habe ich sie ein paar mal an den wangen benutzt..das war in ordnung (hatte ein pröbchen).
    die thirst relief dagegen lieebe ich.die ist perfekt für meine haut.feuchtigkeitsspendend,aber trotzdem super leicht.
    ich hatte auch schon andere cremes,die für mischhaut waren,aber trotzdem viel zu reichhaltig.

    in der thirst relief habe ich meine perfekte creme gefunden 😉

  3. Bin Hauttyp 1 und kann die Moisture Surge nur im Sommer benutzen, da sie mir gerade jetzt im Winter überhaupt nicht reicht. Benutze daher die Intense Variante und finde sie ist definitiv reichhaltiger und pflegender als die ursprüngliche. Auch zieht sie bei mir sofort ein und hinterläßt keinen Film. Aber wie gesagt, ich habe sehr trockene Haut und genau dafür ist sie ja auch konzipiert. Das Hauttypen 3 damit nicht glücklich werden ist daher nicht verwunderlich. Einziger Störfaktor für mich ist der intensiv chemische Geruch, den die MS so nicht hat. Also für mich ist im Sommer die normale und im Winter die Intense die perfekte Pflege.

  4. Ich nutze zur Zeit die Intense, da ich sehr trockene Haut habe. Der Geruch ist wirklich etwas unangenehm, verfliegt aber sobald das Cremegel eingezogen ist. Einen minimalen Film hinterlässt sie auf meiner Haut, was ich aber als Schutzschild empfinde und mich nicht stört. Ich denke, sobald der Winter weg ist und die Heizung aus werde ich mal die "normale" Variante probieren. Auch nicht ganz zu ignorieren ist der Preisunterschied: die Moisture Surge liegt bei Douglas bei knapp 20, die Intense bei knapp 30 Euro.

  5. Ich bin absolut kein Creme-Typ aber ab und zu verlangt meine Gesichtshaut nach etwas Entspannung. Seit Jahren verwende ich die Creme Moisture Surge Extended Thirst Relief. Zu meinem letzten Geburtstag habe ich die "Moisture Surge Intense" geschenkt bekommen, bei dieser Creme fehlt mir die Frische. Eine meiner Töchter hatte vor ein paar Monaten plötzlich weniger gute Gesichtshaut und hat die "Moisture Surge Intense" mitgenommen. Das Gesichtshautproblem war wie weggezaubert. Also jeder muss/soll für sich entscheiden welche Creme für ihn stimmt. Aber es sind beide top.
    Viel Spass und eine entspannte, weiche Haut wünsche ich euch.
    Herzgruess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.